Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies.
Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Folgende Cookies erlauben:
Technisch notwendig
Statistik
Personalisierung

PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Stabile Produktionsgeschwindigkeit trotz steigender Komplexität von SMD-Schablonen: BECKTRONIC digitalisiert interne Fertigungsabläufe

Von BECKTRONIC GmbH

Aufträge innerhalb von einem Tag auszuliefern, einen 4 Stunden-Eilservice ohne Aufpreis zu gewährleisten und das bei gleichzeitig wachsenden Anforderungen an die Schablone in den Bereichen SMD, LTCC oder Waferherstellung, spiegeln die anspruchsvollen Branchenherausforderungen von heute wider. Doch nur wenige können diesem hohen Qualitätsniveau gerecht werden. Umso größer sind die Ansprüche einzelner Marktakteure, wie die der BECKTRONIC GmbH. Trotz stetig komplexerer Ausführungen von SMD-Schablonen sowie einem zunehmenden Auftragsvolumen sieht der SMD-Schablonenproduzent den steigenden Fertigungsherausforderungen gelassen entgegen. Möglich wird dies durch optimale Prozesse und den Einsatz eines an die Wertschöpfungskette angepassten ERP-Systems. 

Im Zeitalter der Industrie 4.0 erwarten Kunden eine transparente Kommunikation während der Bearbeitungsphase sowie höchste Qualitätsstandards in allen Bereichen. Höhere Packungsdichten auf immer kleineren Flächen, komplexer werdende Padbilder und ein zunehmender Mix aus unterschiedlichen Bauteilen führen zu einem stetigen Niveauanstieg bei der Fertigung von SMD-Schablonen. Diese Komplexitätszunahme im Fertigungsprozess wirkt sich jedoch unweigerlich auf die Herstellungsdauer aus und verlängert diese.

Um die Geschwindigkeit und Exaktheit in der Schablonenproduktion dennoch aufrechtzuerhalten und ihrem hohen Qualitätsanspruch stets gerecht zu werden, investiert die BECKTRONIC GmbH verstärkt in die Optimierung interner Prozesse. Durch die Digitalisierung einzelner Produktionsschritte differenziert sich das Unternehmen nicht nur von Wettbewerbern, sondern betritt gleichzeitig zukunftsstarkes Terrain. Das Herzstück der Innovation ist ein individualisiertes ERP-System (Enterprise-Resource-Planning), welches die Anforderungen an die Schablonenherstellung sowie die Unternehmensabläufe in sich vereint.

In einem zweiten Schritt ist die Integration eines DMS (Dokumentenmanagementsystems) geplant. Damit verfolgt das Unternehmen zielstrebig die Umsetzung papierloser Büros: Redundanzen werden vermieden, die Auffindbarkeit wird durch Verschlagwortung und individuell angepasste Strukturen beschleunigt. Diese Effizienzmaximierung führt zu nachhaltigen Qualitätssteigerungen trotz engen Zeitfenstern.

„Mit der Einführung eines umfassenden ERP-Systems haben wir nun eine fundierte Grundlage für eine lückenlose Erfassung der Wertschöpfungskette geschaffen. Wir werden die vielfältigen Funktionen des Systems sukzessive in unsere Abläufe integrieren, sodass wir zukünftig technische und kaufmännische Prozesse verknüpft abbilden können. So schaffen wir größtmögliche Transparenz für unsere Kunden und können Sonderanforderungen präzise dokumentieren und abrufen“, erklärt Thomas Schulte-Brinker, Geschäftsführer der BECKTRONIC GmbH.

Mit diesen Neuerungen beweist BECKTRONIC digitale Entwicklungskompetenz und eine nachhaltige Unternehmensführung. Seit jeher legt das Unternehmen großen Wert auf eine umweltbewusste Unternehmenspolitik und strebt einen über die Gesetzgebung hinausreichenden verantwortungsbewussten Umgang mit Roh- und Wertstoffen an. Der eingeschlagene Weg zur Papierlosigkeit spiegelt sich in den neuesten Bemühungen wider.

Diese Investition ist eine von vielen Maßnahmen zur kontinuierlichen prozessorientierten Qualitätsoptimierung bei der SMD-Schablonen-Fertigung. Weitere Schritte werden im Laufe des Jahres folgen und sind in intensiver Vorbereitung.

