info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
TRIMETALS MINING |

TriMetals Mining Inc. berichtet über die Ergebnisse der Säulenlaugungstests an Material aus dem Zielgebiet Jumbo im Projekt Gold Springs

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



TriMetals Mining Inc. berichtet über die Ergebnisse der Säulenlaugungstests an Material aus dem Zielgebiet Jumbo im Projekt Gold Springs

2. November 2016, Vancouver, British Columbia-TriMetals Mining Inc. TSX: TMI und TMI.B, US OTCQX: TMIAF und TMIBF) (das Unternehmen) freut sich, die Ergebnisse der drei Säulencyanidlaugungstests an der Mineralisierung aus dem Zielgebiet Jumbo, das den größten Anteil der Ressource beinhaltet und sich im Bereich des Projekts im US-Bundesstaat Utah befindet, bekannt zu geben.

Die metallurgischen Testarbeiten wurden über einen längeren Zeitraum durchgeführt, um zu ermitteln, wie sich die Gewinnungsraten kurzfristig und langfristig nach einer Ruhepause, in der keine zusätzliche Cyanidlösung zugegeben wurde, verhalten. Aus den Ergebnissen lässt sich ableiten, dass sowohl für Gold als auch für Silber Ausbeuten erzielt werden können, die über den in der wirtschaftlichen Erstbewertung (PEA) verwendeten Werten liegen.

Die endgültigen Gewinnungsraten sind in der folgenden Tabelle angeführt:

endgültiberechnete
ge r
Gewinnu Head-Geha
ngs lt
-rate*
SäuleGolSilbGold Silbe
d er g/t r
% g/t
%
#1 94,34,31,09 24,3
3

#2 66,53,40,54 20,6
9

#3 81,59,80,23 11,9
9
*Gewinnungsrate nach 157 Tagen Laugung und 125 Tagen Ruhepause

Ralph Fitch, President und CEO des Unternehmens, sagte hierzu: Diese Ergebnisse bestätigen die Goldgewinnungsraten, die in der PEA 2015 für Jumbo verwendet wurden (siehe Pressemeldung 15-10 vom 12. August 2015), und weisen auf eine deutliche Steigerung der erwarteten Silbergewinnungsraten hin. In der PEA wurde für Jumbo eine Gesamtausbeute von 73 % für Gold bzw. 40 % für Silber unterstellt. Die Sensitivitätsanalyse in der PEA zeigt, dass jeder zehnprozentige Zuwachs der Goldausbeute den Kapitalwert des Projekts um rund 30 Millionen $ steigert. Die Ergebnisse beziehen sich auf 3 der 5 Arten an mineralisiertem Material bei Jumbo, die in der PEA untersucht wurden. Zusammen machen sie 73 % der Lagerstätte aus.

Die drei Säulentests deckten einen großen Gehaltsbereich von 1,09 g/t bis 0,23 g/t Gold ab, wobei selbst das geringgradigere Material gute Ausbeuten erzielte. Für jede der drei Arten an mineralisiertem Material wurden rund 22 Kilogramm auf eine Partikelgröße von 0,75 Zoll (P80) gebrochen und in die Säulen (Durchmesser: 4 Zoll, Höhe: ca. 6 Fuß) gegeben.

Säule Art des Beschreibung
Materials

1 J1 oxidierte Quarz-Serizit-Pyrit-Alt
eration

2 J3 Quarzerzgänge und -brekzien mit
>40 %
Erzgangmaterial

3 J4 Stockwerk-Äderung

Die endgültigen Gewinnungsraten im Zeitablauf sind in der nachstehenden Tabelle zusammengefasst:

Ausbeute Ausbeute Ausbeute berechneter Head
nach nach nach -
43 Tagen 84 Tagen Gehalt
282 Tagen
mit
Ruhe
pausen*
SäuleGolSilbeGold SilbGold SilbeGold Silber g/t
d r % er % r g/t
% % % %

1 90,25,3 90,6 28,494,3 34,3 1,09 24,3
1

2 62,35,4 62,5 43,366,9 53,4 0,54 20,6
5

3 76,39,9 76,8 48,081,9 59,8 0,23 11,9
8
*Laugungstests umfassten 84 Tage gefolgt von 35 Tagen Ruhepause, gefolgt von 44 Tagen Laugung, gefolgt von einer zweiten Ruhepause von 90 Tagen, gefolgt von weiteren 29 Tagen Laugung.

