PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

IFLA-Kongress 2014 ein voller Erfolg für NESCHEN

Von Neschen AG

Zahlreiche internationale Besucher an Portfolio des Buchschutzspezialisten interessiert

Bückeburg, 23. September 2014 - Für NESCHEN war der  World Library and Information Congress der IFLA (International Federation of Library Associations and Institutions) in Lyon wieder eine erfolgreiche Veranstaltung. Der Kongress ist für Bibliothekare und alle damit in Zusammenhang stehenden Berufe ein Branchen-Muss und fand 2014 zum 80. Mal statt. NESCHEN konnte dabei nicht nur mit Beratung und Produkten am Informations-Stand überzeugen, sondern schon beim Aufbau das eigene Know-how präsentieren. Während des Kongresses galt den DOCUMENTS-Produkten zur Pflege und Reparatur des Bückeburger Buchschutzspezialisten das Hauptinteresse der Besucher.

Wenn es um das Schützen von Büchern geht, zeigte sich auf dem IFLA-Kongress 2014 wieder, warum NESCHEN das Vertrauen des Bibliothekswesens genießt. Das diesjährige Firmenmotto "Werte bewahren", trifft genau den Nerv vieler Bibliothekare. In Frankreich herrschte daher dank des präsentierten branchenspezifischen NESCHEN-Portfolios aus dem Buchschutz- und Buchreparaturbereich reger Zulauf. Mit filmolux soft und 609, filmoplast P90 und der transparenten Variante filmoplast P sowie der professionellen Buch-Laminierstation BLS Professional und dem Tischabroller TA3 leistete NESCHEN Überzeugungsarbeit - vor allem auch deshalb, weil jeder die Medien selbst prüfen konnte. Ebenso interessant war für die Standbesucher auch die spezielle CD-Reinigungsanlage für Bibliotheken, die aus der Produktrange von Filmolux Frankreich stammte. Die Betreuung des Stands und die Beratung der Besucher erfolgte durch eine Mannschaft, die sich aus Mitarbeitern aus Bückeburg und Frankreich zusammensetzte.

Apropos Stand. Wie gewohnt, zeigte sich das Know-how von NESCHEN nicht nur anhand der präsentierten Produkte, sondern auch an der Standgestaltung beziehungsweise beim Standauf- und Standabbau. Denn mit gudy Roller.dot oder gudy dot Tape sind Anbringen und Abnehmen von Postern oder Panels kinderleicht zu bewerkstelligen. Im Gegensatz zum klassischen, stark anhaftenden Doppelklebeband oder anderen Lösungen bleiben auch keine Rückstände übrig, und die Medien bleiben zudem unversehrt und können erneut verwendet werden. Grund genug für Vertreter der Nationalbibliothek Spaniens sowie Fachpersonal aus anderen Ländern, sich die raffinierten Lösungen genauer anzuschauen und bereits an den Aufbautagen Kontakte zu NESCHEN zu knüpfen.

"Uns hat der IFLA-Kongress wieder einmal gezeigt, wie sehr Bibliotheken und Bibliothekare unsere Produkte schätzen. Gerade durch Veranstaltungen wie diese sind wir immer nah an den Nutzern, hören uns ihre Bedürfnisse an und reagieren darauf", so Leiter Corporate Marketing Lars Woltermann. "Auf diese Weise verbessern wir ständig unsere Produkte, im Wissen, dass wir unseren Kunden das richtige Rüstzeug für ihre Arbeit liefern."

Bild: Beim Bibliotheksfachpersonal auf dem 80. IFLA-Kongress sehr gefragt: Die NESCHEN AG präsentierte in Lyon auf einem Informationsstand ihre Produktpalette für Buchschutz und -reparatur.
http://www.pr-x.de/fileadmin/download/pictures/Neschen/Neschen_IFLA-Kongress14-Stand.jpg


Neschen AG, Bückeburg - Neschen Coatings und Neschen Filmolux
Im Bereich der Funktionsbeschichtung von bahnenförmigen Materialien entwickelt die Neschen AG innovative Beschichtungslösungen für jede kreative Anforderung.
Die Produktion unter der Marke Neschen Coatings in Bückeburg stellt Digitaldruck-, Klebe- und Schutzmedien her, während die Handelsaktivitäten unter der Marke Filmolux gebündelt sind. Die Filmolux Vertriebsorganisationen bieten ihren Kunden durch einen weltweiten Produkteinkauf und effiziente Informations- und Warenlogistik neben Neschen-Produkten ein breites Sortiment und hohen Service im Viscom- und Buchschutzmarkt.
Die zirka 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Neschen AG erwirtschafteten 2012 einen Jahresumsatz von 96 Millionen Euro weltweit.
www.neschen.com


Pressekontakt:

