info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Supreme Metals Corp |

Supreme Metals Corp. unterzeichnet Abkommen mit portugiesischem Bergbauunternehmen hinsichtlich Exploration von Tagebau-Lithiumzielen mit großer Tonnage

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Supreme Metals Corp. unterzeichnet Abkommen mit portugiesischem Bergbauunternehmen hinsichtlich Exploration von Tagebau-Lithiumzielen mit großer Tonnage

Supreme Metals Corp. (CSE: ABJ; FSE: A68) (das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es per 25. Februar 2017 ein Kooperationsabkommen (das Abkommen) mit dem auf Portugal fokussierten Unternehmen Iberian Lithium Corp. (ILC) unterzeichnet hat.

Bob Komarechka, CEO von Supreme, sagte: Portugal ist zurzeit der führende Lithiumproduzent Europas. Die Exporte von Lithiumkonzentrat erfolgten jedoch in erster Linie zur Verwendung in der Keramikindustrie anstatt zur Gewinnung von Lithiumkarbonat in für Batterien geeigneten Gehalten sowie von Hydroxid-Endprodukten.

Europa zeichnet für 24 Prozent des weltweiten Lithiumbedarfs verantwortlich und angesichts von über 40 neuen Elektrofahrzeugmodellen, die bei Volkswagen, Daimler/Mercedes, BMW und Renault/Nissan produziert werden, kann dieser Wert nur steigen.

Zurzeit werden in Europa zwölf Gigafabriken betrieben, geplant oder gebaut und wir sind davon überzeugt, dass Portugal angesichts einer geprüften, weitverbreiteten Lithiummineralisierung, die jedoch stets nur auf Lithium als Nebenprodukt erkundet wurde, sowie angesichts seiner Zugehörigkeit zu den zehn besten Ländern der Welt laut der Fraser Institute 2015 Survey of Mining Companies for Policy Perception der ideale Standort für Supreme zur Weiterentwicklung seiner Europa-Strategie ist.

Die vielversprechendsten Gebiete für Lithiumminerale, insbesondere im nördlichen und zentralen Teil des Landes, wurden weitgehend Explorationen unterzogen, deren Hauptaugenmerk auf andere Metalle wie Zinn oder Wolfram gerichtet war.

Wir freuen uns, eine Partnerschaft mit Iberian Lithium eingegangen zu sein, dessen lokales technisches Team an Explorationsgeologen eine umfassende Studie durchgeführt hat, die 34 vorrangige Gebiete mit Lithiumanomalien ergeben hat, einschließlich zahlreicher Beispiele für greisenisierte Granitkuppeln, die mittels Bohrungen durchschnitten, jedoch niemals nachverfolgt wurden, sowie zehn historischer Minen.

Iberian und Supreme haben Gebiete dieser granitoiden Kuppeln aufgrund deren Potenzial für große tagebaufähige Lagerstätten angepeilt, die sich in Greisen befinden, die sich innerhalb oder seitlich von zwei produktiven Glimmer-Zinn-Granit-Kuppeln mit gleichmäßiger Körnung entwickelt haben. Die Lagerstätte Cinovec in der Tschechischen Republik (134 Megatonnen mit einem Gehalt von 0,6 Prozent Lithiumoxid und 28 Megatonnen mit einem Gehalt von 0,4 Prozent Zinn) ist ein Beispiel für diesen Lagerstättentyp und befindet sich in einem identischen geologischen Umfeld wie das variszische Vulkangestein.

Iberian und Supreme sind der Auffassung, dass dieses geologische Modell in Portugal übersehen wurde, doch dass dieses bergbaufreundliche Umfeld die richtige Geologie aufweist, um das Vorkommen von tagebaufähigen Lithiumlagerstätten mit großer Tonnage, ähnlich wie bei Cinovec, zu unterstützen, die in dieser neuen Ära, in der die Nachfrage nach Lithium im Allgemeinen und in Europa im Besonderen sehr hoch ist, äußerst wirtschaftlich sein könnten.

Supreme geht davon aus, dass das Kooperationsabkommen mit Iberian kurzfristig zum Erwerb einer kritischen Masse an Konzessionsgebietspaketen in mehreren der 34 Zielgebiete führen wird.

Qualifizierter Sachverständiger

Robert Komarechka, P.Geo hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift NI 43-101 die technischen Daten auf ihre Richtigkeit geprüft.

Im Namen des Board
Bob Komarechka
CEO
Supreme Metals Corp. (CSE: ABJ, FSE: A68) ist ein Explorationsunternehmen mit Sitz in Kanada, das einen fokussierten Ansatz im Bereich von grünen und Energiemetallen in der westlichen Welt neben geplanten sekundären Fertigungsprojekten verfolgt, die diese Metalle dringend benötigen.
Für das Board:

Bob Komarechka
CEO

545 Granite StreetSudbury, Ontario P3C 2P4Tel: 705 690-8118
Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Market Regulator bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die auf Annahmen und Beurteilungen der Geschäftsführung in Bezug auf zukünftige Ereignisse oder Ergebnisse basieren. Solche Aussagen unterliegen einer Vielzahl an Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Es kann nicht gewährleistet werden, dass die Privatplatzierung, die Konzessionsoption, die Änderung im Board oder die Wiederaufnahme des Handels wie oben erwähnt zu den angeführten Bedingungen bzw. überhaupt umgesetzt werden können. Das Unternehmen hat weder die Absicht noch die Verpflichtung, solche Aussagen zu korrigieren oder zu aktualisieren.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Supreme Metals Corp, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 702 Wörter, 5698 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema