PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Destiny Media Technologies, Inc. gibt Geschäftsergebnis für das 2. Quartal 2015 bekannt

Von Destiny Media Technologies Inc.

Thumb Destiny Media Technologies, Inc. gibt Geschäftsergebnis für das 2. Quartal 2015 bekannt Vancouver, British Columbia - 14. April 2015 - Destiny Media Technologies (TSXV: DSY) (OTCQX: DSNY) - Hersteller von Play MPE®, einem System für die sichere Übermittlung vorveröffentlichter Songdaten an Radiostationen, und Entwickler von Clipstream®, einem plattformübergreifenden, gerätelosen Videostreaming-Format - hat heute das Ergebnis für das am 28. Februar 2015 endende zweite Geschäftsquartal bekannt gegeben. Wichtigste Ereignisse Zu den wichtigsten Ereignissen während und nach dem Ende des 2. Quartals zählen: · Bestellung von Dale Borland zum Chief Operating Officer · Veröffentlichung des neuesten Clipstream®-Video-Hosting-Services und Tarifmodells · Gewährung neuer Patente für Clipstream®- und Play MPE®-Technologien · Vertrag mit neuem Handelspartner für Play MPE® in Australien Ergebnis 2. Quartal Die Einnahmen im Quartal zum 28. Februar 2015 beliefen sich auf 743.193 $, das ist ein Rückgang um 8,3 Prozent gegenüber dem 2. Quartal 2014. Der Einnahmenrückgang war zur Gänze auf einen Wertverfall des Euros gegenüber dem US-Dollar zurückzuführen. Ohne die negativen Auswirkungen des Wechselkurses wäre im 2. Quartal beim Verkauf von Play MPE® ein Umsatzplus von 3 % und ein leichter Anstieg bei den Gesamteinnahmen zu verzeichnen gewesen. Der Nettoverlust fiel im 2. Quartal mit 364.457 $ bzw. 0,01 $ pro Aktie geringer aus als der Nettoverlust von 420.766 $ bzw. 0,01 $ im Vorjahr. Der Rückgang beim Nettoverlust kam trotz der höheren Vertriebs- und Marketingaufwendungen im Vorfeld der Markteinführung des unternehmenseigenen Produkts Clipstream® bzw. der höheren Mietkosten und Aufwendungen in Verbindung mit der Verlegung der Firmenzentrale zustande. Unser Team hat in den vergangenen Quartalen enorme Anstrengungen unternommen, für beide Geschäftsbereiche ein solides Fundament zu schaffen und wir sind nun für eine starke Wachstumsphase im Jahr 2015 bestens gerüstet, so Steve Vestergaard, Chief Executive Officer von Destiny Media Technologies. Wir haben technologische Verbesserungen umgesetzt, umfangreiche Tests durchgeführt und auf Boardebene eine kalkulierbare und zuverlässige Abstimmung in Bezug auf unsere Produkte getroffen. Wir konnten außerdem einen proaktiven Marketingplan für das Play MPE® -Geschäft erstellen und gehen davon aus, dass wir unsere Geschäftsbeziehungen sowohl mit führenden Labels als auch mit Independent Labels verbessern, die Empfängernutzung steigern und neue Wertschöpfungsdienste - wie z.B. den vor kurzem gestarteten Blog-Dienst - einführen werden. Insgesamt betrachtet haben wir in beiden Geschäftsbereichen viele neue Initiativen gesetzt und sehen den Wachstumsaussichten für das restliche Jahr 2015 und darüber hinaus mit großer Erwartung entgegen. Telekonferenz zu den Einnahmen im 2. Quartal 2015 Destiny Media Technologies wird am 14. April 2015 um 17 Uhr Ostzeit (14 Uhr Pazifische Zeit) eine Telekonferenz schalten, um die Ergebnisse des zweiten Quartals 2014 zu erörtern. Anleger und interessierte Personen, die an der Telekonferenz teilnehmen möchten, müssen sich mittels Konferenzcode 03977398 über die Telefonnummern 416-764-8688 oder 888-390-0546 einwählen. Sie finden anschließend auf der Website von Destiny unter http://www.dsny.com eine Niederschrift und einen archivierten Stream, der im bewährten Clipstream®-Format des Unternehmens zum Download bereit steht. Über Destiny Media Technologies, Inc. Destiny Media Technologies (DSY.V) (DSNY) bietet den Inhabern von Inhalten Dienste, die es diesen ermöglichen, ihre Audio- und Video-Inhalte auf sichere Weise und digitalisiert im Internet zu verbreiten. Die beiden Hauptprodukte des Unternehmens sind Clipstream und Play MPE®. Clipstream (www.clipstream.com) ist ein Video-Format, das auf jedem modernen Smartphone, Tablet, internetfähigen Gerät, Fernsehgerät oder Computer abgespielt werden kann. Mit Clipstream ist es nicht mehr erforderlich, ein Wiedergabegerät zu konfigurieren oder zu installieren. Die Videos veralten niemals, und durch Cashing können bis zu 90 Prozent der Kosten eingespart werden. Play MPE® (www.plaympe.com) ist ein standardisiertes Verfahren der sicheren und kosteneffizienten Verbreitung von Pre-Release-Musikdaten an Radiostationen und andere Fachleute der Musikbranche