Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Gigya und Deutsche Post vereinbaren strategische Kooperation zum Ausbau der neuen POSTID

Von Gigya

Zeitsparender Online-Identitätsnachweis ermöglicht Feststellung einer vertrauenswürdigen digitalen Identität (Trusted Identity)

Hamburg, 30. Januar 2017 – Gigya, Spezialist für Customer Identity and Access Management, und die Deutsche Post haben eine strategische Kooperation vereinbart. Gemeinsam wollen beide Unternehmen ein neues Konzept für die sichere Feststellung einer vertrauenswürdigen digitalen Identität (Trusted Identity) im Markt etablieren. Die Deutsche Post trägt hierzu ihr neues Konzept der digitalen POSTID bei, über das die geprüfte Online-Identifizierung so einfach wie Social Login wird, und Gigya entwickelt die zugehörige Schnittstelle, um diese Daten in seine integrierte Plattform für Customer and Access Management zu integrieren.

 

Die meisten Dienste im Internet sind an die Nutzung einer vertrauenswürdigen digitalen Identität (Trusted Identity) geknüpft. Die Deutsche Post hat hier als Ergänzung des bereits weithin etablierten POSTIDENT-Verfahrens den Service der digitalen POSTID entwickelt, quasi als „Der Ausweis im Internet“. Damit erhalten Verbraucher die Möglichkeit, sich schnell und komfortabel auf Online-Portalen und in Communities mit einem bestätigten Identitäts-/Altersnachweis zu verifizieren. Die POSTID dient dabei online als zeitsparender Identitätsnachweis und macht die Anmeldung so einfach wie Social Login per Facebook oder ähnliche Identity-Provider – nur viel sicherer und vertrauenswürdiger.

 

„Wir freuen uns über diese zukunftsweisende strategische Zusammenarbeit. Der Markt für Trusted Identity ist aus unserer Sicht eines der prägenden Themen der kommenden Zeit und unsere beiden Unternehmen werden hier eine Vorreiterrolle einnehmen“, erläutert Roland Markowski, Country Manager DACH bei Gigya. „Jeder kennt das POSTIDENT-Verfahren und hat es schon einmal im Kontakt mit regulierten Branchen wie Telekommunikation, Banken und Versicherungen genutzt. Mit der digitalen POSTID können die mit dem Einverständnis des Verbrauchers einmal erhobenen und geprüften Daten nun auch für seine anderen digitalen Aktivitäten genutzt werden.“

 

Die Szenarien für die Nutzung durch Unternehmen, die die digitale POSTID als Identitätsnachweis anbieten, sind vielfältig. So können zum Beispiel Zigarettenhersteller schnell und einfach nachprüfen, ob der Kunde schon über 18 ist. Weitere Bereiche, die profitieren, sind private Marktplätze, weil sich kein Teilnehmer mehr Gedanken machen muss, eventuell einem Fake-Profil aufzusitzen, oder auch Versicherungen, Krankenkassen oder Telekommunikationsanbieter. Und nicht zuletzt im Bereich Entertainment/Filme/Games ist ein schneller und unkomplizierter Altersnachweis ebenfalls für Anbieter und Anwender von Vorteil.

 

 

 

Über Gigya

 

Mit der Plattform für Customer Identity Management von Gigya können Unternehmen bessere Kundenbeziehungen aufbauen, indem sie unbekannte Besucher in bekannte, treue und engagierte Kunden verwandeln. Die Technologie von Gigya hilft Unternehmen, die Zahl der Registrierungen zu erhöhen und Kunden über verschiedene Geräte hinweg zu identifizieren, die Daten zu umfassenden Kundenprofilen zusammenzuführen und durch die Integration der Daten in Marketing- und Service-Anwendungen bessere Services, Produkte und User Experiences bereitzustellen.

 

Die Plattform von Gigya wurde von Grund auf für soziale Identitäten, mobile Geräte, Datenschutz und modernes Marketing entwickelt. Gigya stellt Entwicklern die erforderlichen APIs zur Verfügung, um einfach sichere und skalierbare Funktionen für die Anmeldung, Authentifizierung, Profilverwaltung, Datenanalyse und Drittanbieter-Integration aufzubauen und zu pflegen.

 

Mehr als 700 der weltweit führenden Marken wie Fox, Forbes und ASOS vertrauen auf Gigya, um identitätsbasierte Kundenbeziehungen aufzubauen und skalierbares, sicheres Customer Identity Management zu verwirklichen.

 

Kontakt

Gigya

Roland Markowski

Country Manager, DACH

Stadthausbrücke 1-3

20355 Hamburg

+49 040 376 44 919

roland.markowski@gigya-inc.com

 

30. Jan 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Katrin Striegel (Tel.: 06131 891389), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 515 Wörter, 4771 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Gigya


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Gigya


Neu von Gigya: Enterprise Preference Manager

für den Aufbau von Kundenvertrauen und die Einhaltung neuer Datenschutzbestimmungen

12.10.2017
12.10.2017:   Der Enterprise Preference Manager ist ab sofort verfügbar. Er bietet eine komplette Lösung für die zentrale Verwaltung aller Aspekte rund um Einwilligungen und Kundenpräferenzen, wie soziale Interessen, Markenaffinitäten und Produktvorlieben. Von der Akzeptanz der Servicebedingungen bei der ersten Anmeldung bis hin zur Zustimmung zum Empfang von Marketingmitteilungen wie Newsletter und Werbung werden alle Einwilligungen als sichere und prüfbare Datensätze gespeichert. Die Kunden können im Preference Center einfach sämtliche Profildaten überprüfen, ändern, löschen oder exportier... | Weiterlesen

23.06.2017:  CIAM (Customer Identity Access Management) ist eine Ergänzung zum traditionellen IAM (Identity Access Management) und bietet Unternehmen die Möglichkeit, aus anonymen Online-Besuchern bekannte Kunden zu machen, umfassende Kundenprofile aufzubauen und Marketing, Vertrieb, Dienstleistungen und Produktentwicklung miteinander zu vernetzen – stets unter strikter Beachtung aktueller Datenschutzvorschriften.   In seinem Bericht erläutert Forrester-Analyst Merritt Maxim:   „Der CIAM-Markt wächst, weil immer mehr Sicherheitsverantwortliche auf CIAM-Anbieter vertrauen, um zentrale IAM-Heraus... | Weiterlesen

22.06.2017: Zielsetzung der Partnerschaft ist, die Customer Journey durch standortbasierte Daten des Kunden erlaubnisbasiert zu erweitern und so die Grenze zwischen Online- und Offline-Marketingkanälen aufzuheben.   Mit einer einfachen Integration können die Kunden von Gigya die von Beaconinside in Echtzeit gesammelten Proximity-Daten nutzen, um Kundenprofile zu erweitern und diesen – erlaubnisbasiert – zur richtigen Zeit und am richtigen Ort einen Mehrwert anzubieten.   Die Plattform von Beaconinside für die Verwaltung von Proximity-Daten erfasst, verarbeitet und analysiert alle Arten von Beac... | Weiterlesen