Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Was ändert sich 2017 im Rechnungswesen?

Von proALPHA Business Solutions GmbH

proALPHA erläutert Details

Auch 2017 gibt es wieder zahlreiche Neuerungen in der Bilanzierung, im Steuerrecht und Zahlungsverkehr, die für mittelständische Unternehmen relevant sind. Gerade die Überführung europäischer Vorgaben in nationales Recht macht eine Reihe gesetzlicher...

Weilerbach, 16.01.2017 - Auch 2017 gibt es wieder zahlreiche Neuerungen in der Bilanzierung, im Steuerrecht und Zahlungsverkehr, die für mittelständische Unternehmen relevant sind. Gerade die Überführung europäischer Vorgaben in nationales Recht macht eine Reihe gesetzlicher Änderungen nötig. Dies ist beispielsweise beim deutschen Bilanzrichtlinien-Umsetzungsgesetz (BilRUG) der Fall, das tiefgreifende Änderungen im Handelsrecht mit sich bringt und der Vergleichbarkeit der Jahresabschlüsse innerhalb Europas dient.

Für Schweizer Unternehmen wird die Einführung der ISO20022, dem eidgenössischen Pendant zu SEPA, bis 2020 immer aktueller. Zu diesem Stichtag werden Überweisungs- und Lastschriftverfahren dann vollständig auf ISO20022-Basis verarbeitet und somit weitgehend an europäische Standards angeglichen. Die neue Norm ersetzt eine Vielzahl unterschiedlicher Verfahren und Formate für Überweisungen, Lastschriften und Belege in der Schweiz.

Details zu den verschiedenen Neuerungen im Rechnungswesen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, in Italien, Ungarn und Polen sowie Tipps und Vorgehensweisen zu ihrer Umsetzung hat proALPHA in einer Broschüre zusammengefasst. Sie steht hier zum kostenlosen Download bereit. Weitere Informationen gibt ein kostenloses Webinar am 27. Januar 2017, das die wesentlichen rechtlichen Neuerungen für dieses Jahr aufgreift.

16. Jan 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 174 Wörter, 1593 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von proALPHA Business Solutions GmbH


proALPHA gewinnt mit Franz-Josef Seidensticker und José Duarte zwei hochkarätige Experten für den Unternehmensbeirat

Der Unternehmensbeirat des Enterprise-Resource-Planning (ERP)-Anbieters proALPHA hat zwei neue Mitglieder: Franz-Josef Seidensticker als Chairman und José Duarte als Beirat verstärken das Gremium ab Ende Januar 2017

01.02.2017
01.02.2017: Weilerbach, 01.02.2017 - Franz-Josef Seidensticker (55) hat in seiner Karriere überwiegend Unternehmen in strategischen und Transformationsfragen beraten. Mehr als zwölf Jahre lang war er Mitglied im EMEA-Führungsteam von Bain, einer der weltweit größten Managementberatungen. In dieser Zeit fungierte er zudem als Mitglied von Bains globalem Board of Directors, Chairman EMEA Emerging Markets sowie Managing Partner von Bain Deutschland und Schweiz. In wichtigen Transformations- und Effizienzsteigerungsprogrammen kombinierte er auf besondere Art und Weise seine Führungsfunktionen mit der ak... | Weiterlesen