Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
STARTMONDAY TECHNOLOGY CORP |

StartMondays Blockchain-Lösung sorgt für authentischen Lebenslauf

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


StartMondays Blockchain-Lösung sorgt für authentischen Lebenslauf

- CareerChain generiert verifizierbare Karrieredaten, dezentralisiert persönliche Daten und ermöglicht Erwerb von Wertmarken

AMSTERDAM, NL - 30. Oktober 2017 - das Unternehmen für intelligente Personalvermittlungs-Technologien StartMonday Technology Corp. (CSE: JOB) (OTC: STMDF) (FRANKFURT: JOB) (das Unternehmen oder StartMonday) freut sich bekannt zu geben, dass es eine Möglichkeit entwickelt hat, um die Stärke der Blockchain-Technologie mit seinem bestehenden Produkt-Portfolio zu verbinden und so eine echte Lösung für die nächste Generation von Personalchefs und Arbeitssuchenden zu schaffen.

Im Personalwesen ist es eine bekannte Tatsache, dass ungewöhnlich viele Jobsuchende regelmäßig ihren beruflichen Werdegang beschönigen. Die Palette reicht von völlig überzogenen Fähigkeiten bis hin zu frei erfundenen Qualifikationen, und so ist das Vertrauen bei Personaleinstellungen schon lange ein sehr bewegliches Ziel geworden. Durch falsche Angaben werden andernfalls ideale Jobanwärter abgestraft und Arbeitgeber bezahlen den Preis, wenn ein neuer Arbeitnehmer auf unerklärliche Weise versagt. Diese Gleichung wird von der Blockchain-Lösung grundlegend verändert und revidiert.

Ray Gibson, Mitbegründer und CEO von StartMonday, hat folgende Beobachtung gemacht: Als wir mit unserer Arbeit begonnen haben, war es unser Ziel, dass eines Tages keine Bewerbungsschreiben mit Lebenslauf mehr nötig sind, und dass Jobanwärter sich mit einem einzigen 15-Sekunden-Video bewerben und so zu einem Gespräch eingeladen werden. Letztendlich haben wir aber ein komplettes Verwaltungssystem für Jobanwärter entwickelt, bei dem der Arbeitgeber wieder auf einen herkömmlichen Lebenslauf angewiesen ist - egal, wie unzuverlässig diese sind! Dank der Blockchain-Verifizierung, die uns nun zur Verfügung steht, haben wir eine Methode entwickelt, um viele - wenn auch nicht alle - Aspekte in der beruflichen Laufbahn eines Jobanwärters eindeutig bestätigen zu können.

Mit der Markteinführung dieses brandneuen Produkts mit dem Markennamen 'CareerChain' werden wir Arbeitgebern und Jobanwärtern unsere erprobte, fortschrittliche Applikation mit dem integrierten Tool des 15-Sekunden-Videos anbieten können, die zusätzlich in der Lage ist, den beruflichen Werdegang forensisch einwandfrei zu verifizieren. Damit ist der Aspekt des Vertrauens wieder in der Gleichung vertreten, und wir kommen so unserem ursprünglichen Ziel, den Lebenslauf zu einem Puzzleteil zu machen und nicht als Gesamtbild zu betrachten, um einiges näher. Herr Gibson weiter: Das Ergebnis? Eine bessere Personalrekrutierungspraxis, mit der die berufliche Eignung und das Vertrauen in den Entscheidungsfindungsprozess deutlich verbessert werden. Wir bemühen uns, eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten zu gestalten; die Blockchain-Technologie wird die StartMonday-Plattform in die nächste Generation überführen.

Die Technologie bietet einen zusätzlichen Mehrwert, weil das Verifizierungsverfahren auf einer öffentlichen Blockchain gemined wird und so den Miners (unter anderem StartMonday) die Chance bietet, einen Token in der entsprechenden Währung zu erwerben. Für die Abonnenten ergibt sich ein Mehrwert aus der Dezentralisierung der Daten, wodurch der Nutzer wieder die absolute Sicherheit und Kontrolle über seine persönlichen Daten erhält.

