Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Ucore Rare Metals Inc. |

Ucore verwendet Molekülerkennungstechnologie zur Herstellung von schwerem Seltenerdkonzentrat mit über 99 %Reinheitsgrad

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 1.5)


12. November 2014 - Halifax, Nova Scotia - Ucore Rare Metals Inc (TSX-V:UCU) (OTCQX:UURAF) (FSE:U9U) ("Ucore" oder "das Unternehmen") freut sich, die Ergebnisse der vom Unternehmen vor kurzem abgeschlossenen Tests zur Bewertung seiner Molekülerkennungstechnologie ("MRT") bekannt zu geben. Ucore hat die MRT erfolgreich zur Abscheidung von schwerem Seltenerdkonzentrat ("HREE-Konzentrat"), das zu über 99 % aus Seltenerdmetallen besteht, aus einer Laugungslösung ("Pregnant Leach Solution"/PLS) eingesetzt. Generiert wurde die PLS-Lösung durch die Extraktion von Metallwerten aus veredeltem Material, das aus dem unternehmenseigenen Konzessionsgebiet Bokan Dotson-Ridge in Südost-Alaska ("Bokan") gewonnen wurde.

Die Herstellung von hochreinem HREE-Konzentrat ist der wichtigste und kritische erste Schritt bei der Isolierung von einzelnen hochreinen Seltenerdsalzen durch Separation. Die gewonnenen Salze können unmittelbar für die Herstellung von bedarfsgerechten Endprodukten verwendet werden. Zu diesen Produkten gehören Oxide, Karbonate, Nitrate und andere Salze der jeweiligen Seltenerdmetalle (REE). Ein hochreines HREE-Konzentrat gilt als Endprodukt, das entweder an die Betreiber externer Seltenerdseparationsanlagen verkauft oder zur Beschickung der betriebseigenen Seltenerdseparationsanlage verwendet wird.


Die PLS-Tests unter Einsatz der MRT wurden von IBC Advanced Technologies, Inc. mit Sitz in der Nähe von Salt Lake City in Utah ("IBC") durchgeführt. Mit dem MRT-Verfahren wird HREE-Konzentrat mit einem Reinheitsgrad von über 99 % gewonnen, das als Gruppe abgeschieden wird. Bei diesem Verfahren, das im Festbettreaktor stattfindet, werden spezielle, vom Unternehmen selbst entwickelte Harze (MRT SuperLig® Resins) verwendet. Aus der PLS-Lösung, für die Rohstoffe aus Bokan verwendet wurden, konnten über 99 % des schweren Seltenerdmetalls gewonnen werden.


Das HREE-Konzentrat mit einem Reinheitsgrad von über 99 % ist ein Seltenerdkonzentrat aus Karbonatsalz ("REC"), das aus schweren Seltenerdmetallen - von Samarium (Sm) bis Lutetium (Lu) - besteht. Das REC kann den wirtschaftlichen Anforderungen entsprechend leicht zu Oxiden oder anderen Salzen umgewandelt werden und enthält folgende Seltenerdanteile:

Gehalt (%)


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ucore Rare Metals Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 563 Wörter, 9254 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Ucore Rare Metals Inc. lesen:

Ucore Rare Metals Inc. | 11.10.2018

Ucore folgt einer Einladung zum Beitritt zum US Critical Materials Institute

Ucore folgt einer Einladung zum Beitritt zum US Critical Materials Institute 11. Oktober 2018 - Halifax, Nova Scotia- Ucore Rare Metals Inc. (Ucore oder das Unternehmen) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen einer Einladung zum Beitritt...
Ucore Rare Metals Inc. | 10.10.2018

Ucore beginnt mit Due-Diligence-Prüfung hinsichtlich des Standorts für die Entwicklung des Alaska-SMC

Ucore beginnt mit Due-Diligence-Prüfung hinsichtlich des Standorts für die Entwicklung des Alaska-SMC 10. Oktober 2018 - HALIFAX, NOVA SCOTIA - Ucore Rare Metals Inc. (TSXV: UCU) (OTCQX:UURAF) (Ucore oder das Unternehmen) freut sich, bekannt zu ge...
Ucore Rare Metals Inc. | 25.09.2018

Ucore unterzeichnet Vereinbarung über Erwerb eines Standorts für die Entwicklung der Trennungsanlage in Alaska

Ucore unterzeichnet Vereinbarung über Erwerb eines Standorts für die Entwicklung der Trennungsanlage in Alaska 24. September 2018 - HALIFAX, NOVA SCOTIA - Ucore Rare Metals Inc. (TSXV:UCU) (OTCQX:UURAF) (Ucore oder das Unternehmen) freut sich, bek...