info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Avrupa Minerals Ltd. |

Avrupa Minerals berichtet über aktuelle Explorationsfortschritte und weitere Möglichkeiten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Avrupa Minerals berichtet über aktuelle Explorationsfortschritte und weitere Möglichkeiten

Avrupa Minerals Ltd. (AVU:TSXV) stellt das folgende Update zu den im Sommer 2017 absolvierten Explorationsarbeiten bereit. Die Explorationsarbeiten dauern in mehreren Projekten in Portugal an und das Sommerprogramm im Kosovo wurde abgeschlossen. Zwei Projekte in Portugal werden von Partnern finanziert: Alvito von OZ Minerals und Covas von Blackheath Resources Inc. Byrnecut International betreibt über das JV-Unternehmen Peshter Mining JSC das Goldprojekt Slivovo im Kosovo. Avrupa bewertet weiterhin neue Projekte in Deutschland, dem Kosovo, Portugal und anderen Ländern in Europa.

Avrupa wird an der Mines and Money Americas Conference am 3. und 4. Oktober 2017 in Toronto teilnehmen. Mitglieder der Geschäftsleitung des Unternehmens von technischer und finanzieller Seite werden an beiden Tagen am Stand B31 im Delta Toronto Hotel Conference Center bereitstehen.

Im kommenden Monat wird Avrupa sich auch auf der New Orleans Investment Conference (25. bis 28. Oktober) und an der Internationalen Edelmetall- und Rohstoffmesse in München (2. und 3. November) präsentieren. Einzelheiten zur Kontaktaufnahme mit der Geschäftsleitung des Unternehmens werden in Kürze bekannt gegeben.

Portugal - Iberischer Pyritgürtel

- Projekt Alvalade (Kupfer-Zink), nun zu 100 % im Besitz des Unternehmens
o Avrupas aktuelle Prüfung neu verfügbarer Informationen ergab, dass das Projekt Alvalade ein bedeutendes Brownfield-/Erschließungsziel im Distrikt Caveira-Lousal-Sesmarias umfasst.
o Bei den historischen Bergbauarbeiten in der Mine Lousal im 19. und 20. Jahrhundert wurden Berichten zufolge 20 bis 25 Millionen Tonnen hochgradiges Eisensulfidmaterial für das Düngemittelgeschäft (Schwefelsäure) gefördert.

Diese Angaben stammen aus zahlreichen historischen internen Produktionsberichten. Diese Berichte sind unvollständig, zeigen jedoch an, dass zwischen 1953 bis zur Stilllegung in 1988 etwa 238.000 Tonnen pro Jahr aus der Mine gefördert wurden. Aus der Produktionsschätzung wurde eine Fördermenge von 238.000 Tonnen pro Jahr bis ins Jahr 1900 abgeleitet. Dies gilt als angemessener maximaler Schätzwert für die Jahresproduktion. Für die Mine Caveira wurden keine Schätzungen der Fördermengen angefertigt und in der Entdeckung Sesmarias fanden keine Förderarbeiten statt. Der qualifizierte Sachverständige von Avrupa hat das Datenmaterial geprüft und seine Existenz und Genauigkeit verifiziert.

o Aus den historischen Berichten geht hervor, dass weiterhin bis zu 30 Millionen Tonnen Massivsulfidmaterial mit Kupfer-Zink-Eisen-Mineralisierung im Boden in der historischen Mine Lousal verblieben.

Die historischen Ressourcenschätzungen sind in einem Bericht von Leistel et al aus dem Jahr 1998 enthalten und zeigen einen Mineralbestand von 50 Mio. Tonnen mit 0,7 % Cu, 0,8 % Pb und 1,4 % Zn für die Mine Lousal an. Es liegen keine Ressourcenschätzungen für die Mine Caveira vor. Im Bereich der Entdeckung Sesmarias wurden nur eingeschränkte Erkundungsbohrungen absolviert; auch hier liegen keine Ressourcenschätzungen vor.

