Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
09
Jun
2015
Bewerten Sie diesen Artikel
2 Bewertungen (Durchschnitt: 5)
Teilen Sie diesen Artikel

Pressemeldung: Die Themen der Jubiläumsausgabe der

Die Ausgabe Juni 2015 des Ratgebers Vergabe PRAXIS markiert einen echten Meilenstein: Vor genau einem Jahr hat sich die Leitung des Submissions-Anzeiger Verlags entschieden, ein eigenes Fachmagazin auf den Markt zu bringen, um die vielen Fragen und Anregungen der Leser aufzugreifen, zu beantworten und umzusetzen.

Hamburg, 10.06.2015. Nach sieben Ausgaben zieht Verlagsleiter Hans-Joachim Busch eine erste Zwischen-Bilanz: „Das war die richtige Entscheidung. Wir freuen uns sehr, dass dieser Schritt von unseren Lesern so gut angenommen wird!“ Die aktuelle Vergabe PRAXIS geht unter anderem auf folgende Themen ein:

 

 

Grundlagen des Vergaberechts

Rechtsanwalt Michael Götz beleuchtet in seinem ausführlichen Fachartikel „Nachweis der Eignung im Vergabeverfahren“ die verschiedenen Kriterien nach Bundes- und EU-Recht, die ein Bieter erfüllen muss, bevor sein Angebot überhaupt für ein Vergabeverfahren zugelassen wird. Helfen sollen zahlreiche Praxishinweise, die mögliche Fallstricke aufzeigen.

 

 

Selbstreinigung

Wird ein Bieter durch eine „schwere Verfehlung“ von einem Vergabeverfahren ausgeschlossen, muss er nach Klärung des Sachverhalts selbst aktiv werden, um wieder als zuverlässiger Bieter gelten zu können. Ausschlussgründe können bereits bei einem Anfangsverdacht vorliegen, es gilt auch keine Unschuldsvermutung. Rechtsanwältin Kristina Wieddekind gibt Einblick in dieses sensible Thema und führt die notwendigen Schritte auf.

 

 

Vergaberecht-Lehrgang, Teil 7

Der nunmehr siebte Teil des Lehrgangs „Einführung in das Vergaberecht“ geht weiter auf die Wahl des richtigen Vergabeverfahrens ein und stellt die Bedeutung der einzelnen landesgesetzlichen Regelungen dar. Bereits in der Konzeption der Vergabe PRAXIS war es der Verlagsleitung besonders wichtig, dass den Lesern auch ein echtes Nachschlagewerk zum komplexen Vergaberecht mit angeboten werden kann.

 

 

Leser fragen

Ein ganzes Jahr Vergabe PRAXIS nimmt die Redaktion zum Anlass, Meinungen und Anregungen der Leser abzufragen, um kontinuierlich besser werden zu können. Der beigelegte Fragebogen kann auf per Fax, E-Mail oder postalisch an den Verlag übermittelt werden. Als ein Highlight der nächsten Ausgabe nennt Verlagsleiter Hans-Joachim Busch den Wissenstest und freut sich auf die Antworten.

 

Submissions-Anzeiger Verlag GmbH

Hans-Joachim Busch, Verlagsleiter

Schopenstehl 15

20095 Hamburg

Tel.: +49 (0)40 19 40-42

Fax: +49 (0)40 19 40-29

E-Mail: presse@submission.de

Web: http://www.submission.de

 

Der Submissions-Anzeiger bietet Unternehmen, Handwerkern, Herstellern und Architekten jeden Werktag eine nach Bundesländern und Städten strukturierte Übersicht aller aktuellen Ausschreibungen öffentlicher Verwaltungen, Institutionen und Behörden. Die Print-Ausgabe wird durch eine umfangreiche Online- Datenbank ergänzt, die nach individuellen Kriterien filtert und interessante Ausschreibungen bequem per E-Mail verschickt. 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jörg Hüttmann (Tel.: +494053879337), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 338 Wörter, 2951 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Submissions-Anzeiger, Vergaberecht, Ausschreibungen, Vergabe PRAXIS, Seminar



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Submissions-Anzeiger Verlag GmbH


   

Tag des Baurechts auf der 64. NordBau Neumünster

12.07.2019: Schwerpunkt der Messe wird wieder die Digitalisierung der Baustelle sein – völlig zu Recht. Denn ohne Frage bietet die Vernetzung von Planung, Maschinentechnik und Bauausführung allen Beteiligten neue Möglichkeiten und Chancen. Denn moderne Bauvorhaben werden immer größer und komplexer, parallel steigt der Zeit- und Kostendruck. Das sind Herausforderungen, denen die traditionelle „analoge“ Baustelle nicht mehr gerecht werden kann. Doch auch das Baurecht bietet hinreichend aktuelle Fragen, auch wenn der größte Einschnitt, die Änderungen des Bauvertragsrechts durch die Novellierung...

   

Seminare des Submissions-Anzeiger 2018

06.03.2018: Dieses Fachseminar – insbesondere unter Berücksichtigung der dazu ergangenen aktuellen Rechtsprechung ­– richtet sich an alle Bieter sowie Auftraggeber, die das seit April 2016 geltende Vergaberecht (sowohl ober- wie unterhalb der EU-Schwellenwerte) anzuwenden haben. Mit Rechtsanwalt Michael Werner konnte der Submissions-Anzeiger wieder einen ausgewiesenen Vergaberechts-Experten gewinnen, der bereits einem breiten Interessentenkreis als sachkundiger und eloquenter Referent bekannt ist. Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung! Seminar Thema:               Die Vergabe von Bauleistun...

   

Aus der Seminarreihe Bau- und Vergaberecht 2017 vom Submissions-Anzeiger

13.02.2017: 2016 wurden im Zuge der größten Vergaberechtsreform seit Jahren sowohl die Vorgaben der europäischen Kommission als auch die Anforderungen der Digitalisierung und Ökologie umgesetzt. Auch die VOB/A erfuhr hierbei drastische Eingriffe: Bieter und Beschaffer stehen nun vor der Aufgabe, alle Neuerungen in der Praxis rechtssicher umzusetzen. Das hier angebotene Seminar soll die Teilnehmer auf den aktuellen Stand bringen: von der Struktur des neuen Vergaberechts über die e-Vergabe bis zu den ersten Erfahrungen mit dem reformierten Vergaberecht.   Unser Referent Michael Werner ist ein ausgewie...