info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Noram Ventures Inc. |

Noram veröffentlicht technischen Bericht zu seinem Lithiumsole-/Tonprojekt im Clayton Valley (Nevada)

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



NORAM VERÖFFENTLICHT TECHNISCHEN BERICHT ZU SEINEM LITHIUMSOLE-/TONPROJEKT IM CLAYTON VALLEY (NEVADA)

Bodenproben auf dem Zeus-Lithium-Projekt ergaben einen Spitzenwert von 1670ppm Lithium bei einem durchschnittlichen Wert von 621ppm Lithium aus 77 Proben

Vancouver (British Columbia) - 3. November 2016 - Noram Ventures Inc. (TSX-Venture: NRM / Frankfurt: N7R / OTCBB: NRVTF) (Noram oder das Unternehmen) freut sich, bekanntgeben zu dürfen, dass Bradley Peek, MSc und Certified Professional Geologist einen ersten Technical Report gemäß National Instrument 43-101 mit Daten zu seinem Lithiumsole-/Tonprojekt im Clayton Valley (Nevada) fertiggestellt haben. Der Technical Report enthält eine ausführliche Prüfung der bis dahin abgeschlossenen Explorationsarbeiten sowie Auswertungen, Schlussfolgerungen und Empfehlungen für die kommenden Phasen.

Projektübersicht:

Der Landbesitz von Noram im Clayton Valley in Nevada umfasst 888 Placer Claims und erstreckt sich über 7.178 Hektar (17.738 Morgen) in zwei nicht aneinander grenzenden Claim-Blöcken (Abbildung 1). Die Noram Claims befinden im Umkreis von 1,6 Kilometern (1 Meile) der Lithiumsole-Mine der Albemarle Corporation. Albemarle gewinnt in seinem Werk das Lithium aus tiefen Brunnen, die lithiumhaltige Salzlaugen aus einem Becken unter der Salztonebene des Clayton Valley an die Oberfläche pumpen: Das Werk Albermarle ist der einzige Lithium-Produzent in den Vereinigten Staaten und fördert an diesem Standort ununterbrochen seit 1967.

Obwohl sich auch unter den Noram Claims Lithiumsole befindet, hat sich das Unternehmen dafür entschieden, sich zunächst ganz auf das lithiumreiche Sediment (Tongestein) zu konzentrieren.

Noram hat bei Probeentnahmen in drei Phasen auf weiten Teilen seiner Claims ein Oberflächenvorkommen an lithiumreichem Sedimentgestein festgestellt. Dies gilt auch für ein Gebiet mit einer Fläche von mehr als 2,6 Quadratkilometern (einer Quadratmeile) im Zeus-Claim-Block, wo die Bodenproben zwischen 1670ppm und 74,2ppm Lithium ergaben, mit einem Durchschnittswert von 620,6ppm Lithium bei 77 getesteten Proben.

In einigen Arealen weisen die lithiumreichen Sedimente eine Dicke von mindestens 30 Metern (100 Fuß) auf, wobei die Basis in den Oberflächenvorkommen nicht zu erkennen war. Bei weiteren Probenahmen im Südwesten des South Block von Noram wurden isolierte Zonen entdeckt, die scheinbar die gleichen Sedimente mit ähnlich ungewöhnlichen Lithium-Assays enthalten. Dieser Ausläufer erstreckt sich über eine Fläche mit einer Streichlänge von mehr als 10 Kilometern (6 Meilen). Es bleibt jedoch noch festzustellen, ob sich die sedimentierten Einheiten über diese ganze Länge fortsetzen.

Eine wichtige Rolle beim Projekt von Noram spielt die Frage, ob die direkte Extraktion von Lithium aus Gestein wirtschaftlich rentabel realisiert werden kann. Unter diesem Vorzeichen untersuchte die Firma Membrane Development Specialists LLC im Auftrag von Noram die Zugänglichkeit der Sedimente für eine Lithiumextraktion mit neuen, umweltfreundlichen Abscheidungsverfahren. Sie kamen zu dem einstweiligen Schluss, dass es durch Behandlung der getesteten Sammelproben mit Säureauslaugung, Ultrafiltrations- und Nanofiltrationsverfahren möglich sei, das Lithium vom Gestein abzuscheiden und Magnesium- und Calciumanteile größtenteils zu entfernen, ohne dabei Lithium zu verlieren.

Ausgehend von den Auswertungen und Schlussfolgerungen der bisherigen Explorationsarbeiten und Tests erhielt Noram die folgenden Empfehlungen:
1. Quantifizieren der Mineralisierung durch ein Bohrprogramm (± 55 Bohrlöcher mit Tiefen von 18 bis 24 Metern [60 bis 80 Fuß] bei gleichzeitiger weiterführender Erforschung von Extraktionsverfahren für die Lithiumgewinnung aus Sedimenten sowie
2. Gravimetrische Vermessungen der beiden Claim-Blöcke mit einem 250-Meter-Raster zur Bestimmung der Topografie des Untergrunds als Vorbereitung für eine tiefe Bohrung, um nach wasserführenden Schichten mit einem Gehalt an Lithiumsalzen zu suchen.

