info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NUTRITIONAL HIGH INTERNATIONAL INC |

Nutritional High und Lakeside Minerals unterzeichnen Vereinbarung zur Errichtung von Aufzuchtanlagen in Colorado und Nevada

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Nutritional High und Lakeside Minerals unterzeichnen Vereinbarung zur Errichtung von Aufzuchtanlagen in Colorado und Nevada

Toronto, Ontario - Nutritional High International Inc. (Nutritional High) (CSE:EAT, OTCQB:SPLIF, FRANKFURT:2NU) und Lakeside Minerals Inc. (Lakeside) (NEX: LAK.H) (gemeinsam die Unternehmen oder die Parteien) freuen sich bekannt zu geben, dass beide Unternehmen am 22. Februar 2017 eine Absichtserklärung (die Absichtserklärung) unterzeichnet haben. Darin wird festgelegt, dass Lakeside gesetzeskonforme Aufzuchtanlagen für Cannabis für den Konsum für medizinische Zwecke und als Genussmittel für Erwachsene in Nevada und Colorado errichten wird (geplante Transaktion).

Beschreibung der geplanten Transaktion und der betreffenden Vermögenswerte
Im Rahmen der geplanten Transaktion wird Lakeside mit Nutritional High folgende Vereinbarungen treffen:

(i) Nutritional High wird sein Recht auf den Erwerb einer von der Nevada Division of Public and Behavioral Health ausgestellten provisorischen Lizenz für die Aufzucht von Marihuana (die Nevada-Aufzuchtlizenz) auf Lakeside übertragen.

(ii) Lakeside wird mit Nutritional High ein Joint-Venture-Unternehmen gründen, über das der Erwerb und die Einverleibung eines Grundstücks in Henderson, Nevada (Konzessionsgebiet Henderson) für den lizenzierten Betrieb einer Aufzuchtanlage für medizinisches Marihuana erfolgen soll (das Nevada-JV).

(iii) Nutritional High wird an Lakeside eine Grundfläche samt Gebäude in Pueblo, Colorado (Anlage Pueblo) für die Aufzucht von Marihuana verpachten. Lakeside wird die Anlage Pueblo an Palo Verde, LLC (Palo Verde) untervermieten. Palo Verde hat in Colorado um eine Verlängerung der Aufzuchtlizenz für die Anlage Pueblo angesucht.

NH führt derzeit Vertragsgespräche, um die Nevada-Aufzuchtlizenz von einem Drittunternehmen (Verkäufer) mit Sitz in Nevada um 500.000 USD zu erwerben. Der Verkäufer hat die Nevada-Aufzuchtlizenz im Rahmen eines Wettbewerbsverfahrens erworben, aber noch keine Einkünfte daraus generiert. Weitere Informationen zu den zu erwartenden Errichtungskosten sind in Aufbereitung und werden in Kürze veröffentlicht. Einzelheiten zu den finanziellen Rahmenbedingungen des Nevada-JV und des Colorado-JV finden Sie weiter unten.

Strategische Vision von Lakeside
Ausgehend von Nevada und Colorado wird Lakeside weitere Schritte unternehmen, um auch in anderen Teilen der USA Betriebsanlagen für die genehmigte Aufzucht von Cannabis für medizinische Zwecke und als Genussmittel für Erwachsene zu erwerben bzw. zu errichten. Die Aufzuchtanlagen von Lakeside sind so geplant, dass sie auf Basis automatisierter und technologischer Verfahren und unter Verwendung gesammelter und analysierter Daten einen effizienten, sicheren und kostengünstigen Betrieb zur Herstellung von hochwertigem Cannabis ermöglichen. Aufbauend auf der kollektiven Erfahrung der Vorstands- und Führungsmitglieder von Lakeside ist zu erwarten, dass Lakeside hocheffiziente und kostengünstige Aufzuchtanlagen errichtet, erwirbt, besitzt und betreibt. Lakeside steht derzeit mit einer Reihe von Technologieanbietern und Technologieschmieden im Gespräch, um die besten Aufzuchtautomatisierungssysteme und -technologien für diese Zwecke ankaufen, integrieren und einsetzen zu können.

Billy Morrison, ein Director und Officer von Nutritional High, erklärte: Die führenden Züchter in Kanada, Holland, Israel und den Vereinigten Staaten haben klar aufgezeigt, dass die Analytik bei der Cannabisherstellung eine wesentliche Rolle spielt. Anhand der Datensammlung und -analyse ist Lakeside in der Lage, seine Aufzuchtprozesse zu perfektionieren, die hohen Auflagen nachhaltig zu erfüllen und optimale Logistikkanäle zu erschließen, um rasch das Vertrauen der Patienten und Kunden in die Marken von Lakeside aufzubauen.

Lakeside wird mit der Planung einer Anlage in Colorado beginnen, die von Palo Verde, LLC, einem Lizenznehmer des Staates Colorado, betrieben wird. In der Anlage in Colorado sollen neben der kommerziellen Aufzucht von Cannabis für medizinische Zwecke und als Genussmittel für Erwachsene auch die Technologielösungen getestet werden, wobei ein wissenschaftlicher Ansatz in Bezug auf geplante Abweichungen und Kontrollchargen verfolgt wird. Lakeside wird diese Lösungen in einem nächsten Schritt in der geplanten Großanlage in Nevada umsetzen. Sobald die Aufzuchtprozesse validiert und skaliert wurden, wird Lakeside möglicherweise ein Labor für Gewebekulturen (TC) einrichten, um die Phänotypen in seinen Aufzuchtprozessen weiterentwickeln und standardisieren zu können. TC ist ein Verfahren, das in anderen Teilbereichen der industriellen Landwirtschaft häufig verwendet wird, um mit Hilfe einer als Mikropropagation bekannten Methode Pflanzen zu klonen. TC ermöglicht eine rasche Vervielfältigung des Wachstumsgewebes von Jungpflanzen und führt so zu einer besseren Prognose im Hinblick auf das Wachstumsverhalten sowie zu einer beachtlichen Skalierbarkeit. Lakeside zieht außerdem die Einführung eines Lizenzierungsmodells in Erwägung, um seine Marktdurchdringung zu steigern und seine Marktanteile zu vergrößern.

Robert Schwartz, Director von Lakeside, meinte dazu: Wir werden optimierte Canabisaufzuchttechnologien einsetzen und diese weiterentwickeln, um ein smartes Wachstum zu begünstigen und sicherzustellen, dass Lakeside in einem Umfeld, in dem sich Cannabis zunehmend zu einer Massenware entwickeln wird, auf Dauer profitabel und skalierbar bleibt. Außerdem werden wir in jedem der jeweiligen Staaten Vertriebskanäle schaffen, um unsere Margen zu verbessern und unser Wachstum zu steigern. Colorado und Nevada sind die ersten beiden Staaten, in denen Lakeside sein Konzept unter Beweis stellen will. Aber auch in anderen Rechtssystemen, die im Einklang mit dem Cole Memo agieren, wird eine aggressive Expansionsstrategie verfolgt.

Lakeside plant eine Änderung seines Geschäftsmodells. Eine derartige Transaktion muss einerseits von den Aktionären und andererseits von der Börsenaufsicht der TSX Venture Exchange genehmigt werden.

Geplante Finanzierungsmodelle für Lakeside
Zur Finanzierung seines Geschäftsplans hat Lakeside die Absicht, eine Privatplatzierung (Platzierung) mit Begabe einer Wandelschuldverschreibung (Schuldverschreibung) durchzuführen, um einen Bruttoerlös von bis zu 2.000.000 CAD zu generieren. Die Schuldverschreibung kann in Stammaktien aus dem Aktienkapital von Lakeside (Lakeside-Aktien) umgewandelt werden, wobei der Preis dem Eigenfinanzierungspreis mit mindestens 25 % Abschlag (siehe unten) entspricht.

Im Anschluss an die Platzierung will Lakeside außerdem eine Eigenfinanzierung (Eigenfinanzierung) durchführen, bei der bis zu 23.333.333 Einheiten von Lakeside (die Einheiten) zum Preis von 0,30 CAD pro Einheit (oder einem anderen vereinbarten Preis) begeben werden und ein Bruttoerlös von insgesamt bis zu 7.000.000 CAD erzielt werden soll. Jede Einheit setzt sich aus einer Stammaktie von Lakeside (eine Stammaktie) und einem halben Stammaktienkaufwarrant zusammen (jeder ganze Warrant, ein Warrant). Erwartungsgemäß wird jeder Warrant den Inhaber innerhalb von 18 Monaten nach dem Abschlussdatum zum Erwerb einer Stammaktie zum Preis von 0,45 CAD pro Stammaktie berechtigen.

Gemäß den geltenden Wertpapiergesetzen sind alle im Rahmen der Platzierung und der Eigenfinanzierung ausgegebenen Wertpapiere ab dem Ausgabedatum an eine gesetzliche Haltedauer von vier Monaten gebunden. Der Abschluss der Platzierung erfolgt vorbehaltlich der erforderlichen Genehmigungen der TSX Venture Exchange und anderer zuständiger Wertpapieraufsichtsbehörden.

Der Nettoerlös aus der Platzierung und der Eigenfinanzierung wird von Lakeside für die Errichtung von legalen Cannabisaufzuchtanlagen in Nevada und Colorado, die Produktentwicklung, Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten, die Deckung der Kosten für die Änderung des Geschäftsmodells sowie für allgemeine betriebliche Zwecke verwendet.

Strategische Vision von Nutritional High
Nutritional High betrachtet die geplante Transaktion mit Lakeside als strategische Chance um sicherzustellen, dass sich Nutritional High im Marihuanamarkt auch weiterhin ausschließlich auf Öle und Genussmittel konzentrieren kann. Die Aufzucht von Marihuana kann sicherlich ein lukratives Geschäft darstellen, erfordert jedoch eine entsprechende Fokussierung und ausreichend Kapital. Nachdem die Marktchancen für Öle und Genussmittel in den USA immer größer werden, will sich Nutritional High auch weiterhin auf dieses Marktsegment konzentrieren und gemeinsam mit Lakeside als Partner die Cannabisaufzucht mittels Know-how und Innovation optimieren.

Dank dem Abkommen sind sowohl Lakeside als auch Nutritional High in der Lage, die Wirtschaftsleistung der zukünftigen integrierten Aufzucht-/Extraktionsbetriebe entsprechend aufzugliedern, indem die jeweiligen Projekte auf die entsprechende Führungsriege und Aktionärsbasis abgestimmt werden. Eine Aufteilung der Investitionskosten würde auch die Wirtschaftsleistung von Nutritional High steigern.

Kurzfristig ist Nutritional High dank dieser Geschäftsbeziehung in der Lage, weitere Einnahmen aus der Anlage Pueblo zu erzielen, den Investitionsaufwand für das Projekt in Nevada zu verteilen und die Vertriebskosten für seine Produkte zu senken. Langfristig ist zu erwarten, dass die Geschäftsbeziehung mit Lakeside eine konsequente und hochwertige Versorgung mit Schnittresten ohne eine Erhöhung der Investitionskosten sicherstellt.

Einzelheiten der geplanten Transaktion

Henderson, Nevada

- Lakeside erwirbt von Nutritional High die Nevada-Aufzuchtlizenz und bezahlt dafür 500.000 USD in bar; diese Summe ist bei Abschluss der Platzierung fällig. Sollte Lakeside bis spätestens 30. Juni 2017 die für die Transaktion erforderlichen Genehmigungen nicht beibringen können (Enddatum), wird Nutritional High Lakeside die für die Nevada-Aufzuchtlizenz bezahlte Summe innerhalb von 10 Werktagen ab Beendigung der geplanten Transaktion rückerstatten.

