info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IPC2U GmBH |

ISO 9001 - die national und international meist verbreitete und bedeutendste Norm des Qualitätsmanagements

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


In diesem Artikel möchten wir Ihnen einen Überblick über die Qualitätsmanagement-Norm ISO 9001 bieten. Diese ist national und international die am weitesten verbreitete und bedeutendste Norm im Qualitätsmanagement (QM)



Unternehmen und Organisationen aller Größen und verschiedenster Branchen streben eine Zertifizierung nach ISO 9001 an, um die Vorteile in der Wettbewerbsfähigkeit aufgrund des kontinuierlichen Verbesserungsprozesses des unternehmensinternen Qualitätsmanagementsystems (QMS) in vollem Umfang zu nutzen.

Die ISO 9001 Vorgaben geben die Mindestanforderungen an ein Qualitätsmanagementsystem vor, welche von Unternehmen unbedingt erfüllt werden müssen um zertifiziert zu werden. Dies erlaubt es besser auf Kundenanforderungen einzugehen sowie die Produkt-und Dienstleistungsqualität zu erhöhen. Die Einführung eines QM-Systems erhöht die Transparenz betrieblicher Abläufe, führt zur höheren Kundenzufriedenheit und senkt die Fehlerquote, und somit auch die Kosten. Durch ein prozessorientiertes QM-System werden alle wesentlichen betrieblichen Prozesse auf den Prüfstand gestellt, was bei fast allen Organisationen Optimierungsmöglichkeiten aufgedeckt. Die Zertifizierung des QM-System nach ISO 9001 bringt neben den schon erwähnten Vorteilen vor allem die Verbesserung eigener Wettbewerbssituation, höheres Vertrauen seitens der Kunden, Qualitätssicherung und Verbesserung des Qualitätsmanagements.

Das Qualitätsmanagement-System (QM-System) bildet einen wichtigen, individuell auf das Unternehmen zugeschnittenen Baustein für das ganzheitliche moderne Management, was gesteigerte Wirtschaftlichkeit und Rentabilität durch die frühzeitige Fehlererkennung und Reduktion von Produktionslaufzeiten ermöglicht.

Ein Qualitätsmanagement-System stellt sicher, dass die zahlreichen miteinander verknüpften Tätigkeiten erkannt, geleitet und gelenkt werden. Für den betroffenen Mitarbeiter bedeutet dies, dass seine Tätigkeiten beschrieben sind und er für die Erfüllung der Aufgaben die benötigten Schulungen absolviert hat. Sollten dennoch Fehler passieren, gibt es detaillierte Anweisungen, wie diese behoben werden und in Zukunft vermieden werden, was das unternehmerische Risiko deutlich senkt.

Die Struktur der ISO/FDIS 9001:2015 wurde gegenüber der ISO 9001:2008 ein wenig überarbeitet, was die Anforderungen an die oberste Leitung sowie an die Qualitätsverantwortlichen gesteigert hat und an vielen Stellen den Unternehmen mehr Flexibilität bei der Umsetzung ihres QM-Systems gegeben hat. In der ISO Norm 9001:2015 wird mehr Wert auf die strategische Ausrichtung der Organisation, Erweiterung der Zielgruppen, Prozessmanagement und Verteilung der Verantwortlichkeiten gesetzt, was zur leichteren Erkennung von Verbesserungspotenzialen, Schwachstellen und Fehlern, führt, was die Arbeit Ihres Unternehmens auf ein neueres Niveau bringt.

 

Und IPC2U als ein führendes Unternehmen, welches Wert auf Qualität und Zuverlässigkeit legt, hat die ISO 9001 Zertifizierung erlangt und nutzt diese Möglichkeit im vollem Umfang, um kundenorientiert und wettbewerbsfähig in der sich ständig entwickelten Industriewelt zu bleiben.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Mads Carstensen (Tel.: +49 511 807 259-0), verantwortlich.


Keywords: ISO,Qualitätsmanagement

Pressemitteilungstext: 355 Wörter, 3174 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: IPC2U GmBH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IPC2U GmBH lesen:

IPC2U GmbH | 11.09.2017

Industrie 4.0: Prozessoptimierung in Fabriken mit IoT-Controllern

    Im Industrie 4.0 Zeitalter müssen industrielle Maschinen intelligenter, agiler und flexibler werden. Die rasant voranschreitende Annäherung der physischen und der digitalen Welt führt zu Entwicklungen wie der Smart Factory, welche thematisch...
IPC2U GmBH | 15.08.2017

Nexcom und IPC2U als starke Partner für industrielle Lösungen

Viele Hersteller sind bemüht, sich die Möglichkeiten von „Big Data“ zu erschließen, sei es um die Wettbewerbsfähigkeit zu steigern oder um Trends zu antizipieren. Die datengetriebene Automatisierung auf Grundlage  vernetzter Geräte bildet d...
IPC2U GmBH | 02.08.2017

Von Embedded PCs bereitgestellte Fahrzeugüberwachung zur Erhöhung der Sicherheit

Das rasante Bevölkerungswachstum hat die öffentlichen Verkehrssysteme weltweit stark belastet und die Betreiber dazu bewegt die Gewährleistung der Passagiersicherheit zu priorisieren. Durch neue Technologien werden die Kosten für die Ausrüstung ...