Andrew Evans, Mitbegründer und CPO von StartMonday, beruft sich auf seine persönlichen Erfahrungen als Teil des Teams, das mit Careerbuilder.com das erste Job-Board ins Netz stellte. Mit dem Einstieg von Jobbörsen im Internet entschieden sich alle Branchengrößen bei ihren Geschäftsmodellen für zentralisierte Daten und so hatten die Leute keine Wahl, sie mussten ihre persönlichen Daten herausgeben - so funktionierte das eben. Damit hat man allerdings keine Kontrolle mehr über sehr persönlichen Daten, und wenn man sich die Flut an Datendiebstählen und Datenverlusten in den letzten Jahren ansieht, dann ist es völlig berechtigt, wenn immer mehr Einzelpersonen sich Sorgen darüber machen, was sie teilen und wo sie es teilen. Die Blockchain-Technologie ermöglicht es dem Bewerber, die eigenen Daten zu verschlüsseln und zu entscheiden, wie, wann und wem gegenüber man diese offenlegen möchte - das ist ihr großes Plus. Man muss bedenken, wieviel Privatsphäre man benötigt, wenn man nach einem neuen Job Ausschau hält, obwohl man sich noch in einem Angestelltenverhältnis befindet. Man kann einfach nicht darauf vertrauen, dass bei einer Drittbewerbung der Zugriff durch den aktuellen Arbeitgeber effektiv eingeschränkt wird. Mit der Blockchain ist das kein Problem. Darüber hinaus haben wir die Zukunftsvision, persönliche Daten in das Äquivalent einer digitalen Geldbörse der Blockchain laden zu können. So können wir den Datenaktualisierungsprozess auf allen Plattformen, auf denen die Jobsuche stattfindet, vereinfachen und schlanker gestalten. Diese Form der Sicherheit und verbesserten Funktionalität wird die Personalrekrutierungspraxis sehr rasch revolutionieren. Unseres Wissens ist CareerChain eines der solidesten und praktischsten Anwenderszenarien für die Generierung von Einnahmen über die Blockchain, die derzeit in Entwicklung sind, und wir freuen uns, wieder einmal Innovationsführer zu sein.

StartMonday geht davon aus, dass die laufenden Proof-of-Concept-Studien während des 4. Quartals 2017 abgeschlossen werden können. Das Produkt soll im 1. Quartal 2018 auf den Markt kommen und im Zuge der Verfeinerung von Features und Vorteilen für die Vermarktung laufend aktualisiert werden. Melden Sie sich hier (https://startmonday.com/careerchain )für regelmäßige Updates an.

FÜR DAS BOARD:
Ray Gibson
CEO & Director

Über StartMonday (CSE: JOB) (XFRA: JOB) (OTC: STMDF)
StartMonday unterstützt Arbeitgeber mit Hilfe von aussagekräftigen 15-Sekunden-Vorstellungsvideos bei der rascheren Auswahl besserer Kandidaten. Die von StartMonday entwickelten videogeführten mobilen Apps und Web-Apps vermitteln einen besseren Eindruck von der Persönlichkeit und den Fähigkeiten im Umgang mit Kunden. Sie unterstützen den Arbeitgeber bei seiner Entscheidung, mit welchen Kandidaten er zuerst sprechen soll, und machen das Auswahlverfahren wesentlich effizienter. StartMonday hat es sich zur Aufgabe gemacht, sich als innovative und vertrauenswürdige Marke in der Personalvermittlung zu etablieren. Das Unternehmen ist auf die Entwicklung von effizienten Instrumenten für die mobile Generation spezialisiert. Das Unternehmensziel besteht darin, die Personalvermittlung und die Arbeit selbst für jeden zu einer tollen Erfahrung zu machen. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.startmonday.com..

HAFTUNGSAUSSCHLUSS UND WARNHINWEISE: Die Canadian Securities Exchange hat diese Meldung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Richtigkeit und Angemessenheit der Meldung.

