info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Thomas Filor |

Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg: Immobilien teilweise doppelt so teuer wie in 2009

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Der Immobilienmarkt in Deutschland boomt und das macht sich auch bei den Miet- und Kaufpreisen bemerkbar. In manchen Orten sind Immobilien teilweise doppelt so teuer wie im Jahr 2009 – zum Beispiel in Berlin.



Magdeburg, 19.04.2017. Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg macht in dieser Woche auf die enormen Preissteigerungen im Immobilienbereich aufmerksam. „Es gibt eine deutsche Stadt, in der die Preise besonders stark gestiegen sind, nämlich Berlin“, so Filor. Die Investitionsbank Berlin (IBB) veröffentlichte am vergangenen Freitag aktuelle Zahlen zum Berliner Immobilienmarkt. Demnach musste, wer eine neue Wohnung bezog, durchschnittlich mit 9,07 Euro Kaltmiete pro Quadratmeter rechnen. Dies entspricht drei Prozent mehr als im Vorjahr. 2015 waren die Mieten in der deutschen Hauptstadt um knapp sieben Prozent gestiegen. „Aufgrund der stetig steigenden Mieten entscheiden sich immer mehr Berliner für das Umland und die Randbezirke, doch bald wird auch das Ausweichen nur noch eine kleine finanzielle Entlastung bieten, da es auch dort immer kostspieliger wird“, erklärt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg. Dabei bricht der Zuzug nach Berlin nicht ab - was dementsprechend preistreibend wirkt. Wer dabei einen „alten“ Mietvertrag hat, dem rät Filor, tendenziell eher nicht umzuziehen. Die IBB bestätigt, dass Berliner nur noch halb so häufig umziehen als noch vor 20 Jahren.

Unterdessen macht Filor auch auf eine andere Problematik aufmerksam: „Leider fehlt es Berlin zunehmend an bezahlbaren Wohnungen für Menschen mit geringem Einkommen. Und das, obwohl die Neubauzahlen recht hoch sind. Außerdem werden zunehmend Mietwohnungen in Eigentumswohnungen umgewandelt“, so Filor. Berliner Eigentumswohnungen sind laut IBB preislich exorbitant gestiegen. Demnach ist eine Eigentumswohnung in Berlin heute teilweise doppelt so teuer als noch in 2009. Ende 2016 wurde der Quadratmeter im Median auf 3538 Euro bemessen. Auch die Preise für Ein- und Zweifamilienhäuser steigen munter weiter. „Es bleibt interessant zu schauen, wie sich der Berliner Wohnungsmarkt, der sonst immer als günstig für eine europäische Hauptstadt galt, entwickeln wird“, so Filor abschließend.


 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Thomas Filor (Tel.: 0391 - 53 64 5-400), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 287 Wörter, 2100 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Thomas Filor


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Thomas Filor lesen:

Thomas Filor | 15.11.2017

Thomas Filor erklärt, was zu tun ist, wenn der Schlüsselbund verloren geht

Magdeburg, 15.11.2017. Eigentlich ist es nahezu jedem schon mal passiert: Mit Erschrecken stellt man fest, dass man seinen Schlüsselbund verloren hat. Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg erklärt in dieser Woche, wie man als Mieter ric...
Thomas Filor | 08.11.2017

Thomas Filor: Per Smartphone zum Eigenheim

Magdeburg, 08.11.2017. In dieser Woche macht Immobilienexperte Thomas Filor auf Apps aufmerksam, die bei der Suche nach dem Eigenheim helfen können. „Der Immobilienmarkt in Deutschland boomt und das nicht nur in A-Städten. Das kann die Suche...
Thomas Filor | 26.10.2017

Thomas Filor weiß, wie man im Winter Energie sparen kann

Magdeburg, 26.10.2017. In dieser Woche gibt Immobilienexperte Thomas Filor aus Magdeburg Tipps, wie man in der Winterzeit sparen kann. „Der Winter ist die Jahreszeit, die wohl am meisten Energie kostet und den Geldbeutel belastet“, so Filor....