info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
jemix GmbH |

MacNulis führt PDF-Designvorlagen mit jeder Art von digitaler Geschäftspost mit nur einem Klick zusammen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Nie wieder Behelfslösungen bei der Erstellung von digitalem Briefpapier im eigenen Corporate Design


Berlin, 17.02.2017: Für Mac User gibt es ab sofort eine Antwort auf die Frage, ob der einfache Übertrag des Firmenbriefpapierdesigns auf ein beliebiges, digitales Dokument ohne Umweg möglich ist. MacNulis überwindet die bestehende Inkompatibilität von Bürosoftware und PDF-Inhalten mit einem Klick. Damit macht MacNulis, erstmalig für alle Mac User, aus einer PDF-Firmenbriefpapierdesignvorlage eines Grafikers digitales Briefpapier 4.0. MacNulis funktioniert aus jedem Büroanwenderprogramm heraus. Einzige Bedingung, die Funktion „Drucken“ muss vorhanden sein, weil hier MacNulis automatisch eingerichtet wird.



Die Verlagerung der Geschäftspost vom Briefversand zur digitalen Übermittlung via E-Mail ist unaufhaltsam. Dennoch sinkt weder der Verbrauch von Firmenbriefpapier noch ist es wirklich möglich, ohne drucken und scannen, digitale Inhalte direkt mit dem vorgegebenen CI/CD Briefpapierlayout zu verbinden. Ursache hierfür ist die unsichtbare Schranke, die zwischen einer PDF und den üblichen Bürosoftwareprogrammen existiert. Diese Schranke verhindert, dass digitale Dokumente aus MSOffice, iWorks, OpenOffice etc. sich direkt mit der PDF-Designvorlagen zusammenführen lassen. Im Ergebnis führte dies in den Unternehmen zu einem umständlichen, zeit- und kostenintensiven Mehraufwand im Büroalltag. Entweder wird über den Umweg „drucken und scannen“ gearbeitet, welches Firmenbriefpapier unnötig verbraucht, oder die Mitarbeiter stellen sich immer wieder neue, eigene und teils nicht 100 Prozent CI-konforme Vorlagen zusammen.

 

MacNulis ändert das. Nie wieder muss Geschäftspost für den E-Mail-Versand auf Firmenbriefpapier ausgedruckt und eingescannt werden, um zu 100% im eigenen Corporate Design versendet zu werden. Auch gehört dank MacNulis das individuelle Erstellen von verschiedenen Vorlagen der Vergangenheit an. MacNulis ist so programmiert, dass es die Inkompatibilität von Bürosoftware mit PDF Dateien überwindet. Hierzu nimmt

MacNulis das Firmenbriefpapierdesign entsprechend der PDF-Vorlage in sich auf, verbindet es mit dem Dokumenteninhalt und speichert alles zusammen als versandfertige PDF.

Die Einrichtung und Anwendung von MacNulis ist ohne spezielle IT-Kenntnisse möglich. In drei Schritten ist das eigene Briefpapier eins zu eins in MacNulis hinterlegt. Der Anwender erstellt wie gewohnt auf einer neutralen Vorlage seine Inhalte. Dabei ist es völlig egal, ob ein Angebot oder Vertrag in einem Textverarbeitungsprogramm geschrieben wird oder eine Preisliste oder Rechnung in einem Kalkulationsprogramm. Unterschiedliche Vorlagen für Angebote, Rechnungen, Verträge, Produktbeschreibungen oder Präsentationen werden unnötig. MacNulis überträgt das Design ohne Qualitätsverlust und im Original, exakt wie von der PDF vorgegeben.

 

Weitere Informationen sowie eine kostenlose Testversion sind auf der www.macnulis.de zu erhalten.

MacNulis ist eine Software der jemix GmbH, ein auf Apple-Lösungen spezialisiertes IT Systemhaus mit Büros in Hamburg und Berlin.

 

 

 



Web: https://www.macnulis.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Verena Bock (Tel.: 03088710233), verantwortlich.


Keywords: MacNulis, Software, Mac, digitales Briefpapie, jemix

Pressemitteilungstext: 320 Wörter, 2586 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: jemix GmbH

Die jemix GmbH ist der richtige IT-Partner für jeden, der Wert auf innovative, effiziente Kommunikationsabläufe und eine sichere und flexible Firmennetzwerkumgebung legt.

Einzelunternehmen, KMUs, Gründer sowie Vereine und Verbände, die auf innovative Apple Produkte setzen, gewinnen mit jemix einen echten Spezialisten als Servicepartner für alle unternehmerischen IT-Abläufe.

Der überzeugte Apple Spezialist, Jeremias Müller, legt bereits 2004 den Grundstein für die heutige jemix GmbH. Als einer der ersten Anbieter von ganzheitlichen Managed Services für Mac in Deutschland, baute er sein Einzelunternehmen zu einem auf Apple spezialisierten IT-Systemhaus aus. Gegründet 2012 in Hamburg, unterhält jemix inzwischen ein weiteres Büro mitten im Herzen der digitalen Hauptstadt Berlin.

Durch die kollegiale, vertrauensvolle sowie beratende Zusammenarbeit mit seinen Kunden, verfügt das jemix Team über detaillierte Einblicke in branchenspezifische Erfordernisse.

Referenzschwerpunkte liegen in den Bereichen Werbung, Verlagswesen, Design, Arztpraxen, Kanzleien, Beratungs- und Immobiliengesellschaften, Start-ups, Einzelunternehmer, anspruchsvolle Privatpersonen sowie Vereine und Verbände.

Offen für Visionen, Innovationen und nah an den dynamischen Änderungsprozessen, die Digitalisierung, Datensicherheit und Arbeiten 4.0 mit sich bringen, sind die Kernkompetenzen von jemix:

- fundiertes Know-how beim Einsatz von Apple-Systemen in Unternehmen.
- Experte für IT-Sicherheit und Schutz vor Datenverlust sowie Datendiebstahl.
- Fullservice Anbieter für Management, Inventarisierung und Monitoring komplexer EDV-Anlagen inklusive mobiler Endgeräte.
- zertifizierter Spezialist für Google Apps, Office 365 sowie weitere Cloudprodukte.
- Entwicklung individueller Apps mit dem Fokus auf Design und intuitiver Bedienbarkeit.

Das jemix Team sieht sich als IT-Kollege für schnelle und kompetente Unterstützung und proaktiver Lösungsanbieter.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema