PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Jaxon Mining Inc.: Große IP-Anomalie unter hochgradigen Schlitzproben auf Hazelton entdeckt

Von Jaxon Mining Inc.

Große IP-Anomalie unter hochgradigen Schlitzproben auf Hazelton entdeckt Bohrungen der Phase 1 für Oktober 2017 geplant Jaxon Mining Inc. (TSX.V: JAX) (Frankfurt: 0U31) gibt bekannt, dass vorläufige Ergebnisse der IP-Messung (induzierte Polarisation) mehrere flache Aufladbarkeitsanomalien unter dem Ziel Max auf dem Konzessionsgebiet Hazelton gezeigt haben. Manche dieser Anomalien fallen mit hochgradigen Silber-, Zink- und Bleigehalten aus Oberflächenausbissen zusammen und stellen prioritäre Bohrziele für Jaxons Phase-1-Bohrprogramm dar. Laut aktueller Interpretation des Modells der Gruppe mit hoher Aufladbarkeit hat diese eine unregelmäßige Form, die sich von der Oberfläche bis zu einer Tiefe von rund 120 Metern erstreckt und 150 Meter lang und 100 Meter breit ist. Das lineare 2D-Modell der Vermessungslinien zeigt mehrere flache, starke Aufladbarkeitsanomalien, die in das 3D-Modell aufgenommen werden, anhand dessen dann die Bohrziele der Phase 1 festgelegt werden. Unter www.jaxonmining.com stehen bereits einige vorläufige Diagramme zur Verfügung. Jason Cubitt sagte dazu: Das ist der erste detaillierte geophysikalische, dreidimensionale Blick, den wir auf das Max-Ziel hatten und ich freue mich sehr darüber, das Potenzial für einen Erzkörper direkt unter den hohen Werten, die wir an der Oberfläche gefunden haben, zu sehen. Wir hoffen, dass dies der erste von vielen Funden auf unserem großen Konzessionsgebiet sein wird. SJ Geophysics Ltd. hat auf Max zwei detaillierte geophysikalische IP-Messungen abgeschlossen. Eine davon war eine Volterra 3DIP-Untersuchung von 400 Metern Länge und 200 Metern Breite, die das Areal mit den meisten hochgradigen Massivsulfid-Aufschlüssen von einer Höhe von 800 Metern bis zu einer Höhe von 600 Metern abdeckt. Die zweite Messung war eine Volterra 2DIP-Untersuchung von 2.400 Metern Länge, die grob parallel zu Price Creek verlief. Drei Linien erfolgten direkt hangabwärts von den 3D-Arbeiten und sollten auch die IP-Aufladbarkeit und den Widerstand über luftgestützten VTEM-Leitfähigkeitsanomalien sowie bestimmten VTEM-Picks im Gebiet der auf der Höhe von 550 Metern verlaufenden Gänge und Zonen mit breitgestreuter Oberflächenausbissen mit massiver Sulfidierung testen. Vorläufige Untersuchungsergebnisse umfassen Modelle geophysikalischer Anomalien, die auch die Lithologie und Formationsgruppen in diesem Skeena-Sediment sowie dem Vulkangestein auf Max abbilden sollen. Höhere Widerstände zeigen das Ausmaß der Kontaktzone des kleinen, einen Kilometer breiten Diorit-Erzstocks, während die Modelle mit niedrigem Widerstand so interpretiert werden, dass sie mit Strukturen, Scherzonen und Sulfidlinsen assoziierte Ton-Karbonat-Alterierung verfolgen. Wichtig ist auch, dass manche der kleineren Erzkörper als Feeder-Zonen interpretiert werden könnten, was mit diskordanten Gängen übereinstimmt, die in manchen der höher gelegenen hochgradigen Massivsulfid-Aufschlüssen gefunden wurden. Wie bereits gesagt sind diese Gruppen sowohl mit hoher Aufladbarkeit als auch niedrigem Widerstand assoziiert. Die Aufladbarkeit des Bodens misst, inwieweit Materialien elektrische Ladungen speichern - stark mineralisiertes Gestein, das elektrisch leitfähige Mineralien, wie zum Beispiel Sulfide, enthält, ist meist sehr aufladbar. Niedriger Widerstand kann mit kiesel- oder tonhaltiger Alterierung oder gesteigerter Porosität assoziiert werden. All das kann ein Hinweis auf Mineralisierung sein. Derzeit kombiniert Jaxon die neuesten fokussierten IP-Daten des Max-Ziels mit den vorher berichteten VTEM-Widerstands-/Aufladbarkeitsdaten sowie struktureller Oberflächeninterpretation und geochemischen Daten, um ein detailliertes 3D-Modell des Zielgebiets zu erhalten. Diese Analyse wird anschließend von Jaxons technischem Beraterteam überprüft und es werden Bohrteams ausgewählt werden, um Ende Oktober mit dem Bohrprogramm der Phase 1 zu beginnen. Die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung wurden von Derrick Strickland, P. Geo, einer gemäß National Instrument 43-101 qualifizierten Person überprüft und genehmigt. Dieses Konzessionsgebiet war nicht Bestandteil eines NI 43-101-konformen technischen Berichts. Über Jaxon Jaxon ist ein Explorationsunternehmen mit Schwerpunkt auf Grund- und Edelmetallen, das seine Aktivitäten auf die Region Westkanada konzentriert. Zurzeit konzentriert sich das Unternehmen darauf, sein Projekte Hazelton in British Columbia und More Creek (die Konzessionsgebiete Wishbone und Foremore) in British Columbias so genanntem Goldenem Dreieck voranzubringen. FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS: JAXON MINING INC. Jason Cubitt ______ Jason Cubitt, President. Für weitere Informationen über Jaxon Minerals Inc. kontaktieren Sie bitte Jason Cubitt unter 604-608-0400 oder gebührenfrei unter 1-877-608-0007. Diese Pressemitteilung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Informationen, die keine historischen Fakten beinhalten. Zukunftsgerichtete Informationen unterliegen bestimmten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse, Ergebnisse, Leistungen, Perspektiven und Möglichkeiten erheblich von jenen unterscheiden, die in solchen Informationen direkt oder indirekt erwähnt werden. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung können unter anderem auch die zukünftigen Pläne und Ziele des Unternehmens zählen. Zu den Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen beschrieben sind, zählen unter anderem auch jene Risiken, die in den auf SEDAR veröffentlichten Unterlagen des Unternehmens enthalten sind. Obwohl das Unternehmen die Annahmen und Faktoren, die zur Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen verwendet wurden, für angemessen hält, sind diese Informationen nicht zuverlässig und gelten nur ab dem Datum dieser Pressemeldung. Es kann nicht garantiert werden, dass solche Ereignisse im zeitlich vorgegebenen Rahmen bzw. überhaupt eintreten. Das Unternehmen hat weder die Absicht noch die Verpflichtung, zukunftsgerichtete Informationen aufgrund neuer Erkenntnisse, zukünftiger Ereignisse bzw. sonstiger Umstände zu aktualisieren oder zu korrigieren. Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulations Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Jaxon Mining Inc. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 888 Wörter, 7224 Zeichen. Artikel reklamieren

Über Jaxon Mining Inc.


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 3 + 1

Weitere Pressemeldungen von Jaxon Mining Inc.


16.05.2018: Jaxon nimmt Phase-I-Exploration im Zielgebiet Red Springs bei Hazelton auf Jaxon Mining Inc. (TSXV: JAX, FWB: OU31, OTC: JXMNF) freut sich, bekannt zu geben, dass sein Phase-I-Explorationsprogramm für die Feldsaison 2018 Anfang Juni beginnen wird. Während die detaillierte Neuauswertung und Analyse der geophysikalischen Daten des letztjährigen Herbstprogramms im Zielgebiet Max fortgesetzt wird, wird sich Jaxon zunächst auf das neu entdeckte Zielgebiet Red Springs innerhalb desselben Geländes des Projekts Hazelton, 50 Kilometer nördlich von Smithers in der Region Skeena Arch in British Co... | Weiterlesen

23.04.2018: Jaxon erweitert Landpaket bei Hazelton Jaxon Mining Inc. (TSX-V: JAX, FSE: OU31, OTC: JXMNF) freut sich bekannt zu geben, dass es zusätzliche Schürfrechte neben seinem Projekt Hazelton, 50 Kilometer nördlich von Smithers (British Columbia) gelegen, erworben hat. Die Schürfrechte umfassen mehrere Vorkommen und die historischen Schürfproben beinhalten: - 3,4 g/ t Au und 1.924 g/ t Ag (Vorkommen Higgins) - 3,15 g/ t Au und 2.614,7 g/ t Ag (Vorkommen Ellen) - > 1 % Cu, > 1 % Pb, > 100 g/ t Ag und 2,59 g/ t Au (Vorkommen Daisy) Die Schürfrechte umfassen 2.760,6 Hektar und liegen in der no... | Weiterlesen

19.04.2018: Jaxon erstellt ersten Bericht zum Projekt More Creek im Goldenen Dreieck: Bohrziele oberster Priorität identifiziert Jaxon Mining Inc. (TSXV: JAX, FSE: OU31, OTC: JXMNF) gibt bekannt, dass es die ersten Ergebnisse der ersten Datensammlung für das Projekt More Creek im Goldenen Dreieck im Norden British Columbias erhalten hat. Bei dieser Datensammlung wurde auf More Creek ein Ziel oberster Priorität mit Gold-Silber- sowie VMS-Mineralisierung identifiziert. Jaxon hat eine Notice of Work (Antrag auf Genehmigung) eingereicht, die auch Bohrungen umfasst, um die Explorationssaison 2018 bestmögl... | Weiterlesen