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen über den Abschluss des Listings der Unternehmensaktien an der Canadian Securities Exchange sowie andere Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen. Zukunftsgerichtete Aussagen werden häufig mit Begriffen wie werden, sollten, annehmen, erwarten und ähnlichen Ausdrücken beschrieben. Alle nicht auf historischen Fakten basierenden Aussagen in dieser Meldung sind zukunftsgerichtete Aussagen und mit Risiken und Unsicherheiten behaftet. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen abweichen. Wichtige Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, sind unter anderem die Nichterfüllung der Auflagen der Canadian Securities Exchange sowie andere Risiken, die in regelmäßigen Abständen in den Berichten, die das Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden einreicht, beschrieben werden.

Die Leser werden darauf hingewiesen, dass sich Annahmen, auf denen die Erstellung der zukunftsgerichteten Informationen basiert, möglicherweise als unrichtig herausstellen könnten. Bestimmte Ereignisse oder Umstände könnten bewirken, dass die tatsächlichen Ergebnisse aufgrund zahlreicher bekannter und unbekannter Risiken und Unsicherheiten sowie anderer Faktoren, von denen viele nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen, von den Prognosen abweichen. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass zukunftsgerichtete Informationen nicht verlässlich sind. Obwohl diese Informationen zum Zeitpunkt der Erstellung von der Geschäftsleitung als zutreffend erachtet wurden, können sie sich als unrichtig erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von den erwarteten Ergebnissen abweichen. Zukunftsgerichtete Aussagen werden in dieser Pressemeldung ausdrücklich eingeschränkt dargelegt. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung entsprechen dem Stand der Dinge zum Zeitpunkt, als diese Pressemitteilung erstellt wurde. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu korrigieren, weder aufgrund neuer Informationen bzw. zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies wird in den geltenden Gesetzen ausdrücklich gefordert.

Ansprechpartner:-
Walter Spagnuolo
Invictus Investor Relations
Büro: +1.604.343.8661
gebührenfreie Rufnummer Nordamerika: +1.800.274.8143
gebührenfreie Rufnummer Deutschland: +800.180.6687
gebührenfreie Rufnummer Großbritannien (UK): + 0.800.014.8387
E-Mail: investors@startmonday.com
Webseite: www.startmonday.com

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, STARTMONDAY TECHNOLOGY CORP, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1305 Wörter, 10444 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von STARTMONDAY TECHNOLOGY CORP lesen:

STARTMONDAY TECHNOLOGY CORP | 05.04.2017

StartMonday unterstützt das deutsche Unternehmen Eccos GmbH mit einer HR-Lösung für den Anlagen- und Dienstleistungsbereich

StartMonday unterstützt das deutsche Unternehmen Eccos GmbH mit einer HR-Lösung für den Anlagen- und Dienstleistungsbereich Das rasche Wachstum und der enorme Personalbedarf von Eccos verlangen nach einer maßgeschneiderten und innovativen Lösun...
STARTMONDAY TECHNOLOGY CORP | 14.03.2017

StartMonday startet mit neuen Apps, Kunden und Geschäftsbeziehungen in Europa durch

StartMonday startet mit neuen Apps, Kunden und Geschäftsbeziehungen in Europa durch AMSTERDAM (NIEDERLANDE), 14. März 2017. StartMonday Technology Corp. (CSE: JOB, FRANKFURT: JOB) (StartMonday oder das Unternehmen), ein Technologieunternehmen, das...
STARTMONDAY TECHNOLOGY CORP | 06.03.2017

StartMonday stellt totaljobs und Caterer.com seinen innovativen Job-Annoncen-Service bereit

StartMonday stellt totaljobs und Caterer.com seinen innovativen Job-Annoncen-Service bereit AMSTERDAM (NIEDERLANDE), 6. März 2017. StartMonday Technology Corp. (CSE: JOB, FRANKFURT: JOB) (StartMonday oder das Unternehmen), ein Technologieunternehme...