info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Berkwood Resources |

Berkwood erweitert Gebiet von Projekt Lac Guéret Extensions um das Fünffache und durchschneidet Grafit in zehn bis dato gebohrten Bohrlöchern

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Berkwood erweitert Gebiet von Projekt Lac Guéret Extensions um das Fünffache und durchschneidet Grafit in zehn bis dato gebohrten Bohrlöchern

Vancouver (British Columbia), 6. September 2017. Berkwood Resources Ltd. (TSX-V: BKR, FSE: BK2, WKN: A110N3, USA: CZSVF) (Berkwood oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es sein Projekt Lac Guéret Extensions (Blöcke South und East) beträchtlich erweitert hat. Angesichts des Erfolgs seines Phase-1-Bohrprogramms hat das Unternehmen entschieden, unverzüglich weitere Schürfrechte neben und im Trend von Mason Graphite zu erwerben.

Berkwood hat in der Region seines Projekts Lac Guéret Extensions 295 weitere Schürfrechte (Blöcke South und East) erworben, um die 73 Schürfrechte (3.942 Hektar), die sich zuvor in seinem Besitz befanden, auf nunmehr 368 Schürfrechte (19.884 Hektar) zu erweitern. Die nunmehr kontrollierten Schürfrechte wurden mittels direkten Absteckens (95 Schürfrechte, 5.122 Hektar) sowie mittels des Kaufs zusätzlicher Schürfrechte von François Marcotte, einem erfahrenen Schürfers, erworben (200 Schürfrechte, 10.820 Hektar). Die Aktionäre können den gesamten Landbesitz des Unternehmens im Vergleich zu Mason Graphite und anderen Landbesitzern auf der Website des Unternehmens unter http://berkwoodresources.com/wp-content/uploads/2017/08/2017-Berkwood-Location-and-Neighbours-Map-Topo.pdf betrachten. Die kürzlich erworbenen Landpakete werden auf der Website des Unternehmens zu gegebener Zeit ausführlicher beschrieben werden.

Seit der Pressemitteilung vom 31. August hat das Unternehmen bei seinem Grafitprojekt Lac Guéret South in Quebec drei weitere Bohrlöcher abgeschlossen. Bislang wurden zehn Bohrlöcher - BK1-17 bis BK10-17 - auf insgesamt 1.360 Metern gebohrt. In allen zehn bisherigen Bohrlöchern wurde sichtbarer Grafit durchschnitten und bestätigt. Die Bohrungen haben nun in Abschnitt 3300E begonnen, wo bei Site #9 das Bohrloch BK1-11-17 gebohrt wurde, welches das erste von sechs weiteren geplanten Bohrlöchern ist.

Bohrloch BK1-07-17, das sich ebenso wie Bohrloch BK1-08-17 bei Site #4 (Abschnitt 3200E) befindet und mit einem Winkel von -45 Grad in Richtung Norden gebohrt wurde, während Bohrloch BK1-08-17 mit einem Winkel von -50 Grad in Richtung Süden gebohrt wurde, ermöglichte es dem Unternehmen, das Konzept einer antiformalen Mutterstruktur im Gegensatz zu einer synformalen Struktur, die ursprünglich vermutet wurde, zu erproben. Bohrloch BK1-07-17 (142,34 Meter) ergab Grafit-Schiefer-Abschnitte zwischen 18,5 und 19,58 Meter (1,08 Meter), zwischen 47,85 und 56,17 Meter (8,82 Meter) sowie zwischen 104,38 und 129,03 Meter (24,65 Meter). Bohrloch BK1-08-17 (187,75 Meter bis zum Ende des Bohrlochs (EdB)) ergab Grafitabschnitte zwischen 1,94 und 14,78 Meter (12,84 Meter), zwischen 69,76 und 71,49 Meter (2,23 Meter), zwischen 90,15 und 97,10 Meter (6,95 Meter) sowie zwischen 139,42 und 177,04 Meter (37,62 Meter). Site #5, etwa 71 Meter südlich von Site #4 gelegen, ist der Standort von Bohrloch BK1-09-17 (163,68 Meter bis EdB), das mit einem Winkel von -45 Grad in Richtung Norden gebohrt wurde und variable Grafitabschnitte zwischen 11,1 und 18,21 Meter (7,11 Meter), zwischen 36,97 und 37,64 Meter (0,67 Meter), zwischen 66,81 und 68,75 Meter (1,94 Meter), zwischen 117,26 und 142,71 Meter (25,45 Meter) sowie zwischen 142,71 und 163,68 Meter (20,97 Meter und weiterhin offen) ergab.

