Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bauherrenreport GmbH |

Worauf angehende Bauherren ganz besonders reagieren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
14 Bewertungen (Durchschnitt: 4.9)


Wirkliche Qualität sollten Bau-Interessenten ohne Umwege erkennen


Es gibt etwas, worauf jeder Bauinteressent besonders reagiert: Authentische Qualitäts- und Service-Bewertungen ehemaliger Bauherren. 



Egal in welche Richtung sie zeigen, soviel steht fest:

 

Eine einzige schlechte Bewertung, die im Internet gefunden wird und gute, lukrative Aufträge gehen bereits an Ihnen vorbei!

 

Dabei ist übrigens ganz klar, warum: Bekommt das Sicherheitsbedürfnis eines Interessenten erst einmal das falsche Futter, handelt es automatisch: Der Beigeschmack bleibt und am Ende bekommt derjenige den Auftrag, der sauber im Netz da steht, egal wie gut er wirklich ist!

 

Da helfen übrigens nicht einmal persönliche Empfehlungen von Bauherren, denn die bekommen Bauinteressenten auch bei jedem anderen Anbieter und Mitbewerber, egal ob gekauft oder ehrlich.

 

Die Qualitätsgemeinschaft *BAUHERRENreport und ifb Institut für Bauherrenbefragungen* versteht sich zwar zunächst einmal als Bestandteil des erweiterten Verbraucherschutzes im Bauwesen.

 

Allerdings ist sie weit weg davon, vor schlechten Leistungen bzw. Bauunternehmen zu warnen, sondern geht den ganz anderen Weg: Sie empfiehlt angehenden Bauherren im Internet auf mehr als 140 PR-Portalen geprüfte Spitzenanbieter aus dem Haus-, Wohn-, Gewerbe- und Industriebau. Diese wurden von ihren Bauherren bewertet, analysiert und zertifiziert. Nach Erreichen der hohen Qualität-Einstiegshürde gehören sie definitiv zu Top-Performern ihrer Region! Flankierend zu dieser massiven PR-Arbeit im Internet betreibt die Qualitäts-Gemeinschaft eine spezielle Verbraucher-Plattform, das *BAUHERREN-PORTAL.COM.

 

Auf dieser Verbraucher-Plattform  werden alle relevanten Prüfdokumente und Informationen zu den bereits untersuchten Unternehmen transparent und kostenfrei für Bauinteressenten veröffentlicht.

 

Die Bauherrenbewertungen aus erlebten Erfahrungen von Bauherren halten höchsten Qualitäts- und Sicherheitsansprüchen von Interessenten stand. Sie sind repräsentativ, objektiv und absolut authentisch. Mittlerweile werden sogar Echtzeit-Prüfungen der Bauherren-Zufriedenheit angeboten: Besser und aktueller ist Qualitäts-Management im Haus- und Wohnbau nicht zu machen!

 

Veröffentlichungsfähig sind Unternehmen, deren Bauherrenzufriedenheit über 80% bei einer entsprechenden Empfehlungsbereitschaft unter den schriftlich befragten Bauherren liegt.

 

Die angesprochene Pressearbeit der BAUHERRENreport GmbH sorgt für eine massive Bekanntheitssteigerung und Sichtbarmachung im Netz. Die Partner der Qualitätsgemeinschaft werden so von jedem in Frage kommenden Bauinteressenten über gezielte Qualitäts-Informationen sicher gefunden.

 

So geschickt wird heute ein zeitgemäßes Qualitäts-Management in Spitzenunternehmen zur Marketing-Speerspitze im Internet!

 

Verantwortlich für diese Information: 

Theo van der Burgt, Geschäftsführer der BAUHERRENreport GmbH

Website für Unternehmen aus dem Haus- und Wohnungsbau: www.bauherrenreport.de

Website für Bauinteressenten aus dem Haus- und Wohnungsbau: www.bauherren-portal.com

 

Demnächst mit geprüfter Bauherren-Zufriedenheit auch in den Regionen Hannover, Bad Nenndorf, Hildesheim, Göttingen, Bückeburg, Hameln und Bünde.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Theo van der Burgt (Tel.: 01722132602), verantwortlich.