- Beide Parteien gründen ein Joint-Venture-Unternehmen (Land Holdco), um das Konzessionsgebiet Henderson, das Nutritional High zurzeit im Begriff ist zu erwerben (siehe Pressemeldung von Nutritional High vom 21. Februar 2017), oder einen anderen geeigneten Standort anzukaufen. Lakeside und Nutritional High sind jeweils zur Hälfte an Land Holdco beteiligt (50/50) und entsprechend ihrer Anteile für die Finanzierung von Land Holdco verantwortlich.

- Land Holdco wird sowohl mit Nutritional High als auch Lakeside langfristige Pachtverträge abschließen (Pachtverträge), um die Anlage (Anlage) zu einem vereinbarten Preis pro Quadratfuß zu mieten.

- Bis zum Abschluss der Finanzierung wird Nutritional High sämtliche Kosten übernehmen, und Lakeside wird davon sämtliche Beträge, die für die Nevada-Aufzuchtlizenz verwendet wurden, an Nutritional High zurückzahlen. Zurückzuzahlen sind außerdem die Hälfte der Kosten, die Nutritional High im Hinblick auf die Due-Diligence-Prüfung und die Erschließung des Konzessionsgebiets Henderson oder einen anderen geeigneten Standort (zusammen die Lakeside-Kosten) abdecken musste. Lakeside und Nutritional High werden jeweils für ihre eigenen internen Ausbaukosten, Maschinen und Geräte sowie die entsprechende Infrastruktur verantwortlich sein.

- Lakeside überträgt 1.000.000 seiner Aktien auf Nutritional High. Sollten die Lakeside-Kosten nicht bis 27. April 2017 an Nutritional High entrichtet werden, ist Lakeside verpflichtet, weitere 2.000.000 seiner Aktien auf Nutritional High zu übertragen, wodurch sich die Zahl der übertragenen Lakeside-Aktien auf 3.000.000 erhöht. Lakeside hat für den offenen Restbetrag der ihm entstehenden Kosten Zinsen in Höhe von 12 % p.a. zu bezahlen.

- Erwartungsgemäß werden Lakeside und Nutritional High langfristige Abkommen unterzeichnen, wonach sich Nutritional High zum Kauf von Schnittresten verpflichtet (die Schnittrestevereinbarung) und die Parteien einer Aufteilung der Vertriebskosten zu den beidseitig vereinbarten Bedingungen zustimmen (die Vertriebsvereinbarung).

West Pueblo, Colorado

Nutritional High besitzt ein Grundstück (Konzessionsgebiet) mit drei Gebäuden in Pueblo, Colorado, das an Palo Verde, ein unabhängiges Unternehmen mit einer Lizenz zur Herstellung von Marihuanaaufgussprodukten (MIP-Lizenz), verpachtet wurde. Palo Verde verwendet Gebäude Nr. 1 derzeit zur Herstellung von Marihuanaaufgussprodukten für Erwachsene. Palo Verde war zuvor eine Aufzuchtlizenz (OPC-Lizenz) für die Gebäude Nr. 2 und 3 erteilt worden. Diese ist mittlerweile abgelaufen und muss nun erneuert werden. Nutritional High wird das Gebäude Nr. 2 und andere Anteile am Konzessionsgebiet Pueblo, wo ein Treibhaus errichtet werden kann, an Lakeside vermieten. Ziel ist, dass Lakeside für Palo Verde eine Anlage für die Cannabisaufzucht errichtet, die dann von Palo Verde betrieben wird, sobald die OPC-Lizenz erneuert wurde.

Nutritional High wird das Gebäude Nr. 2 zu einem Preis von 15,00 $ pro Quadratfuß Nutzfläche pro Jahr an Lakeside vermieten, wobei die Ratenzahlungen monatlich erfolgen. Die zu entrichtende Pachtsumme wird während der Ausbauphase über einen Zeitraum von bis zu 9 Monaten kumuliert und ist mit einem Zinssatz von 12 % p.a. belegt. Lakeside wird die angemieteten Flächen an Palo Verde weitervermieten, wobei die Rahmenbedingungen noch fixiert werden müssen. Zu den weiteren Auflagen zählen:

- Lakeside wird die Planung und Aufsicht über den Ausbau der Aufzuchtanlage übernehmen. Palo Verde wird die Kosten für den Ausbau tragen, die von Lakeside über ein nicht besichertes Darlehen an Palo Verde zu den vereinbarten Bedingungen finanziert werden.

