info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
JETZT-PR.de |

ISH 2017: Trend-Blick zum Messeauftakt - Schwerpunkt Bad-Design

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


ISH 2017 Messestart für die SHK-Branche

Die Weltleitmesse ISH hat begonnen, über 2.400 Aussteller stellen ihre Neuheiten in den SHK-Bereichen Sanitär-, Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und Energietechnik vor. Besonderes Augenmerk liegt auch auf der Bad-Ausstatter-Branche mit ihren neuen Trendprodukten für das private Bad. Der Trend-Blick zum Messeauftakt gibt einen ersten Einblick in das Bad von Morgen.



Kaldewei mit neuen Designer-Kooperationen und Digitalisierung



Auf 750 m2 präsentiert Kaldewei ganzheitliche Badlösungen mit einer Symbiose aus Design und Technologie. Außerdem arbeitet der Hersteller jetzt zusammen mit den renommierten Designern Werner Aisslinger sowie Tina Bunyaprasit und stellt zwei ihrer Designkonzepte aus Kaldewei Stahl-Email vor.



Bei Waschtischen nimmt Kaldewei eine Sortimentserweiterung um fast 80 Modelle und Varianten vor. Die Bandbreite reicht von großzügigen Doppelwaschtischen bis Handwaschtisch für Gästebäder, von der filigranen Waschtisch-Schale bis zum Klassiker. Mit Classic Duo Oval bringt Kaldewei zudem den Archetyp der freistehenden Badewanne zurück ins moderne Bad. Ebenfalls fugenlos zeigt sich das Duschkonzept Nexsys mit emaillierter Duschfläche.



KWC perfektioniert Armaturen auf heute technisch machbare Funktionalität



Vor genau 60 Jahren hat KWC mit der ersten 1-Loch Küchenarmatur inklusive ausziehbarer Schlauchbrause das Arbeiten rund um die Spüle revolutioniert. Mit KWC Concept K01 zeigt der Hersteller seine Typologie der Zukunft: Mit nur einer Hand - ob Links- oder Rechtshänder - lassen sich künftig alle Funktionen bequem steuern. Die komplette Wassernutzung erfolgt dabei direkt über die Brause. Mit luminqua zeigt KWC zudem eine Armatur mit beleuchtetem Wasserstrahl. coolfix hilft dagegen beim Energiesparen. In der meist gebrauchten Mittelstellung des Bedienungshebels fließt Kaltwasser. Erst bei Linksdrehung wird warmes Wasser und damit Energie verbraucht.



Geberit setzt Schwerpunkt auf Design und einfachere Verbauung



Durch den Zusammenschluss von Geberit und Keramag positioniert der Hersteller seine Installationstechnik verstärkt im designorientierten Segment. Zu den Highlights gehört die bodenebene Duschfläche Setaplano aus hochwertigem Mineralwerkstoff mit sanfter Oberfläche. Dank Einbaurahmen und intelligenter Systemtechnik lässt sich diese wie das Geberit Vorwandsystem einfach und sicher installieren. Handwerker und Planer profitieren damit von reduzierten Montagezeiten und einer höheren Effizienz auf der Baustelle. Präsentiert werden zudem die neue Komplettbadserie Keramag Acanto, neue Dusch-WCs und berührungslose Armaturen.



Grohe zeigt mit Sensia Arena neue Dusch-WC Generation



Das in Kürze in Deutschland verfügbare Modell soll ein Höchstmaß an Hygiene, Komfort und Wohlgefühl bereitstellen. Die randlose Gestaltung des Dusch-WCs unterstützt optimal den Wasserfluss, der mit hoher Saugwirkung und Wirkungsgrad jeder Stelle des Beckens erreicht. Unterstützt wird das Verfahren durch eine besonders glatte und effiziente antibakterielle Beschichtung. Zwei Brausearme mit separater Lady-Dusche sorgen für die zuverlässige und dabei sanfte, persönliche Reinigung bei konstant angenehm temperierter Wasserthemeratur. Bedient wird das Dusch-WC per Fernbedienung oder App mit speicherbarem Nutzerprofil. Eine automatische Geruchsabsaugung sowie LED-Beleuchtung für die Nachtnutzung erweitern die intelligente Funktionalität.



Roth Werke präsentiert neue Duschabtrennung mit Modellvielfalt bei Pendel- und Schiebetüren



Die Buchenauer Roth Werke sind spezialisiert auf Duschabtrennungen für jegliche Formen von Nischen-, Eck- und Viertelkreislösungen. Mit dem Programm Limaya zeigt der Hersteller vielfältige, auch barrierefreie Modelle mit Pendel- und Schiebetüren. Aufgrund der werkseitigen Vormontage ist die Glasdusche einfach und schnell montiert. Die Duschabtrennungen gibt es zudem mit Einscheibensicherheitsglas und wasserabweisender Oberflächenbeschichtung. Das Sortiment richtet sich an preisbewusste Kunden.



Der ISH Trend-Blick wurde zusammengestellt von dem internationalen Trendscout Torsten Müller (www.design-bad.com) in Unterstützung mit Jetzt-PR.de.






Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Wilhelm Fuchs (Tel.: 0211-749585161), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 556 Wörter, 4734 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von JETZT-PR.de lesen:

JETZT-PR.de | 12.07.2017

Themengenauer Presseversand: Marktführer ‚news aktuell' fragt bei Journalisten ab, was eigentlich Standard ist

Der Presseversand-Dienst ‚news aktuell' fragt derzeit bei Journalisten ab, ob diese thematisch passende Pressemitteilungen bisher überhaupt erhalten und eine entsprechende Zustellung bevorzugen würden. Beide Aspekte sind nach Auffassung von Jetzt...
JETZT-PR.de | 10.01.2017

IMM Cologne 2017: Jetzt-PR unterstützt Aussteller mit Messe-Presseversand und Messe-PR

In Kürze startet die IMM Cologne 2017 - zu keinem anderen Zeitpunkt ist die Fachpresse stärker auf die Branche sensibilisiert und bereitwilliger, über neue Produkte und Trends zu berichten. Mit über 20-Jahren Erfahrung bieten wir Ihnen - JETZT-P...
JETZT-PR.de | 16.02.2016

Light + Building 2016: JETZT-PR unterstützt Messe-Aussteller mit günstigem Fachpresseversand

JETZT-PR, Spezial-Presseversanddienst zur zielgenauen, exakten Ausrichtung von Presseverbreitungen auf die Presseaktion, unterstützt in 2016 alle Messeaussteller in der effizienten Kommunikation ihrer Messe-Aktivitäten. Dazu reduziert JETZT-PR sein...