Den vollständigen NI 43-101 Technical Report finden Sie unter SEDAR und auf der Website des Unternehmens unter www.noramventures.com.

Bradley C. Peek, MSc und P.Geo., eine unabhängige Qualified Person gemäß NI 43-101, hat den technischen Inhalt dieser Pressemitteilung im Namen von Noram im Hinblick auf das Clayton Valley Lithium-Projekt geprüft und genehmigt.

Über Noram Ventures Inc.:

Noram Ventures Inc. (TSX-V: NRM; Frankfurt: N7R NRVTF:US) ist ein Junior-Explorationsunternehmen mit Sitz in Kanada, dessen Ziel darin besteht, durch die Erschließung von Lithium- und Grafitlagerstätten eine treibende Kraft der Ökoenergie-Revolution zu werden und sich als kostengünstiger Lieferant für die boomende Lithiumbatterie-Branche zu etablieren.Das geschäftliche Hauptaugenmerk des Unternehmens ist seit seiner Gründung auf die Exploration von Mineralprojekten gerichtet, einschließlich der Lithiumprojekte im Clayton Valley (Nevada), des Erzgangs Hector in San Bernardino County (Kalifornien) und des Grafitkonzessionsgebiets Jumbo in British Columbia. Norams langfristige Strategie besteht darin, ein multinationales Unternehmen aufzubauen, das sich vorrangig mit Lithium-Graphit-Industriemineralen beschäftigt, um Lithium und Graphit zu produzieren und in den Märkten Europas, Nordamerikas und Asiens zu verkaufen.

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Webseite www.noramventures.com.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

Mark R. Ireton
President & Director
Tel.: (604) 761-9994

Noram Ventures Inc.
Suite 300 - 1055 West Hastings Street, Vancouver, BC Canada V6E 2E9
Tel.: 778.775.1528 | Website: www.noramventures.com | E-Mail: mark@noramventures.com

###
Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.
Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen enthalten, die sich nicht mit historischen Tatsachen decken. Zukunftsgerichtete Informationen umfassen eine Reihe von Risiken und Unsicherheiten und weitere Faktoren, die zu tatsächlichen Ereignissen, Ergebnissen, Leistungen, Funden und Chancen führen können, die beträchtlich von dem abweichen, was in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausdrücklich oder stillschweigend zum Ausdruck gebracht wurde. Zukunftsgerichtete Informationen in dieser Pressemitteilung enthalten unter anderem Aussagen bezüglich der vertragskonformen Durchführung von Transaktionen. Zu den Faktoren, die möglicherweise zu einer erheblichen Abweichung von oben genannten Aussagen führen können, gehören behördliche Zulassungsverfahren. Obwohl Noram davon ausgeht, dass die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung auf vernünftigen Annahmen basieren, und vorausgesetzt, dass alle notwendigen behördlichen Zulassungen rechtzeitig erwirkt werden können, sollten Sie sich nicht in unangemessener Weise auf derartige Informationen verlassen, denn sie waren zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung gültig und bieten keinerlei Garantien für das Eintreten bestimmter Ereignisse im angekündigten Zeitrahmen oder überhaupt. Noram weist jede Absicht oder Verpflichtung von sich, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren oder zu berichtigen, weder infolge neuer Informationen, noch aufgrund zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies das anwendbare Wertpapiergesetz nicht verlangt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Noram Ventures Inc. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1023 Wörter, 8235 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Noram Ventures Inc. lesen:

Noram Ventures Inc. | 05.12.2017

Noram/Alba beantragt die Entnahme einer 10-Tonnen-Probe zur Durchführung von Massentests an lithiumreichen Tonproben aus seinem Projekt Clayton Valley in Nevada

NORAM/ALBA BEANTRAGT DIE ENTNAHME EINER 10-TONNEN-PROBE ZUR DURCHFÜHRUNG VON MASSENTESTS AN LITHIUMREICHEN TONPROBEN AUS SEINEM PROJEKT CLAYTON VALLEY IN NEVADA Der Schwerpunkt der Bulk-Tests liegt auf der Beurteilung der Wirtschaftlichkeit und...
Noram Ventures Inc. | 30.11.2017

Noram und Alba beantragen Erweiterung der Bohrgenehmigung für das Lithiumprojekt Clayton Valley

Noram und Alba beantragen Erweiterung der Bohrgenehmigung für das Lithiumprojekt Clayton Valley Abgeleitete Mineralressourcen von etwa 17 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von rund 1.060 ppm Li, was 96.476 Tonnen Lithiumcarbonatäquivalent entspric...
Noram Ventures Inc. | 28.11.2017

Noram Ventures Inc.: Membrane Development Specialist berichten über Verfahrenstests an lithiumhaltigen Proben

Membrane Development Specialist berichten über Verfahrenstests an lithiumhaltigen Proben Abgeleitete Mineralressourcen von etwa 17 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von rund 1.060 ppm Li, was 96.476 Tonnen Lithiumcarbonatäquivalent entspricht Va...