Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Zeit zum Aufräumen: Neues Update für AVG PC TuneUp

Von AVG Deutschland

Mehr Leistung für alle durch verbesserte Cleaning-Funktionen

Amsterdam und San Francisco – Ab sofort gibt es ein neues Update der Performance-Software AVG PC TuneUp. Das erste große Update des Jahres verbessert die Cleaning-Mechanismen für den PC. Darüber hinaus gibt es AVG PC TuneUp nun auch in acht weiteren Sprachen.

Seit November letzten Jahres ist die Allround-Software zur Verbesserung der PC-Leistung AVG Performance 2015 auf dem Markt. Sie lässt sich zentral über die Plattform AVG Zen verwalten, die PCs und mobile Apps für Smartphones und Tablets anspricht. Zum Paket gehören AVG PC TuneUp und die AVG Cleaner für iOS, Android 2.2 sowie für Mac.

 

 

Verbesserte Cleaning-Funktionen für Spiel-, Audio- und Video-Apps

AVG PC TuneUp eignet sich für Anwender, die mit leistungsintensiven Anwendungen arbeiten. Dazu zählen vor allem Programme, die Multimedia-Inhalte wiedergeben. Besonders die folgenden 26 populären Tools belasten den Rechner mit überschüssigem Datenmüll:

 

Audio-Tools: Ableton Live, ACID Music Studio, ACID Pro, Acoustica MP3 Audio Mixer, Adobe Audition, Audacity, Cakewalk SONAR, Expstudio Audio Editor, MAGIX Music Maker, Sound Forge Audio Studio, Sound Forge Pro, WavePad Sound Editor

 

Video-Tools: Alcohol 120%, Avidemux, AVS Video Editor, Blaze Media Pro, Magix Programme, ManyCam, MoviePlus, Photo Pos Pro, Pinnacle Studio, Sony Movie Studio, Sony Vegas, VideoPad Video Editor, Windows Live Movie Maker, Windows Movie Maker

 

Diese Programme bieten viel Cleaning-Potenzial, da hier oft riesige Dateien entstehen, die die Festplatte belasten. Dazu zählen Log Files, temporäre Dateien und Caches. Mit dem Update gehört dieser Ballast der Vergangenheit an.

 

Verbesserter Browser Cleaner

Ein weiteres Highlight ist der optimierte Browser-Cleaner, der sowohl das neue Cookie-Format in Google Chrome als auch den HTML5 Dateispeicher bereinigt. Wie das funktioniert, zeigt die Bedienungsanleitung:

 

Verbesserte Gaming-Leistung

Auch die Gamer kommen bei dem Update nicht zu kurz. Mit den neuen Cleaning-Funktionen für die Steam-Plattform ist für mehr Spielspaß gesorgt. Hintergrund: Steam tendiert dazu, pro Spiel Zusatzprogramme wie DirectX oder Visual Studio Redistributable herunterzuladen und im Spiele-Ordner abzulegen. Diese Tools werden installiert, wenn das Spiel zum ersten Mal startet – danach werden sie allerdings nicht mehr gebraucht, verbleiben jedoch trotzdem im Ordner. Daher räumt PC TuneUp diese Steam-Ordner auf und spart somit auf lange Sicht viel Platz.

 

Acht neue Sprachen

Ab sofort gibt es die Tuning-Suite AVG PC TuneUp in acht weiteren Sprachen: Dänisch, Chinesisch (Traditionell), Ungarisch, Indonesisch, Malaysisch, Türkisch, Serbisch (lateinische Schrift) und Slowakisch. Die jeweilige Sprache lässt sich auf der Webseite herunterladen.

 

Mit einem Klick zur neuen Version

Sobald Nutzer das nächste Mal ihren Computer starten und AVG PC TuneUp aufrufen, erscheint eine Update-Benachrichtigung, die nur bestätigt werden muss. Die neue Version trägt die Nummer 15.0.1001.331. Sollte das Dialogfenster nicht erscheinen, genügt ein Klick auf "Hilfe & Support" und anschließend auf "Auf Updates prüfen".

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier: http://www.avg.com/de-de/performance. Für Interview- und Testanfragen stehen wir jederzeit gern zur Verfügung.

05. Mrz 2015

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

AVG, TuneUp

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Josef Thaurer (Tel.: 08917959180), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 427 Wörter, 3575 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von AVG Deutschland


28.04.2015: Ab sofort sind die neuen Lösungen AVG Business Managed Workplace, AVG Business CloudCare und AVG Business SSO in deutscher Sprache verfügbar. Alle Daten und Services werden in einem lokalen Rechenzentrum von Amazon Web Services in Frankfurt am Main gehostet.   Das neue Angebot wird flankiert von einem Vertriebsstandort in Düsseldorf. Als Sales Director, DACH & Benelux bei AVG Business. verantwortet François Tschachtli ab sofort die Geschäfte von AVG Business in der DACH-Region, Belgien, den Niederlanden und Luxemburg. Gemeinsam mit dem neu aufgestellten Vertriebsteam treibt er in diesen ... | Weiterlesen

AVG Android App Performance Report enthüllt die größten Batteriefresser

AVG gibt 6 Smartphone-Tipps für mehr Leistung und weniger Akkuverbrauch

25.03.2015
25.03.2015: Tipp 1: Displayhelligkeit anpassen   Hochauflösende, helle Displays eignen sich perfekt zum Anschauen von Bildern, für Spiele oder Internetrecherchen. Für das Smartphone hingegen sind sie der Akkufresser Nummer 1. Bei einigen Tablets verbraucht das Display bis zu 80 Prozent des Akkus. Um dies zu vermeiden, sollten Nutzer die Displayhelligkeit auf 50 bis 70 Prozent herunter regeln und nur bei grellem Sonnenlicht auf volle Kraft erhöhen.   Tipp 2: Push-Mitteilungen abstellen   Push-Mitteilungen bringen wichtige Informationen direkt auf den Startbildschirm. Dadurch ist das Smartphone jedoc... | Weiterlesen

Das Internet der Dinge braucht Privatsphäre

Kommentar von Yuval Ben-Itzhak, Chief Technology Officer bei AVG Technologies

18.03.2015
18.03.2015: Das Internet der Dinge bietet damit eine Fülle von Chancen und Möglichkeiten, die wir kaum erfassen können. Doch wo Geräte mit dem Netz verbunden sind, stellt sich immer auch vor allem die Frage nach Privatstphäre und Sicherheit – besonders, da der Trend mitlerweile im Massenmarkt angekommen ist. Denn alle IoT-Geräte haben eines gemeinsam: Sie sammeln, übertragen, speichern und teilen Daten. Daten die Anwendern das Leben erleichtern sollen, von der digitalen Anzeige der Zahnputzzeit bis zum Blumen-Gieß-Alarm. Daten zu sammeln ist nicht per se etwas Schlechtes, im Gegenteil, nur so k... | Weiterlesen