info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Brüninghoff GmbH & Co. KG |

Bauprojekte effizient realisieren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Qualität und Wirtschaftlichkeit ohne Kompromisse

Die Anforderungen beim Bau von modernen Hallen, Büro-Objekten oder Spezialbauten sind vielfältig. So gilt es, qualitativ hochwertige Projekte schnell und wirtschaftlich zu realisieren und dabei die individuellen und detailreichen Kundenwünsche von Beginn an in die Planungen miteinzubeziehen. Diese Aspekte stehen auch beim Projektbau-Spezialisten Brüninghoff im Vordergrund. Zudem macht sich das Unternehmen materialspezifische Vorteile zu nutze und kombiniert verschiedene Baustoffe wie Stahl, Beton, Aluminium und vor allem Holz.



Zeit und Geld sparen und dabei trotzdem nicht auf Qualität verzichten zu müssen, hat in allen Branchen oberste Priorität. Auch für den Projektbau-Spezialisten Brüninghoff und seine Kunde ist es von zentraler Bedeutung, den Baufortschritt mit hochwertigen Produkten voranzutreiben und so festgelegte Zeitrahmen einzuhalten.



Bei der Realisierung der Bauvorhaben kommen alle Leistungen aus einer Hand: Von der Planung bis hin zur Umsetzung und der schlüsselfertigen Übergabe werden die Auftraggeber von eingespielten Kompetenzteams von Brüninghoff begleitet. Zur Qualitätssicherung wird außerdem bevorzugt auf firmeneigene Montageteams gesetzt. Dieses ganzheitliche Projektmanagement führt zu transparenten Termin- und Kostenstrukturen vom Beginn bis zur Fertigstellung eines Bauvorhabens. Mitinbegriffen ist in diesem Prozess die qualitativ hochwertige und maßgeschneiderte Herstellung der einzelnen Bau-Elemente aus Holz, Stahl, Beton, Aluminium in Verbindung mit Glas. Sie werden mit modernster Technik in der Brüninghoff-Produktion auf dem 40.000 Quadratmeter großen Betriebsgelände in Heiden (Münsterland) produziert. Durch die passgenaue Fertigung können Großprojekte reibungslos und wirtschaftlich umgesetzt werden.



"Bei unserer Arbeit setzen wir auf den nachhaltigen Einsatz unterschiedlicher Materialien sowie das Know-How unserer rund 400 Mitarbeiter. Mittlerweile betreut Brüninghoff circa 160 Großprojekte im Jahr und kann mit Referenzbauten in den Bereichen Industrie, Gewerbe, Büro, Verwaltung, Sport und Freizeit überzeugen. Wir sind uns bewusst, dass das Fachwissen unserer Mitarbeiter unser größtes Kapital ist, das wir in die Bauprojekte unserer Kunden einbringen. Um Ihren hohen Erwartungen an Zuverlässigkeit, Qualität und Service auch in Zukunft gerecht zu werden, bilden wir aktuell 49 angehende Jung-Spezialisten in zehn verschiedenen Berufen aus", erklärt Brüninghoff-Gesellschafter Sven Brüninghoff.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Frank Steffens (Tel.: +49 28 67 / 97 39 0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 341 Wörter, 2926 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Brüninghoff GmbH & Co. KG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Brüninghoff GmbH & Co. KG lesen:

Brüninghoff GmbH & Co. KG | 19.12.2017

Grenzen überwinden

Ein auf Metallprofilen basierendes Bausystem für vorgefertigte Fassadenelemente hat Brüninghoff jetzt für den Einsatz über der Hochhausgrenze und die Anforderung "nichtbrennbar" entwickelt. So setzt das bauausführende Unternehmen den Gedanken de...
Brüninghoff GmbH & Co. KG | 04.12.2017

Brüninghoff Holz informiert mit neuer Webpräsenz

Für den Unternehmensbereich Holz hat Brüninghoff jetzt den Webauftritt neu gestaltet. Nach dem Relaunch der Gruppen-Internetpräsenz im letzten Jahr folgt dieser jetzt ebenfalls einer klaren, designorientierten Ausrichtung. Im Fokus stehen dabei Pr...
Brüninghoff GmbH & Co. KG | 28.11.2017

Berlin kann auch schnell und wirtschaftlich

Planmäßig bezugsfertig sind jetzt 129 Apartments für Studierende in Berlin. Für die kurze Bauzeit und eine nachhaltige Bauweise sorgte dabei ein Konzept, das auf einem hohen Vorfertigungsgrad basiert. So realisiert Brüninghoff als Generalunterne...