info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Skyharbour Resources Ltd. |

AREVA Resources Canada, Optionspartner von Skyharbour, kündigt bevorstehende Explorationsprogramm im Urankonzessionsgebiet Preston an

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


AREVA Resources Canada, Optionspartner von Skyharbour, kündigt bevorstehende Explorationsprogramm im Urankonzessionsgebiet Preston an

9. November 2017 - Vancouver, BC - Skyharbour Resources Ltd. (TSX-V: SYH) (OTCQB: SYHBF) (Frankfurt: SC1P) (das Unternehmen) freut sich, bekannt zu geben, dass AREVA Resources Canada Inc., der Optionspartner des Unternehmens, Einzelheiten zu einem bevorstehenden Explorationsprogramm im Uranprojekt Preston Lake verlautbart hat. Das Projekt Preston Lake befindet sich im westlichen Bereich des Athabasca-Beckens unweit der hochgradigen Lagerstätte Arrow im von Nex Gen Energy Ltd. betriebenen Konzessionsgebiet Rook-1 und der Lagerstätte Triple R im Projekt PLS von Fission Uranium Corp.

Lageplan der Claims im Uranprojekt Preston:
http://skyharbourltd.com/_resources/maps/SYH_Patterson_Lake_Area_Promo_20161212_blue_hi_res.pdf

Skyharbour und Clean Commodities haben mit AREVA Resources eine Optionsvereinbarung (die Vereinbarung) unterzeichnet. Gemäß der Vereinbarung hat AREVA Resources die Option auf den Erwerb einer Beteiligung von bis zu 70 Prozent am Uranprojekt Preston Lake (siehe Pressemeldung vom 9. März 2017). Im Gegenzug für eine Beteiligung von bis zu 70 Prozent am Projektgebiet ist AREVA Resources verpflichtet, im Laufe von sechs (6) Jahren insgesamt 8.000.000 CAD - bestehend aus Barzahlungen und Explorationsausgaben - für das Projekt aufzuwenden. Die erste Phase der Option sieht den Erwerb von einer Beteiligung von zunächst 51 % am Projekt Preston durch AREVA Resources vor, indem es im Laufe von drei (3) Jahren insgesamt 2.800.000 CAD in die Exploration des Projekts investiert und Barzahlungen in Höhe von insgesamt 200.000 CAD an Skyharbour und Clean Commodities entrichtet.

Jordan Trimble, President und CEO von Skyharbour, sagte dazu: Wir sind gespannt auf den bevorstehenden Beginn der Explorations- und Bohrprogramme von AREVA Resources im Projekt Preston Lake. Wir sehen den Erkenntnissen entgegen, die wir bei der Zusammenarbeit mit unserem strategischen Partner bei der Erweiterung des Projekts aus diesen umfassenden Explorationen mit einem geplanten Budget von 2.000.000 CAD für das nächste Jahr gewinnen werden. AREVA Resources verfügt über ein sehr kompetentes geologisches Team mit langjähriger Erfahrung im Athabasca-Becken, welches uns dabei helfen wird, den Wert dieses strategischen Konzessionsgebiets mit distriktweiter Bedeutung und robustem Explorationspotenzial zu erschließen. Skyharbour verfolgt seine Schlüsselziele unnachlässig, indem sich das Unternehmen durch die anhaltende Mineralexploration in seinem Vorzeigeprojekt, dem hochgradigen Uranprojekt Moore, sowie die Anwendung eines Projektgenerierungsmodells für die Weiterentwicklung seiner anderen Projekte mit seinen strategischen Partnern auf die Schaffung von Mehrwert in seinen Projekten im Athabasca-Basin konzentriert.

Wichtigste Details des bevorstehenden Explorationsprogramms von AREVA Resources im Uranprojekt Preston:

- AREVA Resources beabsichtigt, im nächsten Jahr Explorations- und Diamantbohrprogramme mit einem Budget von 2.000.000 CAD durchzuführen.

