Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Rock Tech analysiert hochgradiges Lithiumoxid in Schlitzproben

Von Rock Tech Lithium Inc.

Rock Tech analysiert hochgradiges Lithiumoxid in Schlitzproben Vancouver (British Columbia, Kanada), 1. März 2017. Rock Tech Lithium Inc. (TSX-V: RCK, Frankfurt: RJIB) (Rock Tech oder das Unternehmen) freut sich, die erste Tranche der Analyseergebnisse der Schlitzproben seines kürzlich im zu 100 Prozent unternehmenseigenen Konzessionsgebiet Georgia Lake im Bergbaugebiet Thunder Bay (Northwestern Ontario, Kanada) durchgeführten Explorationsprogramms bekannt zu geben. Martin Stephan, CEO von Rock Tech, sagte: Wir sind mit den Analyseergebnissen der hochgradigen Schlitzproben beim McVittie-Pegmatit sehr zufrieden. Obwohl der McVittie-Pegmatit bereits in den 1950er Jahren bebohrt wurde, hat Rock Tech hier zum ersten Mal Explorationsarbeiten durchgeführt. Hinsichtlich seines Potenzials haben wir daher erst an der Oberfläche gekratzt. Im Rahmen anschließender Tests wird ermittelt werden, ob unsere Arbeiten zur Entdeckung eines neuen lithiumhaltigen Pegmatits geführt haben oder ob es sich um eine Spreizung des Pegmatits handelt, der in den 1950er Jahren bebohrt wurde. Diese Ergebnisse bestätigen unseren Optimismus hinsichtlich des organischen Wachstumspotenzials des Lithiumkonzessionsgebiets Georgia Lake. Die hierin gemeldeten Untersuchungsergebnisse stammen von Schlitzproben, die vom McVittie-Pegmatit entnommen wurden. Es wurden zehn Schlitze geschnitten und 47 Proben entnommen. Der Zweck der Schlitze bestand darin, Informationen über den Standort des Pegmatits an der Oberfläche zu erlangen und die zukünftige Anpeilung von Bohrungen zu unterstützen. Die Analyseergebnisse sind in der nachfolgenden Tabelle zusammengefasst: Schlitz Gehalt (% LiLänge (m) Von (m) Bis (m) 2 O) McVittie-16-CH1,27 3,89 0,00 3,89 -1 McVittie-16-CH1,00 0,82 1,10 1,92 -1W McVittie-16-CH1,36 6,45 0,83 7,28 -2 McVittie-16-CH1,71 5,99 0,53 6,52 -3 McVittie-16-CH1,46 6,09 0,00 6,09 -4 McVittie-16-CH1,64 1,10 0,00 1,10 -5E McVittie-16-CH1,62 4,73 1,03 5,76 -5 Der McVittie-Pegmatit, der sich südlich des Nama-Creek-Pegmatits befindet, stand im Mittelpunkt eines 1955/56 durchgeführten Bohrprogramms. Es wurden insgesamt zwölf Bohrlöcher auf insgesamt 1.093 Metern gebohrt, was zu einer Ressourcenschätzung von 236.775 Tonnen mit einem Gehalt von 1,03 Prozent Lithiumoxid führte (Pye, 1965). Die historische Schätzung beinhaltet nicht die in den Abschnitten 1.2 und 1.3 von National Instrument 43-101 beschriebenen Kategorien und keine qualifizierte Person (Qualified Person) hat ausreichende Arbeiten durchgeführt, um die historische Schätzung als aktuelle Mineralressourcen oder Mineralreserven zu klassifizieren. Das Unternehmen behandelt die historische Schätzung nicht als aktuelle Mineralressourcen oder Mineralreserven. In der unten angegebenen Karte sind die Standorte der Schlitze im Verhältnis zu den bekannten lithiumhaltigen Pegmatiten angegeben: http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/39082/20170301 - Rock Tech - Samples High-Grade Li2O - McV_DE_PRCom.001.jpeg Die Schlitzproben wurden von Actlabs, einem gemäß ISO 9001:2008 zertifizierten Analyselabor aus Geraldton (Ontario), analysiert. Rock Tech ist das einzige Explorationsunternehmen in der Region mit einer NI 43-101-konformen Ressourcenschätzung. Außerdem hat das Unternehmen metallurgische Untersuchungen an einer Massenprobe durchgeführt und dadurch seine Fähigkeit bewiesen, sowohl hochgradiges Spodumenkonzentrat als auch Lithiumcarbonat (Li2CO3) in Batteriequalität zu produzieren. Die spodumenhaltigen Pegmatite des Gebiets Georgia Lake wurden ursprünglich im Jahr 1955 entdeckt. Alle wissenschaftlichen und technischen Daten in dieser Pressemitteilung hinsichtlich des Lithiumkonzessionsgebiets Georgia Lake wurden unter der Leitung von Locke Goldsmith, P.Eng., P.Geo., einem von Rock Tech unabhängigen qualifizierten Sachverständigen, erstellt und geprüft. Über Rock Tech Lithium: Rock Tech Lithium ist ein Explorationsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf den Erwerb und die Exploration von Konzessionsgebieten mit potenziellen Vorkommen von Lithium und anderen ausgewählten Metallen für den Einsatz in Batterien gerichtet ist. Das Lithiumkonzessionsgebiet Georgia Lake, an dem das Unternehmen sämtliche Rechte besitzt, befindet sich nordöstlich von Thunder Bay (Ontario) und verfügt über eine angezeigte Ressource im Umfang von 3,19 Millionen Tonnen mit 1,10 % Lithiumoxid sowie eine abgeleitete Ressource im Umfang von 6,31 Millionen Tonnen mit 1,00 % Lithiumoxid. Um Fotos, Videos und Karten des laufenden Explorationsprogramms anzusehen, rufen Sie bitte den folgenden Link auf: http://rocktechlithium.com/ongoing-exploration-program/ Für das Board of Directors des Unternehmens: Martin Stephan Martin Stephan Director, Chief Executive Officer Weitere Informationen erhalten Sie über: Brad Barnett Chief Financial Officer Rock Tech Lithium Inc. 1021 West Hastings Street, Suite 900 Vancouver, B.C., V6E 0C3 Tel: (604) 558-5123 Fax: (604) 670-0033 E-Mail: bbarnett@rocktechlithium.com Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Die in dieser Meldung enthaltenen Aussagen, zu denen auch Aussagen zu unseren Plänen, Absichten und Erwartungen, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, zählen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind anhand von Begriffen wie prognostiziert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, erwartet und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen. Das Unternehmen weist die Leser darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen - unter anderem auch jene, die sich auf die zukünftige Betriebstätigkeit und die Geschäftsprognosen des Unternehmens beziehen - bestimmten Risiken und Unsicherheiten unterliegen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!
01. Mrz 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rock Tech Lithium Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 960 Wörter, 6901 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Rock Tech Lithium Inc.


