info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Tower One Wireless Corp. |

Der international arrivierte Telekomexperte Roland J. Bopp wird Mitglied im Beirat von Tower One

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



Der international arrivierte Telekomexperte Roland J. Bopp wird Mitglied im Beirat von Tower One

VANCOUVER, BC, Kanada - 16. März 2017 - Tower One Wireless Corp (CSE: TO) (OTC: TOWTF) (Frankfurt: A2AFT9) (das Unternehmen) gibt bekannt, dass der international arrivierte Telekomexperte Roland J. Bopp dem Beirat des Unternehmens beigetreten ist. Herr Bopp hat umfangreiche Führungserfahrungen im Telekomsektor und war unter anderem als Chairman, President & CEO von Deutsche Telecom Inc. New York, einem Tochterunternehmen der Deutsche Telekom AG (Deutschland), sowie als Managing Director der Mannesmann AG und Mitglied des Betriebsvorstandes von Mannesmann Corp. in New York (NY) und Düsseldorf (Deutschland) - einem 20 Milliarden USD schweren internationalen Technik- und Telekomdienstleister mit weltweiter Marktpräsenz und Börsennotierung - tätig.

Darüber hinaus konnte Herr Bopp in jüngerer Zeit eine Reihe von Startup-Unternehmen in verschiedenen Funktionen in ihrem raschen Wachstums- und Entwicklungsprozess unterstützen. Herr Bopp übte unter anderem folgende Funktionen aus: Executive Vice President bei der internationalen Technik- und Bauleitungsfirma Hochtief Inc./Turner Construction Company; CEO und Mitglied im Board of Directors von Billing Services Group LTD., einem international führenden Zahlungsabwickler und Zahlungsanbieter mit finanziellen Risikomanagementlösungen für 630 der weltweit größten Kommunikationsdienstleister.

Besonders hervorzuheben ist, dass Herr Bopp für sämtliche Aktivitäten der Deutsche Telekom in Nord- und Südamerika, unter anderem auch für die Allianz mit France Telecom und Sprint, verantwortlich zeichnete. Außerdem war er maßgeblich am Aufbau von Mannesmanns erfolgreichem Mobilfunkgeschäft beteiligt.

Roland Bopp erklärt: Es erfüllt mich mit großer Begeisterung, im Tower One Wireless Team mitarbeiten zu dürfen. Die Unternehmensführung kann mit erfahrenen Führungskräften des Telekomsektors und Finanzexperten aufwarten, die bereits zahlreiche Unternehmensgründungen zum Erfolg geführt haben. Herr Bopp fügt hinzu: Die Chancen in Südamerika sind gewaltig. Der Markt vollzieht hier gerade den Übergang von herkömmlichen Mobiltelefonen zu Smartphones. Mit diesem Wandel wird auch die Datennutzung steigen und größere Kapazitäten im gesamten Infrastruktur-Netzwerk erforderlich machen. Die Sendetürme müssen alle zusätzlich für den 4G & 5G-Betrieb nachgerüstet werden, um die steigende Nachfrage bewältigen zu können.

CEO Alex Ochoa erklärt: Ich freue mich sehr, einen derart erfahrenen und kompetenten Experten im Beirat von Tower One begrüßen zu dürfen. Das Unternehmen verfolgt in Lateinamerika eine aggressive Wachstumsstrategie und verfügt bereits über ein Führungsteam mit umfangreichen Fachkenntnissen, das den erfolgreichen Aufbau eines Unternehmens mit 1.000 Sendetürmen verbuchen kann. Roland hat beeindruckende Kontakte und ist international bestens vernetzt. Sein Rat und seine aktive Beteiligung sind für Tower One beim raschen Aufbau seines Portfolios an Sendetürmen in Lateinamerika und anderen wachstumsstarken Regionen der Welt von großem Wert.
Über Tower One Wireless Corp
Tower One errichtet, besitzt und verpachtet im Rahmen von langfristigen Verträgen Mobilfunk-Infrastruktureinrichtungen an Mobilfunkbetreiber. Tower One ist das einzige börsennotierte Small-Cap-Startup-Unternehmen unter den Betreibern von Sendetürmen und anderen Mobilfunk-Infrastruktureinrichtungen. Tower One wird von einem Führungsteam aus Telekom- und Finanzexperten geleitet, die langjährige Erfahrung im Telekom- und Mobilfunk-Infrastruktursektor haben. Nach Ermessen der Firmenführung können 30 Millionen Aktien auf das Management von Tower One übertragen werden; diese sind an eine Haltedauer von 3 Jahren gebunden. Tower One Wireless konzentriert sich derzeit in erster Linie auf den Ausbau der 4G- und 5G-LTE-Infrastruktur in Lateinamerika.
Wir bemühen uns um das Safe-Harbour-Zertifikat.

Die Börsenaufsicht der CSE hat diese Meldung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und Angemessenheit des Inhalts dieser Pressemeldung.

Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Kauf der hier beschriebenen Wertpapiere in den Vereinigten Staaten dar. Die hier beschriebenen Wertpapiere wurden weder nach dem United States Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung noch nach den Wertpapiergesetzen einzelner US-Bundesstaaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten(laut Definition dieses Begriffes in der im U.S. Securities Act veröffentlichten Vorschrift S) nicht verkauft werden, außer es erfolgt eine Registrierung nach dem U.S. Securities Act und den geltenden einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen oder es besteht eine Ausnahmegenehmigung von deiner solchen Registrierungsverpflichtung.

Weitere Informationen erhalten Sie über:
Robert Nick Horsley, Director
nick@toweronewireless.com
(604) 559-8051

ZUKUNFTSGERICHTETE AUSSAGEN
Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung sind zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen (gemeinsam die zukunftsgerichteten Aussagen), zu denen auch solche zählen, die anhand von Begriffen wie prognostizieren, glauben, planen, schätzen erwarten, beabsichtigen, können, sollten und ähnlichen Ausdrücken - soweit sich diese auf das Unternehmen oder seine Unternehmensführung beziehen - zu erkennen sind. Die zukunftsgerichteten Aussagen sind keine historischen Tatsachen, sondern spiegeln die aktuellen Erwartungen im Hinblick auf zukünftige Ergebnisse oder Ereignisse wider. Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf aktuellen Erwartungen sowie verschiedenen Schätzungen, Faktoren und Annahmen und sind daher mit bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren verbunden.

Der Handel mit Wertpapieren des Unternehmens sollte als höchst spekulativ angesehen werden.

Sämtliche Informationen in dieser Pressemeldung, die sich auf Tower One Wireless Corp (T1)beziehen, wurden von Tower One Wireless Corp zur Verwendung in dieser Pressemeldung bereitgestellt. Obwohl es nach Kenntnis des Unternehmens keine Hinweise dafür gibt, dass die hier enthaltenen Informationen über T1 unrichtig oder unvollständig sind, übernimmt das Unternehmen keine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit solcher Informationen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Tower One Wireless Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 885 Wörter, 7156 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Tower One Wireless Corp. lesen:

Tower One Wireless Corp. | 27.03.2018

Tower One Wireless beauftragt ehemaligen Senior Executive von Ericsson

Tower One Wireless beauftragt ehemaligen Senior Executive von Ericsson 27. März 2018 - Vancouver, BC, Kanada - Tower One Wireless Corp (CSE: TO) (OTCQB: TOWTF) (Frankfurt: 1P3N) (Tower One oder das Unternehmen) meldet die Beauftragung von John Logi...
Tower One Wireless Corp. | 26.03.2018

Tower One trifft Vereinbarung für den Erwerb eines Tower-Dienstleistungsunternehmens in den USA mit mehr als 17 Millionen $ Umsatz in 2017

Tower One trifft Vereinbarung für den Erwerb eines Tower-Dienstleistungsunternehmens in den USA mit mehr als 17 Millionen $ Umsatz in 2017 26. März 2018 - Vancouver, BC, Kanada - Tower One Wireless Corp (CSE: TO) (OTCQB: TOWTF) (Frankfurt: 1P3N) (...
Tower One Wireless Corp. | 20.03.2018

Tower One schließt Erwerb von über 80 neuen Maststandorten ab

Tower One schließt Erwerb von über 80 neuen Maststandorten ab Vancouver (British Columbia, Kanada), 20. März 2018. Tower One Wireless Corp (CSE: TO, OTCQB: TOWTF, Frankfurt: 1P3N) (Tower One oder das Unternehmen) meldet den Erwerb von 80 neuen Ma...