info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
RWTH International Academy gGmbH |

RWTH Zertifikatskurs “Business Model Innovation”

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


28. – 30. Oktober 2015 & 23. - 24. November 2015


Erfolgreiche Geschäftsmodell-Innovation ist kein Zufall, sondern Ergebnis eines planvollen Prozesses mit dedizierten Instrumenten und Methoden.



Die nächste Auflage unseres erfolgreichen Zertifikatskurses "Business Model Innovation (BMI)" an der RWTH Aachen kann Ihnen die Werkzeuge vermitteln, mit denen Sie Geschäftsmodell-Innovationen im etablierten Unternehmen systematisch angehen können.

In zwei Modulen am 28. – 30. Oktober und 23. – 24. November 2015 werden Schlüsselfähigkeiten vermittelt, mit denen neue Geschäftsmodelle nicht nur konzeptioniert und bewertet, sondern auch erfolgreich umgesetzt werden können.

Nach erfolgreicher Projektarbeit sowie einer Abschlussprüfung erhalten Sie das offizielle RWTH-Zertifikat "Business Model Innovation".

Der Kurs vermittelt Ihnen neue Tools wie z.B. den BMI-Canvas, Geschäftsmodell-Muster oder den BMI-Stage-Gate-Prozess, geht aber auch stark auf die Implementierung und organisationale Verankerung des BMI- Prozesses ein.

In einer Projektarbeit transferieren Sie die erworbenen Kenntnisse auf die Herausforderungen im eigenen Unternehmen. Das Team des Lehrgangs unterstützt Sie dabei mit ausführlichem Feedback.

Eine detaillierte Beschreibung des Zertifikatskurses finden Sie unter www.bmi.rwth-aachen.de

Bei Fragen zum Kurs steht Ihnen Jeannine Keßel (J.Kessel@academy.rwth-aachen.de) von der RWTH International Academy gerne zur Verfügung.

 

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jeannine Keßel (Tel.: 0241 - 80 27 691), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 159 Wörter, 1618 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: RWTH International Academy gGmbH

Dem Trend der berufsbegleitende Weiterbildung auf akademischen Niveau trägt die RWTH Aachen bereits seit vielen Jahren Rechnung und bedient sich dabei der RWTH International Academy als offizielle Weiterbildungsträgerin der Universität. Die RWTH International Academy greift hierbei auf die Lehrinhalte und das Wissen der über 260 RWTH-Institute zu und transferiert diese in enger Zusammenarbeit in Formate und Programme berufsbegleitender Weiterbildungen. So werden angewandte und praxisorientierte Weiterbildungsangebote konzipiert, vermarktet und organisiert. Eine kontinuierliche Qualitätssicherung durch diverse Feedbacksysteme gewährleistet zeitgemäße und marktgerechte Angebote, die auf die Herausforderungen der jeweiligen Branche abgestimmt sind. Neben den Bildungsangeboten der RWTH International Academy gibt es eine Vielzahl von Seminaren, Konferenzen, Workshops und Praktikertagen für verschiedenste Zielgruppen, die dezentral durch die jeweiligen RWTH-Institute angeboten werden. Eine internationale Ausrichtung, die Weitergabe akademischen und innovativen Wissens und eine hohe Praxisnähe sind hierbei stets gegeben.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von RWTH International Academy gGmbH lesen:

RWTH International Academy gGmbH | 21.09.2017

Berufsbegleitende Weiterbildung zum Six Sigma Green Belt

 Werden Sie an der RWTH International Academy zum Six Sigma Green Belt und erlernen Sie Methoden, die es Ihnen ermöglichen, für schwierige Probleme in Prozessen Kernursachen zu identifizieren und lernen Sie auf Grundlage statistischer Analysen nac...
RWTH International Academy gGmbH | 13.06.2017

Berufsbegleitende Weiterbildung im Bereich Industrie 4.0 an der RWTH Aachen

In einem fünftägigen Zertifikatskurs vom 04. - 08. September 2017 wird Fach- und Führungskräften des Maschinenbau- und Elektroingenieurwesens Fachwissen im Bereich der effizienten Produktionstechnik vermittelt. Der Kurs findet unter der wissens...
RWTH International Academy gGmbH | 02.06.2017

RWTH Seminar “PVD-/CVD-Dünnschichttechnologie”

Hintergründe und Prinzipien verschiedener Verfahrensvarianten wie dem Sputter- oder dem Lichtbogenverfahren sowie deren Einsatzmöglichkeiten, vor allem in den Bereichen Tribologie und Korrosionsschutz, werden vorgestellt. Außerdem werden Werkstoff...