Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Avrupa Minerals gibt Studie für Slivovo frei und genehmigt 8 Millionen CAD teures Bohrprogramm

Von Avrupa Minerals Ltd.

Avrupa Minerals gibt Studie für Slivovo frei und genehmigt 8 Millionen CAD teures Bohrprogramm Avrupa Minerals Ltd. (AVU:TSXV) freut sich, die Ergebnisse der jüngsten Maßnahmen des Unternehmens im Goldprojekt Slivovo im Kosovo zu präsentieren. Wie bereits berichtet (13. Januar 2017) hat das Unternehmen von seinem Partner Byrnecut International Limited (BIL) die Ergebnisse einer Studie zum Goldprojekt Slivovo erhalten. Die Studie wurde sowohl von interner Seite als auch durch einen unabhängigen Bergbauingenieur geprüft und von Avrupa formell freigegeben. Dadurch haben sich auch Änderungen bei den Besitzverhältnissen von Peshter Mining (PMJSC), dem Betreiber des Goldprojekts Slivovo, ergeben. Avrupa besitzt gemäß dem ursprünglichen JV-Abkommen, das im April 2014 unterzeichnet wurde (siehe PM vom 16. April 2014), nunmehr 15 % der Anteile und Byrnecut hält 85% der Anteile an PMJSC. Nach dem Abschluss bzw. auf Basis der Ergebnisse der Slivovo-Studie machte Peshter Mining den Vorschlag, 2017 im Projekt Slivovo ein dreiphasiges, ergebnisabhängiges Bohrprogramm umzusetzen. Ziel des Bohrprogramms ist es, in der Lagerstätte Slivovo weitere hochgradige Goldressourcen (laut Definition der Studie entspricht dies einem Goldgehalt von mindestens 5 g/t) zu entdecken, abzugrenzen und zu definieren und so nach Möglichkeit eine wirtschaftliche Förderung für das Projekt zu schaffen. Im Falle eines nachhaltigen Erfolgs sollte es mit dem dreiphasigen Programm gelingen, mindestens 250.000 Unzen Gold zusätzlich aus einer Reihe von bekannten und neuen Zielzonen im näheren Umfeld der aktuellen Lagerstätte zu bestätigen. Laut Schätzung belaufen sich die Kosten für das gesamte dreiphasige Programm mit einem Bohrvolumen von insgesamt 30.000 Meter auf rund 8,3 Millionen CAD und der Kostenanteil für Avrupa würde 1,25 Millionen CAD betragen. Avrupa hat jedoch beschlossen, sich nicht an der Finanzierung zu beteiligen. Dadurch wird sich Avrupas Anteil am Projekt Slivovo im Verhältnis zu den Ausgaben unseres Partners verwässern. Sollten Avrupas Anteile an PMJSC auf unter 10 % sinken, werden diese in eine Gebührenbeteiligung (Net Smelter Royalty/NSR) von 2 % umgewandelt. Paul W. Kuhn, President und CEO von Avrupa Minerals, erklärt: Das Unternehmen ist von dieser neuen Entwicklung im Rahmen der Erschließung des Projekts Slivovo begeistert. Wir freuen uns schon auf die positiven Ergebnisse der Bohrungen im Jahr 2017. Zusätzlich freuen wir uns darauf, im kommenden Jahr auch noch in anderen potenziellen Zielzonen im Kosovo Fortschritte zu erzielen. Bis dato wurden in diesem Land noch kaum Explorationsaktivitäten nach dem modernen Stand der Technik durchgeführt. Unsere Erfahrungen und Erfolge in diesem Land bestärken uns darin, die generative Exploration wieder aufzunehmen. Avrupa Minerals Ltd. ist ein wachstumsorientiertes Junior-Explorations- und Erschließungsunternehmen, das sich intensiv mit der Entdeckung hochwertiger Rohstofflagerstätten in politisch stabilen und aussichtsreichen Regionen Europas (u.a. Portugal, Kosovo und Deutschland) beschäftigt und dabei ein Projektgenerierungsmodell anwendet. Das Unternehmen besitzt zurzeit neun Explorationskonzessionen in drei europäischen Ländern, davon sechs in Portugal (3.821 km²), zwei im Kosovo (47 km²) und eine in Deutschland (307 km²). Avrupa betreibt drei Venture-Projekte, zwei in Portugal und eines im Kosovo: - das JV-Projekt Alvalade, das gemeinsam mit Colt Resources betrieben wird und aus einer Konzession im Iberischen Pyritgürtel im Süden Portugals besteht (zink- und kupferhaltige Massivsulfidlagerstätten); - das Covas-JV mit Blackheath Resources, das sich auf eine Konzession im Norden Portugals (intrusionsbezogene Gold-Wolfram-Lagerstätten) bezieht, und - Avrupas Partner im Goldprojekt Slivovo im Kosovo finanziert das Programm alleine und bietet Avrupa damit die Möglichkeit, seine Besitzanteile am JV-Betreiber Peshter Mining JSC zu verwässern. Sollte die AVU-Beteiligung unter 10 % sinken, werden die Anteile am Projekt in eine NSR-Gebühr von 2 % umgewandelt. Avrupa arbeitet derzeit daran, Edel- und Basismetallziele in verschiedenen Bereichen seiner anderen Konzessionen bis zur JV-Reife auszubauen, um potentielle Partner für projektspezifische und/oder regionale Explorationsprogramme zu gewinnen. Weitere Informationen erhalten Sie über Avrupa Minerals Ltd. unter der Telefonnummer 1-604-687-3520 oder auf unserer Website unter www.avrupaminerals.com. Für das Board: Paul W. Kuhn ---- Paul W. Kuhn, President & Director Avrupa Minerals Ltd. 410 - 325 Howe Street, Vancouver, BC Kanada V6C 1Z7-- T: (604) 687-3520 F: (888) 889-4874 TSX-V: AVU US DTC: AVPMF FRANKFURT: 8AM Diese Pressemitteilung wurde vom Management des Unternehmens erstellt, welches auch die volle Verantwortung für deren Inhalt übernimmt. Paul W. Kuhn, President und CEO von Avrupa Minerals, ein lizenzierter Fachgeologe und eingetragenes Mitglied der Society of Mining Engineers, ist als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 der Canadian Securities Administrators verantwortlich. Er hat den fachlichen Inhalt dieser Pressemitteilung geprüft. Herr Kuhn hat als qualifizierter Sachverständiger die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemeldung nicht nur geprüft, sondern diese auch zusammengestellt bzw. die Zusammenstellung beaufsichtigt und genehmigt. Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!
06. Feb 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Avrupa Minerals Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 824 Wörter, 6366 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Avrupa Minerals Ltd.