- Das erste geophysikalische Programm, das in Kürze eingeleitet wird, umfasst ML-TEM-Messungen (Moving Loop Transient Electromagnetic) über zwei Rastern - einschließlich des JL-Rasters über dem Korridor Johnson Lake und des FS-Rasters über dem Korridor Dixon Lake.

- Ein Diamantbohrprogramm bestehend aus 15 bis 20 Bohrlöchern über insgesamt etwa 4.500 Meter ist für Anfang 2018 geplant.

- AREVA Resources kann eine Beteiligung von bis zu 70 % an dem 49.635 Hektar großen Projekt Preston erwerben, indem es im Laufe von sechs (6) Jahren insgesamt 8.000.000 CAD - bestehend aus 7.300.000 CAD für Explorationsprogramme und 700.000 CAD in Form von Barzahlungen - für das Projekt aufwendet.

- Bei vollständiger Umsetzung der Vereinbarung würde ein trilaterales Joint-Venture gegründet werden, an dem AREVA zu 70 % beteiligt ist. Der verbleibende Anteil von 30 % würde gleichmäßig auf Skyharbour und auf Clean Commodities entfallen.

Geophysikalisches Programm 2017 im Uranprojekt Preston Lake:

Im Frühjahr 2017 führte AREVA Resources eine Quartär-Bewertung des Konzessionsgebiets Preston, gefolgt von einem zweiwöchigen Feldprogramm im Sommer durch, das auch die Prüfung der historischen Bohrlöcher, Besichtigungen der Ausbisse, Probenahmen und allgemeine Schürf- und Messarbeiten umfasste.

Die wichtigste Aufgabe für den Rest des Jahres ist im Hinblick auf das Projekt Preston die Durchführung und Auswertung der elektromagnetischen Bodenmessungen im Zielgebiet Dixon Lake und eine umfassendere Prüfung der historischen Informationen für das Projekt in Vorbereitung auf das Explorationsprogramm 2018, das auch ein bedeutendes Bohrprogramm umfassen soll. Insbesondere schließt das bevorstehende geophysikalische Programm auch ML-TEM-Messungen über zwei Raster - einschließlich des JL-Rasters über dem Korridor Johnson Lake und des FS-Rasters über dem Korridor Dixon Lake - ein. Das Programm wird voraussichtlich in den nächsten Tagen beginnen.

Der Korridor Johnson Lake beherbergt zwei primäre, nach Nord-Nordosten und Nordosten verlaufende leitfähige VTEM-Trends. Entlang dieser leitfähigen VTEM-Zonen wurden zahlreiche Zielgebiete identifiziert. Von besonderem Interesse ist derzeit das Gebiet nordöstlich von Canoe Lake, wo im Wasser anomale Radonwerte gemessen wurden (Radon-in-Wasser-Anomalie). Das JL-Raster wird sieben Profile auf insgesamt 28,5 Streckenkilometern umfassen und die Anlage von Messlinien über 32 Kilometer erfordern. Ziel der Messung ist die Untersuchung der leitfähigen VTEM-Gebiete anhand von Linien in Abständen von 400 bzw. 800 Metern, um mögliche Ziele für die Bohrungen im Winter 2018 zu identifizieren.

Explorationskorridore und geplante geophysikalische Bodenuntersuchungen im Uranprojekt Preston Lake:
http://www.skyharbourltd.com/_resources/maps/Preston_Lake_Geophysics_2017_-_AREVA.jpg

Der Korridor Dixon Lake umfasst zwei leitfähige VTEM-Korridore, die vornehmlich von Nordosten nach Südwesten verlaufen. Das Zielgebiet FS, das sich am nordöstlichen Rand dieser VTEM-Trends befindet, ist von besonderem Interesse. Hier wurden geophysikalische Bodenmessungen - einschließlich der Max-Min-Methode - absolviert, um Bohrziele abzugrenzen. Im Zuge der Max-Min-Untersuchung wurden drei separate leitfähige Strukturen innerhalb eines mächtigen (etwa 800 Meter) leitfähigen VTEM-Gebiets identifiziert. Drei historische Bohrlöcher, die im Gebiet FS absolviert wurden, erprobten eine dieser leitfähigen Strukturen, wobei zwei der Bohrlöcher, PN15004 und PN15005, lokal gescherten grafitischen und pyritischen Semi-Pelit durschnitten. Das dritte Loch PN14009 musste in einer Tiefe von 150 Metern innerhalb einer Tonschicht aufgegeben werden. Der durchteufte Grafit bestätigte den von Osten nach Westen streichenden Leiter.

