Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos

Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
certex information technology GmbH |

Die steigende Bedeutung von Compliance - und warum die Umsetzung in vielen Unternehmen zu wünschen übrig lässt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Seit einigen Jahren ist das Schlagwort Compliance auf der Agenda von CIOs und CISOs nicht mehr wegzudenke Anforderungen gerecht zu werden. Vor allem für der Umgang mit sensiblen Unternehmensinformationen gibt es zahlreiche Richtlinien. Um im Anforderungsdschungel...

Wien, 13.10.2014 - Seit einigen Jahren ist das Schlagwort Compliance auf der Agenda von CIOs und CISOs nicht mehr wegzudenke Anforderungen gerecht zu werden. Vor allem für der Umgang mit sensiblen Unternehmensinformationen gibt es zahlreiche Richtlinien. Um im Anforderungsdschungel der Grundschutzkataloge de n. Doch nicht nur IT-Verantwortliche sehen sich mit diesem Schlagwort konfrontiert, sondern im gesamten Unternehmen werden zunehmend Prozesse umstrukturiert, um den zahlreichen s BSI, ISO/IEC 27001 und PCI-DSS den Überblick zu behalten, erfordert es nicht nur eine intensive Auseinandersetzung mit den vorgegebenen Richtlinien, sondern auch dementsprechender Ressourcen zur Umsetzung der Maßnahmen. Einerseits wird immer wieder die Wichtigkeit von Compliance betont, andererseits sollen Projekte möglichst ressourcenschonend durchgeführt werden. Ist das ein Widerspruch? Nein, denn was Abhilfe schafft, ist eine Lösung, die die Abläufe im Unternehmen vereinfacht und gleichzeitig Transparenz und Revisionssicherheit garantiert. Die Firma Certex bietet mit ISM ein Tool an, das diese Anforderungen erfüllt und eine zentrale Plattform bietet, mit der unternehmensweite Benutzerrechte anwendungsübergreifend gesteuert werden können. Denn eine klare Übersicht aller Zugangsrechte ist ein wichtiger Schritt Richtung Compliance, da es hilft, die Gefahr des internen Datenmissbrauchs zu minimieren und jederzeit Auskunft über die Zugriffsrechte jedes einzelnen Anwenders gibt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 191 Wörter, 1498 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von certex information technology GmbH lesen:

certex information technology GmbH | 14.10.2014

Warum Rollen bei einem Berechtigungssystem unverzichtbar sind


Wien, 14.10.2014 - Ein funktionierendes Berechtigungssystem ist etwas, worauf kein Unternehmen verzichten kann. Doch bei der Umsetzung der unterschiedlichen Anforderungen stoßen Prozessverantwortliche immer wieder auf Probleme. Oftmals sind die vorgegebenen Strukturen der gewählten Lösung zu statisch, um die tatsächliche Gliederung des Unternehmens korrekt abzubilden. Was Abhilfe schafft, ist ...
certex information technology GmbH | 09.07.2013

Windows-Berechtigungen verwalten mit ISM


Wien, 09.07.2013 - Die Verwaltung von Windows Zugriffsrechten bereitet den IT-Abteilungen nach wie vor Kopfzerbrechen. Die Frage, welche Anwender auf bestimmte Freigaben Zugriff haben, kann in den meisten Unternehmen aufgrund der verschachtelten Vererbungshierarchie und Gruppenstruktur in Windows-Umgebungen nur mit hohem manuellem Aufwand geklärt werden. ISM Directory Management erfasst mittels s...
certex information technology GmbH | 28.03.2013

Identity- und Access Management als Themenworkshop beim LSZ Security & Risk-Management Kongress 2013


Wien, 28.03.2013 - LSZ Consulting lädt bereits zum fünften Mal zum informellen Informations- und Erfahrungsaustausch in Waidhofen an der Ybbs ein. Besucht wird der Security & Risk-Management Kongress von CSOs, Security-Verantwortlichen & Risk-Managern großer österreichischer Unternehmen ? das who is who der IT-Security-Branche. Die Teilnehmerliste widerspiegelt die Qualität der Veranstaltung....