Fertig- oder Massivbau: Mit einzigartigem Qualitätsprofil professionell vom Wettbewerb abgrenzen!
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Bauherrenreport GmbH |

Fertig- oder Massivbau: Mit einzigartigem Qualitätsprofil professionell vom Wettbewerb abgrenzen!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
8 Bewertungen (Durchschnitt: 4.6)


Individuelle Klasse von Bauherren schriftlich bestätigen lassen


Um sich von Wettbewerbern wirkungsvoll abzugrenzen, ist es längst nicht mehr getan mit ein paar Referenzen oder professionellen Hausfotos, so gelungen diese auch sein mögen. 



Videos als Testimonials haben eine kurze Halbwertzeit und verlieren an Interesse, da das Nächste dem Vorherigen ähnelt. Das Budget kann deutlich besser eingesetzt werden!

 

Hier ein Tag der offenen Baustelle, dort ein Richtfest, eine Hausaufstellung oder eine Hausbesichtigung. Alles wichtig, alles richtig, aber alles vom Wettbewerber mindestens genauso gut zu organisieren und durchzuführen. Damit verpufft die Wirkung derartiger Maßnahmen.

 

Was allerdings nicht vom Mitbewerber kopiert bzw. imitiert werden kann, ist das charakteristische und einzigartige Qualitätsprofil, das jeder Anbieter aus dem Fertigbau oder Massivbau aus Sicht seiner Bauherren hat. Diese können aus Erfahrung berichten, wie gut sie in der Summe von ihren Baupartner bedient und behandelt wurden.

 

Diese Informationen überzeugen angehende Bauherren sofort. Voraussetzung: Sie sind vollständig, repräsentativ, aussagefähig und verständlich!

 

Die höchste Glaubwürdigkeit wird erzielt, wenn ein externer Profi sich dieses Thema annimmt und die Ergebnisse nach der Befragung analysiert und zertifiziert. So der Spezialist auf diesem Gebiet, das ifb Institut für Bauherrenbefragungen GmbH aus Meerbusch bei Düsseldorf.

 

Hier werden seit Jahren repräsentative, schriftliche, vollflächige Bauherrenbefragungen durchgeführt und zertifiziert. Bei entsprechenden Ergebnissen verleiht das ifb Institut sein Gütesiegel “Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“.

 

Sollten die Ergebnisse einer Bauherren-Befragung überdurchschnittlich gut ausfallen, empfiehlt das ifb Institut, das untersuchte Unternehmen – sozusagen als Belohnung – in die Bestenliste des BAUHERREN-PORTAL aufzunehmen.

 

Mit der Listung im BAUHERREN-PORTAL sind weitere PR-Veröffentlichungen zu den Ergebnissen der Bauherrenbewertungen verbunden, die keinem recherchierenden Interessenten der relevanten Region entgehen.

 

Neben der Potenzialanalyse, die diese Vorgehensweise sozusagen als Abfallprodukt generiert, wird also eine strategische Marketing-Position geschaffen, die das Qualitäts- und Serviceprofil des untersuchten Unternehmens aus dem Haus- und Wohnungsbau einzigartig macht.

 

Ob bei Fertigbau-Unternehmen aus Erfurt oder Gotha, oder bei Massivhaus-Herstellern aus Bamberg, Würzburg oder München: Das ifb Institut ist bundesweit tätig!

 

Mehr erfahren:

BAUHERRENreport GmbH, oder WWW.BAUHERREN-PORTAL.COM

Theo van der Burgt

(Geschäftsführer)



Web: http://www.bauherren-portal.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Theo van der Burgt (Tel.: 01722132602), verantwortlich.


Keywords: fertigbau, hausbau, neubau, darmstadt, ransbach-baumbach, bauherren-portal, bauen, montabaur

Pressemitteilungstext: 310 Wörter, 2827 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Bauherrenreport GmbH

Die BAUHERRENreport GmbH arbeitet gemeinsam mit dem ifb Institut für Bauherrenbefragungen in einer Güte- oder Qualitätsgemeinschaft. Das ifb Institut für Bauherrenbefragungen beschäftigt sich mit repräsentativen Bauherren-Bewertungen aus schriftlich-verbindlichen Befragungen und den daraus abzuleitenden Handlungsempfehlungen für Bauinteressenten und Bauunternehmen.

Zur Kernkompetenz der Gemeinschaft gehört das SEO-gestützte Empfehlungsmarketing auf Basis gesicherter Qualitätsinformationen.

