Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
26
Okt
2016
Garant GmbH
Bewerten Sie diesen Artikel
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)
Teilen Sie diesen Artikel

Wichtige Fragen an den Makler rechtzeitig stellen


Wer sich für eine Immobilie interessiert, sollte bereits vor der ersten Besichtigung wichtige Makler Fragen aufschreiben. Gerade bei der ersten Besichtigung lässt man sich schnell von der eigenen Euphorie anstecken und vergisst auch die Hintergrundfragen zu stellen. Es gibt 10 wichtige Makler Fragen, die jeden Immobilien-Interessenten vor einem Fehlkauf bewahren können. Gerade der aktuelle Zustand des Objektes sollte tatsächlich dem Zustand der Bilder, die man vielleicht schon im Exposé gesehen hat, entsprechen. Aber auch die wichtigen Makler Fragen zum Energieverbrauch und den Nebenkosten sollten keinesfalls nur eine Nebenrolle spielen. Auch die Makler Fragen rund um die Ausstattung der Immobilie sollten keinesfalls vergessen werden. Oftmals sind in den Immobilien schon diverse Extras mit im Kaufpreis enthalten. Frei nach dem Motto „Fragen kostet nichts“ sollte sich wirklich jeder Immobilien-Interessent genau überlegen, welche Makler Fragen wirklich wichtig für eine Kaufentscheidung sind. Auch wenn sich die meisten Kauf-Interessenten eher nach der Raumaufteilung für Küche, Wohnzimmer oder Schlafzimmer interessieren, sollte ein besonderes Augenmerk auf den Keller (falls vorhanden) und das Dach gelegt werden. Gerade in den Bereichen kommt es leider häufig zu Problemen mit Feuchtigkeit. Auch das Dach sollte ein wichtiges Kriterium bei einem Immobilienkauf sein - schließlich kostet ein neues Dach sehr viel Geld und lässt das obere Stockwerk für den Zeitraum der Sanierung unbewohnbar werden. Viele Interessenten vergessen diese wirklich wichtigen Makler Fragen.

 

Ein guter Makler ist zum Fragen da

 

 

Ein guter Makler erwartet bereits vor der Besichtigung die ersten Fragen des Interessenten. Schließlich sind nur zufriedene Kunden, auch gute Kunden. Die wichtigsten Makler Fragen sollte sich jeder Interessent wirklich genau aufschreiben, sonst vergisst man eventuell eine Frage. Man kauft oder mietet nicht jeden Tag eine Immobilie und so ist wirklich jede Frage gerechtfertigt. Keinesfalls darf man auf Makler Fragen vergessen, die das Umfeld der Immobilie betreffen. Ein Nachbargrundstück kann eventuell Bauland sein, sodass man innerhalb von wenigen Jahren weitere Häuser oder sogar ein großes Einkaufszentrum, das mit viel Verkehr und Lärm verbunden ist, in direkter Nachbarschaft hat. Das wünscht sich natürlich niemand, daher muss eine der Makler Fragen lauten, wie die Nachbargrundstücke geplant sind. Liegt die Immobilie neben einem Fluss oder Bach, müssen dem Makler Fragen über die Hochwassersituation gestellt werden. Ein noch so kleiner Bach kann bei Starkregen über die Ufer treten. Der Keller ist dann eventuell überflutet, Feuchtigkeit steigt ins Haus und es entsteht Schimmel. In der Nähe der neuen Immobilie sollte die notwendige Infrastruktur vorhanden sein. Im besten Fall sind Supermärkte, Ärzte, Schulen, Kindergarten oder Apotheken zu Fuß zu erreichen. 

 

https://www.garant-immo.de/neuigkeiten-detail/makler-fragen.html


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Michael Frei (Tel.: 0711239550), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 416 Wörter, 3078 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: Wichtige Fragen an den Makler rechtzeitig stellen , Pressemitteilung Garant GmbH

Unternehmensprofil: Garant GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von Garant GmbH


 
07.12.2016
Die fünf wichtigsten Tipps gegen Einbrüche schützen Ihre Immobilie   Die fünf wichtigsten Tipps gegen Einbrüche können jede Immobilie von einem Einbrecher absichern. So wird es dem Einbrecher noch schwieriger gemacht, in die ausgewählte Immobilie einzudringen, vergeht schnell die Lust. Natürlich sollte sich jeder selbst mit den Tipps gegen Einbrüche auseinandersetzen, wenn für ein siche... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
07.12.2016
Ein Mietspiegel wird von den Städten aufgestellt. Es handelt sich dabei um eine Übersicht der ortsüblichen Mieten. Jede Gemeinde kann frei wählen, ob sie einen Mietspiegel aufstellt oder nicht. In den Mietspiegel fließen Kriterien, wie die Lage der Wohnung (Infrastruktur, Lärm durch Verkehr, Bebauungsdichte, etc.) ein. Das Baujahr des Hauses spielt ebenso eine Rolle, wie die Qualität der Wo... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
29.09.2016
Eine neue Wohnung ist nicht selten auch der Start in ein neues, aufregendes Abenteuer, unabhängig von den möglichen Gründen, die einen Umzug erforderlich gemacht haben. Damit dieser gelingt, helfen einige Tipps zum Bundesmeldegesetz sowie zum Ummelden.  Ummelden – Behörden und Anbieter rechtzeitig informieren Ein ganz wesentlicher Teil beim Umzug ist das Informieren der relevanten Anbieter ... | Vollständige Pressemeldung lesen