info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
US Gold Corp. / Dataram |

US Gold Corp. meldet Update von Keystone und der vielversprechenden Explorationsergebnisse 2016

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


US Gold Corp. meldet Update von Keystone und der vielversprechenden Explorationsergebnisse 2016

Daten weisen auf umfassendes goldhaltiges Mineralsystem mit Potenzial für hochwertige Carlin-ähnliche Goldlagerstätten hin

Elko (Nevada), 6. Juni 2017. US Gold Corp. (NASDAQ: DRAM) freut sich, ein allgemeines Update unseres Erwerbs des Konzessionsgebiets Keystone sowie der Feldexplorationen 2016 bereitzustellen.

Die ersten 284 Erzgangschürfrechtsgruppen, die das Projekt Keystone umfassen, wurden Ende Mai 2016 zu 100 Prozent von US Gold Acquisition Corp. erworben. Dieser Erwerb führte zur sofortigen Bildung einer Explorationsgruppe unter der Leitung von Dave Mathewson, um mit systematischen, modernen, gebietsumfassenden Explorationen bei Keystone zu beginnen. Das Projekt umfasst zurzeit 479 Schürfrechte in einem fast 15 Quadratmeilen (etwa 39 Quadratkilometer) großen Gebiet. Die einzigen Kosten in Zusammenhang mit dem Besitz dieses großen Konzessionsgebiets sind die jährlichen BLM- und Grundgebühren.

Es wurde eine erste Explorationsprüfung konzipiert und durchgeführt, um die äußerst umfassende Datenbank, die nahezu alle historischen Daten der Geologie, der Oberflächengeochemie und der Geophysik sowie Bohrdaten enthält, zu erfassen, zu organisieren, zu bewerten und zu vereinheitlichen. Etwa 150 historische Bohrlöcher wurden in diesem Gebiet bis in eine durchschnittliche Tiefe von etwa 300 Fuß gebohrt. Innerhalb kürzester Zeit wurden Mängel an diesen früheren Arbeiten identifiziert und Programme mit einer detaillierten Gravitationsuntersuchung und einer detaillierten geologischen Kartierung durchgeführt. Große Zielgebiete, die vielversprechend für potenzielle Carlin-ähnliche Lagerstätten sind, treten nun infolge der Synthese der historischen Daten sowie der kürzlich erhaltenen Daten der detaillierten Schwerkraftuntersuchung und der Geologie zutage.

Die Untersuchungen der Oberflächengeochemie, die lokalen geophysikalischen Untersuchungen und der Großteil der historischen Bohrungen, die bis in die 1960er Jahre zurückgehen, scheinen vorwiegend auf die Exploration von Massivsulfid im Skarn und Hornfels neben dem Pluton Walti Springs fokussiert gewesen zu sein. In der Nähe und innerhalb des Skarns fand Newmont in den 1960er Jahren interessante Goldwerte von bis zu einem Teil pro Million vor. Dies war der erste bedeutsame Goldfund in diesem Gebiet. Die äußeren, epithermalen Teile des Projektgebiets, wo das Vorkommen Carlin-ähnlicher Lagerstätten wahrscheinlicher ist, wurden entweder sehr spärlich oder überhaupt nicht bebohrt.

Eine umfassende Prüfung aller verfügbaren Daten sowie einiger historischer Bohrlöcher, die wirtschaftlich bedeutsames Gold enthielten, weist eindeutig darauf hin, dass Keystone ein äußerst großes goldhaltiges Mineralsystem umfasst. Die Bewertung durch US Gold Corp. weist außerdem darauf hin, dass diese Möglichkeit das Potenzial für qualitativ hochwertige Carlin-ähnliche Goldlagerstätten aufweist. Die Gesteinseinheiten schienen demselben Paket an stratigrafischen und lithologischen Gesteinsarten ähnlich zu sein, die im Muttergestein von Pipeline, Cortez Hills, Goldrush usw. im Gebiet Cortez im vermutlich selben nordwestlich verlaufenden strukturellen Korridor Cortez-Keystone vorkommen, was mittlerweile bestätigt wurde.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/39991/06062017_EN_US Gold Corp Provides 2016 Keystone Exploration Update_Deprcom.001.jpeg

Weitere erste Bodenuntersuchungen wiesen darauf hin, dass Keystone auch ein komplexes Intrusionssystem aus dem frühen Tertiär ist (ein Wert von 34,1 +/- 0,7 ma, K-Ar wertabhängig). Weitere Felderkundungen führten zur raschen Identifizierung mehrerer weiterer struktureller Schlote und Erdwalle, was auf das Vorkommen eines komplexen, wahrscheinlich längeren Intrusionsereignisses aus dem späten Eozän hinweist, das mit dem Mineralsystem in Zusammenhang steht. Permissives Muttergestein, bestehend aus dem kalkhaltigen Horse-Canyon-Schluffstein und unterschiedlichen Wenban-Kalksteinen, und auch die permissiv wirkenden Roberts-Mountain-Kalksteine treten in einer mächtigen Anhebung (Fenster) der vielversprechenden Muttergesteinseinheiten an der Oberfläche zutage. Mächtige Gebiete einer nicht permissiven oberen Platte, die als Vinini kartiert wurde, bedecken einen Großteil der äußeren Teile des Gebiets. Die geologischen Eigenheiten der darüber liegenden Gesteinseinheiten, die verdrängt wurden (Roberts-Mountain-Bruch) und einen Großteil des permissiven, vielversprechenden darunter liegenden Gesteins bedecken, werden zurzeit durch die laufenden geologischen Kartierungen in diesem Gebiet besser definiert.