Neschen AG
Lars Woltermann
Leiter Corporate Marketing
Windmühlenstr. 6
31675 Bückeburg
Telefon: +49 5722 207-234
Telefax: +49 5722 207-77-234
L.Woltermann@neschen.de
www.neschen.com

PRX
Agentur für Public Relations GmbH
Ralf M. Haaßengier
Kalkhofstraße 5
70567 Stuttgart
Telefon 0711/71899-03/04
Telefax 0711/71899-05
ralf.haassengier@pr-x.de
www.pr-x.de

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 3.5)

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Steffen J.L. Kraus, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 569 Wörter, 4707 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Neschen AG

Die Neschen AG ist ein international führendes Unternehmen für moderne Selbstklebeprodukte und hochwertige beschichtete Medien für vielfältige Anwendungen im Bereich Graphics, Documents und Technical Coatings mit einem weltweiten Vertriebsnetz.

Die Produktpalette im Bereich Graphics reicht von Veredelungs-, Schutz- und Aufziehfolien bis zu bedruckbaren Medien, die sich mit modernsten digitalen Drucktechniken für avantgardistische Architektur, Dekorationen und Werbung verwenden lassen. Der Bückeburger Anbieter fungiert dabei als erste Adresse für Druckdienstleister sowie für Architekten, Designer, Fotografen, Innenausstatter und Werbestudios. Ergänzend dazu gehören noch leistungsfähige Kaschiermaschinen und qualitativ hochwertige Displaysysteme zum Geschäftsfeld Graphics.

Ein weiterer zentraler Bereich umfasst selbstklebende Folien und Papiere für den Schutz, die Reparatur und die Pflege von Büchern. Bibliotheken, Archive und Museen erhalten von Neschen darüber hinaus die erforderlichen Arbeitsmittel und Verarbeitungsgeräte. Zahlreiche Produkte dieser Reihe finden zudem Anwendung bei der Bilderrahmung: zum Befestigen, Aufziehen und Schützen von Gemälden und Fotografien.

Auf der Grundlage von mehr als 40 Jahren Erfahrung mit speziellen Beschichtungsverfahren bietet Neschen des Weiteren Industriekunden aus allen Branchen höchst individuelle Lösungen. Diese gehen von der Oberflächenveredelung in der Automobilherstellung bis zu Anwendungen im klinisch-medizinischen Umfeld.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 7 + 5

Weitere Pressemeldungen von Neschen AG

08.12.2014: Bückeburg, 8. Dezember 2014 - Die Neschen AG hat ihren Showroom vom Stammwerk Bückeburg in die Neschen-Zentrale  verlegt und komplett neu aufgebaut. Besucher können sich dabei selbst von der hohen Qualität der Materialien überzeugen, die Haptik testen, wie auch deren Weiterverarbeitung mit den entsprechenden Kaschiermaschinen beobachten. Anfang 2015 steht noch eine Erweiterung des Showrooms an. Mit dem Umzug des Showrooms befindet sich dieser nun in der Hans-Neschen-Straße in Bückeburg. Für die In-House-Präsentation wurde der gesamte  Messestand von der Fespa 2014 inklusive Material... | Weiterlesen

Neschen mit neuem Produktionsleiter

Kai Tittgemeyer seit Oktober beim Bückeburger Druckmedienspezialisten

19.11.2014: Bückeburg, 19. November 2014 - Kai Tittgemeyer hat Anfang Oktober die Stelle des Produktionsleiters bei der Neschen AG übernommen. Der 46-Jährige hat bereits seit 24 Jahren Erfahrung in der Druckindustrie. Er ist spezialisiert auf unterschiedlichste Bereiche dieser Branche, kennt sich somit in den gängigen Druckverfahren Tiefdruck, Offset sowie Digitaldruck aus und hatte bereits Leitungspositionen in der Produktion inne.Herr Tittgemeyer legte nach der Fachhochschulreife den Grundstein für seine Laufbahn mit einer Ausbildung zum Druckvorlagenhersteller und einem Fachstudium, das er als "St... | Weiterlesen

Neschen Kooperationspartner von

Brancheninitiative des Fachverbands für Medienproduktioner soll Know-how bündeln

23.10.2014: Bückeburg, 23. Oktober 2014 - Auf der Viscom 2014 in Frankfurt wird die Neschen AG erstmals als Mitglied der Brancheninitiative "go visual" vertreten sein. Das Bückeburger Unternehmen stellt zusammen mit anderen Mitgliedern auf dem Stand H55 "go visual" in Halle 3.0 aus. Ins Leben gerufen wurde die Initiative vom Fachverband Medienproduktioner (f:mp.). Der f:mp. möchte mit der Initiative "go visual" Branchenwissen bündeln, zukunftsweisende Trends identifizieren und neue Potenziale eröffnen. Sie soll Wissen rund um Technologien der visuellen Kommunikation fördern und verbreiten. Ziel ist ... | Weiterlesen