Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

janoProtect das Logo von janolaw für eine rechtskonforme Datenschutzerklärung

Von janolaw AG

Mit dem janoProtect Logo können die Inhaber einer Internetpräsenz den Besuchern ihrer Homepage signalisieren, dass Sie das Thema Datenschutz ernst nehmen und für die Erstellung & Aktualisierung der Datenschutzerklärung den Service von janolaw nutzen

Das neu geschaffene janoProtect Logo ist Bestandteil des janolaw Rechtstext-Service. Betreiber einer Webpräsenz, ob private Homepage oder Firmen Website, können mit dem Service ein individuelles Impressum und eine Datenschutzerklärung erstellen und sich...

Sulzbach / Ts, 31.01.2017 - Das neu geschaffene janoProtect Logo ist Bestandteil des janolaw Rechtstext-Service. Betreiber einer Webpräsenz, ob private Homepage oder Firmen Website, können mit dem Service ein individuelles Impressum und eine Datenschutzerklärung erstellen und sich so dauerhaft gegen Abmahnungen absichern. Denn teure Kostenfallen lauern z.B. in einem nicht korrekten Impressum aufgrund unvollständiger Angaben oder eine nicht mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung konformen bzw. nicht vorhandenen Datenschutzerklärung.

Die auf die persönlichen Verhältnisse abgestimmten Dokumente des Rechtstext-Service mit Update-Funktion und Abmahnschutz werden durch die online Beantwortung eines von den janolaw Rechtsanwälten erstellten Fragen Katalogs optional auch in Englisch und Französisch generiert. Die Dokumente können entweder per Copy & Paste oder automatisch per Plugin in ein unterstütztes Content Management System integriert werden. Die komfortable Integration per Schnittstelle ist für WordPress, TYPO3, Joomla, kirby, Drupal, Redaxo und concrete5 verfügbar und garantiert so automatisch stets aktuelle und abmahnsichere Dokumente.

31. Jan 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 143 Wörter, 1179 Zeichen. Artikel reklamieren

Über janolaw AG

Die janolaw AG mit Sitz in der Rhein-Main-Region ist seit mehr als 10 Jahren einer der führenden Rechtsportale im Internet. Shopbetreiber nutzen die preiswerten Services der janolaw AG bereits seit Jahren erfolgreich für ihr Business.
Für dauerhaften Abmahnschutz mit Abmahnkostenhaftung sorgt der speziell auf den innerdeutschen Warenverkauf im Internet zugeschnittene AGB Hosting-Service für Onlineshops. Die rechtlichen Dokumenten, AGB, Impressum, Datenschutzerklärung und Widerrufsbelehrung werden einmalig erstellt und durch die Schnittstellenanbindung bei Neuerungen automatischen durch die Anwälte der janolaw AG aktualisiert.
Bei Fragen zum Online-Handel helfen erfahrene Rechtsanwälte verbindlich am Telefon und mehr als 1.000 Mustervorlagen, individuell anpassbare Dokumente und Ratgeber-Broschüren leisten juristische erste Hilfe zum Download.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von janolaw AG


Modifizierung der TYPO3 Schnittstelle zum Rechtstext-Service von janolaw

Im Rahmen der Überarbeitung wurde die Schnittstelle zu dem Content Management System TYPO3 durch die Conspir3D GmbH um die Composer-Funktion und die Kompatibilität zur TYPO3 Version 9 erweitert

06.05.2019
06.05.2019: Sulzbach / Ts, 06.05.2019 (PresseBox) - Die mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) entstandene Abmahngefahr kann teuer werden, Geldbußen von bis zu 20.000.000 Euro oder von bis zu 4% des gesamten weltweiten Jahresumsatzes können ausgesprochen werden, denn eine unzureichende oder veraltete Datenschutzerklärung ist von jedermann online einsehbarMit der Nutzung der TYPO3 Schnittstelle, in Kombination mit dem janolaw Rechtstext-Service und der automatisierten Integration und Aktualisierung, kann man die Abmahngefahr kostengünstig an die janolaw AG outsourcen.Die Erstellung der Rechtstexte... | Weiterlesen

Warum von kostenlosen Datenschutzerklärungen abzuraten ist

Für die meisten Webseiten ist eine Datenschutzerklärung Pflicht / Fehlt sie, oder ist sie zwar vorhanden, aber fehlerhaft, kann das teuer werden / Wer hier spart, spart womöglich an der falschen Stelle

18.03.2019
18.03.2019: Sulzbach / Ts, 18.03.2019 (PresseBox) - Für eine Vielzahl von Unternehmern scheint sich das Thema Datenschutz damit erledigt zu haben, dass sie auf ihre Webseite eine Datenschutzerklärung setzen, die sie von einem kostenlosen Anbieter im Netz bezogen haben. Dieses Vorgehen ist gefährlich, denn die Anbieter lehnen in der Regel jede Haftung für falsche Texte ab. Sie weisen darauf hin, dass ihre Texte keine Gewähr auf Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der Klauseln bieten.1. Ungeklärte RechtsfragenGerade im Datenschutzrecht ist das aber gefährlich, denn durch die Datenschutz-Gr... | Weiterlesen

DSGVO und Abmahnungen: Erstes Urteil eines Oberlandesgerichts (OLG)

Ist eine fehlende Datenschutzerklärung auf einer Homepage nun wettbewerbswidrig oder nicht? Nach unterschiedlichen Urteilen zweier Landesgerichte gibt es ein Urteil des OLG Hamburg zu dem Thema Datenschutzverstöße

08.11.2018
08.11.2018: Sulzbach / Ts, 08.11.2018 (PresseBox) - Nach einer Entscheidung des Landgerichts (LG) Würzburg (Az.: 11 O 1741/ 18) sind Abmahnungen wegen fehlender Datenschutzerklärungen auf einer Homepage zulässig. Das LG Bochum (Az.: O 85/ 18) hat jedoch genau das Gegenteil entschieden. Die Gerichte haben mit diesen Entscheidungen juristisches Neuland nach Inkrafttreten der DSGVO am 25. Mai 2018 betreten. Nun gibt es ein Urteil des OLG Hamburg (Az. 3 U 66 / 17), das allerdings nicht die gewünschte Klärung bringt.Datenschutzverstöße können im Einzelfall abmahnfähig seinDas OLG nimmt eine vermitte... | Weiterlesen