vor deren öffentlicher Vermarktung. Weitere Informationen finden Sie auf www.dsny.com. Zukunftsgerichtete Aussagen Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, in denen sich die aktuellen Ansichten in Bezug auf zukünftige Ereignisse und betriebliche Leistungen widerspiegeln. Sämtliche zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert werden. Destiny Media Technologies ist nicht verpflichtet, diese Aussagen in der Zukunft zu aktualisieren. Weitere Informationen zu den Risiken und Unsicherheiten in Bezug auf diese zukunftsgerichteten Aussagen finden Sie im Abschnitt "Risikofaktoren" in unserem Jahresbericht 10-K zum 31. August 2014, der auf den Webseiten www.sedar.com bzw. www.sec.gov verfügbar ist. Ansprechpartner: Fred Vandenberg CFO, Destiny Media Technologies, Inc. 604 609 7736 DW 236 Investor Relations: Three Part Advisors Jeff Elliott 972-423-7070 Dave Mossberg 817-310-0051 Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten! ZUSAMMENFASSUNG DER KONZERNGESAMTERGEBNISRECHNUNG / GEWINN- & VERLUSTRECHNUNG (in US-Dollar) nicht testiert -Drei Monate-Drei Monate-Sechs Monate-Sechs Monate -zum-zum-zum-zum -28. Februar-28. Februar-28. Februar-28. Februar -2015-2014-2015-2014 -$-$-$-$ ---- Einnahmen [Anmerkung 10]-743.193-810.682-1.698.263-1.733.223 Betriebsausgaben allgemeine Ausgaben und Verwaltungsausgaben -246.922-526.166-540.580-769.665 Vertrieb und Marketing-422.493-394.750-753.506-726.391 Forschung und Entwicklung-411.282-268.362-775.251-532.846 Abschreibung-38.998-33.061-74.783-64.408 -1.119.695-1.222.339- 2.144.120- 2.093.310 Verlust aus Betriebstätigkeit-(376.502)-(411.657)-(445.857)-(360.087) Andere Einnahmen Zinsertrag-12.045-15.824-25.091-32.647 Verlust vor Einkommensteuer-(364.457)-(395.833)-(420.766)-(327.440) Rückgestellte Einkommensteuerrückerstattung (Ausgaben)---21.000---(3.000) Nettoverlust-(364.457)-(374.833)-(420.766)-(330.440) Andere umfassende Verluste, abzüglich Steuern Ausgleichsposten Fremdwährungsumrechnung-(164.827)-(140.131)-(265.787)-(154.681) Gesamte umfassende Verluste-(529.284)-(514.964)-(686.553)-(485.121) Nettoverluste pro Stammaktie, bereinigt und verwässert-(0,01)-(0,01)-(0,01)-(0,01) Gewichteter Durchschnitt ausstehender Stammaktien Bereinigt-52.993.874-52.222.640-52.993.874-52.109.899 Verwässert-52.993.874-52.222.640-52.993.874-52.109.899 ZUSAMMENFASSUNG DER KONZERNBILANZ (in US-Dollar) nicht testiert - -28. Februar--31. August -2015-2014 -$-$ VERMÖGENSWERTE Aktuell Barmittel und Baräquivalente-577.118-990.007 Außenstände, abzüglich Wertberichtigung auf zweifelhafte Forderungen von 5.601 $ [31. August 2014 - 5.513 $]-526.697-544.609 andere Forderungen-43.740-78.040 Aktueller Anteil langfristiger Darlehen [Anmerkung 3]-101.611-115.464 Vorauszahlungen-43.136-147.206 Einlagen - kurzfristiger Anteil-29.564-- Gesamtes Umlaufvermögen-1.321.866-1.875.326 Einlagen - langfristiger Anteil-46.999-22.870 Langfristige Darlehen [Anmerkung 3]-237.096-345.830 Projektgelände und Anlagen, netto-324.023-315.180 Steuerrückstellungen - langfristiger Anteil -842.000-842.000 Gesamtvermögen-2.771.984-3.401.206 VERBINDLICHKEITEN & EIGENKAPITAL (STOCKHOLDERS' EQUITY) Aktuell Verbindlichkeiten-212.596-172.617 Aufgelaufene Verbindlichkeiten-192.012-203.353 Rückgestellte Einnahmen-4.359-22.589 Rückgestellte Anreizprämien Miete-14.530-- Leasingverbindlichkeiten - kurzfristiger Anteil [Anmerkung 5]-4.967-- Gesamte aktuelle Verbindlichkeiten-428.464-398.559 Leasingverbindlichkeiten - langfristiger Anteil [Anmerkung 5]-14.115-- Gesamtverbindlichkeiten-442.579-398.559 Verpflichtungen und Rücklagen [Anmerkungen 5 und 8] Eigenkapital (Stockholders Equity) Stammaktien, Nennwert 0,001 $ [Anmerkung 4] Genehmigte Aktien: 100.000.000 Ausgegebene & ausstehende Aktien : 52.993.874 [31. August 2014 - 52.993.874 ausgegebene & ausstehende Aktien]-52.994-52.994 Kapitalrücklage-9.074.636-9.061.325 Kumulierte Defizite-(6.532.181)-(6.111.415) Kumulierter sonstiger Gesamtverlust-(266.044)-(257) Stockholders Equity (Eigenkapital), gesamt -2.329.405-3.002.647 Verbindlichkeiten/Stockholders' Equity, gesamt-2.771.984-3.401.206
Bewerten Sie diesen Artikel
Noch nicht bewertet
Hinweis Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Destiny Media Technologies Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 862 Wörter, 8790 Zeichen. Artikel reklamieren
Keywords
Stellenanzeigen
Wussten Sie schon, dass Sie bei uns kostenlos Stellenanzeigen veröffentlichen können?
Tragen Sie jetzt Ihre kostenlose Stellenanzeige ein!