- Lakeside wird bestimmte Automatisierungstechnologien und Aufzuchtsysteme entwickeln und erwerben, die anschließend zu den vereinbarten Ratenzahlungen und im Einklang mit den geltenden Gesetzen in Lizenz an Palo Verde vergeben werden.

- Lakeside wird alle für die Aufzuchtanlage benötigten Maschinen und Geräte ankaufen und an Palo Verde zu den vereinbarten Bedingungen vermieten.

- Lakeside wird Palo Verde mit Hilfsstoffen ohne Marihuana als Grundlage (wie z.B. Düngemittel) sowie Markenverpackungsmaterial zu den vereinbarten Preisen beliefern und wird Palo Verde außerdem mit Beratungsleistungen unterstützen.

Erwartungsgemäß wird Palo Verde die Cannabisblüte an verschiedene Händler verkaufen und die in der Lakeside-Aufzuchtanlage anfallenden Schnittreste in seinem Betrieb, der mit Hilfe von Nutritional High errichtet wurde, zu Ölen und Genussmittel verarbeiten. Zum besseren Verständnis sei betont, dass weder Lakeside noch Nutritional High über eine Aufzucht- oder Produktionslizenz im Bundesstaat Colorado verfügen.

Pennsylvania
Nutritional High überlegt, in Pennsylvania eine Lizenz für die Herstellung und Verarbeitung von Marihuana zu beantragen, und hat bereits ein Grundstück für den Ankauf bzw. Dienstleister für die Unterstützung bei der Einreichung ausgewählt. Wenn Nutritional High diesen Antrag weiterverfolgt, hat Lakeside das Recht, eine ähnliche Partnerschaft mit Nutritional High wie in Nevada einzugehen.

Wesentliche Beteiligungen bzw. Beteiligungen einer involvierten Partei an der geplanten Transaktion
Nutritional High ist nicht an Lakeside beteiligt. David Posner ist jeweils ein Director von Nutritional High und Lakeside und ist aus wirtschaftlicher Sicht in Besitz von 6.117.370 Stammaktien aus dem Aktienkapital von Nutritional High (NH-Aktien) und 1.140.000 Stammaktien aus dem Aktienkapital von Lakeside (Lakeside-Aktien). Adam Szweras ist ein Director von Nutritional High und Corporate Secretary von Lakeside und aus wirtschaftlicher Sicht in Besitz von 1.161.701 Lakeside-Aktien und 1.134.227 NH-Aktien. FMI Capital Advisory Inc. (FMICAI) ist für Nutritional High und Lakeside als Finanzberater tätig und besitzt 8.341.143 NH-Aktien sowie 1.071.075 Lakeside-Aktien. Peter Bilodeau, CEO und Director von Lakeside, ist außerdem eine Führungskraft bei FMICAI; Adam Szweras ist Chairman von FMICAI. Derzeit halten keine involvierten Parteien oder Drittunternehmen eine kontrollierende Beteiligung an Lakeside oder Nutritional High. FMICAI erhält in Verbindung mit der geplanten Transaktion keine Provision (Finder's Fee).

Ungeachtet dieser Beziehungen wird die geplante Transaktion als Transaktion nach dem Fremdvergleichsgrundsatz (Arms Length Transaction) betrachtet, nachdem die Herren Szweras, Bilodeau und Posner ihre Zustimmung zur geplanten Transaktion nicht erteilt haben und die geplante Transaktion von speziellen Ausschüssen, die jeweils von Lakeside und Nutritional High bestellt wurden, in unabhängiger Weise ausgehandelt wurde. Im Namen von Nutritional High wurde die geplante Transaktion von Robert Keeler, Brian Presement und David Caplan unter der Leitung von Jim Frazier, CEO von Nutritional High, ausgehandelt und genehmigt. Im Namen von Lakeside wurde die geplante Transaktion von Aurelio Useche und Hamish Sutherland unter der Leitung von Robert Schwartz ausgehandelt und genehmigt.