Die Arbeiten zur Anfertigung einer modernen Schätzung wurden nicht absolviert; diese würden jedoch die erneute Analyse des historischen Bohrkerns, Bohrungen, Probenahmen und die Erstellung eines dreidimensionalen Modells beinhalten. Es wurden keine ausreichenden Arbeiten von dem qualifizierten Sachverständigen von Avrupa durchgeführt, um die historische Schätzung als aktuelle Mineralressourcen oder Mineralreserven einzustufen. Das Unternehmen behandelt die historischen Schätzungen nicht als aktuelle Mineralressourcen oder -reserven.

o Die aktuellen Kupfer-Blei-Zink-Entdeckungen von Avrupa bei Sesmarias und Monte da Bela Vista erweitern das Potenzial in diesem Distrikt.
o Das Unternehmen hat außerdem neue (Greenfield) Explorationsziele entlang des 20 Kilometer langen Trends identifiziert.
o Avrupa hält sämtliche Mineralrechte entlang des gesamten Trends.
o Avrupa bemüht sich aktiv um einen Joint-Venture-Partner für die Weiterentwicklung des Projekts Alvalade.

- Projekt Mertola (Kupfer-Zink), zu 100 % im Besitz des Unternehmens
o Avrupa erstellt zurzeit eine aktualisierte Studie für die historische Mine São Domingos im östlichen Grenzbereich der Konzession.
o Aus der Mine wurden Berichten zufolge während des 20. Jahrhunderts bis zu 25 Millionen Tonnen kupferhaltiges Massivsulfidmaterial gefördert.

Diese Ressourcenschätzung wurde aus historischen Berichten zusammengestellt. Aus dem Jahresbericht von Mason & Barry von 1963 geht hervor, dass im Laufe der 106 Produktionsjahre nahezu 22 Millionen Tonnen gefördert wurden und dass die Reserven Ende 1965 erschöpft sein sollten.

Es wurden keine neueren Ressourcenschätzungen für die Mine São Domingos erstellt. Die Arbeiten zur Anfertigung einer modernen Schätzung wurden nicht absolviert; diese würden jedoch die erneute Analyse des historischen Bohrkerns, Bohrungen, Probenahmen und die Erstellung eines dreidimensionalen Modells beinhalten. Der qualifizierte Sachverständige von Avrupa hat das Datenmaterial geprüft und seine Existenz und Genauigkeit verifiziert.

o Neue Informationen lassen weitere Brownfield-Explorationsziele in Sichtweite des Minenkomplexes erkennen.
o Mehrere Zielgebiete bei der alten Mine Chanca, die weniger als 10 Kilometer von São Domingos entfernt ist, sind zur Bebohrung bereit.
o Avrupa plant, das Projekt Mertola in Option an einen Partner zu vergeben; Vermarktung des Projekts ist im Gange.

- Projekt Marateca (Kupfer-Zink), zu 100 % im Besitz des Unternehmens
o Das Projekt Marateca umfasst mehr als zehn Massivsulfidziele, die innerhalb der Konzession verteilt sind.
o Mehrere Zielgebiete sind zur Bebohrung bereit, einschließlich der Gossan-Zielzone Pego do Altar, wo die aktuellen Erkundungsbohrungen die Kontinuität der Mineralisierung entlang des Einfallwinkels abwärts von den Ausbissen des Eisenhut belegt haben.
o Das Unternehmen hat bei regionalen Explorationsarbeiten anhand von Polygonzügen vor Kurzem zwei neue potenzielle Zielgebiete lokalisiert.
o Marateca ist zur Bebohrung bereit und steht für ein Joint Venture zur Verfügung.

Portugal - Eisenoxid-Kupfer-Gold (IOCG) und Wolfram


- in Option vergebenes Projekt Alvito (Kupfer-Gold), zu 100 % im Besitz des Unternehmens
o OZ Minerals finanziert alle Explorationsarbeiten.
o Geophysikalische Bodenmessungen nahezu abgeschlossen; Auswertung im Gange.
o Geologische Kartierungen halten an.
o Das Unternehmen entdeckte während der geophysikalischen Messungen und Datenerhebung neue Kupferziele innerhalb des Konzessionsgebiets.
o Auf Grundlage der historischen Daten und der Daten aus dem eingehenden Explorationsprogramm, das in diesem Sommer absolviert wurde, werden derzeit detaillierte Bohrziele festgelegt.
o Planungen für ein 1.500 bis 2.000 Meter umfassendes Bohrprogramm, das Mitte Oktober eingeleitet werden soll, sind im Gange.

