info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Konsort GmbH |

14. INVESTMENT FORUM am 10. November 2016 in München

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Risiken durch Konvergenz, Fintechs, Investmentsteuerreform und Master-KVG für Sachwerte


Risiken durch Konvergenz, Fintechs, Investmentsteuerreform und Master-KVG für SachwerteDie Fachveranstaltung wird auch in diesem Jahr ab 15: ...

Die Fachveranstaltung wird auch in diesem Jahr ab 15:15 Uhr das Münchener Künstlerhaus zu einem Treffpunkt der Branche verwandeln, die einmal mehr aktuelle wie auch klassische Themen in den Vorträgen behandeln wird.

Jochen Felsenheimer, Geschäftsführer der XAIA Investment GmbH, wird die Teilnehmer auf das volkswirtschaftliche Parkett der Konvergenz in verschiedenen Anlageklassen führen und deren Auswirkung auf das Risiko aufzeigen.

Gezielte kalkulierte Risiken gehen derzeit viele Investoren bei Fintech-Startups ein. Darunter auch die comdirect bank. Jan Enno Einfeld, Bereichsleiter Investing, wird zeigen, wie sein Unternehmen junge Startups in dieser boomenden Branche fördert.

Dass man Marktineffizienzen nutzen kann, um Risikoprämien zu vereinnahmen, wird Johann Fürstenberger, Leiter Aktien Derivate / Quantitatives Portfolio-Management der MEAG MUNICH ERGO Kapitalanlagegesellschaft mbH, zeigen.

Wie sich Emissionshäusern mittels einer Master-KVG für geschlossene Fonds den Weg in die Regulierung erschließen können, wird Ralph Petersdorff, Leiter Fondsmanagement Immobilien von der HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH, erklären.

Abschließend wird Hans Stamm, Rechtsanwalt und Partner bei Dechert LLP, einen juristischen Blick auf die Investmentsteuerreform gewähren und wie sich diese Reform auf Sachwerte auswirkt.

Im Anschluss an die Vorträge können sich Teilnehmer und Referenten ab ca. 18:45 Uhr bei einem Get-Together miteinander austauschen und netzwerken.

Die Teilnahme ist für Mitarbeiter von Investmentfondsgesellschaften, Banken und verbundenen Unternehmen kostenfrei.

Termin und Ort:
10.11.2016, 15:15 - ca. 18:45 Uhr

Münchner Künstlerhaus
Lenbachplatz 8
80333 München

Weitere Informationen und das Anmeldeformular sowie zu unseren Mitveranstaltern Nicolai Schödl Business Consulting und NeXeLcon finden sie unter www.investment-forum.eu.

Wir danken unserem Partner Societe Generale Securities Services GmbH für die Unterstützung. Kontakt
Konsort GmbH
Alexander Reschke
Bamberger Straße 10
64546 Mörfelden-Walldorf
+49 6105 946394
presse@konsort.de
http://www.konsort.de


Web: http://www.konsort.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexander Reschke (Tel.: +49 6105 946394), verantwortlich.


Keywords: Konsort,Investment Forum,München,Xaia,Felsenheimer,Einfeld,comdirect,Fürstenberger,Meag,Petersdorff,Hansainvest,Stamm,Dechert

Pressemitteilungstext: 303 Wörter, 2404 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Konsort GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Konsort GmbH lesen:

Konsort GmbH | 22.06.2017

Für ETF gilt: Liquidität ist alles

Anders als bei klassischen Fonds fallen bei ETFs keine Ausgabeaufschläge an, da man sie direkt an der Börse kauft. Trotzdem handeln Anleger nicht kostenfrei. Neben den Gebühren, die der Anleger seiner Bank zahlt, entstehen Kosten durch den Handel...
Konsort GmbH | 08.06.2017

Das dänische Mortgage-Bonds-System

Das dänische Hypothekensystem hatte seit seiner Einführung im Jahr 1797 im Gegensatz zu anderen europäischen Ländern keine Ausfälle. Woran liegt das und was können wir in Deutschland davon lernen? Zum einen ist das dänische System durch eine k...
Konsort GmbH | 06.06.2017

Blockchain in der Finanzbranche

Schon seit einigen Jahren ist das Konzept, das Bitcoin zugrunde liegt, in der Finanzbranche präsent. Doch die Industrie ist sich uneins darüber, ob es ein Konzept für die Zukunft ist - oder eben nicht. Wie lässt sich das Prinzip des Distibuted Le...