Die Laugung und Beprobung des Materials erfolgten über einen langen Zeitraum, um bewerten zu können, wie viel mehr des Golds und Silbers im Laufe der Zeit und nach Ruhepausen, in denen die Cyanidlösung nicht zirkuliert wird, gelöst werden kann. Wie der Tabelle zu entnehmen ist, stiegen die Goldgewinnungsraten nach der Ruhepause um mehrere Prozentpunkte und die Silbergewinnungsraten verzeichneten gar einen erheblichen Anstieg im zweistelligen Prozentbereich. Etwa 90 % der Goldausbeute wurde in den ersten 12 bis 18 Tagen erreicht.

Über TriMetals Mining Inc.

TriMetals Mining Inc. ist ein wachstumsorientiertes Mineralexplorationsunternehmen, das durch die Exploration und Erschließung des Projekts Gold Springs in den bergbaufreundlichen US-Bundesstaaten Nevada und Utah mit seinen oberflächennahen Gold- und Silbervorkommen Werte generiert.

Im Geschäftsmodell des Unternehmens werden die Erfolge des Teams bei der Entdeckung und Erschließung großer Projekte, die fundierten Betriebs- und Verfahrenskenntnisse sowie der Fokus auf Beziehungsarbeit mit den Gemeinden und nachhaltiger Erschließung vereint. Das Management verfügt über umfangreiche Erfahrungen im internationalen Explorations- und Bergbausektor.

Die Stammaktien und Klasse-B-Aktien des Unternehmens werden an der Toronto Stock Exchange unter dem Kürzel TMI bzw. TMI.B sowie im OTCQX-Markt der USA unter dem Kürzel TMIAF bzw. TMIBF gehandelt. Weitere Informationen zu TriMetals Mining Inc. erhalten Sie unter www.trimetalsmining.com und auf SEDAR unter www.sedar.com.

Qualifizierter Sachverständiger

Der qualifizierte Sachverständige für das Konzessionsgebiet Gold Springs ist Randall Moore, Executive Vice President of Exploration - North America von TriMetals Mining Inc. Er hat den Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und freigegeben.


