info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
American Manganese Inc. |

American Manganese Inc. veröffentlicht Forschungsplan für Recycling von Lithium-Ionen-Batterien

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


American Manganese Inc. veröffentlicht Forschungsplan für Recycling von Lithium-Ionen-Batterien

Vancouver (British Columbia), 13. Juli 2017.

Larry W. Reaugh, President und Chief Executive Officer von American Manganese Inc. (TSX-V: AMY, Pink Sheets: AMYZF, Frankfurt: 2AM) (American Manganese, AMI oder das Unternehmen), freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen das GANTT-Diagramm von Kemetco auf der Website von AMI veröffentlicht hat. Nach der kürzlich erfolgreich durchgeführten Privatplatzierung des Unternehmens befindet sich AMI nun in einer günstigen Lage, um die budgetierten Forschungsausgaben in Höhe von 800.000 Dollar zur Unterstützung der endgültigen Patentanmeldung des Unternehmens aufzubringen.

Die Forschung wird in folgenden Phasen durchgeführt werden:

Phase 1B - 1. Mai bis 16. August 2017
- Lithium-Kobalt (LCO)
- Fließschemata 1 und 2. Lithium-Kobalt-Batterietests und Kobalterztests
Phase 2 - 24. April bis 6. September 2017
- Rahmenuntersuchung Nickel-Mangan-Kobalt (NMC)
Laugung und Ausfällung FS1 und FS2. Umgestaltung Batterietests
- Rahmenuntersuchung Lithium-Mangan (LMO)
Laugung und Ausfällung FS1 und FS2. Umgestaltung Batterietests
- Rahmenuntersuchung Nickel-Kobalt-Aluminium (NCA)
Laugung und Ausfällung FS1 und FS2
- Umgestaltung und Batterietests

Phase 3 - 10. Juli bis 21. August 2017
- Optimierung NMC-LMO und LNCA sowie Festlegung von alternativem Chemie-Fließschema
Phase 3B - 22. August bis 23. November 2017
- NMC-, LMO- und LNCA-Arbeiten mit geschlossenem Zyklus und Batterietests
Patent - 11. August bis 9. November 2017
- Beantragung und Einreichung des Patententwurfs

Die Forschungen haben am 24. April 2017 begonnen und liegen nach heutigem Stand innerhalb des Zeit- und Budgetrahmens.
Das Unternehmen hat bis dato 100 Prozent der gesamten oben genannten Kathodenchemie erfolgreich recycelt und dabei 92 Prozent des Lithiums gewonnen. Das Unternehmen produzierte aus seinen recycelten Kathodenmaterialien auch wiederaufladbare Lithium-Ionen-Kobalt- und Lithium-Nickel-Mangan-Kobalt-Knopfzellbatterien.

Über Kemetco Research Inc.

Kemetco Research ist ein Wissenschafts-, Technologie- und Innovationsunternehmen, das im privaten Sektor tätig ist. Sein vertragsgebundener wissenschaftlicher Betrieb bietet Laboranalysen und -tests, Feldarbeiten, Pilotstudien, Untersuchungen von Pilotanlagen, Beratungsdienstleistungen sowie angewandte Forschung und Entwicklung sowohl für die Industrie als auch für Behörden. Sein Kundenstamm reicht von Start-up-Unternehmen, die neue Technologien entwickeln, bis hin zu multinationalen Unternehmen mit erprobten Verfahren.

Kemetco stellt seine wissenschaftliche Expertise in den Bereichen analytische Spezialchemie, chemische Verfahren und Förderungsmetallurgie bereit. Da Kemetco Forschungen in vielen unterschiedlichen Bereichen durchführt, ist es in der Lage, ein umfassenderes Sortiment an Know-how und Expertise bereitzustellen als die meisten anderen Labors.

Über American Manganese Inc.

American Manganese Inc. ist ein diversifiziertes Unternehmen, das sich mit Spezial- und kritischen Metallen beschäftigt und auf die Kapitalisierung seines patentierten geistigen Eigentums durch die kostengünstige Produktion oder Gewinnung von elektrolytischen Manganprodukten in allen Teilen der Welt sowie durch das Recycling verbrauchter wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Batterien von Elektrofahrzeugen fokussiert ist.

Das Interesse am patentierten Verfahren des Unternehmens hat den Fokus von American Manganese Inc. auf die Untersuchung von dessen Anwendung bei seiner patentierten Technologie zu anderen Zwecken und für andere Materialien gelenkt. American Manganese Inc. ist bestrebt, seine patentierte Technologie und sein Know-how zu kapitalisieren, um ein Branchenführer beim Recycling verbrauchter Lithium-Ionen-Batterien von Elektrofahrzeugen zu werden, die eine Kathodenchemie wie Lithium-Kobalt, Lithium-Kobalt-Nickel-Mangan oder Lithium-Mangan aufweisen (für weitere Details siehe Pressemitteilung des Unternehmens vom 19. Januar 2017).

Das Unternehmen hat seine PowerPoint-Präsentation aktualisiert, die hier abgerufen werden kann.

Im Namen des Managements
AMERICAN MANGANESE INC.

Larry W. Reaugh
President und Chief Executive Officer

Kontakt für Informationen:
Larry W. Reaugh
President und Chief Executive Officer
Telefon: 778 574 4444; E-Mail: lreaugh@amymn.com
www.americanmanganeseinc.com

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (gemäß den Bestimmungen der TSX Venture Exchange) übernimmt die Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung. Diese Pressemitteilung könnte zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die Aussagen hinsichtlich der Zukunft anhand der aktuellen Erwartungen oder Ansichten darstellen. Zu diesem Zweck könnten Aussagen bezüglich historischer Tatsachen als zukunftsgerichtete Aussagen erachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten zwangsläufig Risiken und Ungewissheiten, weshalb keine Garantie abgegeben werden kann, dass sich solche Aussagen als genau oder wahr herausstellen werden. Investoren sollten sich daher nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren - es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, American Manganese Inc. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 694 Wörter, 6002 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von American Manganese Inc. lesen:

American Manganese Inc. | 22.11.2017

American Manganese: Internationale PCT-Patentanmeldung für Recyclingverfahren für Lithium-Ionen-Batterien und Rückgewinnung von Kathodenmaterialien eingereicht

INTERNATIONALE PCT-PATENTANMELDUNG FÜR RECYCLINGVERFAHREN FÜR LITHIUM-IONEN-BATTERIEN UND RÜCKGEWINNUNG VON KATHODENMATERIALIEN EINGEREICHT 22. November 2017 - Vancouver, BC Larry W. Reaugh, der President und Chief Executive Officer von America...
American Manganese Inc. | 10.11.2017

American Manganese Inc. : Patentanmeldung in den Vereinigten Staaten für Recyclingverfahren für Lithium-Ionen-Batterien und Rückgewinnung von Kathodenmaterialien eingereicht

PATENTANMELDUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN FÜR RECYCLINGVERFAHREN FÜR LITHIUM-IONEN-BATTERIEN UND RÜCKGEWINNUNG VON KATHODENMATERIALIEN EINGEREICHT 10. November 2017 - Vancouver, BC Larry W. Reaugh, der President und Chief Executive Officer vo...
American Manganese Inc. | 01.11.2017

American Manganese Inc. gewährt einem australischen Kobaltexplorationsunternehmen eine Option an der hochgradigen Kupfer-/Gold-/Kobaltlagerstätte Rocher Deboule in Hazelton

American Manganese Inc. gewährt einem australischen Kobaltexplorationsunternehmen eine Option an der hochgradigen Kupfer-/Gold-/Kobaltlagerstätte Rocher Deboule in Hazelton 1. November 2017 - Vancouver, BC Larry W. Reaugh, der President und Chief...