info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
LiCo Energy Metals Inc. |

LiCo Energy Metals unterzeichnet Absichtserklärung hinsichtlich des Erwerbs einer Lithiumabbaukonzession im Salar de Atacama im chilenischen Lithiumdreieck

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



LiCo Energy Metals unterzeichnet Absichtserklärung hinsichtlich des Erwerbs einer Lithiumabbaukonzession im Salar de Atacama im chilenischen Lithiumdreieck

Vancouver (British Columbia), 3. Januar 2017. LiCo Energy Metals Inc. (OTCQB: WCTXF) (LiCo oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es eine unverbindliche Absichtserklärung mit Durus Copper Chile S.p.A. (Durus Copper) aus Santiago (Chile) unterzeichnet hat, der zufolge LiCo eine Beteiligung von bis zu 60 Prozent an der Lithiumabbaukonzession Purickuta (das Projekt Purickuta) im Salar de Atacama (Chile), der größten und reinsten aktiven Lithiumquelle der Welt, erwerben kann. Sobald die Absichtserklärung durch ein endgültiges Optionsabkommen ersetzt wurde, muss LiCo bestimmte Barzahlungen in Höhe von insgesamt 8,4 Millionen US-Dollar leisten, fünf Millionen Aktien emittieren und während der Laufzeit des Optionsabkommens bestimmten Arbeits- und Erschließungsverpflichtungen nachkommen.

Das Projekt Purickuta weist zahlreiche wünschenswerte und wichtige Merkmale auf, einschließlich
1) der Möglichkeit für eine kostengünstige Ressourcendefinition und eine kurzfristige Produktion;
2) der gesamten Projektgröße, die für die Kapazität eines Junior-Unternehmens, das bestrebt ist, rasch Reserven zu definieren und Produktionsanlagen zu errichten, bestens geeignet ist;
3) der günstigen Lage des Konzessionsgebiets im Salar de Atacama, dem hochgradigsten Lithiumsalar der Welt;
4) des Vorkommens von Lithiumsolen innerhalb von 140 Fuß unterhalb der Oberfläche im Salar de Atacama, was kostengünstige Explorations- und Abbauarbeiten ermöglicht;
5) der Lage der Konzession Purickuta in relativer Nähe zu bestehenden Pump- und Solarverdampfungsanlagen;
6) der Lage der Konzession Purickuta in der Nähe von Strom, Arbeitskräften, Kommunikations- und Transportdienstleistungen sowie anderen Infrastruktureinrichtungen.

Das Unternehmen beabsichtigt, nach dem Erhalt des Berichts gemäß National Instrument 43-101 ein vorläufiges Ressourcendefinitionsprogramm durchzuführen, das voraussichtlich im Februar 2017 abgeschlossen werden wird.

Wir freuen uns über die Möglichkeit, eine beträchtliche Beteiligung an einer Lithiumkonzession bei der produktivsten Lithiumsole-Lagerstätte der Welt, dem Salar de Atacama in Chile, zu erwerben. Angesichts zweier Lithiumriesen als Nachbarn im Salar, SQM und Albemarle, sind wir zuversichtlich, dass wir in der Lage sein werden, diese Konzession gemeinsam mit unserem chilenischen Partner Durus Copper zum Vorteil unserer Aktionäre weiterzuentwickeln, sagte Tim Fernback, Chief Operating Officer von LiCo.

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/38507/Chile LOI (2)_DE_PRCOM.001.png



Klicken Sie hier, um Karten abzurufen
https://licoenergymetals.com/projects/#prettyPhoto[1097]/0/

Über das Projekt Purickuta: https://licoenergymetals.com/purickuta/

Das Projekt Purickuta umfasst 160 Hektar und ist eine von wenigen Abbaukonzessionen, die im Salar de Atacama, wo etwa 37 Prozent der weltweiten Lithiumproduktion stattfindet, erteilt wurden. Das Konzessionsgebiet befindet sich in einer bestehenden Abbaukonzession, die sich im Besitz von Sociedad Química y Minera (SQM) befindet und etwa drei Kilometer nördlich der Abbaukonzession von CORFO, der chilenischen Agentur für wirtschaftliche Entwicklung, liegt. Etwa 22 Kilometer südöstlich der Konzession Purickuta verfügen sowohl SQM als auch Albemarle Corp. über umfassende Produktionsanlagen, die sich in der oben genannten CORFO-Konzession befinden. Diese beiden Anlagen produzieren jedes Jahr gemeinsam über 62.000 Tonnen Lithiumcarbonatäquivalent und machen 100 Prozent der aktuellen chilenischen Lithiumproduktion aus.

Der Salar de Atacama ist eine 3.000 Quadratkilometer große Salzwüste, die etwa 100 Kilometer lang und 80 Kilometer breit ist. Der Salar beherbergt äußerst hochgradiges Lithium (1.840 Milligramm pro Liter) und Kalium (22.630 Milligramm pro Liter). Er weist eine hohe Verdampfungsrate (3.200 Millimeter pro Jahr) und äußerst geringe Niederschläge (durchschnittlich 15 Millimeter pro Jahr) auf. Aufgrund dieser Eigenschaften kann das Lithiumcarbonat von Atacama einfacher und günstiger produziert werden als bei ähnlichen Projekten in anderen Teilen der Welt.