Die detaillierten geologischen Kartierungen des gesamten Gebiets begannen Anfang Juli 2016 und werden von Thomas Chapin geleitet, einem erfahrenen, führenden Geologen mit einer mehrjährigen Erfahrung im Cortez Trend. Herr Chapin stellt eine Karte auf detaillierter Ausbissebene bereit, deren Schwerpunkt auf der Stratigraphie, Struktur und Alteration liegt, die für Carlin-ähnliche Lagerstätten von Bedeutung sind. Diese Art von Kartierung scheint in diesem Gebiet niemals durchgeführt worden zu sein - und keinesfalls auf umfassender, kontextueller, gebietsweiter Basis. Die erste geologische Bewertung weist auf starke geologische und alterationsbezogene Ähnlichkeiten mit dem Gebiet Cortez von Barrick im Nordwesten hin.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/39991/06062017_EN_US Gold Corp Provides 2016 Keystone Exploration Update_Deprcom.002.jpeg

Ein fünf Erkundungsbohrlöcher umfassendes vertikales Bohrprogramm wurde im Frühherbst 2016 gestartet und bis zum Abschluss Mitte Dezember 2016 fortgesetzt. Dieses Bohrprogramm lieferte bedeutsame Informationen für die Zielentwicklung in mehreren interessanten Gebieten, insbesondere im nahezu vollständig unbebohrten östlichen Teil des Projektgebiets, wo ein Großteil der stärksten Oberflächenprobengeochemie von Gold, Arsen, Thallium, Antimon und Zink in historischen Boden- und Gesteinsproben vorhanden ist. Ein sechstes Bohrloch dieses ersten Programms wurde im Jahr 2016 infolge der späten Genehmigung und des mangelnden Zugangs aufgrund des Wintereinbruchs nicht mehr gebohrt.

Weitere Bewertungen aller Daten sind im Gange. Kürzlich wurde ermittelt, dass eine starke, umfassende Anomalie der Aufladbarkeit in einer Gradientenanordnung-IP-Untersuchung möglicherweise auf das Vorkommen von Massivsulfid in Skarn nördlich der Intrusion Walti hinweist, die niemals im Rahmen von Bohrungen erprobt wurde.

Dave Mathewson, Vice President und Head of Nevada Exploration von US Gold Corp., sagte: Unser Feldexplorationsprogramm 2016 bei Keystone diente zur raschen Weiterentwicklung mancher bedeutsamer Erkenntnisse dieses komplexen Keystone-Gebiets. Insbesondere die Kernbohrungen lieferten wertvolle Informationen über die lithologischen Eigenschaften und stratigrafischen Zusammenhänge des potenziellen Muttergesteins. Am vielleicht bedeutsamsten war das Durchschneiden und die Bestätigung mächtiger Intervalle von alterierten, verfallinduzierten Kollapsbrekzien in drei der fünf Bohrlöcher, die in großen Abständen gebohrt wurden. Diese Brekzienzonen waren auch von normalem Gold mit moderat bis stark anomaler Geochemie der Spurenelemente geprägt. Eines dieser Bohrlöcher, Key16-01c, durchschnitt auch neun einzelne dünne, dazwischen liegende, strukturelle Lagergänge innerhalb einer mächtigen, alterierten Kollapsbrekzienzone, die sich vermutlich im Wenban-Kalkstein aus dem Devon befindet.

Über US Gold Corp.
US Gold Corp. ist ein börsennotiertes Goldexplorations- und -erschließungsunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Goldexploration gerichtet ist. US Gold Corp. verfügt über ein Portfolio an Erschließungs- und Explorationskonzessionsgebieten. Copper King befindet sich im Südosten von Wyoming und wurde im Jahr 2012 im Auftrag von Strathmore Minerals Corporation einer historischen vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung (Preliminary Economic Assessment) durch Mine Development Associates unterzogen. Keystone ist ein Explorationskonzessionsgebiet im Cortez Trend in Nevada, das von Dave Mathewson identifiziert und konsolidiert wurde. Weitere Informationen über US Gold Corp. erhalten Sie unter www.usgoldcorp.gold.