Site #5A befindet sich zwischen Site #5 und dem geplanten Site #6 sowie 64 Meter südlich von Site #5. BK1-10-17 (154,53 Meter bis EdB) wurde mit einem Winkel von -45 Grad in Richtung Norden gebohrt und ergab Grafitabschnitte zwischen 23,25 und 24,83 Meter (1,58 Meter), zwischen 42,85 und 47,25 Meter (4,4 Meter), zwischen 60,38 und 65,25 Meter (4,87 Meter), zwischen 95,39 und 108,06 Meter (9,67 Meter) sowie zwischen 128,07 und 148,75 Meter (20,68 Meter).

Lac Guéret South befindet sich in Côte-Nord (Quebec), drei Fahrstunden von Baie-Comeau entfernt, in einem Gebiet mit hervorragender Infrastruktur. Das Projekt grenzt an das Projekt Lac Guéret von Mason Graphit (TSX: LLG), das sich in fortgeschrittenem Stadium befindet, und umschließt dieses nunmehr vollständig. Berkwood führt im Rahmen dieses ersten Programms zurzeit Bohrungen bei Flugvermessungs- und Bodenanomalien beim Standort der Zone 1 von Lac Guéret South durch, wo zwei unterschiedliche elektromagnetische Leiter auf einer Streichenlänge von zwei Kilometern vorzukommen scheinen. Die Größe der Leiter und bestimmte historische Schürfproben, die sichtbares Grafit ergaben und mittels Laboranalysen bestätigt wurden, waren der Anlass für das aktuelle Bohrprogramm. Das Unternehmen verfügt in Zone 2 von Lac Guéret South, die sich unmittelbar südlich des Schürfrechts von Mason Graphite sowie entlang des Streichens der Grafitzonen von Mason Graphite befindet, auch über gut erschlossene Ziele.

Um Details, Karten und Fotos der Konzessionsgebiete von Berkwood aufzurufen, klicken Sie bitte auf diesen Link: http://www.berkwoodresources.com/properties.html. Das Programm wird in Abhängigkeit der Erteilung von zwei gleichzeitigen Bohrgenehmigungen durch die Aufsichtsbehörden in Quebec durchgeführt.

Edward Lyons, P.Geo. (BC, QC, NL), ist eine qualifizierte Person (Qualified Person) gemäß den Bestimmungen von Canadian National Instrument 43-101 und hat die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung genehmigt.