Beschaffenheit der Absichtserklärung und des anschließenden Abkommens:

Die geplante Transaktion hinsichtlich des Erwerbs einer Beteiligung von bis zu 60 Prozent am Projekt unterliegt der Zahlung der unten beschriebenen Beträge:

(a) Zahlung von 100.000 US$ in bar durch das Unternehmen an Durus Copper an jenem Tag, an dem das Unternehmen eine für LiCo akzeptable Title Opinion erhält, jedoch spätestens am 31. Dezember 2016 (bezahlt)

(b) Zahlung des Betrags von 300.000 US$ in bar und Emission von insgesamt 5.000.000 Stammaktien des Unternehmens an Durus Copper innerhalb von 5 Werktagen nach dem Datum der Genehmigung der TSX Venture Exchange (das Datum des Inkrafttretens)

(c) Zahlung des Betrags von 2.000.000 US$ in bar an Durus Copper spätestens 6 Monate nach dem Datum des Inkrafttretens

(d) Zahlung des Betrags von 2.000.000 US$ in bar an Durus Copper zum frühesten Zeitpunkt 12 Monate nach dem Datum des Inkrafttretens oder des Erhalts einer positiven vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung des Konzessionsgebiets

(e) Zahlung des Betrags von 2.000.000 US$ in bar an Durus Copper nach dem Abschluss einer positiven Machbarkeitsstudie für das Konzessionsgebiet, jedoch spätestens 18 Monate nach dem Datum des Inkrafttretens

(f) Zahlung des Betrags von 2.000.000 US$ in bar an Durus Copper nach dem Erhalt eines speziellen Lithiumbetriebsvertrags (der CEOL) hinsichtlich des Konzessionsgebiets

(g) Exklusivrecht des Unternehmens auf die Vorverlegung aller Zahlungen im Rahmen dieses Abkommens

Sobald LiCo die oben genannten Bedingungen erfüllt und die Option auf den Erwerb einer ersten 50-Prozent-Beteiligung am Projekt Purickuta (einschließlich der Erfüllung der unten beschriebenen Arbeitsverpflichtungen) ausgeübt hat, hat LiCo über einen Zeitraum von bis zu zwölf Monaten die Option, mit der Errichtung einer Anlage zu beginnen, um eine Produktionsrate von mindestens 2.000 und höchstens 4.000 Tonnen pro Jahr zu erzielen. Die Parteien haben die Möglichkeit, die Produktionsrate einvernehmlich zu erhöhen.

Für die ersten zehn Millionen US-Dollar, die LiCo in die Anlagenerrichtung investiert, wird LiCo eine Beteiligung von zusätzlichen zehn Prozent am Konzessionsgebiet von Durus Copper erwerben, um den Erwerb der 60-Prozent-Beteligung am Projekt Purickuta zu vervollständigen.


Arbeitsverpflichtungen:

LiCo muss im Rahmen seiner Arbeitsverpflichtungen folgende Bedingungen erfüllen:

(a) Erhalt einer akzeptablen Title Opinion für das Projekt Purickuta als Anforderung für die erste Zahlung in Höhe von 100.000 US$
(b) Erstellung eines Berichts gemäß NI 43-101
(c) Preliminary Economic Assessment
(d) Machbarkeitsstudie für das Projekt
(e) Verfahren und Antrag hinsichtlich der Umsetzung des CEOL

Die Transaktion wird einer Genehmigung der TSX Venture unterliegen. In Zusammenhang mit der Finanzierung und den Verhandlungen hinsichtlich des potenziellen Erwerbs des Projektes Purickuta sind Vermittlungsprovisionen zu entrichten.

Qualified Person: Die technischen Inhalte dieser Pressemitteilung wurden von Alan Morris, CPG, geprüft und genehmigt.

Über LiCo Energy Metals: https://licoenergymetals.com/
LiCo Energy Metals Inc. ist ein äußerst kapitalkräftiges Explorationsunternehmen mit Sitz in Kanada, das hauptsächlich an der TSX Venture Exchange notiert. Das Hauptaugenmerk des Unternehmens ist auf die Exploration hochwertiger Metalle gerichtet, die von grundlegender Bedeutung für die Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien sind.

Das Unternehmen hat eine Option auf den Erwerb einer 100-Prozent-Eigentümerschaft am Projekt Teledyne in Cobalt (Ontario), das jedoch einer Lizenzgebühr unterliegt. Das Konzessionsgebiet befindet sich an der südlichen und westlichen Grenze von Schürfrechten, die die Mine Agaunico beherbergten. Zwischen 1905 und 1961 produzierte die Mine Agaunico insgesamt 4.350.000 Pfund Kobalt und 980.000 Unzen Silber. Ein beträchtlicher Teil des Kobalts, das bei der Mine Agaunico produziert wurde, befand sich entlang von Strukturen, die sich in Richtung Süden zum Konzessionsgebiet erstreckten, auf die LiCo Energy Metals nunmehr eine Option hat.

