info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Metallic Minerals Corp. |

Metallic Minerals Corp. meldet Update des geplanten Explorationsprogramms 2017 sowie jüngste Probenergebnisse des Konzessionsgebiets Keno-Lightning in Yukon

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Metallic Minerals Corp. meldet Update des geplanten Explorationsprogramms 2017 sowie jüngste Probenergebnisse des Konzessionsgebiets Keno-Lightning in Yukon

Vancouver (British Columbia), 6. März 2017. Metallic Minerals Corp. (TSX-V: MMG, US OTC: MMNGF - http://rohstoff-tv.net/c/mid,3074,Firmenpraesentationen/?v=297343) (das Unternehmen) freut sich, ein Update des laufenden Erfassungs- und Explorationsziel-Definitionsprogramms sowie die ersten Ergebnisse der Oberflächenprobennahmen von drei von zwölf vorrangigen Zielgebieten bekannt zu geben, die im Konzessionsgebiet Keno-Lightning, einem Brownfields-Explorationsprojekt im historischen Silbergebiet Keno Hill in Yukon (Kanada), identifiziert wurden.

Im Herbst 2016 führte Metallic Minerals ein vorläufiges Oberflächenprobennahmeprogramm durch, wobei es Material von drei vorrangigen Zielregionen im größeren Konzessionsgebiet Keno-Lightning bezog: Caribou, Gold Hill und Homestake. Obwohl diese ausgewählten Oberflächenproben möglicherweise nicht repräsentativ für die gesamten Zielgebiete sind, verdeutlichen sie die Art und den Gehalt der Mineralisierung, die in anderen Bereichen des Silbergebiets Keno Hill vorgefunden werden, und unterstützen anschließende Explorationsarbeiten, die ab dem zweiten Quartal 2017 durchgeführt werden.

Höhepunkte:

Erzgang Caribou

Probe Ag (g/t) Au (g/t) Pb (%) Zn (%) Ag-Äq.
(g/t)

1501201 6.284 1,07 57,49 0,71 8.490
1501202 5.015 0,53 71,33 1,38 7.698
1501209 8.807 1,58 58,51 0,04 11.063

Erzgang Gold Hill

Probe Ag (g/t) Au (g/t) Pb (%) Zn (%) Ag-Äq.
(g/t)

1501153 1.922 0,04 18,14 2,47 2.687

Erzgang Homestake

Probe Ag (g/t) Au (g/t) Pb (%) Zn (%) Ag-Äq.
(g/t)

1501203 6.562 1,30 3,30 17,83 7.534
1501210 370 10,62 12,13 0,06 1.551
Silberäquivalent wird unter Anwendung folgender Metallpreise in US$ berechnet: Ag: 18,00 $, Au: 1.250 $, Zn: 1,00 $, Pb: 0,95 $, Cu: 2,75 $. Gewinnungsrate: 100 %.

CEO und Chairman Greg Johnson sagte: Metallic Minerals verzeichnete in den vergangenen sechs Monaten eine Reihe bedeutsamer Fortschritte, einschließlich der Einstellung unseres erfahrenen Management-Teams im September, einer institutionell geleiteten Flow-through-Finanzierung im November sowie Erwerbe von Konzessionsgebieten, die im Januar gemeldet wurden und die Größe unseres Landbesitzes im Silbergebiet Keno Hill auf 112,5 Quadratkilometer nahezu verdoppelt haben.

In diesem Zeitraum führte das Unternehmen eine umfassende Bewertung der geologischen Strukturen und Bedingungen bei Keno Hill durch, um vorrangige Ziele auf unserem Boden zu ermitteln, die das größte Potenzial aufweisen, eine hochgradige Silbermineralisierung zu beherbergen, die jener im angrenzenden Konzessionsgebiet von Alexco Resource Corp. ähnlich ist. Diese vielversprechenden Ergebnisse der jüngsten Oberflächenprobennahmen unterstützen unser Verständnis der Geologie und der Beschaffenheit dieser hochgradigen Keno-Hill-ähnlichen Lagerstätten1. Es werden weitere Explorationen geplant, um die besten Bohrziele für das Jahr 2017 in mindestens zwölf Zielgebieten, die bereits identifiziert wurden, zu verfeinern und zu priorisieren. Die Explorationsausgaben werden sich im Jahr 2017 voraussichtlich auf mindestens 1,1 Millionen Dollar belaufen, einschließlich zusätzlicher geophysikalischer Untersuchungen, stratigrafischer Kartierungen, Gesteins- und Bodenprobennahmen sowie Bohrtests bei den Zielen mit der höchsten Priorität.

Geologie und Lagerstätten im Silbergebiet Keno Hill

Keno-Hill-ähnliche Lagerstätten bestehen aus hochgradigen Silbererzgängen mit einer charakteristischen Mächtigkeit von einem bis fünf Metern und einem Gehalt von 200 bis über 5.000 Gramm Silber pro Tonne sowie damit in Zusammenhang stehenden Blei- und Zinksulfiden. Die größten individuellen Lagerstätten in diesem Gebiet, die zwischen zehn und 100 Millionen Unzen Silber enthalten1, stehen mit nordöstlich verlaufenden, in Richtung Südosten abfallenden Verwerfungs-/Erzgangstrukturen in Zusammenhang, die größere Erzausläufer im primären Quarzit- und Grünstein-Muttergestein bilden. Im Silbergebiet Keno Hill gibt es zurzeit zwölf bekannte mineralisierte Abschnitte und acht davon verlaufen in den östlichen Teil des Gebiets weiter, wo sich das Konzessionsgebiet Keno Lightning von Metallic Minerals befindet (siehe Abbildung 1 unten).

1 CATHRO, R. J. (Bob). Great Mining Camps of Canada 1. The History and Geology of the Keno Hill Silver Camp, Yukon Territory. Geoscience Canada, [S.l.], Sept. 2006. ISSN 1911-4850

Projekt Keno-Lightning und dessen Prospektivität

Das Projekt Keno-Lightning ist ein regionales Brownfields-Explorationskonzessionsgebiet mit mehreren historischen Minen und vier davon wiesen durchschnittliche Produktionsgehalte von über 5.000 Gramm Silber pro Tonne auf.1Das Konzessionsgebiet liegt neben und im Abschnitt der Betriebe von Alexco Resource Corp., wo sich eine der hochgradigsten Silberressourcen der Welt mit einem geschätzten Produktionsgehalt von über 750 Gramm Silber pro Tonne befindet.2 Keno Lightning umfasst den östlichen Teil des Gebiets und ist eine Fortsetzung derselben geologischen Strukturen und des Muttergesteins, die mit der nachgewiesenen Mineralisierung weiter westlich in Zusammenhang stehen. Dieses Gebiet wurde aufgrund der langjährigen fragmentierten Struktur mit privatem Landbesitz, die nun von Metallic Minerals größtenteils konsolidiert wurde, jedoch kaum modernen Explorationen unterzogen.

Abbildung 1: Geologische Abschnitte und Lagerstätten im Silbergebiet Keno Hill
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/39155/Keno_Sampling_March_06_2017_FINAL_clean_DE_PRCom.001.png


Die unten dargestellten schematischen Querschnitte (Abbildungen 2, 3 und 4) zeigen die Geologie und die Lagerstätten von drei der zwölf bekannten mineralisierten Abschnitte im Silbergebiet Keno Hill. In Abbildung 2 sind die größten Produzenten und die jüngsten Entdeckungen entlang des Abschnitts Bermingham/Calumet zu sehen. Die hierin beschriebenen historischen Produktionszahlen finden Sie hier: CATHRO, R. J. (Bob). Great Mining Camps of Canada 1. The History and Geology of the Keno Hill Silver Camp, Yukon Territory. Geoscience Canada, [S.l.], Sept. 2006. ISSN 1911-4850. Weitere historische Produktionsdaten finden Sie im technischen Bericht (Technical Report) über das Projekt Keno-Lightning vom 31. Juli 2010, der im Profil des Unternehmens unter Sedar.com verfügbar ist.

Bermingham ist eine neue große, hochgradige Silberentdeckung von Alexco im Silbergebiet Keno Hill. Die Lagerstätte ist für eine Erweiterung in der Tiefe und entlang des Abschnitts weiterhin offen und stand im Mittelpunkt eines intensiven Bohrprogramms des Explorationsteams von Alexco. Die Bermingham-Entdeckung verdeutlicht das Potenzial für größere neue Entdeckungen entlang des Abschnitts und neigungsabwärts vormals produzierender Minen in diesem produktiven historischen Gebiet. Weniger erkundete Bereiche des Gebiets, insbesondere im Osten auf dem Land von Metallic Minerals, weisen ähnliche geologische Strukturen für potenzielle neue Entdeckungen auf. Einige dieser Zielstrukturen sind in den Abschnitten 2 und 3 weiter unten angegeben.

2 Alexco Resource Inc., 10. Dezember 2014. Aktualisierte vorläufige wirtschaftliche Bewertung (Preliminary Economic Assessment) des Projektes im Silbergebiet Keno Hill - Phase 2, Yukon (Kanada). Pressemitteilung von Alexco: 3. Januar 2017: Alexco Expands Bermingham Indicated Resource to 17 Million Ounces Silver, Remains Open.

Abbildung 2: Abschnitt Bermingham/Calumet
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/39155/Keno_Sampling_March_06_2017_FINAL_clean_DE_PRCom.002.png


Die unten dargestellten Querschnitte (Abbildungen 3 und 4) zeigen die Beständigkeit dieser strukturellen Verläufe durch den östlichen Teil des Silbergebiets Keno Hill und beherbergen vormals produzierende Minen und mineralisierte Erkundungsgebiete in einem ähnlichen Umfeld wie jene der größten Produzenten in diesem Gebiet.

Abbildung 3: Abschnitt Bellekeno / Keno Summit
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/39155/Keno_Sampling_March_06_2017_FINAL_clean_DE_PRCom.003.png


Abbildung 4: Abschnitte Homestake / Keno Summit
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/39155/Keno_Sampling_March_06_2017_FINAL_clean_DE_PRCom.004.png


Mineralisierter Abschnitt Bellekeno / Keno Summit

In Abbildung 3, oben, Blickrichtung Nordwesten, ist eine bedeutsame historische Produktion von den Lagerstätten Bellekeno und Keno Hill zu sehen, die sich in Keno-Hill-Quarzit bzw. Grünstein aus dem Trias befinden. Die Mineralisierung verläuft an der Oberfläche entlang dieses erprobten, produktiven Abschnitts in ähnlichem Umfeld. Zu den vormals produzierenden Minen auf dem Land von Metallic Minerals zählen Vanguard, Duncan und Caribou, die Durchschnittsgehalte von über 5.000 Gramm Silber pro Tonne aufwiesen1 und sich ebenso wie das Ziel Gold Hill im Keno-Hill-Quarzit befinden. Die Ziele Avenue und Beauvette (unten beim Abschnitt Homestake erörtert) befinden sich in Grünsteinen in ähnlichen Strukturen wie die Minen Keno Hill (12,6 Millionen Unzen) und Sadie Ladue (12,7 Millionen Unzen), die zwei der größten Produzenten dieses Gebiets waren. Zusammen stimmen diese Zielgebiete allesamt mit dem mineralisierten Abschnitt Bellekeno / Keno Summit überein und stellen unmittelbare Ziele für Felduntersuchungen dar, um vorrangige Bohrziele für Testarbeiten im Jahr 2017 zu definieren. Die wichtigen Zielgebiete entlang dieser Abschnitte werden unten von Westen nach Osten detaillierter beschrieben, einschließlich der Ergebnisse der Oberflächenprobennahmen 2016, sofern anwendbar.

Zielgebiet Vanguard

Das Gebiet (siehe Abbildung 3) wurde erstmals im Jahr 1920 abgesteckt und verzeichnete ab 1934 eine Produktion von über 8.000 Gramm Silber pro Tonne1, wobei bis 1949 vier Schächte ausgehoben wurden. Informationen über in weiterer Folge angewendete moderne Explorationsmethoden liegen nicht vor. Die Mineralisierung bei Vanguard befindet sich im Keno-Hill-Quarzit und steht vermutlich mit einer sekundären Querstruktur in Zusammenhang, die in diesem Gebiet oft beobachtet wird. Im Jahr 2017 sind weitere Arbeiten bei Vanguard geplant.

Zielgebiet Gold Hill

Das Ziel Gold Hill (siehe Abbildung 3) wird von einem intensiven Erzgangsystem definiert, das als Erzgang Porcupine bezeichnet wird und als eines der längsten und beständigsten Erzgangsysteme dieses Gebiets erachtet wird. Diese mineralisierte Zone verläuft östlich der Keno-Hill-Hauptlagerstätte weiter, die einst 12,6 Millionen Unzen Silber produzierte. Archivberichte von Untertageanlagen des Erzgangs Porcupine weisen darauf hin, dass der Erzgang durchschnittlich über 2.000 Gramm Silber pro Tonne auf einer Mächtigkeit von über zwei Metern aufwies, wobei die besten Gehalte dort vorgefunden wurden, wo der Erzgang in zerbrochenem Grünstein enthalten war. Ausgewählte Oberflächenprobennahmen bei Gold Hill im Jahr 2016 ergaben 1.921,5 Gramm Silber pro Tonne, 0,043 Gramm Gold pro Tonne, 18,14 Prozent Blei und 2,47 Prozent Zink1. Diese ausgewählten Proben sind nicht zwangsläufig repräsentativ für die Mineralisierung im gesamten Zielgebiet, sondern zeigen nur das Vorkommen der Keno-ähnlichen Mineralisierung. Das Ziel Gold Hill weist das Potenzial auf, sowohl in Quarzit als auch in Grünstein enthaltene Ziele zu beherbergen, und im Jahr 2017 sind weitere Explorationen bei diesem äußerst vielversprechenden Ziel geplant.

ProbennrStandort Ag Au Pb (%)Cu % Zn Ag-Äq.
. (g/t (g/t) (%) (g/t)
)

1501151 Gold Hill 228 0,06 2,47 0,04 1,49 383
Nr.
2

1501152 Gold Hill 333 0,05 3,47 0,04 1,17 511
Nr.
2

1501153 Gold Hill 1.9210,04 18,14 0,11 2,47 2.687
Nr.
2

Zielgebiet Duncan

Das Gebiet Duncan (siehe Abbildung 3) wies eine historische Produktion von 11,8 Tonnen mit einem Gehalt von 25.462 Gramm Silber pro Tonne und 22,4 Prozent Blei auf1. Ein äußerst vielversprechendes Ziel im Gebiet Duncan besteht dort, wo der in Quarzit enthaltene Erzgang einen darüberliegenden Schieferkontakt durchschneidet. Die Schiefer können als Flüssigkeitsabdeckung des Erzgangs fungieren und die Erzausläufer verlaufen in dieser Struktur bekanntermaßen durch das Gebiet. Das Ziel Duncan wird als Fortsetzung des Erzgangsystems Porcupine angesehen, das die Systeme Keno Hill und Gold Hill beherbergt. Ausgewählte Probennahmen von Oberflächenvorkommen im Erkundungsgebiet Duncan aus dem Jahr 2009 ergaben Silberwerte von 66,9 bis 3.964 Gramm pro Tonne, einschließlich bis zu 5,13 Gramm Gold pro Tonne (siehe technischer Bericht über das Projekt Keno-Lightning vom 31. Juli 2010, der im Profil des Unternehmens unter Sedar.com verfügbar ist). Diese Proben sind möglicherweise nicht repräsentativ für die gesamte Mineralisierung in diesem Gebiet, jedoch jenen von anderen Bereichen dieses Gebiets ähnlich. Die historische Mine Duncan beherbergte die hochgradigste Produktion im Silbergebiet Keno Hill. Seither wurden jedoch nur sehr eingeschränkte Explorationen durchgeführt, weshalb großes Potenzial für die Explorationen im Jahr 2017 besteht.

Zielgebiet Caribou

Das Zielgebiet Caribou (siehe Abbildung 3) beinhaltet die Caribou-Erzgänge sowie die quer verlaufenden Alice-Erzgänge. Das Vorkommen wurde erstmals Anfang der 1920er Jahre entdeckt und mittels Schächte, eines Stollens, Schürfungen und Handgrabungen geöffnet. Der Erzgang besteht aus silberreichem Bleiglanz in einem aus Carbonaten, Oxiden und Quarz bestehendem Taubgestein des Keno-Hill-Quarzits. Zwischen 1925 und 1927 wurden etwa 120 Tonnen Erz mit einem Gehalt von über 6.000 Gramm Silber pro Tonne vom Caribou-Stollen verschifft1.

Im Jahr 2008 wurden die Erzgangsysteme Caribou und Alice mittels sechs oberflächennaher Diamantbohrlöcher erprobt, gefolgt von Grabungs- und RAB-Bohrprogrammen. Im Rahmen eines anschließenden Bohrprogramms im Jahr 2011 wurden Erweiterungen des Erzgangsystems Caribou entlang des Streichens und in der Tiefe angepeilt. Elf der 14 bei Caribou gebohrten Bohrlöcher durchschnitten eine Mineralisierung und drei dieser elf Bohrlöcher ergaben Werte von über 1.000 Gramm Silber pro Tonne. Die Ergebnisse des Programms definierten eine durchgängige Silbermineralisierung auf 300 Metern mit einem Gehalt von über 100 Gramm pro Tonne in einer Tiefe von elf bis 35 Metern, die in der Tiefe und entlang des Abschnitts weiterhin offen ist. Die bedeutsamsten Ergebnisse sind im Folgenden angegeben:

BohrlocVon Bis IntervalAg Au Pb Zn Ag-Äq.
h l (g/t) (g/t (%) (%) (g/t)
(m) )

CH11-0715,9 17,2 1,3 770 3,40 893
CH11-0813,4 14,8 1,4 493 10,504,93 875
CH11-0915,5 16,9 1,4 1.696 0,4579,40 0,94 2.068
CH11-1722,9 23,4 0,5 1.787 1,39418,701,29 2.610
CH11-1824,1 25 0,9 1.151 7,20 1,03 1.451
CH11-1834,7 36,3 1,6 1.183 12,500,08 1.638

Im Herbst 2016 wurden entlang des Erzgangs Caribou ausgewählte Schürfproben entnommen. Die Ergebnisse dieses Probennahmeprogramms lieferten hochgradige Silber- und erhöhte Goldwerte an der Oberfläche dieses Gebiets. Das Hauptaugenmerk weiterer Arbeiten wird auf die Verfeinerung potenzieller Ziele für anschließende Bohrungen im Jahr 2017 gerichtet sein. Diese Proben sind nicht zwangsläufig repräsentativ für die gesamte Mineralisierung in diesem Gebiet.

ProbennrStandort Ag Au (g/t)Pb (%) Cu % Zn (%)Ag-Äq.
. (g/t (g/t)
)

1501201 Erzgang 6.2841,07 57,49 0,23 0,71 8.490
Caribou

1501202 Erzgang 5.0150,53 71,33 0,12 1,33 7.696
Caribou

1501205 Erzgang 604 0,20 6,69 0,03 2,29 950
Caribou

1501206 Erzgang 640 0,16 0,99 0,08 2,22 780
Caribou

1501207 Erzgang 886 0,27 8,12 0,04 0,62 1.226
Caribou

1501208 Erzgang 1.3140,26 6,83 0,15 0,44 1.612
Caribou

1501209 Erzgang 8.8071,58 58,51 0,26 0,04 11.063
Caribou

Abschnitt Homestake

Zwei Kilometer südöstlich und parallel zum Abschnitt Bellekeno / Keno Summit weist der Abschnitt Homestake (siehe Abbildung 4) mehrere Eigenschaften auf, die zwischen den beiden unterschiedlichen mineralisierten Abschnitten beobachtet wurden, einschließlich der Fortsetzung der Keno-Hill-Quarzite und der Grünsteine aus dem Trias, die in diesem Gebiet bekanntermaßen eine Mineralisierung beherbergen. Dieser mineralisierte Abschnitt wird überwiegend von Metallic Minerals kontrolliert und von mehreren äußerst vielversprechenden Gebieten definiert, nämlich von den mineralisierten Vorkommen Homestake, Divide, Faith, Segworth und Beauvette. Zwei herausragende Zielgebiete im Abschnitt Homestake werden weiter unten erörtert. Weiter östlich des Abschnitts Homestake wurden drei weitere parallele Abschnitte durch die Vorkommen Cobalt, Gram, Gustavus und McMillan identifiziert.

Zielgebiet Homestake

Das Zielgebiet Homestake (siehe Abbildung 4) stellt eines der primären Explorationsziele im Konzessionsgebiet Keno-Lightning dar. Das vielversprechende Gebiet Homestake, das ursprünglich in den 1920er Jahren abgesteckt wurde, liegt oberhalb von Keno-Hill-Quarzit und phyllitischen Schiefern der Earn Group und wird lokal von Grünsteinlagergängen durchschnitten. Jeder der vier Homestake-Erzgänge - die Erzgänge Homestake Nr. 1, 2, 2a und Shaft - ergab bedeutsame Gehalte. Zwischen 1928 und 1931 wurde das Gebiet mittels eines 26,8 Meter großen Schachtes und eines 38,4 Meter großen Streckenvortriebs erkundet, von wo aus einige wenige Tonnen an hochgradigem, direkt verschiffbarem Erz zu einem Schmelzer transportiert wurden. In den 1960er und 1970er Jahren wurden Tagebaugrabungen und -schürfungen durchgeführt. Frühere Grabungen beim Erzgang Homestake Nr. 1 (Grabung H-TR4) durchschnitten 2.844 Gramm Silber pro Tonne, 0,30 Gramm Gold pro Tonne, 25,9 Prozent Blei und 6,1 Prozent Zink auf vier Metern. Ausgewählte Proben sind nicht zwangsläufig repräsentativ für die gesamte Mineralisierung in diesem Gebiet. Detaillierte Explorationsdaten entnehmen Sie bitte dem technischen Bericht über das Projekt Keno-Lightning vom 31. Juli 2010, der im Profil des Unternehmens unter Sedar.com verfügbar ist.

Das Gebiet Homestake stand im Mittelpunkt weiterer Arbeiten in den Jahren 2007 und 2011, einschließlich Grabungen, Bodenraster-Probennahmen, struktureller Kartierungen und Bohrungen. Diese Arbeiten lieferten vielversprechende Ergebnisse mit Keno-ähnlicher Mineralisierung, die im Rahmen von Bohrungen im Jahr 2011 mit Gehalten von 1.696 Gramm Silber pro Tonne auf 1,4 Metern, 1.787 Gramm Silber pro Tonne auf 0,5 Metern und 1.183 Gramm Silber pro Tonne auf 1,6 Metern in drei unterschiedlichen Bohrlöchern vorgefunden wurden. Insgesamt neun Bohrlöcher des Bohrprogramms 2011 beim Homestake ergaben Gehalte von über 300 Gramm Silber pro Tonne.

Die vorherrschende Mineralisierungsart bei Homestake ist charakteristisch für das Gebiet Keno Hill, weist jedoch in manchen Bereichen, einschließlich des Erzgangs Homestake Nr. 2, deutlich höhere Goldgehalte auf. Grabungsprobennahmen beim Erzgang Homestake Nr. 2 im Jahr 2011 ergaben Schlitzproben von bis zu 11,5 Gramm Gold auf 0,35 Metern. Oberflächenprobennahmen im Jahr 2016 lieferten auch Gehalte von 10,62 Gramm Gold pro Tonne, 370 Gramm Silber pro Tonne, 12,13 Prozent Blei und 0,062 Prozent Zink. Ausgewählte Oberflächenprobennahmen entlang des Erzgangs Homestake Nr. 1 im Herbst 2016 lieferten die folgenden positiven Ergebnisse:

ProbennrStandort Ag Au Pb (%)Cu % Zn Ag-Äq.
. (g/t (g/t) (%) (g/t)
)

1501203 Homestake 6.5621,3 3,30 0,79 17,837.534
Nr. 4
1

1501210 Homestake 370 10,62 12,13 0,02 0,0621.551
Nr.
1

1501211 Homestake 340 0,08 0,28 0,02 1,413412
Nr.
1

Zielgebiete Divide und Faith

Die Zielgebiete Divide und Faith (siehe Abbildung 4) weisen zumindest vier Erzgänge auf und umfassen die prognostizierten südlichen Erweiterungen der Erzgänge Caribou und Avenue. Das Vorkommen mehrerer Erzgänge, die einander durchschneiden und von Verwerfungen versetzt werden, sorgt für günstige Bedingungen für Keno-Hill-Erzausläufer. Die Ziele Divide und Faith wurden abgesehen von Erkundungen und Bodenprobennahmen kaum modernen Explorationen unterzogen und weisen eine größere Deckschicht auf als andere Zielgebiete im Konzessionsgebiet.

Eine geochemische Bodenanomalie in diesem Gebiet ergab im Jahr 2011 eine 800 mal 900 Meter große Gold-, Silber- und Spurenelementeanomalie. Das Gebiet stellt eine Priorität für weitere Bodenprobennahmen, detaillierte geologischer Kartierungen und Grabungen dar.

Zielgebiete Avenue und Beauvette

Beauvette Hill, der Standort der Ziele Avenue und Beauvette (siehe Abbildungen 3 und 4), wurde kaum historischen Arbeiten unterzogen, liegt jedoch direkt im Abschnitt mehrerer produktiver mineralisierter Strukturen des Gebiets Keno Summit und scheint oberhalb einer möglicherweise bedeutsamen Reihe von Grünsteinkörpern zu liegen. Abgesehen von der Lagerstätte Keno Hill ist auch die Mine Sadie Ladue, die 12,7 Millionen Unzen Silber produzierte, ein Beispiel für eine in Grünstein enthaltene Lagerstätte in einem ähnlichen strukturellen Umfeld an der Nordseite des Gebiets Keno Summit.1

Avenue ist ein Quarzit- und Grünsteingebiet, das mit Unterbrechungen auf einer Streichenlänge von 1,2 Kilometern zutage tritt und eine übereinstimmende Blei-, Zink- und Silberanomalie in Gebieten mit oberflächennaher Deckschicht aufweist. Das Ziel Avenue befindet sich im Abschnitt mehrerer stark mineralisierter Erzgänge, wo diese zu einer vermutlichen Reihe von bedeutsamen, parallel verlaufenden Grünsteinkörper weiterverlaufen, die unter einer oberflächennahen Deckschicht verborgen sind.

Oberflächenprobennahmen im Jahr 2016 im Gebiet Beauvette Hill führten zur Entdeckung eines neuen sulfidreichen Erzgangvorkommens bei einem Quarzit- und Grünsteinkontakt.

Nächste Schritte

Der östliche Teil des Silbergebiets Keno Hill wurde aufgrund der langjährigen fragmentierten Struktur mit privatem Landbesitz, die nun von Metallic Minerals größtenteils konsolidiert wurde, kaum modernen Explorationen unterzogen. Dadurch ergeben sich eine regionale Brownfields-Explorationsmöglichkeit und das Potenzial für neue Entdeckungen in diesem erprobten, produktiven Gebiet. Das technische Team von Metallic Minerals setzt zurzeit das Arbeitsprogramm 2017 um, das voraussichtlich Folgendes umfassen wird:

- Fortsetzung der Erfassung und Interpretation historischer Explorationsdaten von Bohrungen, Schürfungen und Schlitzprobennahmen sowie bestehender Boden- und Gesteinsprobennahmen

- Verfeinerung und Priorisierung von Zielen unter Anwendung zusätzlicher geophysikalischer und geochemischer Untersuchungen, stratigrafischer Kartierungen und Grabungen

- Bohrtests bei vorrangigen Zielen zur Erprobung neigungsabwärts und entlang des Streichens verlaufender Erweiterungen zuvor identifizierter Mineralisierungen entlang der bekannten mineralisierten Abschnitte, einschließlich der vormals produzierenden Minen im Konzessionsgebiet sowie Gebiete, die beträchtliches Potenzial aufweisen, Keno-ähnliche Lagerstätten zu beherbergen, die jedoch aufgrund der Boden- und Vegetationsdeckschicht nicht im Fokus gestanden hatten

Das Unternehmen wird zu gegebener Zeit Updates seines geplanten Explorationsprogramms bereitstellen, einschließlich potenzieller Startdaten und spezifischer Anpeilungen.

Über Metallic Minerals Corp.

Metallic Minerals Corp. ist ein Explorationsunternehmen in der Wachstumsphase, dessen Hauptaugenmerk auf den Erwerb und die Erschließung hochgradiger Silberressourcen in kaum erkundeten Gebieten bergbaufreundlicher Rechtsprechungen gerichtet ist, die nachweislich erstklassige Aktiva hervorbringen. Unser Ziel besteht darin, durch einen disziplinierten, unternehmerischen Explorationsansatz einen Wert zu schaffen und dabei das Investitionsrisiko zu senken und die Wahrscheinlichkeit für einen langfristigen Erfolg zu erhöhen. Unser Vorzeige-Konzessionsgebiet Keno-Lightning befindet sich im historischen Silbergebiet Keno Hill in Yukon (Kanada), einer Region, die in den vergangenen 100 Jahren über 200 Millionen Unzen hochgradigen Silbers produziert hat1 und über eine hervorragende bestehende Infrastruktur verfügt, einschließlich eines Stromnetzes, eines Zugangs zu Straßen und Schnellstraßen sowie zweier nahe gelegener Gemeinden mit sämtlichen Dienstleistungen. Metallic Minerals wird von einem Team mit einer beeindruckenden Erfolgsbilanz bei der Entdeckung und Exploration geleitet, einschließlich umfassender Erschließungen, Genehmigungen und Projektfinanzierungen.

FÜR WEITERE INFORMATIONEN KONTAKTIEREN SIE BITTE:

Website: www.metallic-minerals.com

E-Mail: chris.ackerman@metallic-minerals.com
Telefon: 604-629-7800
Gebührenfrei: 1-888-570-4420

Referenzen

Boyle, R.W., 1965. Geology, Geochemistry, and Origin of the Lead-Zinc-Silver Deposits of the Keno Hill -- Galena Hill Area, Yukon Territory. Bulletin 111, Geological Survey of Canada.

Cathro, R.J., 2006. The History and Geology of the Keno Hill Silver Camp Yukon Territory. Geoscience Canada, Volume 33, Number 3.

Alexco Resource Inc., 10. Dezember 2014. Aktualisierte vorläufige wirtschaftliche Bewertung (Preliminary Economic Assessment) des Projektes im Silbergebiet Keno Hill - Phase 2, Yukon (Kanada).

Pressemitteilung von Alexco: 3. Januar 2017: Alexco Expands Bermingham Indicated Resource to 17 Million Ounces Silver, Remains Open.

Qualitätssicherung/Qualitätskontrolle

Die Analysearbeiten wurden von Bureau Veritas Commodities Canada Ltd. durchgeführt. Die Probenaufbereitung und die geochemische Analyse wurden in Vancouver (British Columbia) durchgeführt. Jede Gesteins(schürf)probe wurde unter Anwendung einer 30-Gramm-Brandprobenfusion mit gravimetrischem Abschluss (FA530-Ag) auf Silber analysiert. Gold wurde unter Anwendung einer 30-Gramm-Brandprobenfusion mit Atomabsorptionsspektroskopie (die AAS) analysiert (FA430). Außerdem wurden 34 weitere Elemente unter Anwendung eines Königswasseraufschlusses mit induktiv gekoppelter Plasma-Atomemissionsspektroskopie (die ICP-AES) und induktiv gekoppelter Plasma-Massenspektrometrie (die ICP-MS) analysiert (AQ-270). Blei- und Zinkwerte über dem Grenzwert wurden mittels ICP MA410 analysiert. Alle Ergebnisse haben die QA/QC-Untersuchung des Labors bestanden.

Qualifizierte Person

Scott Petsel, P.Geo., Vice President, Exploration und ein Angestellter von Metallic Minerals Corp., ist eine qualifizierte Person (Qualified Person) gemäß National Instrument 43-101. Herr Petsel hat die wissenschaftlichen und technischen Daten in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt die hierin enthaltenen Informationen. Herr Petsel hat die Ergebnisse des Probennahmeprogramms geprüft und bestätigt, dass alle im Rahmen des Bohrprogramms angewendeten Verfahren, Protokolle und Methoden den Branchenstandards entsprechen.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Zukunftsgerichtete Aussagen: Diese Pressemitteilung enthält bestimmte Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen erachtet werden können. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine historischen Tatsachen darstellen, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Aussagen hinsichtlich potenzieller Mineralisierungen, der historischen Produktion, der Schätzung von Mineralressourcen, der Durchführung von Mineralressourcenschätzungen, der Interpretation früherer Explorationen und potenzieller Explorationsergebnisse, des Zeitplans und des Erfolgs von Aktivitäten im Allgemeinen, des Zeitplans und der Ergebnisse zukünftiger Ressourcenschätzungen, des Zeitplans von Genehmigungen, der Metallpreise und Wechselkurse von Währungen, der Verfügbarkeit von Kapital, behördlicher Bestimmungen bezüglich Explorationsbetriebe, umweltbezogener Risiken, Landgewinnungen, Rechte sowie zukünftiger Pläne und Ziele des Unternehmens, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die unterschiedliche Risiken und Ungewissheiten in sich bergen. Obwohl Metallic Minerals der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf vernünftigen Annahmen basieren, stellen solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Ereignisse dar. Aktuelle Ergebnisse oder Entwicklungen können sich erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf einer Reihe von wichtigen Faktoren und Annahmen. Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, beinhalten die Verweigerung der erforderlichen Genehmigungen, erfolglose Explorationsergebnisse, Änderungen der Projektparameter infolge von geänderten Plänen, Ergebnisse von zukünftigen Ressourcenschätzungen, zukünftige Metallpreise, die Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungen zu akzeptablen Bedingungen, die allgemeine Wirtschafts-, Markt- und Geschäftslage, behördliche Änderungen, mangelnde Rechte, die rechtzeitige Verfügbarkeit von Personal, Material und Equipment, Unfälle oder Ausfälle von Equipment, unversicherte Risiken, Verzögerungen beim Erhalt der behördlichen Genehmigungen, unerwartete umweltbezogene Auswirkungen auf Betriebe und die Kosten, um diese zu beheben, sowie andere Risiken, die hierin detailliert dargebracht sind und von Zeit zu Zeit mit den Wertpapierbehörden veröffentlicht werden. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass Mineralressourcen, die keine Mineralreserven darstellen, keine wirtschaftliche Rentabilität zeigten. Die Mineralexploration und die Minenerschließung sind äußerst risikoreiche Geschäftszweige. Demzufolge könnten sich tatsächliche Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Für weitere Informationen über Metallic Minerals sowie über die Risiken und Herausforderungen seines Geschäftes sollten Investoren die jährlichen Veröffentlichungen unter www.sedar.com lesen.

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (gemäß den Bestimmungen der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Metallic Minerals Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 4556 Wörter, 31642 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema