info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VirtualArmor Intl Inc. |

VirtualArmour konnte 100 % seiner Kunden vor der globalen Cyberattacke „Petya“ schützen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


VirtualArmour konnte 100 % seiner Kunden vor der globalen Cyberattacke Petya schützen
VANCOUVER, British Columbia, 30. Juni 2017 -- Premier Managed Services Provider, VirtualArmour International Inc. (das Unternehmen) (CSE:VAI) (Frankfurt:3V3), hat heute bekannt gegeben, dass das Unternehmen nach einer zweiten Cyberattacke unter dem Namen Petya, von der Firmen auf internationaler Ebene betroffen waren, wiederum 100 % seiner gesamten Kundenbasis schützen konnte.
Ursprünglich glaubte man, dass es sich bei diesem jüngsten Angriff ebenfalls um einen Erpressungstrojaner in der Art von WannaCry handelte. Die Ransom-Komponente stellte sich in weiterer Folge jedoch als Smokescreen heraus, und das wahre Motiv war hier scheinbar, willkürlichen Schaden anzurichten, erklärte Andrew Douthwaite, der bei VirtualArmour als VP für Managed Services zuständig ist. Das Ausmaß des Schadens, der bei den von Petya infizierten Systemen angerichtet wurde, ist enorm. Wir sind daher klarerweise sehr stolz darauf, dass es unseren Technikern gelungen ist sicherstellen, dass alle VirtualArmour-Kunden verschont bleiben und von den Ereignissen in keinster Weise betroffen sind.
Nach dem Angriff wurde VirtualArmour von Bloomberg North und Investing News Network gebeten, eine Expertenmeinung zu dieser jüngsten Attacke abzugeben und über die notwendigen Schritte aufzuklären, die Organisationen setzen sollten, um sich selbst zu schützen.
Über VirtualArmour
VirtualArmour ist ein internationaler Anbieter von Cybersecurity-Leistungen und Managed Services, der den Unternehmen selbst entwickelte und geschützte Lösungen für den Ausbau, die Überwachung, die Wartung und die Sicherung ihrer Netzwerke zur Verfügung stellt. Das Unternehmen bietet seinen Kunden ein Rund-um-die-Uhr--Überwachungs- und Verwaltungsservice und beschäftigt Expertenteams in seinen Security Operation Centers (SOC) mit Sitz in den Vereinigten Staaten und Großbritannien. Über Partnerschaften mit branchenführenden Technologieanbietern stellt VirtualArmour seinen Kunden führende Hardware- und Softwarelösungen, die sowohl anspruchsvoll als auch skalierbar sind, zur Verfügung, und punktet mit einem nachgelagerten und in der Branche einzigartigen Kundenservice. Das von VirtualArmour entwickelte Kundenportal CloudCastr und die Präventionsplattform bieten den Kunden einen konkurrenzlosen Zugriff auf Echtzeit-Berichte über aktuelle Bedrohungen, Schutz vor betriebsinterner Cyber-Kriminalität und ein umfassendes Netzwerk-Sicherheitssystem.
VirtualArmour unterstützt mit seinen Leistungen einen breiten Kundenkreis, zu dem auch Fortune 500-Unternehmen zählen, in den verschiedensten Branchen, in mehr als 30 Ländern und fünf Kontinenten. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter dem Firmenprofil auf der SEDAR-Webseite (www.sedar.com), auf der Webseite der CSE (www.thecse.com) und auf der Firmenwebseite (www.virtualarmour.com).
Zukunftsgerichtete Informationen:
Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze beinhalten. Die zukunftsgerichteten Informationen basieren auf bestimmten wesentlichen Erwartungen und Annahmen der Unternehmensführung von VirtualArmour.Obwohl VirtualArmour der Ansicht ist, dass die Erwartungen und Annahmen, auf denen solche zukunftsgerichteten Informationen beruhen, angemessen sind, darf zukunftsgerichteten Informationen nicht vorbehaltslos vertraut werden, da VirtualArmour nicht gewährleisten kann, dass sich diese als richtig erweisen. Die zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung. VirtualArmour hat, sofern dies nicht in den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird, keine Absicht oder Verpflichtung zur öffentlichen Aktualisierung von zukunftsgerichteten Informationen, weder aufgrund einer neuen Datenlage noch aufgrund von zukünftigen Ereignissen oder Ergebnissen bzw. anderen Faktoren.

Kontaktperson des Unternehmens:
Nick Dinsmoor
Vice President Strategy & Marketing
Büro: 720-644-091
nick.dinsmoor@virtualarmour.com

Mediensprecher:

Josh Stanbury
Büro: 416-628-7441
josh@sjspr.co.uk


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, VirtualArmor Intl Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 478 Wörter, 4140 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VirtualArmor Intl Inc. lesen:

VirtualArmor Intl Inc. | 28.06.2017

Führendes US-Versorgungsunternehmen unterzeichnet Mehrjahresvertrag mit VirtualArmour

Führendes US-Versorgungsunternehmen unterzeichnet Mehrjahresvertrag mit VirtualArmour VANCOUVER, British Kolumbien, 27. Juni 2017 -- Der bedeutende Informationstechnologie-Dienstleister (MSP), VirtualArmour International Inc. (das Unternehmen) (CSE...
VirtualArmor Intl Inc. | 23.06.2017

VirtualArmour meldet aktuelle Unternehmensdaten für 2017

VirtualArmour meldet aktuelle Unternehmensdaten für 2017 VANCOUVER, British Columbia, 22. Juni 2017 -- Premier Managed Services Provider (MSP), VirtualArmour International Inc. (das Unternehmen) (CSE:VAI) (3V3.F), freut sich, über die betriebliche...
VirtualArmor Intl Inc. | 12.10.2016

VirtualArmor empfängt Branchenexperten zu federführenden Cybersecurity Gremien

VIRTUALARMOR EMPFÄNGT BRANCHENEXPERTEN ZU FEDERFÜHRENDEN CYBERSECURITY GREMIEN Freie Übersetzung in die Deutsche Sprache, bitte Original Pressemitteilung beachten NICHT ZUR VERBREITUNG AN US-AMERIKANISCHE NACHRICHTENDIENSTE ODER ZUR DISSEMINAT...