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Avrupa Minerals Ltd.


01.11.2017: Avrupa Minerals berichtet über aktuelle Explorationsfortschritte und weitere Möglichkeiten Avrupa Minerals Ltd. (AVU:TSXV) stellt das folgende Update zu den im Sommer 2017 absolvierten Explorationsarbeiten bereit. Die Explorationsarbeiten dauern in mehreren Projekten in Portugal an und das Sommerprogramm im Kosovo wurde abgeschlossen. Zwei Projekte in Portugal werden von Partnern finanziert: Alvito von OZ Minerals und Covas von Blackheath Resources Inc. Byrnecut International betreibt über das JV-Unternehmen Peshter Mining JSC das Goldprojekt Slivovo im Kosovo. Avrupa bewertet weiterhin ne... | Weiterlesen

04.05.2017: Beginn der Bohrungen im Goldprojekt Slivovo (Kosovo) - 17 Bohrlöcher über insgesamt 5.700 Meter geplant - mindestens 6 Zielgebiete werden untersucht - erfolgsabhängiges Programm mit zwei möglichen Anschlussphasen - Ziel ist die Erweiterung der Ressource bei Slivovo um mindestens 250.000 Unzen 3. Mai 2017 - Avrupa Minerals Ltd. (AVU:TSXV, AVPMF: US DTC) freut sich, bekannt zu geben, dass das Bohrprogramm 2017 im Projekt Slivovo im Kosovo eingeleitet wurde. Peshter Mining JSC (85 % Byrnecut International, 15 % Avrupa Minerals) betreibt zwei Kernbohrgeräte im Konzessionsgebiet, mit den... | Weiterlesen

18.01.2017: Avrupa Minerals bietet Überblick über 2016 und meldet Pläne für 2017 Avrupa Minerals Ltd. (AVU:TSXV) freut sich, einen Überblick über die 2016 erzielten Fortschritte des Unternehmens und die für 2017 geplanten Aktivitäten bereitzustellen. Die Basismetallpreise haben auf breiter Front angezogen, wodurch die Kupfer- und Zinkprojekte von Avrupa in Südportugal 2017 noch attraktiver für mögliche Joint-Venture-Partner sind. Das Unternehmen hat das Jahr 2016 erfolgreich gemeistert und bei der Weiterentwicklung mehrerer Projekte eine Anzahl positiver Meilensteine erreicht. Pläne für 201... | Weiterlesen