PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Wie der Aufkauf von Staatsanleihen der EZB den Immobilienmarkt beeinflusst

Von Top-Finanziert

Um die Wirtschaft in der Eurozone anzukurbeln hat die EZB angefangen ein riesiges Paket an Staatsanleihen aufzukaufen. Wie wirkt sich das beim Hauskauf aus?
Thumb

In einem noch nie dagewesenen Umfang fängt die EZB an Staatsanleihen zu kaufen. Die Wirtschaft soll so positiv beeinflusst werden. Top-Finanziert fragt sich wie es mit schon gekauften Häusern aussieht? Was passiert bei einem Neukauf einer Immobilie mit der Baufinanzierung?

Auf Grund der Kriesen in Europa verspricht man sich durch diese Maßnahme die Inflationsrate wieder zu erhöhen, um einer Deflation vorzubeugen.

Welche Abläufe löst die EZB damit aus? Die Banken bekommen mehr Geld durch den Verkauf von Staatsanleihen. Dieses frische Geld sollen die Banken in Anleihen und Kredite von Firmen investieren.

Firmen können sich so modernisieren, expandieren und unter anderem auch die Löhne erhöhen. Die erhöhte Liquidität der Europäer soll den Import von teureren Waren ermöglichen und so die Inflationsrate nach oben bringen.

Auf der anderen Seite wird der Euro künstlich gedrückt, wodurch das Export Geschäft angekurbelt wird. Die Wirtschaft erhält einen Aufschwung. Arbeitnehmer mit mehr Gehalt können wiederum die Binnenwirtschaft in Europa anregen.

Die Zinsen bleiben günstig. Sparen wird sich also nicht Lohnen und unattraktiv bleiben. So sind z.B. Lebensversicherungen keine gute Anlage mehr.
Das Geld fließt eindeutig in Richtung Aktien und Immobilien. Hier ist dementsprechend noch eine gute Rendite möglich. Die Nachfrage nach Immobilien wird steigen und somit auch der aktuelle Wert einer Immobilie.

Es können Immobilien in der Bauzins Prognose also so günstig wie nie finanziert werden. Die Kaufpreise werden aber auch steigen und es besteht die Gefahr einer Finanzblase. Es lohnt sich also nur ein wirklich gutes Angebot zu kaufen - darauf sollte man unbedingt achten.

Bewerten Sie diesen Artikel
Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 5)
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Marco Kasischke (Tel.: 04611603371), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 276 Wörter, 1950 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!