Partner der Qualitätsgemeinschaft sind geprüfte, regionale Spitzenanbieter aus dem Haus- und Wohnungsbau, deren Bauherrenzufriedenheit überdurchschnittlich hoch ist.

Die Ergebnisse der Befragungen werden nach der Auswertung und zertifiziert. Ab einer Zufriedenheitsquote von 80% wird die Qualitätsurkunde des Instituts, das Testat verliehen und damit das Güte- und Vertrauenssiegel „Geprüfte Bauherren-Zufriedenheit“.

Die substanziellen Inhalte des Konzeptes sind einzigartig: Die Ergebnisse fließen in eine umfassende Internet-PR-und Kommunikations-Kampagne und ein professionelles Empfehlungsmarketing ein und werden u.a. im Netz und in Profi- und PR-Portalen verbreitet, damit möglichst viele Interessenten von der Spitzenqualität der untersuchten Partner erfahren.

Die Zielsetzung: “Spitzenanbieter im Haus- und Wohnungsbau sollen gegenüber Bauinteressenten über Erfahrungen der befragten Bauherren klar erkennbar von der breiten Masse aller anderen Anbieter im Marktumfeld getrennt, herausgestellt und hervorgehoben werden!“

Bewertungen der Haus- und Wohnungsbauer werden auf der Bauinteressenten-Plattform der Qualitätsgemeinschaft, dem BAUHERREN-PORTAL.COM mit allen für Bauinteressenten relevanten Details transparent dargestellt bzw. veröffentlicht. Hausbauerfahrungen und Bauherrenbewertungen geprüfter Bauunternehmen sind so für jeden zugängig, Downloads stehen kostenlos bereit.

Authentische, verständliche Bewertungen der Bauherren zu ihrer Zufriedenheit und Empfehlungsbereitschaft generieren die beabsichtigte Sogwirkung auf Bauinteressenten, denn diese sollen sich schließlich für einen der besten Anbieter in ihrer Region entscheiden!

Vorteile für Bauinteressenten:
Die Bauherren-Bewertungen im Bauherren-Portal geben zusätzliche Orientierung und ein wichtiges Sicherheitsplus: Die in dieser Qualität aufgearbeiteten Empfehlungen von Ex-Bauherren zu ausgesuchten Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen helfen Bauinteressenten, ihre Entscheidung durch belegbare Fakten abzusichern. Die Tiefe an Qualität bekommen sie an keiner anderen Stelle, auch nicht im Netz!

Vorteile für Partner-Unternehmen:
Neben anderen Nutzenaspekten haben sie Vorteile in der Außendarstellung ihrer Qualitätspositionierung und damit in der Imagedarstellung innerhalb ihres relevanten Marktes. Die Auslobung ihrer geprüften Bauherren-Zufriedenheit lässt den Eingang an qualifizierten Empfehlungsanfragen und Aufträgen ansteigen. Teure, meist nicht messbare Image-Werbung kann sofort eingespart werden. Betriebswirtschaftlich rechnet sich der geringe Aufwand in kürzester Zeit: Ein Konzept, bei dem alle Beteiligten gewinnen!


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Bauherrenreport GmbH lesen:

Bauherrenreport GmbH | 23.10.2017

BAUHERREN-PORTAL: QUALITÄTSMARKETING UND IMAGEPOSITIONIERUNG VIA BAUHERRENBEFRAGUNG

Wenn es nach den Homepages ginge, bietet nahezu jedes Bauunternehmen seinen Bauherren eine gute Bauqualität. Für Bauinteressenten stellt sich folglich die Frage, was von der Aussagefähigkeit diverser Qualitäts- und Servicedarstellungen auf den Ho...
Bauherrenreport GmbH | 26.04.2017

Bessere Abgrenzung als Turbolader für eine erfolgreiche Akquisition im Fertighaus- und Massivbau

Mehr als die konventionellen Werkzeuge wie Insertionen, Messen, Flyer Katalog, Musterhaus, Sonderprospekte, Hausaustellungen, Homepage & Co. hergeben, fällt ihnen und ihren Marketing-Agenturen allerdings nicht ein.   Diese Maßnahmen aus de...
Bauherrenreport GmbH | 26.04.2017

Akquisition von Bauinteressenten und Gewinnung neuer Hausbau-Aufträge

So belegen es unsere über 12 Jahre angefertigten Untersuchungen bei Haus- und Wohnungsbau-Unternehmen aus ganz Deutschland.     Danach liegt der Anteil der direkt über Erstkontakte akquirierten Aufträge auf Messen mittlerweile deutlich unte...