Mit dem geplanten ML-TEM-Messungen von AREVA Resources im Bereich FS werden die möglichen Ausmaße der leitfähigen Struktur erkundet, sich sich unweit der anomalen Radioaktivität im Bereich eines großen granitischen Gneisausbisses befindet. Bei diesem Ausbiss wurde eine moderat bis stark ausgeprägte Verkieselung und eine schmale dunkle Scherbänderung in Nord-Süd-Richtung festgestellt. Das FS-Raster wird drei Profile über jeweils 1,2 Kilometer für insgesamt 3,6 Streckenkilometer umfassen und wird die Anlage von Messlinien über 4 Kilometer erfordern.

Anstehendes Diamantbohrprogramm im Winter 2018 im Uranprojekt Preston Lake:

AREVA Resources plant ein Diamantbohrprgramm bestehend aus 15 bis 20 Bohrlöcher über insgesamt etwa 4.500 Meter, das Anfang 2018 im Projekt Preston Lake beginnen soll. Die Bohrungen werden sich auf Zielgebiete konzentrieren, die im Rahmen der bevorstehenden elektrmagnetischen Bodenuntersuchungen in den Bereichen Dixon Lake, Johnson Lake und FS definiert werden. Im Zuge der Bohrungen könnten jedoch auch zusätzliche Gebiete erprobt werden, die sich östlich der Schnellstraße 955 befinden und in der Vergangenheit als höffig identifiziert wurden. Die Kosten des Explorationsprogramms 2018 belaufen sich auf geschätzte 2.000.000 CAD.

Übersicht über das Uranprojekt Preston Lake

Das bedeutende Potenzial des westlichen Athabasca-Beckens wird anhand der jüngsten Entdeckungen in dieser Region durch NexGen Energy Ltd. (Arrow), Fission Uranium Corp. (Triple R) und ein Joint-Venture zwischen Cameco Corporation, AREVA Resources Canada Inc. und Purepoint Uranium Group Inc. (Spitfire) verdeutlicht. Bislang wurden mehr als 4,7 Millionen CAD in die Exploration des gesamten Uranprojekts Preston investiert, unter anderem in gravimetrische Bodenuntersuchungen, elektromagnetische Flug- und Bodenmessungen, Radonmessungen, die Analyse von Erd-, Schlamm- und Seeablagerungsproben, biogeochemische Tests und geologische Kartierungen sowie zwei Bohrerkundungsprogramme. Durch diesen systematischen, mehrphasigen Explorationsansatz, mit dem sich das Unternehmen eine umfassende geologische Datenbank für das Projektgebiet aufgebaut hat, konnten mehrere vorrangige Bohrzielgebiete in Verbindung mit zahlreichen höffigen Explorationskorridoren abgegrenzt werden.

Lageplan des Urankonzessionsgebiets Preston und der regionalen Explorationskorridore:
http://skyharbourltd.com/_resources/SYH_Regional_Corridors.jpg

Qualifizierter Sachverständiger:

Die technischen Informationen in dieser Pressemeldung wurden in Übereinstimmung mit den in National Instrument 43-101 festgelegten in Kanada geltenden behördlichen Vorschriften erstellt und von Richard Kusmirski (P.Geo., M.Sc.), leitender Fachberater und ein Director von Skyharbour, in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger geprüft und genehmigt.