- Joint-Venture-Projekt Covas (Wolfram), 75 % Blackheath Resources Inc. / 25 % Avrupa Minerals
o Blackheath Resources finanziert alle Explorationsarbeiten.
o Die Planungen von Bohrtests in einem Wolframziel mit hohen Tonnagen sind im Gange.
o Ein einzelnes Tiefbohrloch in einer zusammenfallenden geophysikalischen und geochemischen Anomalie ist für das 4. Quartal 2017 geplant.
o Das Gebiet Covas weist eine stark ausgeprägte Alteration und eine stark ausgeprägte umgekehrte geophysikalische Signatur auf, ist in gemischte Granit- und Sedimentgesteine gelagert und trägt eine geochemische Au-As-Mo-Bi-Tl-Fe-Sn-Signatur.
o Die geochemische Signatur ist ein Indikator für intrusionsbezogene Wolframmineralisierung.


Kosovo - Mineraltrend Vardar

- Goldprojekt Slivovo
o Bohrprogramm im Zielgebiet Peshter absolviert: 17 Bohrlöcher über 6.176 Meter.
o Neues, robusteres geostrukturelles Explorationsmodell für den Bereich Slivovo. Das strukturelle Milieu ist komplexer als bisher angenommen, bietet jedoch Raum und Zielgebiete für zukünftige Bohrprogramme.
o Ergebnisse werden nach Erhalt bekannt gegeben.
o Byrnecut übernimmt weiterhin die vollständige Finanzierung des Projekts.
o Avrupa hält nunmehr eine NSR-Lizenz von 2 % für Slivovo.

- Das Ag-Pb-Zn-Projekt Metovit
o Vorherige Bodenprobenahmen lassen Gold- und Basismetallzielgebiete erkennen.
o Planungen für Arbeiten im 4. Quartal im Gange: geologische und geochemische Messungen, Zielermittlungen.
o Ziel besteht darin, an den Punkt zu gelangen, an dem das Projekt für eine Partnerschaft bereit ist.

Deutschland - Bergbaudistrikt Erzgebirge

- Au-Sn-Projekt Oelsnitz
o Projekt bislang nicht aktiv.
o Prüfung der historischen Zielgebietsdaten seit Beginn des Projekts.
o Planungen für Anschlussarbeiten bei separaten geochemischen Au-Sb- und Co-Anomalien im 4. Quartal im Gange.
o Das Unternehmen hat drei Gebiete für Anschlussarbeiten identifiziert, um dort die Quelle der Anomalien zu identifizieren und schließlich über weitere eingehendere Arbeiten zu entscheiden.

Avrupa Minerals Ltd. ist ein wachstumsorientiertes Junior-Explorations- und Erschließungsunternehmen, das sich intensiv mit der Entdeckung hochwertiger Rohstofflagerstätten in politisch stabilen und aussichtsreichen Regionen Europas (u.a. Portugal, Kosovo und Deutschland) beschäftigt und dabei ein Projektgenerierungsmodell anwendet.

Das Unternehmen besitzt zurzeit acht Explorationskonzessionen in drei europäischen Ländern, davon fünf in Portugal (2.911 km²), zwei im Kosovo (47 km²) und eine in Deutschland (307 km²). Avrupa verfügt aktuell über drei Options- und Joint-Venture-Vereinbarung, zwei in Portugal und eine im Kosovo:

