info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
dimedis GmbH |

viscom 2017: dimedis präsentiert erstmals kompas 8.5 und neue Kioskanwendungen für den POS

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
2 Bewertungen (Durchschnitt: 4)


Premiere auf der viscom: Umfassende neue Features der Digital Signage Software kompas 8.5 mit synchronem Abspielen von Inhalten ohne Playliste und stärkerer Integration von Smartphones in allen Bereichen – Digital Signage in der internen Kommunikation: Vortrag: Best Case EnBW – Interaktive Anwendungen für den Handel - kompas POS.pointer integriert interaktives Digital Signage im Shopbau – Preview auf kompas 9.0



Köln, 12. September 2017 – dimedis präsentiert erstmals auf der diesjährigen Fachmesse für visuelle Kommunikation, Technik und Design viscom in Düsseldorf kompas in der neuen Version 8.5.
Auf dem eigenen Messestand in Halle 14 (Stand E35b) stellt dimedis vom 18. bis zum 20. Oktober vor, wie man mit kompas Inhalte ohne Playliste synchron abspielen kann und warum es wichtig ist, Smartphones in allen Bereichen zu integrieren. viscom-Besucher können erstmals die preisgekrönte Software in der neusten Version testen und die besonders für den POS relevanten Features kennenlernen. Ergänzt wird der Messeauftritt durch eine interaktive Stele mit einer digitalen Wegeleitung für Shopping Malls sowie mit der preisgekrönten Bosch Experience Zone. Besonderes Feature von kompas: kompas POS.pointer integriert interaktives Digital Signage in einen modernen Ladenbau. Toucht der Nutzer auf der Stele ein Produkt, wird es im nebenstehenden Regal angeleuchtet. Ein weiteres Highlight ist ein Best Case von EnBW, der zeigt, wie man mit Digital Signage die Mitarbeiterkommunikation bereichert. Khalid El Boubsi präsentiert im Rahmen des speakers corner auf der viscom am 18.10. den Best Case und legt dar, wie man mit Digital Signage die interne Kommunikation verbessert. Besonderer Clou: viscom Besucher dürfen das erste Mal einen Blick auf die Betaversion von kompas 9.0 werfen. Ein Feature wird die starke Integration des HTML5-Editors Hype zum Erstellen von Templates sein.

 

dimedis auf der viscom (Quelle: dimedis)

 

Premiere auf der viscom: Digital Signage Software kompas 8.5 und Betaversion kompas 9.0
kompas revolutioniert Digital Signage und kommt mit Funktionen auf den Markt, die in dem Umfang keine andere Softwarelösung bietet. Die Digital Signage Softwarelösung von dimedis integriert das Smartphone in allen Belangen, etwa für die Administration von Inhalten oder dem Monitoring der Player. Zudem werden viele Funktionen für den Handel vorgestellt, wie z.B. die bessere Kampagnensteuerung am POS mittels des Smartphones. Für Behörden und Ämter spannend ist die neue Schnittstelle für eine Integration von Aufrufsystemen in kompas. Damit wurde die Integration des MOM-3800 Systems des Partners MEM-O-MATIC realisiert. Die Aufrufe werden neben einem laufenden Digital Signage Programm angezeigt, inklusive eines optischen und akustischen Signals. Ein weiterer Clou: die Integration von Livestreams. Damit können alle gängigen Formate von Live-Streams integriert werden. Die aktuelle Playliste wird unterbrochen und ein Livesignal ausgespielt. Eine auf dem Markt einmalige Innovation ist die Synchronisation von Inhalten über mehrere Screens ohne gemeinsame Playliste: Inhalte werden in einer Loop synchron abgespielt und das über mehrere Bildschirme hinweg - ohne auf jedem Player eine identische Playliste laufen lassen zu müssen. Zusätzlich kann man die Betaversion von kompas 9.0 anschauen mit einer Integration des HTML5-Editors Hype sowie einer verbesserten Steuerung von Kiosk-Anwendungen über kompas.

 

kompas glänzt mit umfangreichen Funktionen in der neuen Version 8.5 (Quelle: dimedis)

 

Best Case EnBW: Digital Signage in der Mitarbeiterkommunikation
Das Energieunternehmen EnBW Energie Baden-Württemberg AG setzt einen neuen Maßstab in der Mitarbeiterkommunikation und stattete 20 Standorte mit 38 Digital Signage Installationen aus. Die Digital Signage Softwarelösung kompas aus dem Hause dimedis steuert das gesamte Netzwerk und liefert Inhalte wie Unternehmensnachrichten, Statistiken, Hinweise zu Veranstaltungen, Kantinen-Speisepläne sowie einen Nachrichten-Ticker und das Wetter. Eine Besonderheit: EnBW nutzt mit kompas den Splitscreen, um unterschiedliche Inhalte gleichzeitig auf den Screens anzuzeigen. Verwendet werden Screens von 47 bis 65 Zoll im Portraitmodus an Säulen, Decken und auf Standfüßen. viscom-Besucher haben die Möglichkeit, sich die Inhalte auf der Messe anzuschauen. Zudem gibt es einen Vortrag am 18.10. um 14 Uhr in der speakers corner in Halle 14 A52. Digital Signage Projektmanager Khalid El Boubsi präsentiert, wie man mit Digital Signage die interne Kommunikation verbessert.

 

 

 

Neue Form der Mitarbeiterkommunikation bei EnBW: Digital Signage (Quelle: EnBW)

 

Wegeleitung auf dem dimedis-Stand
Als weiteres Highlight präsentiert dimedis die Wegeleitung kompas wayfinding auf einer Stele, wie sie in der Shopping Mall NeuerMarkt genutzt wird. viscom-Besucher können auf dem dimedis-Stand die Wegeleitungslösung für Einkaufszentren ausprobieren. kompas wayfinding ist ein intuitives und intelligentes Wegeleit-System. Die Interaktion mit der Wegeleitung kompas wayfinding erfolgt über einen Touchscreen.  kompas wayfinding dokumentiert anonymisiert alle Aktionen und Suchen der Anwender und ist so ein permanentes Umfragewerkzeug. Kernstück ist die intuitive LogoCloud:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Intuitive Logocloud von kompas wayfinding (Quelle: dimedis)

 

kompas Feature "kompas POS.pointer"
dimedis präsentiert die nahtlose Integration von interaktivem Digital Signage mit einer modernen Produktpräsentation im Regal. Wählt der Nutzer ein Produkt auf der Stele aus, so leuchtet es im Regal nebenan auf. Der Nutzer kann nun das Produkt ausprobieren und gleich mitnehmen. viscom-Besucher können diese Funktion am Beispiel der Bosch Experience Zone testen.

 

Nahtlose Integration von interaktivem Digital Signage mit einer modernen Produktpräsentation im Regal (Quelle: dimedis)

 

Bosch Experience Zone
Die Bosch Experience Zone ist ein innovatives Shop-in-Shop Projekt in Baumärkten, das weltweit umgesetzt wird. Zentrales Ziel ist es, eine Markeninsel zu schaffen, in der die Kunden Informationen und Inspirationen erhalten sowie Produkte praxisnah ausprobieren können. Die Bosch Experience Zone verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz und integriert interaktives Digital Signage in einem modernen Ladenbau. Das zentrale Informationsterminal wird mit der Digital Signage Software kompas des Kölner Softwarehauses dimedis betrieben. Als Eyecatcher in der Experience Zone verstärkt das Terminal die Kundenbindung und regt mittels eines Touchmonitors zu Kauf und Interaktion an. Nebst informativem Mehrwert rückt das Terminal die Boschprodukte in den Mittelpunkt des Kundeninteresses. Die Benutzeroberfläche ist mit 23 Sprachen international flexibel, eingeholte Informationen können ausgedruckt und mitgenommen, sowie Informationen per QR-Code auf das Smartphone übertragen werden.

Patrick Schröder, Bereichsleiter Digital Signage bei dimedis, über den Messeauftritt: "Die viscom ist ein Pflichttermin für uns, hier kann man sehr gut zeigen, dass Digital Signage heute mehr leisten muss als nur Inhalte darzustellen. Es gilt Funktionen anzubieten, um das System flexibel zu pflegen und Inhalte intelligent zu planen. Mit kompas Digital Signage in der Version 8.5 präsentieren wir auf der Messe eines der besten Digital Signage Systeme auf dem Markt. Mit den vielen neuen und tollen Features ist es die ideale Lösung für die zahlreichen Anwendungsfelder von Digital Signage, sei es der POS, Behörden oder für die interne Kommunikation. viscom-Besucher dürfen sich zudem auch auf weitere Highlights freuen, wie konkrete Anwendungen für den POS, digitale Assistenten und eine Stele mit einer digitalen Wegeleitung für Shopping Malls. Ein besonderes  Bonbon ist die Preview auf kompas 9.0, wir zeigen da auch die Integration des HTML5-Editors Hype, mit dem man Templates für kompas erstellt."
Weitere Informationen über die kompas-Funktionen sind hier online zu finden: http://www.kompas-software.de/de/268/~/kompas_-_Digital_Signage_Software.html





Über kompas
kompas® wurde von der dimedis GmbH aus Köln entwickelt und ist eine der leistungsfähigsten und flexibelsten Digital Signage-Softwarelösungen am Markt. kompas ist für den Digital Signage Anwender intuitiv und einfach per drag&drop nutzbar und wird auf mehr als 6.500 Playern mit über 12.000 Screens in ganz Deutschland genutzt. kompas steuert damit eines der größten Digital Signage Netzwerke Deutschlands. Die kompas Software basiert vollständig auf HTML5. Zur kompas Produktfamilie gehört die preisgekrönte Wegeleitung kompas wayfinding.
kompas ist mehrfach ausgezeichnet: 2008, 2011 und 2015 erhielt die Software den viscom Digital Signage Best Practice Award und 2011 den POPAI Digital Award Gold für die "Best Digital Media Technology". Weitere Informationen sind erhältlich unter www.kompas-software.de

Über dimedis
dimedis steht für digitale Mediendistribution. Das 1996 in Köln gegründete Software-Unternehmen entwickelt webbasierte Softwarelösungen. Schwerpunkte sind Digital Signage, digitale Wegeleitung sowie das Besucher- und Einlassmanagement von Messen und Events. Hauptprodukte dafür sind kompas, kompas wayfinding und FairMate. Zum Kundenkreis der dimedis GmbH zählen die Messen Düsseldorf, Stockholm, Köln, Hamburg und Stuttgart, die Westfalenhallen Dortmund, Reed Exhibitions Deutschland, Bosch, snipes, EnBW, Schalke 04, BVB, sowie die Shopping Center-Betreiber ECE, SEC, mfi und Abu Dhabi Mall. Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 65 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.  Informationen erhältlich unter www.dimedis.de oder blog.dimedis.de.

 

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ibrahim Mazari (Tel.: +49-221-921260-0), verantwortlich.


Keywords: dimedis, kompas, Digital Signage, viscom, POS, Bosch

Pressemitteilungstext: 1334 Wörter, 10686 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: dimedis GmbH

Wir bieten als Softwareunternehmen erstklassige Dienstleistungen in den Bereichen Messelösungen und Besuchermanagement. Unsere Einlasslösung FairMate wird bereits erfolgreich von mehreren großen Messegesellschaften eingesetzt.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von dimedis GmbH lesen:

dimedis GmbH | 12.12.2017

dimedis erneuert Online-Shops der Westfalenhallen Dortmund

    Köln, 12. Dezember 2017 – In Zusammenarbeit mit dimedis haben die Westfalenhallen Dortmund ihre Messe-Ticketshops überarbeitet und an das Portal-Design angepasst. Die Ticketshops sind responsiv gestaltet und haben nun ein einheitliches Look...
dimedis GmbH | 07.11.2017

kompas 9.0: Vorlagen-Manager und Integration von HTML5 Editoren revolutioniert Digital Signage

Köln, 7. November 2017 – dimedis präsentiert mit der neuesten Version von kompas eine Revolution im Digital Signage Markt. Die Integration von professionellen HTML5-Editoren wie Tumult Hype und der neue Vorlagen-Manager erleichtern den Workflow m...
dimedis GmbH | 15.08.2017

Messe Düsseldorf nutzt neues Besucherinformationssystem D:VIS

Köln, 15. August 2017 – Im Zuge eines umfassenden Modernisierungsprozesses hat die Messe Düsseldorf ihr altes Besucherinformationssystem KATI durch das neue System D:VIS (Digital Visitor Information System) ersetzt. Insgesamt wurden in den Eingä...