Über AREVA Resources Canada Inc.:

AREVA Resources Canada ist ein führender Uranproduzent mit Hauptsitz in Saskatoon, Saskatchewan, der 2016 für die Verarbeitung von 17,3 Millionen Pfund Uran bzw. nahezu der Hälfte des in Kanada produzierten Urankonzentrats verantwortlich zeichnete. AREVA Resources Canada Inc. ist seit mehr als 50 Jahren in der Uranexploration, der Erschließung von Uranminen und der Produktion von Urankonzentrat in Kanada tätig. AREVA Resources ist der Betreiber der Uranmühle McClean Lake und ein wichtiger Partner bei den Betrieben Cigar Lake, McArthur River und Key Lake. Das Unternehmen beschäftigt mehr als 480 Mitarbeiter in Saskatchewan, davon etwa 130 in Saskatoon. AREVA Resources Canada Inc. ist eine Tochter des internationalen Konzerns New AREVA, der Produkte, Technologien und Services mit hohem Mehrwert für den gesamten Kernbrennstoffkreislauf - von Rohstoffen bis hin zur Behandlung nuklearer Abfälle - anbietet. Der Konzern ist in den folgenden Bereichen tätig: Abbau, Uranchemie, nukleare Anreicherung, Kernbrennstoffentsorgung, Logistik, Demontage und technische Planung. Für New AREVA und dessen 20.000 Angestellte stehen bei der Betreuung der weltweiten Kunden Expertise und Spitzentechnologie sowie ein ständiges Bestreben nach Innovationen und ein klares Bekenntnis zur Sicherheit an erster Stelle.

Über Skyharbour Resources Ltd.:

Skyharbour besitzt ein umfassendes Portfolio an Uran- und Thoriumexplorationsprojekten im kanadischen Athabasca Basin und befindet sich in einer günstigen Lage, um angesichts fünf bohrbereiter Projekte vom sich erholenden Uranmarkt zu profitieren. Im Juli 2016 erwarb Skyharbour eine Option von Denison Mines, einem großen strategischen Aktionär des Unternehmens, auf den Erwerb von 100 Prozent des Uranprojektes Moore, das etwa 15 Kilometer östlich des Projektes Wheeler River von Denison und 39 Kilometer südlich der Uranmine McArthur River von Cameco liegt. Moore ist ein Uranexplorations-Konzessionsgebiet in fortgeschrittenem Stadium mit einer hochgradigen Uranmineralisierung in der Zone Maverick, wo Bohrergebnisse von 6,0 Prozent Triuranoctoxid auf 5,9 Metern, einschließlich 20,8 Prozent Triuranoctoxid auf 1,5 Metern in einer vertikalen Tiefe von 265 Metern, erzielt wurden. Skyharbour unterzeichnete kürzlich Optionsabkommen mit AREVA Resources Canada und Azincourt Energy, wobei AREVA und Azincourt durch die Leistung von Explorationsausgaben in Höhe von insgesamt 9.800.000 Dollar sowie durch Barzahlungen in Höhe von insgesamt 1.700.000 Dollar und die Emission von 4.500.000 Aktien von Azincourt 70 Prozent des Projektes Preston erwerben können. Preston ist ein umfassendes, aus geologischer Sicht vielversprechendes Konzessionsgebiet in der Nähe der Lagerstätten Triple R von Fission Uranium und Arrow von NexGen Energy. Das Unternehmen besitzt auch eine 100-Prozent-Beteiligung am Uranprojekt Falcon Point an der Ostseite des Beckens, welches eine abgeleitete Ressource gemäß NI 43-101 von insgesamt 7,0 Millionen Pfund U3O8 (0,03 Prozent) und 5,3 Millionen Pfund ThO2 (0,023 Prozent) beherbergt. Das Projekt beherbergt auch ein hochgradiges Vorkommen an der Oberfläche mit bis zu 68 Prozent U3O8 in Schürfproben von einem massiven Pechblendenerzgang, dessen Quelle noch entdeckt werden muss. Das zu 100 Prozent unternehmenseigene Uranprojekt Mann Lake an der Ostseite des Beckens befindet sich in einer strategisch günstigen Lage neben dem von Cameco betriebenen Mann-Lake-Joint-Venture, wo kürzlich eine hochgradige Uranmineralisierung entdeckt wurde. Ziel von Skyharbour ist es, den Unternehmenswert durch neue Mineralentdeckungen, starke und nachhaltige Partnerschaften und die weitere Erschließung von Explorationsprojekten in geopolitisch vorteilhaften Rechtssystemen zu optimieren.

