info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
e-Spirit AG |

e-Spirit lädt zum Partnertag 2016 ins Phantasialand

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Informationsaustausch und Networking stehen im Vordergrund


Am 6. und 7. April 2016 lädt die e-Spirit AG, Hersteller des Content Management Systems (CMS) FirstSpirit, seine Implementierungs- und Technologiepartner zum Partnertag 2016 in das Phantasialand nach Köln-Brühl ein. Das größte Event des Jahres für die e-Spirit-Partnercommunity bietet traditionell Gelegenheit zum Informations- und Erfahrungsaustausch mit Experten von e-Spirit, FirstSpirit-Anwendern und anderen Partnerunternehmen. An zwei Tagen gibt es Neuigkeiten aus dem Partnerprogramm, Strategieupdates, Raum für Diskussionen und Interaktion, Best-Practices im Content und Digital Experience Management sowie ein unterhaltsames Rahmenprogramm, bei dem das Netzwerken im Vordergrund steht.

 

 

 

Der erste Veranstaltungstag ist exklusiv für die Partner und stellt vor allem konkrete Angebote für die Zusammenarbeit von Partnern und e-Spirit in den Fokus, um gemeinsam optimalen Mehrwert für Kunden zu erzeugen und erfolgreich zu sein. Vom Support für die gemeinsame Neukundenakquise über Aus- und Weiterbildungsangebote bis hin zur Projektunterstützung und Maßnahmen für mehr Umsatz mit beziehungsweise für e-Spirit Partner stehen vielfältige Themen auf der Agenda. Dazu gehört auch das "Quality Approved Project" (QAP)-Programm, das e-Spirit im vergangenen Jahr etabliert hat, um erfolgreiche FirstSpirit-Projekte seiner Partner auszuzeichnen. Mit der Initiative können die Implementierungspartner ihre Expertise im Markt hervorheben. In der Keynote berichtet Tony White, Gründer des Analystenhauses Ars Logica, über Best-of-Breed-Strategien als Basis für erfolgreiche Digitale Transformation. Einblick und Neues aus dem Produktentwicklungsprozess bei e-Spirit sowie eine Q&A-Session runden den ersten Tag ab, bevor ein mexikanischer Barbecue-Abend zum Netzwerken und Socialising einlädt.

 

 

 

Am zweiten Veranstaltungstag gibt es ein gemeinsames Programm für e-Spirit Partner und Kunden. Lösungen und Herangehensweisen für digitale Transformationsprozesse stehen am 7. April im Fokus der Agenda. Der Vorstandsvorsitzende und Mitbegründer des Unternehmens, Jörn Bodemann, gibt Einblicke in die Veränderungsprozesse bei e-Spirit. Zu den weiteren Highlights gehören die Keynote von Panos Meyer von Twitter zu den Chancen und Herausforderungen von Echtzeitkommunikation sowie die Best-Practice-Präsentationen von FirstSpirit-Anwendern. So gibt Eric Marzo-Wilhelm praxisnahe Einblicke in den Kulturwandel und die strategische Weiterentwicklung von thyssenkrupp und zeigt dabei Wege auf, wie der Konzern Digitale Transformation aktiv gestaltet. Jan Schemm von LR Health & Beauty stellt den Mehrwert der E-Commerce-Integration von FirstSpirit für den internationalen Direktvertrieb des Unternehmens dar. Zwischen Expertenvorträgen, Podiumsveranstaltungen und interaktiven Round Table Diskussionen besteht zusätzlich ausreichend Gelegenheit für Networking und intensive Gespräche. Außerdem trifft sich die unabhängige e-Spirit User Group im Rahmen der Veranstaltung und stellt sich interessierten neuen Mitgliedern vor. Am Abend erwartet die Teilnehmer ein rasantes Unterhaltungsprogramm in „Wuze-Town“ – wo die Achterbahn am Buffet vorbei fährt.

 

 

 

Im Anschluss an den Partnertag findet am Freitag, den 8. April ein exklusiver e-Spirit Kundentag statt, der ganz im Zeichen von Praxisberichten sowie des Themas Customer Experience steht. Agravis, Barmenia Versicherungen, Heraeus Kulzer und Schaeffler Technologies sprechen über ihre Webprojekte und verraten Insider-Tipps rund um ihre digitale Strategie.

 

 

 

Die e-Spirit Partner- und Kundentage werden freundlich unterstützt von den Sponsoren diva-e, ARITHNEA, Intentive, kernpunkt, celum und USU. Weitere Informationen und Anmeldung zu den Veranstaltungen unter www.e-Spirit.com/events

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anne-Christin Giesen (Tel.: 0211 5229460), verantwortlich.


Keywords: e-Spirit, FirstSpirit, Partnertag, Phantasialand

Pressemitteilungstext: 494 Wörter, 4353 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: e-Spirit AG

Die e-Spirit AG ist als Hersteller des Content Management Systems FirstSpirit™ Technologieführer im Bereich Content Management und Customer Experience Management. Zahlreiche namhafte Kunden aus allen Branchen setzen auf FirstSpirit für die weltweite Umsetzung erfolgreicher Webstrategien und die Erstellung, Verwaltung und Veröffentlichung von Inhalten in unterschiedlichsten Kanälen wie Inter,- Intra- und Extranet, mobile Kanäle oder E-Commerce. Mit FirstSpirit können Unternehmen die Time-to-Market ihrer Produkt- und Markenkommunikation im Web signifikant beschleunigen. Marketingprofis profitieren zudem von einer optimalen Lösung, um personalisierten und dynamischen Content einfach zu erstellen und über digitale Marketing-Maßnahmen zielgruppengerecht und in Echtzeit zu verbreiten.
e-Spirit wurde 1999 gegründet, ist Teil der adesso-Gruppe und mit 16 Standorten in Deutschland, Großbritannien, Österreich, der Schweiz, den Niederlanden und den USA vertreten.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von e-Spirit AG lesen:

e-Spirit AG | 28.04.2017

e-Spirit erhält neue Zertifizierung für CMS-Integration mit Salesforce Commerce Cloud

Der Content Experience Hub FirstSpirit ist eine bewährte Lösung für Unternehmen, um Inhalte-getriebene Kundenerlebnisse für ihre Online-Shops und andere digitale Kanäle bereitzustellen. Die neue Integration ist maßgeschneidert für decoupled Co...
e-Spirit AG | 31.03.2017

e-Spirit lädt zum Kunden- und Partnertag 2017 auf die Zeche Zollverein

 Dortmund, 31. März 2017 – Vom 26. bis zum 28. April 2017 lädt e-Spirit, Lösungsanbieter für Content Experience Management, seine Kunden, Implementierungs- und Technologiepartner zum Kunden- und Partnertag 2017 (#kutapata) auf das UNESCO-Welt...
e-Spirit AG | 30.01.2017

Wie Unternehmen Digital Signage in eine konsistente Content-Strategie einbinden

Informationen, die Kunden zum passenden Zeitpunkt an Ort und Stelle erreichen: Digital Signage liegt im Handel voll im Trend. Die rasante Entwicklung im Bereich digitaler Vermarktungsstrategien am Point-of-Sale macht deutlich, dass genau jetzt der r...