Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bauherrenreport GmbH |

BAUHERREN-PORTAL: Meisterbau Teltow GmbH geht auch 2015 in den Prüfstand

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
89 Bewertungen (Durchschnitt: 4.7)


Zufriedene Bauherren sind die Erfolgsgrundlage des Berliner Baumeister-Haus-Partners



Teltow/Meerbusch. Die Meisterbau Teltow GmbH realisiert hochwertige Architektenhäuser in Teltow, Potsdam, Stahnsdorf sowie im Brandenburger und Berliner Raum. Das Meisterbau-Team steht für Haus- und Wohnkonzepte, die nach individuellen Vorstellungen der Bauherren entworfen und in Zusammenarbeit mit langjährigen, regionalen Stamm-Handwerkspartnern umgesetzt werden.

Nun lässt das Unternehmen, das seit vielen Jahren bereits Mitglied der deutschlandweit erfolgreichen Baumeister-Haus Kooperation ist, nach 2014 erneut die Hausbau-Erfahrungen seiner aktuell übergebenen Bauherren untersuchen und zertifizieren. Durchgeführt wird die Feldbefragung und Zertifizierung erneut vom ifb Institut für Bauherrenbefragungen aus Meerbusch.

"Die Ansprüche an uns steigen ständig, das hat schon unsere letzte Bauherren-Befragung 2014 gezeigt. Wir haben sie zwar sicher erfüllt, aber es gibt trotz aller zufriedenstellenden Bewertungen keinen Grund, sich auf diesen Ergebnissen auszuruhen. Mit der Arbeit an den Hinweisen unserer Bauherren und den damit verbundenen Verbesserungsmöglichkeiten haben wir schließlich zwischenzeitlich eine ganze Menge bewegt. Jetzt sind wir natürlich gespannt darauf, was diese Verbesserungen unseren Bauherren gebracht haben. Am Ende können doch nur diese wirklich beurteilen, ob Verbesserungen tatsächlich auch eingetreten sind und entsprechende Früchte getragen haben", kommentiert Michael Pawlazyk, Geschäftsführer der Meisterbau Teltow GmbH, die Zufriedenheits-Zertifizierung 2015.

Das in der Branche etablierte ifb Institut aus Meerbusch ist auf Bauherrenbefragungen spezialisiert. Hausbau-Erfahrungen direkt von den betroffenen Bauherren einzuholen, so verlautet es aus Institutsreihen, sei einzig eine Sache der guten, und damit auch selbstkritischen Qualitätsanbieter, und deshalb noch lange nicht für jedes Unternehmen geeignet. Für die Meerbuscher sind verbindlich eingeholte Bauherren-Erfahrungen das wichtigste Kriterium, das einen überdurchschnittlich guten Hausanbieter von anderen unterscheidet und Bauinteressenten die herausragende Qualitäts- und Servicestellung eines geprüften Unternehmens innerhalb des relevanten Marktumfeldes aufzeigt.

Bauinteressenten können sich durch die Arbeit des ifb Institutes im Detail informieren, was ehemalige Bauherren zu Qualität und Service, hier der Meisterbau Teltow GmbH, zu sagen haben und wie diese Leistungen aus ihrer Sicht zu bewerten sind.

Im Rahmen der Befragung werden vom ifb Institut alle aus Bauherrensicht wichtigsten Kriterien wie persönliche Zufriedenheit, Empfehlungsbereitschaft, Wunsch- und Anforderungserfüllung, Vertrags- und Budgetsicherheit, Erledigung der Restarbeiten, Bereitschaft zur Mängelbeseitigung, zeitliche Fertigstellung sowie einzelne Handwerksleistungen in der Bauausführungsstrecke schriftlich-verbindlich hinterfragt. Anschließend wird ausgewertet und zertifiziert. Damit werden auch komplexe Dienstleistungen wie die der Planung, Entwicklung und Erstellung eines Hauses für Außenstehende wie unbefangene Bauinteressenten transparent.

"Die Zertifizierungs-Kriterien sind eine wichtige, zusätzliche Orientierung für neue Interessenten und gleichzeitig eine so hohe Hürde für schwächere Marktbegleiter, dass nur die Top-Performer einer Region die Prüfkriterien erfüllen", weiß Theo van der Burgt, Geschäftsführer des ifb Institutes. Van der Burgt weiter: "Nicht einmal 15% aller in Frage kommenden Haus- und Wohnungsanbieter schaffen die hohe, dann allerdings ehrlich verdiente, Messlatte für empfehlenswerte Qualität und herausragende Serviceleistungen zu nehmen. Unser Ziel ist, nachgewiesene Spitzenleistungen professioneller Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen so klar und eindeutig aus dem Marktumfeld herausheben, dass jedem Bauinteressenten eine eindeutige Trennung der Spreu vom Weizen leicht möglich wird"!

Nach Abschluss der Feldstudie und Zertifizierung der Bewertungsergebnisse erhält jedes geprüfte Unternehmen bei Erreichen der Prüfkriterien die Zertifizierungs-Urkunde des Institutes, das ifb-Testat. Hierin sind die wichtigsten Ergebnisse aus den Hausbau-Erfahrungen der im genannten Zeitraum befragten Bauherren enthalten. Das Testat steht als Download im Bauherren-Portal.com zur Verfügung, ist über einen Klick auf das Vertrauenssiegel "Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit" unmittelbar einzusehen und fällt als Gütesiegel für nachgewiesene Qualitäts- und Serviceleistung auf der Homepage der Meiserbau Teltow GmbH ins Auge.

"Eine überdurchschnittliche Bauherren-Zufriedenheit zu erreichen ist und bleibt bei unseren anspruchsvollen Bauherren eine ständige Herausforderung", weiß Michael Pawlazyk. "Wir nehmen diese natürlich auch dieses Mal an, denn wir sind sicher, dass unser Meisterbau-Team noch besser geworden ist und wieder einmal alles gegeben hat um, wo es möglich war, noch bessere Ergebnisse zu erzielen als bei der letzten Bauherren-Befragung, und da waren wir schon richtig gut!"
 

Kontakt:

BAUHERRENreport GmbH
Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte per Direktkontakt an: 
Presseabteilung BHR Bauherrenreport GmbH 
Gereonstraße 12, 40 667 Meerbusch, Tel.: 021 32 - 99 50 453 
Mail: pr-redaktion@bauherrenreport.de, Geschäftsführer: Theo van der Burgt, http://www.bauherrenreport.de

Unsere Premium-Partner sind Spitzenanbieter in Ihrer Region!

Mit Bauherren-Bewertungen aus authentischen Hausbau-Erfahrungen, außerdem mit Referenzen und Empfehlungen zu Spitzenunternehmen aus dem Haus – und Wohnungsbau sind wir bald auch vertreten in Kissingen, Wolfenbüttel, Göppingen, Nürnberger Land, Saarpfalz-Kreis, Dresden, Bautzen, Rhein-Lahn-Kreis, Erding, Straubing, Schopfheim, Wilhelmshaven, Karlsruhe, Troisdorf, Bonndorf, Gernsbach, Bremerhaven, Erzgebirgskreis, Ilm-Kreis, Westerwaldkreis.

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Theo van der Burgt (Tel.: 021329950453), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 988 Wörter, 10350 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Bauherrenreport GmbH

Die BAUHERRENreport GmbH ist das einzige Unternehmen in Deutschland, das sich ausschließlich auf Qualitäts-Empfehlungsmarketing für die Bauwirtschaft spezialisiert hat.

Um Bauqualität professionell zu ermitteln und zu kommunizieren, arbeitet das Unternehmen mit dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH in einer Qualitätsgemeinschaft und betreibt die Qualitäts-Plattform BAUHERREN-PORTAL sowie diverse Bau-Blogs.

Im BAUHERRENreport GmbH geht es um Qualitäts- Referenzmarketing für das Bauwesen, also Testimonials in Form von Bewertungen, Rezensionen, Referenzen und Kundenstimmen. Wir sichern die Verbindlichkeit unserer Empfehlungen durch repräsentative, schriftliche Befragungen ab und zitieren ausschließlich aus deren Inhalten.

Zielgruppe sind Verantwortliche aus dem Haus- und Wohnungsbau, Bauträger und Baubetreuer, Fertig- und Massivhaus-Hersteller sowie Bauunternehmen aus dem Industrie- und Gewerbebau.

Außerdem wird das Spektrum aus dem Hoch- und Tiefbau einschließlich Bauunternehmen, die für öffentliche Auftraggeber tätig sind, abgedeckt.

Jeder Kunde bekommt einen Gebietsschutz und hat dadurch eine vertraglich garantierte Alleinstellung für das relevante Marktumfeld bzw. seinen Landkreis.

Themen: Qualitäts-Empfehlungsmarketing, Bewertungsmarketing, Performancemarketing, Wettbewerbsabgrenzung, Abgrenzungsmarketing.

Sichern auch Sie Ihrem Bauunternehmen einen Wettbewerbsvorsprung durch eine einzigartige Qualitäts-Abgrenzung!

Für die Qualitätsgemeinschaft

Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bauherrenreport GmbH lesen:

Bauherrenreport GmbH | 20.11.2018

Mitarbeiterbefragung im Bauwesen generiert relevante Inhalte für Unternehmensführung und Arbeitgebermarke

Viele kleine und kleinere Familienunternehmen aus der Baubranche wissen nicht wirklich viel über Employer-Branding. Dazu kommt, dass ihnen das Know-how zur Entwicklung ihrer Arbeitgebermarke fehlt.   Mitarbeiterbefragung in KMU zeigt das Stärkep...
Bauherrenreport GmbH | 19.11.2018

Mitarbeiterbefragung im Bauunternehmen zur Stärkung der Arbeitgebermarke einsetzen

Um an realistische und glaubwürdige Inhalte zu kommen ist ein Bauunternehmen gut beraten, eine externe Mitarbeiterführung professionell durchführen zu lassen.   Die Stärken, die ein Bauunternehmen aus Sicht seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbe...
Bauherrenreport GmbH | 18.11.2018

Erfolgreiche Fachkräftegewinnung und Mitarbeiterbindung im Bauwesen

Während die Einen sich vor lauter Zulauf kaum retten können, kämpfen Andere um ihre Existenz. Ihnen fehlen Fachkräfte, die ihre Aufträge abarbeiten.   Die Schlachten werden allerdings nicht mehr über Schmerzensgelder, höhere Vergütungen od...