Lageplan des Uranprojekts von Skyharbour im Athabasca-Becken:
http://skyharbourltd.com/_resources/SYH_Landpackage_2014.jpg

Weitere Informationen über Skyharbour Resources Ltd. (TSX-V: SYH) finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.skyharbourltd.com.

SKYHARBOUR RESOURCES LTD.

Jordan Trimble
-----
Jordan Trimble
President und CEO


Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte mich oder:
Nick Findler-
Corporate Development and Communications
Skyharbour Resources Ltd.
Tel: 604-639-3850
Tel: 800-567-8181 (gebührenfrei)
Fax: 604-687-3119
E-Mail: info@skyharbourltd.com
www.skyharbourltd.com

DIE TSX VENTURE EXCHANGE UND DEREN REGULIERUNGSORGANE ÜBERNEHMEN KEINERLEI VERANTWORTUNG FÜR DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DES INHALTS DIESER MELDUNG.

Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen - mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf die vom Unternehmen erwarteten Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl die Firmenführung annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu und die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, im Falle einer Änderung der Prognosen, Schätzungen oder Sichtweisen des Managements bzw. anderweitiger Faktoren eine Berichtigung der zukunftsgerichteten Aussagen durchzuführen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem die Marktpreise, die erfolgreiche Exploration und Erschließung, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der öffentlichen Berichterstattung des Unternehmens auf www.sedar.com.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Skyharbour Resources Ltd., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 2025 Wörter, 16444 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Skyharbour Resources Ltd. lesen:

Skyharbour Resources Ltd. | 06.12.2017

Skyharbour durchteuft hochgradige Uranmineralisierung in Maverick Zone (7,4 % U3O8 auf 1,8 Meter innerhalb eines Abschnitts von über 9,3 Meter mit 2,23 % U3O8) und entdeckt neue Uranmineralisierung in regionaler Zielzone im Uranprojekt Moore

Skyharbour durchteuft hochgradige Uranmineralisierung in Maverick Zone (7,4 % U3O8 auf 1,8 Meter innerhalb eines Abschnitts von über 9,3 Meter mit 2,23 % U3O8) und entdeckt neue Uranmineralisierung in regionaler Zielzone im Uranprojekt Moore 6. Dez...
Skyharbour Resources Ltd. | 23.05.2017

Skyharbour durchschneidet hochgradiges Uran in mehreren Bohrlöchern, einschließlich 9,12 % U3O8 auf 1,4 m in kürzlich entdeckter Zone Maverick East und 5,29 % U3O8 auf 2,5 m in Zone Main Maverick bei Uranprojekt Moore

Skyharbour durchschneidet hochgradiges Uran in mehreren Bohrlöchern, einschließlich 9,12 % U3O8 auf 1,4 m in kürzlich entdeckter Zone Maverick East und 5,29 % U3O8 auf 2,5 m in Zone Main Maverick bei Uranprojekt Moore Vancouver (British Columbi...
Skyharbour Resources Ltd. | 09.03.2017

Skyharbour unterzeichnet mit AREVA Resources Canada eine Optionsvereinbarung über den Erwerb einer Beteiligung von bis zu 70 Prozent an einem Teilbereich des Uranprojekts Preston für einen Preis von 8 Millionen CAD

Skyharbour unterzeichnet mit AREVA Resources Canada eine Optionsvereinbarung über den Erwerb einer Beteiligung von bis zu 70 Prozent an einem Teilbereich des Uranprojekts Preston für einen Preis von 8 Millionen CAD Vancouver, BC - Skyharbour Resou...