PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

12. Jahresforum Forderungsmanagement IS-U/CCS und CRM EVU 4.0

Von iWare GmbH

Für Kurzentschlossene sind noch einige wenige Plätze bei diesen hochkarätig besetzten Fachveranstaltungen frei

Die Fachkonferenzen 12. Jahresforum Forderungsmanagement IS-U/CCS und CRM EVU 4.0 bieten auch in diesem Jahr wieder ein attraktives Veranstaltungspaket zu den Themen Forderungsmanagement und Customer Relation Management mit CRM-Systemen für die Energieversorgungsunterhemen...

Berlin, 15.09.2014 - Die Fachkonferenzen 12. Jahresforum Forderungsmanagement IS-U/CCS und CRM EVU 4.0 bieten auch in diesem Jahr wieder ein attraktives Veranstaltungspaket zu den Themen Forderungsmanagement und Customer Relation Management mit CRM-Systemen für die Energieversorgungsunterhemen (EVU). Für Kurzentschlossene sind noch einige wenige Plätze bei diesen hochkarätig besetzten Fachveranstaltungen frei.

Bereits zum 12. Mal findet das Jahresforum Forderungsmanagement IS-U/CCS statt - eine der renommiertesten Fachtagungen zum Thema Forderungsmanagement. In diesem Jahr informiert die Konferenz über die neuesten Risikomanagementstrategien, aktuelle rechtlichen Updates und praktische Umsetzungsbeispiele von FM-Tools für das Forderungsmanagement in Energieversorgungsunternehmen (EVU). Schwerpunkte der Konferenz sind unter anderem die Insolvenzanfechtung mit Fokus auf große und mittelgroße Stadtwerke und Netzbetreiber, Informationen zu den letzten Urteilen zur Liefersperre und Konkurrenzen von Vertragsrecht und Sozialrecht. Außerdem werden die Möglichkeiten und Grenzen freier vertraglicher Gestaltung zur Vermeidung von Ausfallrisiken. Darüber hinaus werden die rechtlichen Entwicklungen im Zusammenhang mit der Ablesung und Abrechnung laut der aktuellen Rechtsprechung des BGH behandelt.

Parallel findet die Konferenz CRM EVU 4.0 statt, welche die Potentiale von CRM-Systemen als Ausgangspunkt für optimierte Prozesse und als Basis einer "smarten" Zukunft auf. Die jährliche Konferenz CRM EVU informiert über Strategien zur Auswahl, Integration und dem Ausbau neuer CRM-Plattformen anhand praxisbezogener Fallstudien.

Die beiden Konferenzen ergänzen sich perfekt in einem attraktiven Gesamtangebot. Darüber hinaus bietet sie Gelegenheit Best-Practices mit Fachkollegen vor Ort auszutauschen und erfolgreiche neue Herangehensweisen und Trends kennenzulernen.

Das 12. Jahresforum Forderungsmanagement IS-U/CCS findet am 22. - 24. September 2014 im Radisson Blu Hotel in Berlin statt.

Das 4. Jahresforum CRM EVU 4.0 findet am 22. - 24. September 2014 im Radisson Blu Hotel in Berlin statt.

Beide Veranstaltungen werden vom "International Quality & Productivity Center" - kurz IQPC organisiert und vom Medienpartner KREFO.de, dem Fachportal für das Kredit- und Forderungsmanagement, unterstützt.

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen finden Sie hier:

http://www.forderungsmanagement-konferenz.de/

http://www.crm-evu.de/

Über IQPC:

IQPC ist seit 40 Jahren einer der führenden Anbieter von interaktiven Fachkonferenzen zu aktuellen Themen aus der Wirtschaft und Industrie für Führungskräfte aus internationalen Unternehmen. Durch die branchenübergreifenden, marktführenden Themen bietet IQPC seinen Teilnehmer/innen einen entscheidenden Wissensvorsprung. Um stets die aktuellsten und qualitativ hochwertigsten Informationen anzubieten, konzentriert sich IQPC auf folgende Unternehmensbereiche: Automobilindustrie, Windenergie, Energie, Luftfahrttechnologie, Finanzen, Human Resources, Management und Unternehmensführung, Informationstechnologie, Logistik, Pharma und Chemie. Expertise und Erfahrung sichern den kontinuierlichen Erfolg der Konferenzen von IQPC.

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 369 Wörter, 3278 Zeichen. Artikel reklamieren

Über iWare GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 3 + 8

Weitere Pressemeldungen von iWare GmbH

Neues Format: der KREFO.de Produktdialog

Produktdialog informiert in Expertengesprächen über neue Produkte des Kredit- und Forderungsmanagements

15.11.2011: KREFO „Produktdialog“ Das neue Format „Produktdialog“ des Kredit- und Forderungsmanagementportals KREFO.de interviewt Experten und Anbieter aus den Bereichen Kredit- und Forderungsmanagement, Auskunftsmanagement, Factoring, Kreditversicherungsmanagement und Wertberichtigungsmanagement. Hier kommen Unternehmen zu Wort, die bei der Entwicklung von Produkten für ein modernes und effizientes Forderungs- und Kreditmanagement neue Wege gehen. Branchenspezialisten bekommen mit diesem neuen Format die Möglichkeit, ihre Produkte einem Fachpublikum vorzustellen und über aktuelle Entwicklungen de... | Weiterlesen

KREFO.tv „Standpunkte“ mit Wirtschaftsauskunfts-Experte Filipovic

Fernseh-Interview mit Creditsafe-Geschäftsführer Goran Filipovic

19.09.2011: Digitalisierung und Integration bei Wirtschaftsauskünften Während es vor einigen Jahren noch mit großem manuellen Aufwand verbunden war, Informationen über ein Unternehmen einzuholen und einzupflegen, haben auch in der Auskunfteibranche moderne Technologien Einzug gehalten. Die Fülle an Informationen hat in den letzten Jahrzehnten enorm zugenommen. Zudem erfolgt die Erfassung und Lieferung von Daten weitestgehend digital. Gerade größere, aber auch professionell aufgestellte mittelständische Unternehmen gehen immer mehr dazu über, Wirtschaftsauskünfte direkt in Ihre bestehenden Softw... | Weiterlesen

Experten im Gespräch mit KREFO

KREFO.de sprach mit Rating-Experte Dr. Oliver Everling über Länderratings

20.07.2011: Starke Kritik an Ratingagenturen in den Medien Die Ratingagenturen stehen in der Kritik wie nie zuvor. Fast täglich ist von der Herabstufung eines verschuldeten Landes zu hören. Zuletzt hat die Agentur Moody’s die Bonität des bereits angeschlagenen Euro-Lands Irland auf Ramschniveau gesenkt. Und selbst die Weltmacht USA gerät schon ins Wanken: Fitch Ratings hat die Herabstufung der Vereinigten Staaten auf Ramschniveau angedroht, sollte Anfang August tatsächlich die bisherige Verschuldungsgrenze erreicht werden. Die Kritik an den Bewertungen der drei großen US-amerikanischen Ratingagent... | Weiterlesen