Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
POWER METALS CORP |

Power Metals Corp. sichert sich durch Projekterwerb im Lisbon Valley, Utah den Zugang zum Petrolithium-Markt in den Vereinigten Staaten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Power Metals Corp. sichert sich durch Projekterwerb im Lisbon Valley, Utah den Zugang zum Petrolithium-Markt in den Vereinigten Staaten

VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA-- 22. Februar 2017) - Power Metals Corp. (Power Metals Corp. oder das Unternehmen) (TSX VENTURE:PWM) (FRANKFURT:OAA1) freut sich sehr, den Erwerb des Projekts Coyote (das Projekt) im US-Bundesstaat Utah bekannt zu geben. Das in der Region Lisbon Valley im Paradox Basin gelegene Projekt besteht aus 150 Schürfrechten auf einer Gesamtfläche von 3.000 Acres, einschließlich der Bergbaurechte für Lithiumsole, die einen Großteil der Öl- und Gasvorkommen im Lisbon Valley abdecken. Hier wurden in der Vergangenheit Lithiumsolekonzentrationen in Höhe von 730 ppm gemessen (Superior Oil 88-21P).

Johnathan More, CEO von Power Metals, erklärt: Wir sind begeistert, unser Unternehmen im Lisbon Valley positionieren zu können, das für uns den Ausgangspunkt bildet. Im Rahmen der weiteren Planung beabsichtigen wir, unsere Ressourcen verstärkt dem Aufbau eines Portfolios von Petrolithium-Projekten in den Vereinigte Staaten zu widmen. Unser Augenmerk gilt unter anderem dem Erwerb von Konzessionen in Ölfeldern, Lithiumsolekonzessionen, Ölbohrungen sowie der damit verbundenen Infrastruktur.

Eine Ansicht der zu dieser Pressemeldung gehörenden Lagepläne finden Sie unter nachfolgendem Link: http://media3.marketwire.com/docs/PowerMap221.pdf

More weiter: Aus struktureller Sicht befindet sich das Projekt Coyote in Fallwinkelrichtung unterhalb eines bestehenden Ölfelds und ist in eine Geosynklinale eingebettet, die möglicherweise eine Falle für migrierende Soleflüsse bildet. Das Konzessionsgebiet liegt zur Gänze innerhalb einer Zone, die laut Angaben des United States Geological Survey (USGS) mehr als 40 % TDS (Summe gelöster Stoffe) innerhalb der soleführenden Grundwasserleiter aus dem Pennsylvanium (Pennsylvanian Aquifers) enthält (USGS Report 1962).

Bisher wurden die besonders hoch konzentrierten Solen in Gesteinen aus dem Pennsylvanium gefunden, vor allem in den dünnen klastischen Brüchen, welche die Salzbetten in der Paradox Formation voneinander trennen. Die porösen Dolomite und Kalksteine aus dem Mississippium scheinen einen kontinuierlichen Solestrom aus großen Speicherstätten zu begünstigen, vor allem in der Kontaktzone mit den reichhaltigen Salzbetten der Paradox Formation, wo sie Verwerfungen ausbilden.

Geologisches Umfeld

Das Öl- und Gasfeld Lisbon Valley befindet sich rund 40 Meilen südöstlich von Moab im US-Bundesstaat Utah, in einem Salzgürtel mit antiklinaler Faltung am Südwestrand des Paradox Basin im San Juan County. Das Ölfeld wurde 1960 als erstes von der Pure Oil Company entdeckt. Die Öl- und Gasvorkommen im Feld Lisbon entstammen der Südwestflanke einer antiklinalen Verwerfung im Devon-Sandstein und Mississippi-Kalkstein (Segal et al., 1986).

Das Paradox Basin erstreckt sich über weite Teile der Counties San Juan, Garfield, Wayne, Emery und Grand im Südosten von Utah. Bei dem Becken handelte es sich um eine mit den Ancestral Rocky Mountains (Pennsylvanium) assoziierte strukturelle, verfüllte Senke. Das absinkende Becken bildete einen Karbonatschelf mit Flachwasser aus. Entlang dem Süd- und Südwestrand dieses Schelfs kam es stellenweise zu Karbonatanhäufungen.

In dieser Region sind auch der ehemalige Uranverarbeitungsbetrieb Rio Algom, eine von der Lisbon Valley Mining Company aktiv betriebene Kupfermine und eine in der Stadt Lisbon (Utah) ansässige Erdgasverarbeitungsanlage beheimatet.

Technologie

Das Unternehmen steht in Gesprächen mit potenziellen Geschäftspartnern, die umfangreiche Erfahrungen mit der Abscheidung von Metallen und physikalischen Partikeln aus Wasser, aufbereitetem Wasser und Abwasser aus der Öl- und Gasförderung haben bzw. vorrangig in diesem Bereich tätig sind. Das Unternehmen erhofft sich den Abschluss einer Vereinbarung, um den Einsatz dieser Verfahren und Methoden im kommerziellen Maßstab zu testen.