Die BECKTRONIC GmbH hat sich auf die Fertigung von lasergeschnittenen SMD-Schablonen aus Edelstahl und Nickelmaterialien spezialisiert. Diese werden für den Lotpastendruck sowie das Setzen von Klebepunkten und für Sonderanwendungen eingesetzt. Dabei werden hochwertige Präzisionsschablonen für Schnellspannsysteme oder in Fixrahmen montiert gefertigt und sind in Stufenausführung sowie mit Oberflächenveredelung erhältlich. Weitere Produkte im Portfolio des Unternehmens sind LTCC-Schablonen, Maxischablonen, Metallrakel, Formteile, Schnellspannrahmen sowie Archivierungstaschen und Lagersysteme für SMD-Schablonen. Neben der hochwertigen Qualität der Produkte, erhalten die Kunden von BECKTRONIC eine umfassende Beratung aus Expertenhand und einen schnellen Lieferservice. 

Weitere Informationen unter www.becktronic.de

 

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 5)

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Isabelle Müller (Tel.: +49 2662 9480070), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 402 Wörter, 3706 Zeichen. Artikel reklamieren

Wir sind Ihr Partner für lasergeschnittene SMD-Schablonen aus Edelstahl oder Nickel. Nutzen Sie unsere Kompetenz in den Bereichen Lotpasten- und Kleberdruck sowie der Herstellung von Hochpräzisionsschablonen für LTCC- und Wafer-Anwendungen. Unsere Kunden zählen nicht nur auf die hervorragende Qualität unserer Schablonen. Flexible, kundenspezifische Datenaufbereitung sowie kurze Lieferzeiten werden gleichermaßen geschätzt. Wir werden auch dieses Jahr wieder annähernd 20.000 SMD-Schablonen schneiden, als Spezialist für die Herstellung von SMD-Schablonen sind wir jederzeit gerne für Sie da!


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 9 + 9

Weitere Pressemeldungen von BECKTRONIC GmbH


09.12.2020: Als Spezialist für die Fertigung von SMD-Schablonen nutzt die BECKTRONIC GmbH die Zeit und trifft alle notwendigen Vorkehrungen, um die Lieferfähigkeit jetzt und auch in Zukunft sicherzustellen. Unter anderem setzt das Unternehmen momentan auf den Wechsel von Home-Office und der Arbeit vor Ort, um einen etwaigen Lieferverzug zu vermeiden. Die Erreichbarkeit bleibt in dieser Situation wie gewohnt erhalten. Ein weiterer wichtiger Faktor der Liefersicherheit stellt außerdem die hohe Lagerkapazität kombiniert mit der Nutzung eines Kanban-Systems dar, wodurch bei entsprechend geringer Material... | Weiterlesen

25.11.2020: Für ein optimales Resultat beim Druckprozess, bietet die BECKTRONIC GmbH neben SMD-Schablonen auch dazugehöriges, maßgeschneidertes Zubehör für individuelle Bestückungsanforderungen. Dazu gehören unter anderem Metallrakel in verschiedenen Ausführungen sowie Stufenrakel mit entsprechender Stufenausführung. Notwendig für besonders präzises und sparsames Auftragen der Lotpaste auf der SMD-Schablone ist ein für den jeweiligen Drucktypen passendes Rakelmesser. Ob Metallrakel in einer durchgängigen Materialstärke oder Stufenrakel mit einer bis zu 5mm Verjüngung an der unteren Rakelk... | Weiterlesen

01.07.2019: Als Hersteller von SMD Schablonen und hochpräzisen Schablonen für den technischen Druck ist es dem Unternehmen BECKTRONIC GmbH besonders wichtig das Qualitätsmanagement kontinuierlich anzupassen und weiterzuentwickeln. Die erstmalige Zertifizierung nach ISO 9001 erfolgte bereits vor 20 Jahren. Seither werden Prozesse und Abläufe dokumentiert, kontinuierlich überprüft und gegebenenfalls angepasst. Seit 2017 entspricht die Unternehmenspraxis der DIN ISO 9001:2015 Qualitätsmanagement-Norm.   Nach einem zweitägigen Überwachungsaudit wurde diese Zertifizierung im Mai in vollem Umfang bes... | Weiterlesen