Ableitung von Informationen und Analyseverfahren

Die Informationen in dieser Pressemeldung stammen aus einem unabhängigen Bericht, der vom metallurgischen Labor Resource Development Inc. (RDi) aus Denver (Colorado) erstellt wurde. Die Goldanalyse erfolgte mittels Brandprobe mit AA-Abschluss, während der Silbergehalt durch einen 4-Säuren-Aufschluss ermittelt wurde. Die Analysen wurden von Florin Analytical Services aus Reno (Nevada) durchgeführt.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen blicken in die Zukunft und bringen eine Meinung im Hinblick auf die Auswirkung bestimmter Ereignisse und Trends auf die Geschäftstätigkeit zum Ausdruck. Zukunftsgerichtete Aussagen können Ausdrücke wie nahelegt, Ziel, dürfte, erwartet, bestätigt, könnte und ähnliche Ausdrücke enthalten. Auch bei der Auslegung der Explorationsergebnisse, einschließlich der Intensität der Mineralisierung, handelt es sich um zukunftsgerichtete Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf aktuellen Erwartungen und bergen verschiedene Risiken und Unsicherheiten. Die tatsächlichen Ergebnisse können sich erheblich von den Erwartungen unterscheiden, wenn bekannte und unbekannte Risiken oder Unsicherheiten unsere Geschäftstätigkeit beeinflussen oder sich unsere Schätzungen und Annahmen als unrichtig erweisen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich Ergebnisse oder Ereignisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, zählen unter anderem: Risiken der Mineralexplorationsindustrie, welche den weiteren Ausbau des Projekts Gold Springs beeinflussen könnten, u.a. mögliche Abweichungen bei den Mineralressourcen oder Erzgehalten, Gewinnungsraten und Metallpreisen, Investitions- und Betriebskosten, Besteuerung, die Verfügbarkeit ausreichender Finanzmittel zur Finanzierung geplanter oder weiterer erforderlicher Arbeiten im vorgesehenen Zeitrahmen und zu angemessenen Bedingungen, die Verfügbarkeit von Maschinen und Geräten sowie qualifizierten Fachkräften, unerwartet auftretende maschinelle oder verfahrenstechnische Mängel, Änderungen bei den Projektparametern, einschließlich des Wasserbedarfs für den Betrieb, im Zuge der Detailplanung sowie behördliche, ökologische oder sonstige Risiken des Bergbausektors, die umfassend im Jahresbericht und anderen öffentlichen Bekanntmachungen des Unternehmens (auf SEDAR unter www.sedar.com erhältlich) beschrieben sind. Die Annahmen, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Aussagen getroffen wurden, basieren auf: der Genauigkeit der aktuellen Ressourcenschätzungen und der Auswertung der Bohrergebnisse, der Ergebnisse der metallurgischen Untersuchungen und anderer Explorationsergebnisse; der laufenden Unterstützung der Bergbauaktivitäten durch die Regierungen in Nevada und Utah; der Verfügbarkeit von Maschinen und Geräten sowie qualifizierten Fachkräften für den weiteren Ausbau des Projekts Gold Springs; und der Umsetzung der bestehenden Pläne und weiteren Explorations- und Erschließungsprogramme des Unternehmens für das Projekt Gold Springs, welche sich aufgrund von Meinungsänderungen des Unternehmens oder infolge neuer Informationen, die eine Plan- oder Programmänderung nahelegen, ändern könnten.

Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung zu verlassen. TMI ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu erneuern oder zu ändern, weder aufgrund neuer Informationen bzw. zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies wird gesetzlich gefordert. Wenn nicht anders angegeben, beschreiben die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung die Erwartungen des Unternehmens per 2. November 2016.

TriMetals Mining Inc. - Ansprechpartner:

Ralph Fitch
President & CEO
303.584.0606
ralphfitch@trimetalsmining.com-

Matias Herrero
Chief Financial Officer
303.584.0606
mherrero@trimetalsmining.com

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, TRIMETALS MINING, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1636 Wörter, 10179 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von TRIMETALS MINING lesen:

TRIMETALS MINING | 03.03.2017

TriMetals Mining Inc. durchteuft 30,5 Meter mit 1,31 g/t Au-Äqu.* im Gebiet South Jumbo (Etna)

TriMetals Mining Inc. durchteuft 30,5 Meter mit 1,31 g/t Au-Äqu.* im Gebiet South Jumbo (Etna) 2. März 2017, Vancouver, British Columbia-TriMetals Mining Inc. (TSX: TMI, OTCQX: TMIAF), (das Unternehmen) freut sich, die letzten Bohrergebnisse aus ...
TRIMETALS MINING | 08.02.2017

TriMetals Mining Inc. sichert sich Wasserrechte für Gold Springs

TriMetals Mining Inc. sichert sich Wasserrechte für Gold Springs 7. February 2017, Vancouver, British Columbia-TriMetals Mining Inc. (TSX: TMI, OTCQX: TMIAF), (das Unternehmen oder TMI) freut sich, bekannt zu geben, dass eine seiner Tochtergesell...
TRIMETALS MINING | 12.01.2017

TriMetals Mining Inc. meldet die ersten Ergebnisse der Bohrungen 2016 im Gebiet South Jumbo: u.a. 3,84 g/t Au-Äqu. auf 18,3 Metern nahe der Oberfläche innerhalb von 150,9 Metern mit 1 g/t Au-Äqu.

TriMetals Mining Inc. meldet die ersten Ergebnisse der Bohrungen 2016 im Gebiet South Jumbo: u.a. 3,84 g/t Au-Äqu. auf 18,3 Metern nahe der Oberfläche innerhalb von 150,9 Metern mit 1 g/t Au-Äqu. 11. Januar 2017, Vancouver, British Columbia-Tri...