Keywords: Hausbauerfahrungen, Bauherrenerfahrungen, Bauherrenzufriedenheit, Hausbau, Anbau, Bauen, Neubau, Immobilien, Qualitätserfahrungen, Haus- und Wohnungsbau, Bauherren-Erfahrungen, Referenzen, Zufriedenheit, Immobilien

Pressemitteilungstext: 410 Wörter, 3898 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Bauherrenreport GmbH

Die BAUHERRENreport GmbH ist das einzige Unternehmen in Deutschland, das sich ausschließlich auf Qualitäts-Empfehlungsmarketing für die Bauwirtschaft spezialisiert hat.

Um Bauqualität professionell zu ermitteln und zu kommunizieren, arbeitet das Unternehmen mit dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH in einer Qualitätsgemeinschaft und betreibt die Qualitäts-Plattform BAUHERREN-PORTAL sowie diverse Bau-Blogs.

Im BAUHERRENreport GmbH geht es um Qualitäts- Referenzmarketing für das Bauwesen, also Testimonials in Form von Bewertungen, Rezensionen, Referenzen und Kundenstimmen. Wir sichern die Verbindlichkeit unserer Empfehlungen durch repräsentative, schriftliche Befragungen ab und zitieren ausschließlich aus deren Inhalten.

Zielgruppe sind Verantwortliche aus dem Haus- und Wohnungsbau, Bauträger und Baubetreuer, Fertig- und Massivhaus-Hersteller sowie Bauunternehmen aus dem Industrie- und Gewerbebau.

Außerdem wird das Spektrum aus dem Hoch- und Tiefbau einschließlich Bauunternehmen, die für öffentliche Auftraggeber tätig sind, abgedeckt.

Jeder Kunde bekommt einen Gebietsschutz und hat dadurch eine vertraglich garantierte Alleinstellung für das relevante Marktumfeld bzw. seinen Landkreis.

Themen: Qualitäts-Empfehlungsmarketing, Bewertungsmarketing, Performancemarketing, Wettbewerbsabgrenzung, Abgrenzungsmarketing.

Sichern auch Sie Ihrem Bauunternehmen einen Wettbewerbsvorsprung durch eine einzigartige Qualitäts-Abgrenzung!

Für die Qualitätsgemeinschaft

Theo van der Burgt
(Geschäftsführer)


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bauherrenreport GmbH lesen:

Bauherrenreport GmbH | 19.10.2018

Qualitätsbewertungen, Employer Branding und Mitarbeiterbindung im regionalen Bauunternehmen

Dieser Artikel ist eine Zusammenfassung aus unzähligen Workshops zu dieser Thematik und beschreibt die wesentlichen Erwartungshaltungen von Leistungsträgern in kleineren und mittelständischen Bauunternehmen.   Ergebnisse aus Mitarbeiterworkshop...
Bauherrenreport GmbH | 19.10.2018

Employer Branding: Fachkräfte gewinnen, Image stärken, Bauqualität sichern

Ein leer gefegter Arbeitsmarkt aber wird zunehmend zum offensichtlichen Engpass für die zukünftige konjunkturelle Entwicklung der gesamten Branche. Mit Spezialisten sind Stellen nahezu gar nicht mehr zu besetzen, ob im Hochbau, Tiefbau oder Ausbau....
Bauherrenreport GmbH | 18.10.2018

Employer Branding im Fertig- und Massivhaus-Bau: Königsweg über Zufriedene Bauherren gehen

Employer Branding: Kein Konzept, das einfach so gekauft werden kann   Die mittelfristige Entwicklung wird zeigen, welche Bauunternehmen verstanden haben, ihre Unternehmen zur echten Arbeitgebermarke zu entwickeln. Diese ist nicht mit ein paar Mark...