Nach Abschluss der geplanten Transaktion wird Nutritional High 1 Million Lakeside-Aktien besitzen, was rund 3 Prozent der in Umlauf befindlichen Lakeside-Aktien entspricht. Für den Fall, dass die Lakeside-Kosten nicht zeitgerecht beglichen werden, wird Nutritional High in Besitz von 3 Millionen Lakeside-Aktien gelangen, was rund 9 Prozent der in Umlauf befindlichen Lakeside-Aktien entspricht.

Falls erforderlich, werden sowohl Lakeside als auch Nutritional High die Genehmigung der Aktionäre bzw. Zustimmung der unbeteiligten Aktionäre zur geplanten Transaktion einholen.

Es ist nicht vorgesehen, dass es im Vorstand von Lakeside nach Abschluss der geplanten Transaktion zu Änderungen kommen wird. Der Vorstand wird weiterhin von Robert Schwartz, Hamish Sutherland, David Posner, Peter Bilodeau und Aurelio Useche (siehe Pressemeldung von Lakeside vom 22. Dezember 2016) gebildet und FMICAI wird in seiner Funktion als Finanzberater ein Insider bleiben.

Lakeside möchte darauf hinweisen, dass Yannis Banks als Director von Lakeside mit Wirkung zum 17. Februar 2017 zurückgetreten ist. Lakeside möchte Herrn Banks für seine Unterstützung danken und wünscht ihm für seine künftigen Herausforderungen alles Gute.

Der Abschluss der geplanten Transaktion muss von den Aktionären und von behördlicher Seite, u.a. von der Börsenaufsicht der TSX-V, genehmigt werden. Außerdem sind eine positive Due-Diligence-Prüfung seitens Lakeside, der Abschluss einer Finanzierung in erforderlicher Höhe sowie die Erfüllung der üblichen Abschlussauflagen erforderlich.

Im Rahmen einer geplanten Transaktion kann von der TSX-V die Nennung eines Sponsors verlangt werden, sofern keine Ausnahmegenehmigung gemäß den Statuten der TSX-V vorliegt. Lakeside verfügt über keinen Sponsor und hat die Absicht, um eine Ausnahmegenehmigung von der Verpflichtung, einen Sponsor beizubringen, anzusuchen. Es kann nicht garantiert werden, dass Lakeside eine Ausnahmegenehmigung von der Verpflichtung, einen Sponsor namhaft zu machen, erhält.

Erwartungsgemäß wird die geplante Transaktion als eine Transaktion einer involvierten Partei gemäß Abschnitt 5.9 der Statuten der TSX Venture Exchange betrachtet. Darin wird unter anderem auch auf die Vorschrift Multilateral Instrument 61-101 - Protection of Minority Security Holders in Special Transactions (MI 61-101) Bezug genommen. Das Unternehmen ist der Meinung, dass für die geplante Transaktion eine Ausnahmeregelung vom Erfordernis der formellen Bewertung gemäß Abschnitt 5.5(b) der Vorschrift MI 61-101 besteht, weil die Lakeside-Aktien nicht an der Toronto Stock Exchange oder an anderen darin aufgezählten Börsen gehandelt werden. Das Unternehmen ist der Meinung, dass für die geplante Transaktion eine Ausnahmeregelung vom Erfordernis der Zustimmung der Minderheitsaktionäre gemäß Abschnitt 5.7 (1)(b) der Vorschrift MI 61-101 besteht, weil im Rahmen der geplanten Transaktion eine Ausgabe von Wertpapieren im Gegenzug zu einem Barerlös von maximal 2.500.000 $ vorgesehen ist. Weder Lakeside noch Nutritional High haben Kenntnis von wichtigen Informationen zu Lakeside oder zu den Lakeside-Aktien, die noch nicht veröffentlicht wurden.

Über Lakeside Minerals Inc.
Lakeside wird gemäß den Statuten der TSXV derzeit als Mining Issuer (Bergbauemittent) geführt und ist zum Handel im NEX-Markt zugelassen. Die Unternehmensführung und der Vorstand haben mögliche Strategien geprüft, um den Unternehmenswert sowohl in der Cannabis- als auch in der Mineralexplorationsbranche zu maximieren. Dazu zählen auch strategische Alternativen im Hinblick auf das unternehmenseigene Projekt Launay sowie unterschiedliche Facetten der US-Cannabisbranche mit besonderem Schwerpunkt auf der Pflanzenvermehrung und der Aufzucht als Einzelhandelssegmente in der Wertschöpfungskette. Mit dieser neuen Ankündigung wird sich das Unternehmen - vorbehaltlich der erforderlichen regulatorischen Genehmigungen und der Zustimmung der Aktionäre - zu einem Marihuanaemittenten entwickeln, dessen Schwerpunkt auf einer Wachstumssteigerung basierend auf Technologieprozessen sowie Datensammlung und -analyse liegt.

Nähere Informationen zu Lakeside Minerals erhalten Sie über:
Robert Schwartz, Director
Lakeside Minerals Inc.
416-919-6980
E-Mail: rschwartz@lakesideminerals.com

Über Nutritional High International Inc.
Nutritional High konzentriert sich auf die Entwicklung, die Herstellung und den Vertrieb von Produkten und landesweit anerkannten Marken der Branchen für Hanf- und Marihuanaaufgussprodukte, einschließlich Nahrungsmittel und Ölextrakte zur alimentären und medizinischen Anwendung bzw. als Genussmittel für Erwachsene. Das Unternehmen ist ausschließlich über lizenzierte Einrichtungen in Rechtsstaaten tätig, in denen solche Aktivitäten genehmigt und per Gesetz reguliert werden.

Um aktuelle Informationen über die Aktivitäten und wichtigsten Presseaussendungen von Nutritional High sowie andere Pressemitteilungen zu erhalten, folgen Sie bitte Nutritional High auf Facebook, Twitter, Instagram und Google+ bzw. besuchen Sie die Webseite www.nutritionalhigh.com.

Nähere Informationen zu Nutritional High erhalten Sie über:
David Posner, Chairman of the Board
Nutritional High International Inc.
647-985-6727
E-Mail: dposner@nutritionalhigh.com

- und -

Greg Shafransky, Investor Relations
360 Aviation Services Inc.
604-762-0969
E-Mail: stockshaman@outlook.com

WEDER DIE CANADIAN SECURITIES EXCHANGE NOCH OTC MARKETS GROUP INC. ODER DEREN REGULIERUNGSORGANE HABEN DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG GEPRÜFT BZW. ÜBERNEHMEN DIESBEZÜGLICH DIE VERANTWORTUNG.

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen enthalten, die auf den derzeitigen Erwartungen basieren. Diese Aussagen sollten nicht als Garantie für zukünftige Leistungen oder Ergebnisse ausgelegt werden. Solche Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Leistungskennzahlen wesentlich von jenen abweichen, die in solchen Aussagen zum Ausdruck gebracht werden. Solche Aussagen beziehen sich unter anderem auf die Einreichung der relevanten Dokumentation innerhalb der erforderlichen Fristen und im Einklang mit den relevanten behördlichen Anforderungen, den Abschluss des Erwerbs der entsprechenden Immobilie sowie die Aufbringung einer ausreichenden Finanzierung, um die Geschäftsstrategie des Unternehmens umzusetzen. Es gibt keine Gewissheit, dass eines dieser Ereignisse eintreten wird. Obwohl solche Aussagen auf vernünftigen Annahmen des Managements basieren, kann nicht garantiert werden, dass sich solche Annahmen als korrekt erweisen. Wir sind nicht verpflichtet, diese zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um damit neuen Ereignissen oder Umständen gerecht zu werden.

Die Wertpapiere des Unternehmens wurden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (der U.S. Securities Act) oder den geltenden einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen registriert und dürfen daher nicht an oder zugunsten von US-amerikanischen Bürgern oder sogenannten U.S. Persons (wie in Vorschrift S des U.S. Securities Act definiert) angeboten oder verkauft werden, sofern keine Registrierung vorliegt oder eine Ausnahme von einer solchen Registrierungsanforderung erteilt wurde. Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Kauf oder Verkauf der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten oder anderen Rechtssystemen dar, wo ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre.

Darüber hinaus gibt es auch bekannte und unbekannte Risikofaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Informationen beschriebenen zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen. Sämtliche hier enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen sind in ihrer Gesamtheit gemäß diesem vorsorglichen Hinweis qualifiziert und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, solche zukunftsgerichteten Informationen zu überarbeiten oder zu aktualisieren oder das Ergebnis von Überarbeitungen von hier enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen zu veröffentlichen, um zukünftige Ergebnisse, Ereignisse oder Entwicklungen zu beschreiben, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Der Abschluss der Transaktion ist an eine Reihe von Bedingungen geknüpft, zu denen unter anderem auch die Genehmigung der Börsenaufsicht und gegebenenfalls die Zustimmung der unbeteiligten Aktionäre zählt. Die Transaktion kann gegebenenfalls vor Erhalt der entsprechenden Zustimmung der Aktionäre nicht abgeschlossen werden. Es besteht keine Gewähr, dass die Transaktion in der vorgeschlagenen Form bzw. generell zum Abschluss gebracht wird. Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass sämtliche Informationen, die im Zusammenhang mit der Transaktion veröffentlicht oder erhalten werden, möglicherweise nicht genau oder vollständig sind und daher nicht als zuverlässig gelten. Einzige Ausnahme bilden die Informationen im Rundschreiben der Unternehmensführung oder der einzureichende Bericht, die in Verbindung mit der Transaktion erstellt werden müssen. Der Handel mit Wertpapieren von Lakeside sollte als höchst spekulativ angesehen werden. Die TSX Venture Exchange Inc. hat den Sachverhalt der geplanten Transaktion in keinster Weise geprüft und den Inhalt dieser Pressemeldung weder genehmigt noch abgelehnt.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, NUTRITIONAL HIGH INTERNATIONAL INC, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 3454 Wörter, 27454 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NUTRITIONAL HIGH INTERNATIONAL INC lesen:

NUTRITIONAL HIGH INTERNATIONAL INC | 12.12.2017

Weedmaps präsentiert die FLI-Vaporisatoren von Nutritional High als eine Top-Marke in Colorado; Nutritional High gibt Einführung eines Sortiments von „DAB“-Produkten bekannt

Weedmaps präsentiert die FLI-Vaporisatoren von Nutritional High als eine Top-Marke in Colorado; Nutritional High gibt Einführung eines Sortiments von DAB-Produkten bekannt 11. Dezember 2017, Toronto, Ontario - Nutritional High International Inc. (...
NUTRITIONAL HIGH INTERNATIONAL INC | 11.12.2017

Nutritional High berichtet über den aktuellen Stand des Lizenzverlängerungsantrags von Palo Verde

Nutritional High berichtet über den aktuellen Stand des Lizenzverlängerungsantrags von Palo Verde Zur sofortigen Veröffentlichung Toronto, Ontario - Nutritional High International Inc. (das Unternehmen oder Nutritional High) (CSE: EAT, OTCQB: SP...
NUTRITIONAL HIGH INTERNATIONAL INC | 21.11.2017

Pralinen rechtzeitig für die Winterfeiertage! FLI-Schokoladenprodukte von Nutritional High sind nun in Colorado erhältlich

Pralinen rechtzeitig für die Winterfeiertage! FLI-Schokoladenprodukte von Nutritional High sind nun in Colorado erhältlich Toronto, Ontario - Nutritional High International Inc. (das Unternehmen oder Nutritional High) (CSE:EAT) (OTCQB:SPLIF) (FRAN...