Dataram ist ein unabhängiger Hersteller von Speicherprodukten und ein Anbieter von leistungsstarken Lösungen, die die Leistung von Servern, Arbeitsstationen, PCs und Laptops, die von führenden Herstellern wie Dell, Cisco, Fujitsu, HP, IBM, Lenovo und Oracle verkauft werden, steigern und deren Lebensdauer verlängern. Die Speicherprodukte und -lösungen von Dataram werden weltweit an Erstausrüster, Vertriebshändler, wertschöpfende Wiederverkäufer und Endverbraucher verkauft. Außerdem produziert und vermarktet Dataram eine Produktreihe an von Intel genehmigten Speicherprodukten für den Verkauf an Hersteller und Monteure von integrierter und Originalausrüstung. 70 Fortune-100-Unternehmen werden von Dataram beliefert. Das im Jahr 1967 gegründete Unternehmen ist ein Hersteller mit Sitz in den USA, der in den USA, Europa und Asien präsent ist. Weitere Informationen über Dataram erhalten Sie unter www.dataram.com.

Safe Harbor-Erklärung
Die in dieser Pressemitteilung angegebenen Informationen könnten zukunftsgerichtete Aussagen hinsichtlich zukünftiger Ereignisse enthalten, wie etwa hinsichtlich des Explorationserfolgs von US Gold Corp., der Entwicklung neuer Dataram-Produkte, der Preisbestimmung und der Verfügbarkeit von Rohstoffen oder der zukünftigen finanziellen Performance des Unternehmens. Die tatsächlichen Ergebnisse könnten sich erheblich von solchen Prognosen unterscheiden und unterliegen bestimmten Risiken, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf Risiken infolge von Änderungen des Goldpreises und des Kostenaufwandes in der Bergbaubranche, Speicherchips, Änderungen bei der Nachfrage nach Speichersystemen, eines erhöhten Wettbewerbs in der Branche der Speichersysteme, Stornierungen von Bestellungen, Verzögerungen bei der Entwicklung und Kommerzialisierung neuer Produkte, Risiken in Zusammenhang mit Junior-Unternehmen, die Explorationsarbeiten durchführen und US Gold Corp. Konkurrenz machen könnten, sowie andere Risikofaktoren hinsichtlich US Gold, die im jüngsten jährlichen Geschäftsbericht (Annual Report) in Formular (Form) 10-K, im vierteljährlichen Geschäftsbericht in Formular (Form) 10-Q und im aktuellen Geschäftsbericht im Formular (Form) 8-K vom 13. Juni 2016 enthalten sind, die bei der Securities and Exchange Commission eingereicht wurden und unter www.sec.gov abgerufen werden können. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den aktuellen Erwartungen und Annahmen des Unternehmens hinsichtlich zukünftiger Ereignisse. Obwohl das Management diese Erwartungen und Annahmen für vernünftig hält, unterliegen sie naturgemäß beträchtlichen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, behördlichen und anderen Risiken, Eventualitäten und Ungewissheiten, die größtenteils schwer vorherzusehen sind und außerhalb des Einflussbereichs des Unternehmens liegen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Investor-Relations-Abteilung von US Gold Corp.:
+1 800 557 4550
ir@usgoldcorp.gold
www.usgoldcorp.gold

In Europa:
Swiss Resource Capital AG - Jochen Staiger
info@resource-capital.ch - www.resource-capital.ch

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!
-

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, US Gold Corp. / Dataram, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1429 Wörter, 12243 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von US Gold Corp. / Dataram lesen:

US Gold Corp. / Dataram | 26.06.2017

US Gold Corp. meldet Änderung von Börsenkürzel zu USAU

US Gold Corp. meldet Änderung von Börsenkürzel zu USAU Neues Börsenkürzel USAU spiegelt Schwerpunktlegung des Unternehmens auf Goldexploration besser wider Elko (Nevada), 26. Juni 2017. US Gold Corp. (NASDAQ: USAU - http://www.commodity-tv.ne...
US Gold Corp. / Dataram | 20.06.2017

US Gold Corp erwirbt 102 weitere Konzessionen im Projekt Keystone und erweitert damit das Goldexplorationsprojekt in Nevada deutlich

US Gold Corp erwirbt 102 weitere Konzessionen im Projekt Keystone und erweitert damit das Goldexplorationsprojekt in Nevada deutlich - Erweiterung der Grundflächen um 27 % im Anschluss an die positiven Ergebnisse aus dem Feldexplorationsprogramm 20...
US Gold Corp. / Dataram | 14.06.2017

US Gold Corp. gibt Zusammenfassung des Keystone-Bohrprogramms 2016 und ein Update

US Gold Corp. gibt Zusammenfassung des Keystone-Bohrprogramms 2016 und ein Update Bohrungen deuten das mögliche Vorkommen eines signifikanten großen Gold führenden Systems an. Elko (Nevada), 13. Juni 2017. US Gold Corp. (NASDAQ: DRAM - - http://...