Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
|

Kaffeeautomaten ohne Mietvertrag

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Ein guter Kaffee bedeutet für viele Menschen einen guten Start in den Tag. Auch im weiteren Verlauf des Tages wird immer wieder zur Tasse gegriffen, besonders auf der Arbeit um dem Alltagsstress für einen kurzen Moment zu entkommen und ein wenig zu entspannen. Doch für einen guten Kaffee muss die richtige Maschine vorhanden sein. Oft schrecken hohe Kaufpreise vom Kauf einer guten Maschine ab und es wird zu einer Billigvariante gegriffen, was sich letztendlich im Geschmack wiederspiegelt. Doch es geht auch anders, die Firma coffee at work (http://www.coffeeatwork.de) bietet Kaffeevollautomaten ohne Mietverträge an, inklusive kostenloser Lieferung aller Verbrauchsmaterialien.



So funktioniert es


Das in Witten ansässige Unternehmen Coffee at work bietet Kaffeemaschinen für Unternehmen an. Die Besonderheit: es gibt keinen Vertrag und somit auch keine Mindestlaufzeit. Möchte ein Kunde die Kaffeemaschine nicht mehr nutzen, so kann er diese einfach kostenlos abholen lassen. Es gibt keine Mietkosten oder Servicekosten, lediglich ein monatlicher Pauschalpreis fällt an. Die Höhe ist abhängig von den individuellen Wünschen und Bedürfnissen des Kunden.


Rundum-Service


Mit zu der Maschine gibt es einen Rundum-Service. Das bedeutet, dass alle Produkte (Kaffee, Milchtopping etc.) nach Bestellung kostenlos geliefert werden. Zudem kommt in einem Intervall von 1.000 Tassen ein Service-Techniker vorbei, um ein einwandfreies Arbeiten des Kaffeevollautomaten zu gewährleisten.


Vorteile


Profitieren Sie vom "Ohne-Vertrag-Konzept": - Weniger Kosten: Keine Anschaffungs- oder Instandhaltungskosten, alle Kosten sind im All-Inclusive Paket abgedeckt. - Weniger Risiko: Da es keine Vertragsbindung gibt, kann die Nutzung der Kaffeemaschine zu jeder zeit eingestellt werden. - Weniger Aufwand: Lieferung, Anschluss, Wartung und Reparatur werden übernommen, hier entsteht kein Aufwand für den Kunden. - Weniger Frust: Eine nicht funktionierende Maschine kann sehr schnell schlechte Laune bei der Belegschaft hervorrufen. Durch die regelmäßige Überprüfung und Überholung der Geräte sind diese immer auf dem neuesten Stand. Sollte doch es doch mal zu einen Problem kommen, ist schnell ein Service-Techniker vor Ort.


Pressemitteilungstext: 205 Wörter, 1694 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von lesen:

| 22.01.2019

Gold als Anlage, Lohnt sich das 2019 überhaupt noch?

Gold wird bereits seit vielen Tausenden von Jahren als Währungs- und Tauschmittel von Menschen verwendet. Als Zahlungsmittel ist Gold in der heutigen Zeit zwar nicht mehr geläufig, das Edelmetall spielt aber weiterhin eine wichtige Rolle in der Fin...
| 17.01.2019

Trend aus den USA? Freelancer-Zahlungen in Kryptogeld

29% zeigen in Umfrage Interesse an Krypto-Gehalt Freelancer bei der Arbeit. - Quelle: Coconut via Twitter Die Welt der Kryptowährungen ist schon einzigartig, wenn man sich die hohen Schwankungen in beide Richtungen vor Augen führt. Während der M...
| 21.12.2018

Wie man das neue Jahr gut startet

Das letzte Jahr reflektieren   Um das neue Jahr zu einem besseren Jahr zu machen, ist es wichtig, über das alte Jahr zu reflektieren. Was waren die Highlights und welche Erfahrungen wurden gemacht? Gibt es etwas, das man bereut oder wiedergutmac...