Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

OEM Video-Rekorder-Board für HDMI und Analoges HD-Video

Von X-SPEX GmbH

X-SPEX, der Berliner Spezialist für industrielle Video-Rekorder, präsentiert vom 14. bis 16. März 2017 auf der Messe „Embedded World“ in Nürnberg ein neues DIRIS-Board mit vielfältigen HD-Video-Anschlüssen. Neben den klassischen analogen Formaten YPbPr/Component...

Berlin, 19.01.2017 - X-SPEX, der Berliner Spezialist für industrielle Video-Rekorder, präsentiert vom 14. bis 16. März 2017 auf der Messe „Embedded World“ in Nürnberg ein neues DIRIS-Board mit vielfältigen HD-Video-Anschlüssen. Neben den klassischen analogen Formaten YPbPr/Component und VGA/RGB (auch FBAS + S-Video wg. Rückwärts­kompatibilität) stehen erstmals 2 HDMI-Inputs und 2 HDMI-Outputs zur Verfügung. Die Video-Aufzeichnung und Wiedergabe erfolgt im H.264-Format auf SD-Karte oder USB-Memory-Stick. Zur Anpassung an unterschiedliche Anforderungen stehen flexibel konfiguriere Aufnahme-Optionen zur Verfügung, bspw. Overlay-Einblendung und Pre-Trigger-Buffer.

Neben Anschlüssen für Video-IO und Speichermedien sind auf nur 100 mm x 80 mm Fläche Anschlüsse für Audio, Ethernet und UART (wahlweise LVTTL, RS-232, RS-422 oder RS-485) vorhanden. Die Bedienung erfolgt entweder durch direkt ange­schlossene Taster, per Ethernet oder UART. Bestückungsoptionen ermöglichen die Anpassung an unterschiedliche Einbausituationen im Endgerät. Insbesondere können alle externen Buchsen durch ZIF/FPC ersetzt werden, um alternativ eine Verbindung innerhalb eines Gerätes zu ermöglichen. Aufgrund dieser Flexibilität, der toleranten Stromversorgung (5..24V, Optional bis 36 V oder 2,5..6V; Ruhestrombedarf < 100 µA) und des großen Temperaturbereichs (-20..80 °C; Optional bis -40..85°C) kann dieses DIRIS-Board in sehr unterschiedlichen Einsatzumgebungen genutzt werden.

Neben der Kernfunktion, der hochwertigen Video-Aufzeichnung und -Wiedergabe (> 10 MBit/s) mit geringer Darstellungsverzögerung ( < 80 ms) bietet das DIRIS-Board viele weitere Funktionen, bspw. konfigurierbaren Zoom und Picture-In-Picture (PIP). Besondere Schnittstellen erschließen zusätzliche Einsatzfelder:

Alternativer Video-Output per LVDS-Schnittstelle für Display inkl. Touchbedienung

2x Power-Ausgang mit PWM und Enable zur Helligkeitsteuerung von Kameralicht und Display-Backlight

Anschluss für einen Akku-Lademanager und/oder einen Super-Cap-Manager

Anschluss für 4x zusätzliche Taster für spezielle Bedienfunktionen, z.B. Licht

„Das DIRIS-Board ersetzt oft mehrere Komponenten in einem Gerät und die weiterhin vorhandenen SD-Video-IOs ermöglichen unserer Kunden eine sukzessive Migration bei der Aktualisierung bestehender Produkte“, sagt Raymond Horn Geschäftsführer von X-SPEX.

19. Jan 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 271 Wörter, 2458 Zeichen. Artikel reklamieren

Über X-SPEX GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von X-SPEX GmbH


Video-Rekorder-Board im Bundle mit 5"-, 7"- oder 10"-Display

Zur Embedded World 2019: DIRIS Video-Rekorder-Boards ab sofort im Bundle mit ausgewählten Displays

21.01.2019
21.01.2019: Berlin, 21.01.2019 (PresseBox) - Zur Messe „Embedded World“ (26.-28.02.19 in Nürnberg) erweitert X-SPEX, der Berliner Spezialist für industrielle Video-Rekorder, das Produktangebot. Eine besondere Eigenschaft von den DIRIS Video-Rekorder-Boards ist es, Displays mit paralleler oder LVDS-Schnittstelle direkt anzusteuern. Um dem Kunden die Auswahl eines geeigneten Displays in einem unübersichtlichen Markt zu erleichtern, hat X‑SPEX eine Vorauswahl nach folgenden Kriterien getroffen:min. 650 cd/ m²min. -20..70°Cwahlweise mit/ ohne kapazitivem Touch7“ oder 10.1“ (SD: 1.024x600 Pixel;... | Weiterlesen

Videorekorder-Modul "V-Recs M" jetzt auch zur direkten Verdrahtung

Erweitertes Video-Audio-System DIRIS erhält positive Resonanz durch Kunden

30.05.2011
30.05.2011: Berlin, 30. Mai 2011 - X-SPEX, der Berliner Spezialist für Video- und Audiotechnik in industrieller Qualität, bietet ab sofort für das bewährte Videorekorder-Modul "V-Recs M" aus der Produktfamilie DIRIS (Digitales Robustes Infotainment System) auch die direkte Verdrahtung an. "Wir freuen uns, dass wir unseren Kunden das Modul für die Aufnahme, Wiedergabe und Streaming von Video jetzt nicht nur zur Leiterplattenmontage sondern auch mit 2-mm-Lochreihen zur direkten Verdrahtung zur Verfügung stellen können", erläutert Raymond Horn, Geschäftsführer der X-SPEX GmbH. "Je nach Wunsch sind ... | Weiterlesen