President und CEO Tom Yingling sagte: Ich möchte den Aktionären weitere Informationen über das technische Team von Berkwood zukommen lassen: Ed Lyons, unser Projektleiter und qualifizierte Person (Qualified Person), war seit 1971 an zahlreichen Projekten beteiligt - von der Explorations- bis hin zur Erschließungsphase. Seine Stärke ist die Zusammenarbeit mit Minenerschließungsteams, um eine rigorose Ressourcenintegration in die Erschließungspläne zu gewährleisten. Ed hat seit dem Jahr 2000 intensiv mit Industriemineralen gearbeitet, einschließlich Grafit- und Eisenoxidlagerstätten in der metamorphen Provinz Grenville in Quebec und in Labrador. Im Jahr 2000 beauftragte ihn Quinto Mining mit der Bewertung einer potenziellen Grafitlagerstätte in der Nähe von Lac Guéret. Nach der ersten Besichtigung mit einem anderen Berater verbrachte Ed mehrere Tage mit der Erkundung von Gebieten abseits des ersten Grafitvorkommens, das von Phil Boudrais aus Sept-Îles lokalisiert worden war, und lokalisierte zwei bedeutsame Grafitzonen: GR (Graphite Road) und GC (Graphite Cliff), die zahlreiche Vorkommen von bedeutsamem kristallinem Grafit beinhalteten. Quinto erwarb anschließend eine Option auf das Konzessionsgebiet und erweiterte dieses um die Geologie einer Eisenformation und eine damit in Zusammenhang stehende Geologie mit Grafit. Herr Lyons hat die Feldexplorationen zwischen 2001 und 2005 geleitet, als beträchtliche Grafitausbisse freigelegt und erprobt wurden. Die Arbeiten von Quinto beinhalteten mehrere Bohrprogramme, die die Lagerstätten in der Tiefe validierten, ehe das Unternehmen sein Hauptaugenmerk auf Eisenlagerstätten in dieser Region richtete. Ed hat alle Bewertungsberichte (Assessment Reports) gemäß National Instrument 43-101 für das Konzessionsgebiet Lac Guéret verfasst. In weiterer Folge wurde das Konzessionsgebiet verfügbar, woraufhin es von Mason Graphite Inc. erworben wurde, das sogleich mit einem Minenerschließungsbohrprogramm begann, um Mineralressourcen und -reserven für die Minenplanung zu beschreiben. Ed fungierte als unabhängige qualifizierte Person (Qualified Person) für die Geologie- und Ressourcenteile der Berichte für die vorläufige Machbarkeitsstudie und die Machbarkeitsstudie gemäß National Instrument 43-101 von Mason Graphite. Ed war außerdem Teil des Mineralressourcenschätzungsteams von Roche Ltd. (Montreal, Quebec) für die Grafitlagerstätte Lac Knife von Focus Graphite, südlich von Mont-Wright (Quebec) gelegen, und fungierte hinsichtlich der Lagerstätte Matawinnie von Nouveau Monde Graphite in der Nähe von Mont-Tremblant (Quebec) als Berater einer privaten Investmentgruppe. Ich bin der Auffassung, dass die Erfahrung von Ed bei diesen Grafitvorkommen und den damit in Zusammenhang stehenden Eisenoxidlagerstätten Ed dabei geholfen haben, ein umfassenderes Verständnis dafür zu erlangen, was eine erfolgreiche Grafitlagerstätte ausmacht. Sein Know-how und seine Erfahrung in diesem Bereich sind einzigartig und von grundlegender Bedeutung für den Erfolg des Unternehmens. Außerdem profitieren wir von der Beratungserfahrung von Michel Robert, dem einstigen Mitarbeiter von Ed bei Quinto. Michel kann bei Bergbaubetrieben von großen Unternehmen eine Erfahrung von 45 Jahren vorweisen, einschließlich Quebec Cartier Mining Ltd., Teck Corp., SNC, Lac Minerals (nunmehr Goldcorp), AMEC, MineroPeru, Fluor Daniel und Pan American Silver Corp., wo er vom Vorarbeiter bis hin zum President zahlreiche Positionen innehatte. Er verfügt über eine praktische Erfahrung mit dem Betrieb, der Inbetriebnahme, der Planung, der Errichtung, der Finanzierung und der Kaufprüfung sowie eine Erfahrung mit Grafit durch die Kaufprüfung und Inbetriebnahme der Grafitmine ND-du-Laus von Asbury Graphite Ltd. (mittlerweile stillgelegt) sowie als VP von Quinto Mining Corp., wo er bis zum Verkauf des Unternehmens für die Zusammenstellung des Teams und des Managements des Projekts Lac Guéret verantwortlich war. Die 15-jährige Erfahrung von Michel in Quebec, die er bei Teck Corporation, Quinto Mining Corp., Commerce Resources Ltd. und Critical Elements Corp. sammeln konnte, und seine Vertrautheit mit behördlichen Bestimmungen sowie mit sozialer und physischer Infrastruktur, Regierungsbehörden und Dienstleistern in allen Phasen der Lebensdauer einer Mine machen Michel zu einer Schlüsselperson unseres Teams.

Über das Unternehmen: Berkwood beschäftigt sich mit der Exploration von Rohstoffen, die eine moderne Revolution bei wesentlichen Technologien ermöglichen. Diese Technologien hängen von Materialien ab, die die Leistung von Energiespeichersystemen verbessern und die Entwicklung und Miniaturisierung neuer Elektronik- und Strukturkomponenten in neuen und innovativen Werkzeugen ermöglichen. Das Unternehmen wird von einem Team geleitet, das gemeinsam eine Erfahrung von über 100 Jahren vorweisen kann und an der Entdeckung zahlreicher produzierender Minen beteiligt war.

Im Namen des Board of Directors

Berkwood Resources Ltd.
Thomas Yingling
President, CEO und Director

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Investor-Relations:
info@berkwoodresources.com oder 1-778-945-2935-
www.berkwoodresources.com

TSX-V: BKR
FSE: BR2
WKN: A110N3

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (gemäß den Bestimmungen der TSX Venture Exchange) übernimmt die Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

Haftungsausschluss hinsichtlich zukunftsgerichteter Informationen:

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung sind zukunftsgerichtete Aussagen, die die Erwartungen des Managements widerspiegeln. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten Aussagen, die nicht ausschließlich historischer Natur sind, einschließlich aller Aussagen bezüglich Meinungen, Pläne, Erwartungen oder zukünftiger Absichten. Solche Aussagen bergen Risiken und Ungewissheiten in sich, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Entwicklungen erheblich von jenen unterscheiden, die in diesen Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Es gibt keine Garantie, dass Ereignisse, die in zukunftsgerichteten Aussagen angekündigt wurden, tatsächlich eintreffen werden; und selbst wenn sie eintreffen, ist nicht sicher, welche Auswirkungen sie auf das Unternehmen haben werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die aktuellen Ansichten des Managements wider und basieren auf gewissen Erwartungen, Schätzungen und Annahmen, die sich jedoch als falsch herausstellen könnten.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Berkwood Resources , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1626 Wörter, 12684 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Berkwood Resources lesen:

Berkwood Resources | 08.12.2017

Berkwood erbohrt massiven Graphitabschnitt auf Zone 1 in Lac Gueret South

Berkwood erbohrt massiven Graphitabschnitt auf Zone 1 in Lac Gueret South TSX-V: BKR FSE: BR2 WKN: A110N3 8. Dezember 2017, Vancouver, British Columbia, Kanada. Berkwood Resources Ltd. (TSX-V: BKR, FSE: BK2, WKN: A110N3) (Berkwood oder das Untern...
Berkwood Resources | 28.11.2017

Berkwood meldet hochgradige Grafitwerte mit beträchtlicher wahrer Mächtigkeit auf bis zu 40,3 m in Zone 1 beim Grafitprojekt Lac Gueret South

Berkwood meldet hochgradige Grafitwerte mit beträchtlicher wahrer Mächtigkeit auf bis zu 40,3 m in Zone 1 beim Grafitprojekt Lac Gueret South Vancouver (British Columbia), 28. November 2017. Berkwood Resources Ltd. (TSX-V: BKR, FSE: BK2, WKN: A110...
Berkwood Resources | 22.11.2017

Berkwood startet neues Bohrprogramm in Zone 2 des Graphitprojekts Lac Gueret South

Berkwood startet neues Bohrprogramm in Zone 2 des Graphitprojekts Lac Gueret South 22. November 2017, VANCOUVER, B.C. Berkwood Resources Ltd. (TSX-V: BKR, FSE: BK2, WKN: A110N3) (Berkwood oder das Unternehmen) freut sich, bekannt zu geben, dass das ...