Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Manganese X Energy Corp. |

Manganese X schließt Phase-II-Bohrprogramm bei Battery Hill ab, entdeckt Mineralisierung mit über 18 % MnO und ruft zur Einreichung von Vorschlägen für eine NI 43-101-konforme Mineralressourcenschätzung

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Manganese X schließt Phase-II-Bohrprogramm bei Battery Hill ab, entdeckt Mineralisierung mit über 18 % MnO und ruft zur Einreichung von Vorschlägen für eine NI 43-101-konforme Mineralressourcenschätzung

DATUM 10. August 2017

Montreal, Quebec: Manganese X Energy Corp. (TSXV: MN) (FWB: 9SC2) (TRADEGATE:9SC2)(OTC Pink: SNCGF) (das Unternehmen) freut sich neue Bohrergebnisse aus dem Frühlingsbohrprogramm in der Lagerstätte Battery Hill im unternehmenseigenen Mangankonzessionsgebiet Houlton Woodstock in Carleton County, fünf Kilometer nordwestlich von Woodstock (New Brunswick) gelegen, bekannt zu geben. Das Bohrprogramm umfasste neun Bohrlöcher auf insgesamt 1.599 Metern in den Gebieten Sharpe Farm und Moody Hill der Lagerstätte, wo im Rahmen früherer Bohrungen im Jahr 2016 Manganoxidgehalte von 16,73 Prozent (%) auf 32,85 Metern (107,8 Fuß) und 13,87 % auf 52,6 Metern (172,5 Fuß) durchschnitten wurden (siehe Pressemitteilung vom 14. Februar 2017). Die Gebiete Sharpe Farm und Moody Hill beziehen sich auf historische Vorkommen mit zahlreichen oberirdischen Abbaustätten. Die historischen Tonnagen- und Gehaltsberechnungen für diese beiden Vorkommen, die nicht mit NI 43-101 konform sind, (Sidwell, 1957) umfassen 7.257.000 Tonnen mit 9 % Mn bzw. 9.071.847 Tonnen mit 9,5 % Mn (bei solchen Angaben handelt es sich um historische Werte, die nicht den CIMM-Richtlinien oder ähnlichen Vorgaben entsprechen und daher nicht als verlässlich erachtet werden sollten; weitere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem Abschnitt Historische Vorkommen weiter unten).

Alle im Zuge des Programms absolvierten Bohrlöcher, ausgenommen SF17-14, entdeckten bedeutende Mengen an Manganmineralisierung mit guter Beständigkeit. Die Mineralisierung erstreckt sich auf Grundlage dieser Bohrungen von der Oberfläche bis in vertikale Tiefen von 170 Metern.

Roger Dahn, VP Exploration und ein Director des Unternehmens, sagte dazu: Wir halten das Vorkommen hochgradiger Mineralisierung im Gebiet Moody Hill, die einen Gehalt über dem historischen von Sidwell 1957 angezeigten Durchschnittsgehalt aufweist, für sehr positiv. Bohrloch SF-16 enthält beispielsweise 17,37 % MnO auf 23,6 Metern (77,4 Fuß) innerhalb einer mächtigeren Zone, die 13,19 % MnO über 44,6 Meter (146,3 Fuß) lieferte. Das Unternehmen verfolgt bei der Exploration des Konzessionsgebiets das Ziel, in Zukunft möglicherweise einen kostengünstigen Tagebaubetrieb zu erschließen. Gebiete mit hochgradigerer Mineralisierung wie diese stellen mögliche Standorte für Startergruben dar.

Das Unternehmen freut sich außerdem, bekannt zu geben, dass es zur Einreichung von Vorschlägen für die Durchführung einer vorläufigen Volumenmodell-/Gehalt-Tonnagen-Schätzung und gegebenenfalls die anschließende Anfertigung einer NI 43-101-konformen Mineralressourcenschätzung plus eines aktualisierten technischen Berichts aufgerufen hat.

Erkenntnisse und wichtigste Ergebnisse aus dem Programm

- Wie der nachstehenden Tabelle zu entnehmen ist, wurden Abschnitte mit Mächtigkeiten von bis zu 54,1 Metern oder 177,5 Fuß (wahre Mächtigkeit) und Gehalten von bis zu 18,4 % MnO erbohrt.

- Zonen mit hochgradigerer Mineralisierung (14 bis 18 % MnO) wurden u.a. in den Bohrlöchern SF16-8, SF17-12 und -15 bis -18 im Gebiet Moody Hill durchteuft.

- Die Mineralisierung ist weiterhin in der Tiefe und entlang des Trends oder Streichens offen.

Von der Mineralisierung wird angenommen, dass sie in eine gefaltete Sedimentabfolge mit mehreren mit Manganmineralisierung angereicherten Horizonten eingebettet ist. Die wichtigsten mineralisierten Abschnitte sind in der nachstehenden Tabelle als Kernlängen und als geschätzte wahre Mächtigkeit (wo die Bohrdaten dies ermöglichen) angegeben. Einen Lageplan der Bohrlochstandorte können Sie auf der Website des Unternehmens unter http://www.manganesexenergycorp.com/batteryhillproject einsehen.

Manganese X Energy möchte seine Wertschätzung und seinen Dank für die finanzielle Unterstützung der Provinz New Brunswick im Rahmen des New Brunswick Junior Mining Assistance Program (das NBJMAP) aussprechen.

Historische Vorkommen

Das Mangankonzessionsgebiet Houlton Woodstock umfasst historische Abbaustätten und zwar die Mn-Fe-Vorkommen Iron Ore Hill, Sharpe Farm und Moody Hill (von Norden nach Süden). Diese Vorkommen verfügen über historische nicht NI 43-101-konforme Ressourcen im Umfang von 22.680.000 Tonnen mit 10 % Mn, 7.257.000 Tonnen mit 9 % Mn bzw. 9.071.847 Tonnen mit 9,5 % Mn. Die obigen Schätzungen wurden von Sidwell im Jahr 1957 auf Grundlage begrenzter Bohrungen und einer in großen Abständen durchgeführten Gravitationsmessung angefertigt. Das Unternehmen hat keine ausreichenden Arbeiten durchgeführt, um diese Ressourcen zu verifizieren, weshalb sie historischen Charakter haben. Das Unternehmen behandelt die historischen Schätzungen nicht als aktuelle Mineralressourcen oder -reserven im Sinne von NI 43-101. Bei solchen Angaben handelt es sich um historische Werte, die nicht den CIMM-Richtlinien oder ähnlichen Vorgaben entsprechen und daher nicht als verlässlich erachtet werden sollten. Weitere Informationen erhalten Sie in unserem NI 43-101-konformen technischen Bericht auf unserer Website, www.manganesexenergycorp.com, oder in unserer Pressemeldung vom 30. November 2016.


TABELLE
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/40588/44 Press Release August 10th 2017 Drill Results FINAL RD (1) (2)_DEPRcom.001.png


Darüber hinaus verfolgt Manganese X Corp weiterhin andere mögliche Mangan- und sonstige Akquisitionen.

Qualifizierter Sachverständiger und Qualitätssicherung/-kontrolle

Roger Dahn, B.Sc., P.Geo (New Brunswick), Vice President of Exploration von Manganese X Energy, ist für diese Pressemeldung als qualifizierter Sachverständiger des Unternehmens im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101 zuständig und hat den Inhalt auf seine Genauigkeit geprüft.

Es werden genaue Protokolle zur Qualitätssicherung/-kontrolle einschließlich der Hinzugabe von Leer-, Standard- und Doppelproben in regelmäßigen Abständen zu jedem Probensatz befolgt. Der Bohrkern wird halbiert (längs), wobei eine Hälfte am Standort verbleibt. Die andere Hälfte, die die Proben darstellt, wurde in Tüten verpackt, etikettiert, versiegelt und an die Aufbereitungsanlage von Activation Laboratories Ltd in Fredericton (New Brunswick) geschickt. Activation Laboratories Ltd analysierte die Proben anhand des XRF Fusion-Analyseverfahrens mit Totalaufschluss (Code 4C), das eine Nachweisgrenze von 0,001 % MnO hat.

Über Manganese X Energy

Manganese X Energy hat es sich zur Aufgabe gemacht, Manganbergbauprojekte mit großem Potenzial in Nordamerika zu erwerben und auszubauen. Das Unternehmen hat die Absicht, die Lithiumionenbatteriebranche und andere alternative Energiesektoren sowie die Stahlindustrie mit Mehrwertstoffen zu versorgen. Außerdem ist unser Unternehmen bestrebt, mittels umweltfreundlicher, grüner/emissionsfreier Verfahren neue Methoden zu entwickeln und Mangan zu niedrigeren, konkurrenzfähigen Kosten zu produzieren.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Website www.manganesexenergycorp.com.

FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS:

Martin Kepman
Interismistischer CEO & Director
martin@kepman.com
1-514-802-1814

Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen:

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Mitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, in denen auch Aussagen in Bezug auf zukünftige Explorationserfolge des Unternehmens enthalten sind. Diese zukunftsgerichteten Informationen unterliegen typischerweise bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und sonstigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen des Unternehmens, auf die in den zukunftsgerichteten Informationen direkt oder indirekt Bezug genommen wird, abweichen. Diese und andere Risiken wurden in den Unterlagen, die das Unternehmen bei der Securities and Exchange Commission (SEDAR) vorlegen muss, veröffentlicht. Anlegern wird empfohlen, sich im Vorfeld einer Transaktion in Zusammenhang mit den Wertpapieren des Unternehmens diesbezüglich zu informieren. Die hier enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen gelten ab dem Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemeldung. Das Unternehmen ist außerhalb der gesetzlichen Vorschriften nicht verpflichtet, solche zukunftsgerichteten Informationen, aus welchen Gründen auch immer, zu aktualisieren. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Die Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht vorbehaltslos auf solche zukunftsgerichteten Informationen zu verlassen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/40588/44 Press Release August 10th 2017 Drill Results FINAL RD (1) (2)_DEPRcom.002.png


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Manganese X Energy Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1201 Wörter, 9851 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Manganese X Energy Corp. lesen:

Manganese X Energy Corp. | 01.02.2019

Manganese X senkt Ausübungspreis der in Umlauf befindlichen Warrants auf 11 Cent - aber nur 30 Tage lang

Manganese X senkt Ausübungspreis der in Umlauf befindlichen Warrants auf 11 Cent - aber nur 30 Tage lang NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ODER ÜBER US-NACHRICHTENDIENSTE BESTIMMT Montréal, Québec, Kanada, 31. Januar 2018. Mangan...
Manganese X Energy Corp. | 30.01.2019

Manganese kündigt Preisänderung von Warrants an

Manganese kündigt Preisänderung von Warrants an Montréal, Québec, Kanada, 29. Januar 2018, Manganese X Energy Corp. (TSXV: MN) (FWB: 9SC2) (TRADEGATE: 9SC2) (OTC Pink: SNCGF) (Manganese oder das Unternehmen) freut sich, bekannt zu geben, dass se...
Manganese X Energy Corp. | 14.01.2019

Manganese X meldet die Gewährung von Optionen und eine Verlängerung der Laufzeit bestimmter Warrants

Manganese X meldet die Gewährung von Optionen und eine Verlängerung der Laufzeit bestimmter Warrants NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN USA ODER ÜBER US-NACHRICHTENDIENSTE BESTIMMT Montréal, Québec, Kanada, 10. Januar 2018, Manganese X Energy Corp...