Das Unternehmen hat die Option auf den Erwerb einer 100-Prozent-Beteiligung an einem umfassenden Lithiumexplorationsprojekt beim Humboldt Salt Marsh in Dixie Valley (Nevada), das jedoch einer NSR-Lizenzgebühr in Höhe von drei Prozent unterliegt. Die geologische Beschaffenheit und das Vorkommen von Lithium in aktiven geothermalen Flüssigkeiten und Oberflächensalzen in Dixie Valley sind ähnliche Eigenschaften wie bei produzierenden Lithiumsole-Lagerstätten im Clayton Valley (Nevada) und in Südamerika.

Das Unternehmen hat ein Optionsabkommen unterzeichnet, dem zufolge das Unternehmen eine ungeteilte 70-Prozent-Beteiligung am Lithiumprojekt Black Rock Desert erwerben kann, das einer NSR-Lizenzgebühr in Höhe von drei Prozent unterliegt und aus 199 Seifenschürfrechten (3.980 Acres bzw. 1.610 Hektar) im Südwesten der Black Rock Desert in Washoe County (Nevada) besteht.

Das Unternehmen hat eine unverbindliche Absichtserklärung mit Durus Copper Chile S.p.A. aus Santiago (Chile) unterzeichnet, der zufolge LiCo eine Beteiligung von bis zu 60 Prozent an der Lithiumabbaukonzession Purickuta im Salar de Atacama (Chile), der größten und reinsten aktiven Lithiumquelle der Welt, erwerben kann.

Das Unternehmen plant, in den kommenden Monaten in all seinen Konzessionsgebieten Explorationsprogramme durchzuführen.
Im Namen des Board of Directors

Rick Wilson, President und CEO

1220-789 West Pender St
Vancouver BC V6C 1H2
Phone : (236) 521-0207
LiCoEnergyMetals.com


Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (gemäß den Bestimmungen der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Haftungsausschluss hinsichtlich zukunftsgerichteter Informationen:
Diese Pressemitteilung könnte zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, Kommentare hinsichtlich zukünftiger Ereignisse und Umstände, wie etwa der Genehmigung der TSX Venture Exchange für ein Optionsabkommen bezüglich des Erwerbs einer Beteiligung am Projekt Purickuta, der Erfüllung sämtlicher Verpflichtungen und Bedingungen, die in einem solchen Optionsabkommen enthalten sein können, sowie der Fähigkeit des Unternehmens, die Option auszuüben, was unterschiedlichen Risiken und Ungewissheiten unterliegt. Abgesehen von Aussagen über historische Tatsachen stellen Kommentare, die sich auf das Ressourcenpotenzial, bevorstehende Arbeitsprogramme, geologische Interpretationen, den Erhalt und die Sicherung von Titeln an Mineralkonzessionsgebieten, die Verfügbarkeit von Finanzierungen und anderes beziehen, zukunftsgerichtete Aussagen dar. Zukunftsgerichtete Aussagen sind jedoch keine Garantie für zukünftige Leistungen. Die tatsächlichen Ergebnisse könnten sich erheblich von diesen Aussagen unterscheiden. Die allgemeinen Wirtschaftsbedingungen sind Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich tatsächliche Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, LiCo Energy Metals Inc. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1485 Wörter, 12180 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von LiCo Energy Metals Inc. lesen:

LiCo Energy Metals Inc. | 07.12.2017

LiCo Energy Metals nimmt 1.222.250 $ aus der Ausübung von Optionen und Warrants ein und wird in der aktuellen Ausgabe von Resource Global Network vorgestellt

LiCo Energy Metals nimmt 1.222.250 $ aus der Ausübung von Optionen und Warrants ein und wird in der aktuellen Ausgabe von Resource Global Network vorgestellt 7. Dezember 2017 - Vancouver, British Columbia; - LiCo Energy Metals Inc. . (das Unternehm...
LiCo Energy Metals Inc. | 06.12.2017

LiCo Energy Metals durchteuft in seinem Konzessionsgebiet Glencore Bucke 0,55 % Kobalt auf einem beeindruckenden Abschnitt von 5,00 m

LiCo Energy Metals durchteuft in seinem Konzessionsgebiet Glencore Bucke 0,55 % Kobalt auf einem beeindruckenden Abschnitt von 5,00 m 6. Dezember 2017: Vancouver, British Columbia; - LiCo Energy Metals Inc. (das Unternehmen oder LiCo) (TSX-V: LIC, O...
LiCo Energy Metals Inc. | 01.12.2017

LiCo Energy Metals durchteuft im Kobaltkonzessionsgebiet Teledyne 3,92 % Kobalt auf 0,75 m

LiCo Energy Metals durchteuft im Kobaltkonzessionsgebiet Teledyne 3,92 % Kobalt auf 0,75 m PRESSEMELDUNG 30. November 2017: Vancouver, British Columbia; - LiCo Energy Metals Inc. (das Unternehmen oder LiCo) (TSX-V: LIC, OTCQB: WCTXF) freut sich, d...