Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Oxygen Forensic Detective extrahiert WebKit-Daten von iOS- und Android-Geräten

Von Oxygen Forensics, Inc.

Oxygen Forensics aktualisiert Oxygen Forensic Detective, eine Software zur Extraktion und Analyse mobiler Daten.

Oxygen Forensics, ein weltweit tätiger Entwickler und Anbieter forensischer Datenüberprüfungs-Tools für mobile Geräte und Cloud-Services, aktualisiert Oxygen Forensic Detective, eine Software zur Extraktion und Analyse mobiler Daten. In der neuen Version haben Nutzer ab sofort die Möglichkeit, WebKit-Daten sowohl aus iOS- als auch Android-Geräten auszulesen. Das ermöglicht eine erhebliche Zeitersparnis beim Zugriff auf Inhalte besuchter Websites.

Die meisten Kriminellen verwenden zur Ausarbeitung ihrer Pläne das Internet und hinterlassen dabei viele Spuren auf mobilen Geräten. Durch den Zugriff auf WebKit-Daten können Benutzer von Oxygen Forensic Detective 9.2 wichtige Informationen aus einem Gerät auslesen und den Behörden als Beweisstücke vorlegen. Die freie Browser-Engine WebKit, die von Apple auf Basis von KHTML weiterentwickelt wurde, nutzt SQLite-Datenbanken, um Daten zu hinterlegen, und speichert Inhalte von besuchten Websites. Die neue Version von Oxygen Forensic Detective ist somit ab sofort in der Lage, Browser-Informationen wie Websuchen, Account-Daten, Kontakte, Nachrichten, Geokoordinaten oder E-Mails aus Webmail-Oberflächen auszulesen und anschließend für eine übersichtliche Darstellung in verschiedenen Kategorien zu organisieren.

"Oxygen Forensics behält immer die Bedürfnisse seiner Kunden im Auge. Die Extraktion von WebKit-Daten ist ein perfektes Beispiel dafür", sagt Lee Reiber, COO von Oxygen Forensics. "Letzte Woche erreichte uns eine Nachricht von einem unserer Kunden. Dieser untersuchte ein Mobilgerät, das über 4.000 Datensätze und 30 Gmail-Datenbanken in WebKit enthielt. Während er mit der Software eines anderen Unternehmens die Daten nicht extrahieren konnte, brauchte er mit unserer neuen WebKit-Funktion lediglich fünf Minuten, um sie zu analysieren und vollständige E-Mails in einem lesbaren Format auszulesen."

24. Feb 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Galina Rabotenko (Tel.: +1 877 969-9436), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 246 Wörter, 1925 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Oxygen Forensics, Inc.


11.12.2018: Das Update 11.1 führt ein neues Modul namens Oxygen Forensic JetEngine ein. Dies macht die forensische Software damit nicht nur zu einer der umfassendsten Analysewerkzeuge für IT-Forensiker, was die Untersuchung mobiler Gerätedaten, IoT-Daten, Cloud-Dienste und Drohnen betrifft, sondern auch zu einer der Schnellsten. Oxygen Forensic JetEngine bietet in der neuen Version überdies eine Vielzahl neuer Funktionen, einschließlich der Datenextraktion und Untersuchung von Daten aus den Diensten Uber, Google Fit und Samsung Health. Das neue JetEngine-Modul erlaubt es Benutzern, Software-seitige ... | Weiterlesen

16.10.2018: So konnte die Polizei den mutmaßlichen Täter bei ihren Ermittlungen zu einem Mordfall in Kalifornien vor Kurzem mithilfe von Daten überführen, die auf dem Fitbit-Armband des Opfers gespeichert waren. Der weltweite Anbieter von forensischer Software für Strafverfolgungsbehörden Oxygen Forensics, hat sein Flagschiff-Produkt Oxygen Forensic Detective um eben jene Komponenten erweitert, die eine Daten-Extraktion aus IoT-Geräten wie Amazon Alexa oder Google Home und Smartwatches wie MTK ermöglichen. Zu den weiteren durch das Update 11.0 hinzugefügten Features zählen neue WhatsApp-Extrakti... | Weiterlesen

14.08.2018: Mit dem Update werden erweiterte Funktionen zur Datenextraktion von gesperrten Samsung-Geräten hinzugefügt. Außerdem erhält Oxygen Forensic Detective eine alternative Methode zur WhatsApp-Backup-Entschlüsselung und Analyse von Geräteprotokollen, einschließlich der Historie von Bluetooth- und WLAN-Verbindungen. Mit dem Update 10.4 erweitert Oxygen Forensics sein Portfolio an Methoden zur Umgehung der Bildschirmsperre von mobilen Geräten. Ab sofort können Fotos, Datenbanken und Dateien von gesperrten Samsung-Geräten extrahiert werden, und überdies wird das Auslesen von iPhone- und iP... | Weiterlesen