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Rock Tech Lithium Inc.


09.07.2019: Vancouver, BC, Kanada - 8. Juli 2019 - Rock Tech Lithium Inc. (das Unternehmen oder Rock Tech) (TSX-V: RCK; Frankfurt: RJIB) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen Northen Bioscience Ecological Consulting (Northern Bioscience) mit der Durchführung von Grundlagenstudien im Zusammenhang mit der Umweltprüfung (Environmental Assessment) für das zu 100 % unternehmenseigenen Lithiumprojekt Georgia Lake in Ontario (Kanada) beauftragt hat. Die Grundlagenstudien werden sich auf den vorläufigen Projektstandort, die Stromleitung und die angrenzenden Seen und Bäche mit einer Gesamtfläc... | Weiterlesen

10.05.2019: Rock Tech Lithium: Die Konsolidierungs-Welle im Lithium-Sektor startet https:// www.irw-press.at/ prcom/ images/ messages/ 2019/ 46717/ Rock tech.001.jpeg Dirk Harbecke, Chairman von Rock Tech Lithium, erläutert Hintergründe zum Lithiummarkt Die Nachricht war ein Hammer: Vor wenigen Tagen gab das australische Konglomerat Wesfarmers bekannt, für rund 544 Millionen US-Dollar Kidman Resources übernehmen zu wollen. Der Lithium-Developer entwickelt zusammen mit dem chilenischen Lithium-Produzenten SQM im Westen Australiens ein großes Hard-Rock-Lithium-Vorkommen. Nach einer Ressourcen-Schä... | Weiterlesen

02.05.2019: Rock Tech Lithium: E-Busse sparen 100 Millionen Barrel Diesel Dirk Harbecke, Chairman von Rock Tech Lithium, erläutert Hintergründe zum Lithiummarkt https:// www.irw-press.at/ prcom/ images/ messages/ 2019/ 46629/ Newsletter 12-E-Busse_DE.001.jpeg Elektro-Pkw setzen sich immer mehr durch. Beispielsweise war im März der Tesla Model 3 in der Schweiz das am meisten verkaufte Fahrzeug und lies die bisherigen Bestseller Skoda Octavia und VW Golf hinter sich. Fast noch beeindruckender verläuft jedoch die Entwicklung bei elektrisch angetriebenen Bussen. Wie bei den Pkw spielt auch hier die Mus... | Weiterlesen