info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
gevekom GmbH |

Endlich auch in Berlin!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Am 15. Mai 2017 folgt Standort Nummer 5 der gevekom GmbH- mit 150 neuen Telesales Arbeitsplätzen.

"Unser Unternehmen steht niemals still, es wächst, blüht und findet am Markt viel Beachtung. Vor allem auch durch unsere ausgeprägte Mitarbeiterfreundlichkeit." so Julia Domschke, Referentin für Unternehmenskommunikation. Sie hat sich mit den Kolleginnen und Kollegen aus den einzelnen Wachstumsbereichen des gevekom Headoffices in Dresden unterhalten. Diese verraten aus unterschiedlichen Blickwinkeln, warum der neue Standort in Berlin schon jetzt ein Erfolg ist.



"Wir konnten die gevekom GmbH deutschlandweit zu einer überaus attraktiven Arbeitgebermarke entwickeln. Neue Mitarbeiter zu gewinnen, fällt uns nach wie vor leicht, da wir in diese und in eine schöne Arbeitsatmosphäre investieren. Jeder, der unser Haus betritt, spürt sofort, dass wir kein gewöhnliches Callcenter sind. Genau aus diesem Grund sind wir besonders attraktiv für viele Auftraggeber geworden und benötigen aufgrund der hohen Nachfrage deutlich mehr Kapazitäten. Es war immer mein großer Wunsch in Berlin den nächsten Standort zu platzieren. Am 15. Mai 2017 eröffnen wir unser Hauptstadt-Quartier in der Wolfener Straße 32-34 mit 150 Seats und vielen neuen Benefits für unsere Mitarbeiter", so Roman Molch, Geschäftsführer der gevekom GmbH in Dresden.



Spannend ist, dass die gevekom GmbH für den Aufbau in Berlin ein komplett neues Recruiting entwickelt hat, welches das Ziel hat, nicht sukzessive Kapazitäten aufzubauen, sondern ab der ersten Minute mit Vollauslastung zu starten. "Wir gehen dieses Mal von Null auf Hundert aus dem Stand", lächelt Katrin Kuhnert, Personalreferentin der gevekom, die derzeit fast täglich zwischen Berlin und dem Dresdner Headoffice pendelt.



"Wir haben unser komplettes Recruitingmodell überarbeitet. Klassische Bewerbungsgespräche gehören bei uns der Vergangenheit an. Stattdessen finden wöchentlich Roadshows mit Videopräsentation und Liveschaltungen in andere Standorte statt, Welcome-Bags werden verteilt und lockere Fragerunden mit Mitarbeitern und Führungskräften der gevekom geben darüber Auskunft, was die zukünftigen Mitarbeiter bei uns erwartet. Wer uns begeistert und Spaß hat, den nehmen wir für zwei Tage auf eine Erlebnistour durch unser Unternehmen mit und zeigen, wie spannend unser Job ist. Das kommt gut an, denn auf die 150 neuen Arbeitsplätze haben bereits über 50 Interessenten zugesagt. Das ist einfach unglaublich", erläutert Katrin Kuhnert stolz.



"Die ersten Auftraggeber haben bereits ihre Volumen für Berlin bei uns platziert. Aktuell verhandeln wir mit zwei sehr großen Brands in Berlin, die gerne mit uns zusammenarbeiten möchten. Konkretes verraten wir in Kürze. Nur so viel - wir erhalten sehr viel Zuspruch für den neuen Standort und für unseren Kurs als Manufaktur für exzellentes Telefonmarketing im Inbound und Outbound, mit sehr gut motivierten Mitarbeitern" berichtet Benjamin Barnack, Mitglied der Geschäftsleitung in Dresden.



Berlin wurde als neuer Standort strategisch klug gewählt. Er ist nicht nur infrastrukturell gut angebunden, sondern überzeugt auch durch dialektfreie und multilinguale Telefonisten. Die gevekom bleibt sich dabei treu, handelt wieder einmal antizyklisch und schwimmt nicht mit dem Strom in die Bezirke Mitte, Kreuzberg oder Tempelhof, sondern zieht dorthin, wo potentielle Mitarbeiter leben - nach Marzahn.



Auch am neuen Standort wird es wieder neue Benefits geben. Hier soll es noch ein bisschen "grüner" werden. Am Standort werden zwei 6 Meter hohe Bäume platziert, Lounges, Ruhezonen und eine Cerealien-Bar werden eingerichtet, Freiräume für kostenlose Fitnessstudiobesuche geschaffen und die Mitarbeiter erhalten ein Firmenticket der BVG.



Verantwortet wird der neue Standort von Alisja Schmidtchen, die das letzte Jahr als persönliche Referentin des Geschäftsführers Roman Molch tätig war. "Alisja genießt mein vollstes Vertrauen und blickt auf viele Erfahrungen im internationalen Callcenter-Business zurück. Sie ist die beste Wahl für unseren neuen Standort in Berlin" so Roman Molch.



Nachdem die gevekom 2016 bereits ein zweistelliges Wachstum vorweisen konnte, scheint es so, als ob 2017 auch wieder ein erfolgreiches Geschäftsjahr für den Dienstleister werden wird.



gevekom - viel Spaß in Berlin!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Julia Domschke (Tel.: 0351 213240), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 622 Wörter, 4673 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: gevekom GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von gevekom GmbH lesen:

gevekom GmbH | 27.07.2017

gevekom startet zum dritten Mal ins Kids-Sommercamp

Bereits seit 2014 arbeitet der Dresdner Callcenterdienstleister gevekom GmbH mit der Diakonie Dresden eng zusammen. Bekannt ist das "Familienfreundlichste Unternehmen Dresdens 2014" nicht nur für erfolgreichen Service am Telefon, Muttischichten, Ver...
gevekom GmbH | 05.11.2015

Sie tun es wieder: gevekom GmbH expandiert!

"Letztes Jahr wurden wir als "Familienfreundlichstes Unternehmen in Dresden" ausgezeichnet, haben erfolgreich einen neuen Standort in Frankfurt am Main eröffnet und über 100 neue Mitarbeiter eingestellt. Auch in diesem Jahr tun wir es wieder - wir ...
Gevekom GmbH | 04.12.2014

gevekom GmbH gewinnt Innovationspreis "Familienfreundlichstes Unternehmen Dresdens 2014"

Der erste Platz des Innovationspreises für das "Familienfreundlichste Unternehmen Dresdens" ging in diesem Jahr an die gevekom GmbH. In der gevekom-Zentrale in Dresden Plauen fand heute die Übergabe des Preises an das Call- und Communicationunterne...