· die Optionsvereinbarung für Alvito mit OZ Minerals Limited, die sich auf eine Konzession in der Zone Ossa Morena im Süden Portugals bezieht (Eisenoxid-Kupfer-Gold-Lagerstätten);
· das Covas-JV mit Blackheath Resources, das sich auf eine Konzession im Norden Portugals (intrusionsbezogene Gold-Wolfram-Lagerstätten) bezieht; und
· Avrupas Partner im Goldprojekt Slivovo im Kosovo finanziert das Programm alleine und bietet Avrupa damit die Möglichkeit, seine Besitzanteile am JV-Betreiber Peshter Mining JSC zu verwässern. Sollte die AVU-Beteiligung unter 10 % sinken, werden die Anteile am Projekt in eine NSR-Gebühr von 2 % umgewandelt.
· Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über 100 % der Anteile am Projekt Alvalade im Iberischen Pyritgürtel im Süden Portugals. Dort haben frühere Partner von Avrupa mehr als 7,6 Millionen USD in die Exploration der Kupfer-, Zink- und Bleimineralisierung des VMS-Typs investiert, was zu Entdeckungen bei Sesmarias und Monte da Bela Vista führte.

Avrupa arbeitet derzeit daran, Edel- und Basismetallziele in verschiedenen Bereichen seiner anderen Konzessionen bis zur JV-Reife auszubauen, um potentielle Partner für projektspezifische und/oder regionale Explorationsprogramme zu gewinnen.

Weitere Informationen erhalten Sie über Avrupa Minerals Ltd. unter der Telefonnummer 1-604-687-3520 oder auf unserer Website unter www.avrupaminerals.com.

Für das Board:

Paul W. Kuhn
----
Paul W. Kuhn, President & Director

Avrupa Minerals Ltd.
410 - 325 Howe Street, Vancouver,
BC Kanada V6C 1Z7--
T: (604) 687-3520-
F: (888) 889-4874

TSX-V: AVU
US DTC: AVPMF
FRANKFURT: 8AM

Diese Pressemitteilung wurde vom Management des Unternehmens erstellt, welches auch die volle Verantwortung für deren Inhalt übernimmt. Paul W. Kuhn, President und CEO von Avrupa Minerals, ein lizenzierter Fachgeologe und eingetragenes Mitglied der Society of Mining Engineers, ist als qualifizierter Sachverständiger gemäß der Vorschrift National Instrument 43-101 der Canadian Securities Administrators verantwortlich. Er hat den fachlichen Inhalt dieser Pressemitteilung geprüft. Herr Kuhn hat als qualifizierter Sachverständiger die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemeldung nicht nur geprüft, sondern diese auch zusammengestellt bzw. die Zusammenstellung beaufsichtigt und genehmigt.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Avrupa Minerals Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1645 Wörter, 12991 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Avrupa Minerals Ltd. lesen:

Avrupa Minerals Ltd. | 04.05.2017

Avrupa Minerals Ltd.: Beginn der Bohrungen im Goldprojekt Slivovo (Kosovo)

Beginn der Bohrungen im Goldprojekt Slivovo (Kosovo) - 17 Bohrlöcher über insgesamt 5.700 Meter geplant - mindestens 6 Zielgebiete werden untersucht - erfolgsabhängiges Programm mit zwei möglichen Anschlussphasen - Ziel ist die Erweiterung d...
Avrupa Minerals Ltd. | 06.02.2017

Avrupa Minerals gibt Studie für Slivovo frei und genehmigt 8 Millionen CAD teures Bohrprogramm

Avrupa Minerals gibt Studie für Slivovo frei und genehmigt 8 Millionen CAD teures Bohrprogramm Avrupa Minerals Ltd. (AVU:TSXV) freut sich, die Ergebnisse der jüngsten Maßnahmen des Unternehmens im Goldprojekt Slivovo im Kosovo zu präsentieren. W...
Avrupa Minerals Ltd. | 18.01.2017

Avrupa Minerals bietet Überblick über 2016 und meldet Pläne für 2017

Avrupa Minerals bietet Überblick über 2016 und meldet Pläne für 2017 Avrupa Minerals Ltd. (AVU:TSXV) freut sich, einen Überblick über die 2016 erzielten Fortschritte des Unternehmens und die für 2017 geplanten Aktivitäten bereitzustellen. Die...