Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

FIO auf der Sprengnetter Innovations-Tagung 2017

Von FIO SYSTEMS AG

Am 18.01.2017 nahm die FIO SYSTEMS AG an der Sprengnetter Innovations-Tagung 2017 in Fulda teil. Unter dem Titel „Strategien für den Makler der Zukunft“ bot die Veranstaltung für den Innovationstreiber FIO die ideale Plattform, um mit Maklern vor Ort...

Leipzig, 19.01.2017 - Am 18.01.2017 nahm die FIO SYSTEMS AG an der Sprengnetter Innovations-Tagung 2017 in Fulda teil. Unter dem Titel „Strategien für den Makler der Zukunft“ bot die Veranstaltung für den Innovationstreiber FIO die ideale Plattform, um mit Maklern vor Ort ins Gespräch zu kommen und ihnen die Vorteile der webbasierten FIO Maklersoftware persönlich vorzustellen.

Zentrale Themen der Innovations-Tagung waren u. a. Akquise-Tipps, die Digitalisierung des Maklergeschäfts, Virtual Reality sowie der moderne Ansatz des Maklerberufs. Die FIO SYSTEMS AG liefert hier mit ihrer webbasierten Maklersoftware und der konsequenten Weiterentwicklung Richtung Virtual Reality die Antwort auf die Frage, wie eine zukunftsweisende Vermarktungssoftware für Immobilien aussehen kann.

In spannenden Gesprächen erfuhren die Makler, wo genau die Vorteile der FIO Maklersoftware liegen und erhielten persönliche Einblicke in die Innovationsarbeit der FIO SYSTEMS AG. Innovation bedeutet für das Leipziger Softwareunternehmen aber nicht nur Vermarktungslösungen zu schaffen, die im Hier und Jetzt auf einem hohen Niveau sind, sondern die sich auch zukünftig eng am technologischen Trend orientieren und dem Makler neue Möglichkeiten und Vorteile in seiner Arbeit eröffnen.

Um den Maklern vor Ort ein greifbares Erlebnis zu bieten und zu zeigen, was in puncto Immobilienpräsentation am POS möglich ist, hatte FIO eine etwa zwei Meter große, touchempfindliche, interaktive Stele dabei. FIO arbeitet und forscht bereits seit geraumer Zeit an dieser digitalen Displaytechnologie und wird diese in naher Zukunft um den Bereich Virtual Reality erweitern.

 

 

19. Jan 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 229 Wörter, 1798 Zeichen. Artikel reklamieren

Über FIO SYSTEMS AG


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von FIO SYSTEMS AG


Berlin Hyp und FIO kooperieren

Der große deutsche Immobilienfinanzierer und der IT-Dienstleister haben eine intensive Zusammenarbeit beschlossen

18.06.2014
18.06.2014: Leipzig, 18.06.2014 - "In den letzten Jahren ist immer deutlicher geworden, dass unsere Kunden mehr erwarten als reine Finanzierungsleistungen. Sie wünschen sich komplementäre Dienstleistungen." erklärt Gero Bergmann, Mitglied des Vorstands der Berlin Hyp AG die Zusammenarbeit. Sowohl für die Berlin Hyp als auch für FIO stehen immobilienwirtschaftliche Kunden im Fokus, die sowohl Finanz- als auch IT-Dienstleistungen in Anspruch nehmen. Nicolas Schulmann, Vorstand der FIO SYSTEMS AG erläutert: "Unser Ziel ist die vollumfängliche Abbildung von Prozessen in Immobilienunternehmen in einer z... | Weiterlesen

FIOPORT unterstützt Immobilienmakler bei Widerrufsrecht

Ab dem 13.06.2014 tritt eine neue EU-Verbraucherrichtlinie in Kraft, die auch das Maklergeschäft entscheidend beeinflusst

13.06.2014
13.06.2014: Leipzig, 13.06.2014 - Durch diese neue Verordnung fallen Maklerverträge, die "außerhalb von Geschäftsräumen" abgeschlossen werden unter das Fernabsatzgesetz und können innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen widerrufen werden. Bereits das Anfordern eines Exposees, z.B. über das Kontaktformular eines Internetportals, führt dazu, dass ein Maklervertrag mit dem Interessenten zustande kommt. Immobilienmakler müssen somit Interessenten an dieser Stelle über ihr Widerrufsrecht belehren. Erfolgt die Widerrufsbelehrung nicht, kann der Interessent innerhalb einer Frist von 12 Monaten u... | Weiterlesen

FIOPORT vorbereitet für EnEV2014

Die Maklersoftware FIOPORT erfüllt die von der Bundesregierung ab 01. Mai 2014 gesetzlich vorgeschriebene Kennzeichnungspflicht gemäß der neuen Energieeinsparverordnung (EnEV)

16.04.2014
16.04.2014: Leipzig, 16.04.2014 - Immobilienanzeigen in kommerziellen Medien wie z.B. Online-Portalen, Exposés oder Zeitungen müssen demnach zwingend Pflichtangaben zu Energiekennwerten enthalten. Alle dafür notwendigen Werte können in der Maklersoftware hinterlegt werden, die bekannte Bandtacho-Grafik wird automatisch in FIOPORT erstellt. Die Grafik kann in alle eigenen Dokumente integriert werden.Ab dem 01.05.2014 werden die vom Gesetzgeber geforderten Energieausweisangaben zum Gebäude automatisch mit den Objektangaben in die Internetportale exportiert.Um zu vermeiden, dass ab dem Stichtag Objekte ... | Weiterlesen