Bestellung einer Führungskraft

Power Metals freut sich, Herrn Ron Bourgeois zum Projektleiter für die unternehmenseigenen Projekte in Alberta und Utah zu bestellen. Herr Bourgeois hat mehr als dreißig Jahre Erfahrung in der Unternehmensführung und war vor allem in der Öl- und Gasbranche tätig. Er war mit zahlreichen und unterschiedlichen Führungspositionen, unter anderem auch in börsennotierten Unternehmen, betraut und hat dabei umfassende Kenntnisse in der Erschließung und Finanzierung von bedeutenden Öl- und Gasvorkommen sowie Infrastrukturprojekten auf globaler Ebene gesammelt. Zu den Spezialgebieten von Herr Bourgeois zählt vor allem die Entwicklung von kommerziellen Lösungen für die Freisetzung bedeutender Rohstoffvorkommen in der Extraktionsbranche. Zuletzt war Herr Bourgeois im Palo Duro Basin in Texas unter anderem in die Entwicklung von Frackingverfahren eingebunden. Herr Bourgeois hat sein Wirtschaftsstudium (Bachelor of Commerce (Honours)) an der University of Manitoba absolviert und ist seit 1976 konzessionierter Wirtschaftsprüfer.

In Verbindung mit der Bestellung gewährt das Unternehmen 100.000 Optionen zum Preis von 48 Cent pro Aktie.

Bedingungen der Transaktion

Das Unternehmen erwirbt sämtliche Rechte (100 %) am Projekt Coyote und übergibt als Gegenleistung 3.500.000 Aktien von Power Metals sowie einen Barbetrag von 50.000 USD.

Qualifizierter Sachverständiger

John F. Wightman, MSc. (Geology), P.Eng., FGAC hat als qualifizierter Sachverständiger die für die Veröffentlichung bestimmten Berichte zu den Projekten erstellt. Für diese Konzessionsgebiete liegen bis dato noch keine NI 43-101-konformen Berichte vor.

Über Power Metals Corp.

Power Metals Corp ist eines der jüngsten führenden Bergbauunternehmen in Kanada mit dem Auftrag, hochwertige Bergbauprojekte zu erwerben, zu erschließen und im Hinblick auf energierelevante Mineralvorkommen zu explorieren. Unser Ziel ist der Aufbau eines Projektportfolios mit Schwerpunkt auf Lithium und umweltfreundlichen Energieträgern wie Uran. Wir sehen hier die einmalige Chance, den wachstumsstarken Lithiumbatteriesektor mit Rohstoffen zu versorgen.

FÜR DAS BOARD:

Johnathan More, CEO & Director

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Keine Börse, Wertpapierkommission oder andere Regulierungsbehörde hat die in dieser Pressemeldung enthaltenen Informationen genehmigt oder dementiert.


NÄHERE INFORMATIONEN ERHALTEN SIE ÜBER:

Power Metals Corp.
Johnathan More
CEO
646-661-0409
info@powermetalscorp.com

Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen! Bitte englische Originalmeldung beachten!

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, POWER METALS CORP, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 860 Wörter, 6847 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von POWER METALS CORP lesen:

POWER METALS CORP | 09.10.2018

Power Metals durchteuft bei Case Lake 7,14 Meter mit 2,14 % Li2O und 288 ppm Ta

Power Metals durchteuft bei Case Lake 7,14 Meter mit 2,14 % Li2O und 288 ppm Ta VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA - (9. Oktober 2018) - Power Metals Corp. (Power Metals Corp. oder das Unternehmen) (TSX VENTURE:PWM)(FRANKFURT:OAA1)(OTC:PWRMF) freut sich be...
POWER METALS CORP | 18.09.2018

Power Metals Corp.: Bohrungen bei Case Lake erweitern Gesamtstreichlänge des Gesteinsgangs East auf 1,1 km

Bohrungen bei Case Lake erweitern Gesamtstreichlänge des Gesteinsgangs East auf 1,1 km VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA - (18. September 2018) - Power Metals Corp. (Power Metals Corp. oder das Unternehmen) (TSX VENTURE:PWM)(FRANKFURT:OAA1)(OTC:PWRMF) f...
POWER METALS CORP | 10.09.2018

Power Metals analysiert Spodumenschürfprobe mit 6,78 % Li2O von Pegmatit bei Gullwing Lake

Power Metals analysiert Spodumenschürfprobe mit 6,78 % Li2O von Pegmatit bei Gullwing Lake Vancouver (British Columbia), 10. September 2018. Power Metals Corp. (TSX Venture: PWM, Frankfurt: OAA1, OTC: PWRMF) (Power Metals Corp. oder das Unternehme...