Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sesotec GmbH |

MB-Sort – Lohnaufbereitung von Schrott und Kunststoffen mit VARISORT COMPACT Sortiergerät von Sesotec

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Präzise Materialstofftrennung für kleine bis mittelgroße Fraktionen


Schönberg, Oktober 2017 

 

Das Unternehmen MB-sort hat seinen Sitz in Schönberg im Herzen des Bayerischen Waldes. Gegründet im August 2016 präsentiert sich die Firma als Spezialist für Materialaufbereitung in einem Markt mit großem Potential. Das Angebot des Unternehmens umfasst die professionelle Lohnsortierung von aufwendigen und technisch problematischen Materialien aller Art. Ziel ist die Rückgewinnung von Sekundärrohstoffen aus verschiedensten Mischfraktionen, zum Beispiel von Elektro- und Elektronikschrott, Metallschrott und Kunststoffen. 

 

Aufgabe

 

MB-sort behandelt monatlich bis zu 200 Tonnen an verschiedenen Mischfraktionen. Zu den Kunden zählen verschiedene Recyclingunternehmen sowie das verarbeitende Gewerbe. „In der eigenen Sortieranlage muss das Material in verschiedene Materialgruppen sortiert oder gereinigt werden. Für diese Aufgabe ist der VARISORT COMPACT von Sesotec am besten geeignet“, so Markus Burghart.

 

Lösung: VARISORT COMPACT

 

Die Zuführung des zu untersuchenden Materials erfolgt beim VARISORT COMPACT mittels speziell angepasster Vibrationsförderrinnen, die eine homogene Materialaufgabe über die gesamte Breite des schnelllaufenden Förderbandes gewährleisten. Durch die Kombination aus Aufgaberutsche und Förderband werden Form-, Gewichts- und Reibungseinflüsse des Aufgabegutes eliminiert. Das Material wird am Bandende mit den entsprechenden Sensoren klassifiziert. Nach Auswertung der relevanten Informationen werden zum Materialaustrag Hochgeschwindigkeitsventile mit entsprechendem Zeitverzug aktiviert. Durch gezielte Druckluftstöße werden die zu separierenden Partikel von ihrer ursprünglichen Fallparabel in einen separaten Schacht abgelenkt.

 

Einsatzgebiete 

 

Das Recycling-Sortiergerät VARISORT COMPACT CM+ findet seinen Anwendungsbereich unter anderem in der Sortierung von geschredderten Elektro- und Elektronikkleingeräten. Ziele der Sortierung sind die Abtrennung von Leiterplatten, Kupfer, Aluminium, Edelstahl sowie eine allgemeine Metallentfrachtung der E-Schrott Kunststoffe.

 

In der Multi-Sensor-Anwendung werden die beiden Sensoren C und M+ kombiniert. Während die Sensorik C Informationen zur Form und zur Farbe liefert, trifft der zweite Sensor M+ eine Entscheidung zur Metallerkennung. Dadurch kann sowohl eine hohe Metallreinheit erzielt und zum anderen eine verwertbare Kunststofffraktion gewonnen werden.

 

Bei der Metallaufbereitung ist die sortenreine Auftrennung des Metallgemisches aus Aluminium, Zink, Kupfer, Messing und Edelstahl das Ziel. Mithilfe des VARISORT COMPACT CM+ von Sesotec  wird eine sichere Aufbereitung mit Reinheiten über 98% gewährleistet. 

 

Kunststoffverarbeitende Betriebe haben die Anforderung, verschiedene Produktionsabfälle bzw. Regranulate farblich zu trennen. Diese können im aufbereiteten Zustand wieder dem Produktionskreislauf zugeführt werden. Der VARISORT COMPACT erfüllt unter Verwendung der Farberkennungssensorik C genau diese Aufgabe.

 

 Ergebnis

 

Der VARISORT COMPACT von Sesotec macht bei MB-sort eine präzise Sortierung von unterschiedlichen Materialgemischen bei hohen Durchsatzmengen möglich.

 

Fazit: VARISORT COMPACT ist ein flexibles Sortiergerät

 

Mit dem Recycling-Sortiergerät VARISORT CM+ kann MB-sort viele Aufgabenstellungen seiner Kunden erfüllen und bietet dabei größte Flexibilität.

 

Sesotec auf einen Blick

 

Die Sesotec Gruppe ist einer der führenden Hersteller von Geräten und Systemen für die Fremdkörperdetektion und die Materialsortierung. Der Absatz der Produkte konzentriert sich hauptsächlich auf die Lebensmittel-, Kunststoff-, Chemie-, Pharma-, und Recyclingindustrie. Sesotec ist auf dem Weltmarkt mit Tochtergesellschaften in Großbritannien, Singapur, China, USA, Frankreich, Italien, Indien, Kanada, Thailand und einer Repräsentanz in der Türkei sowie mit mehr als 60 Vertretungen präsent. In der Sesotec Gruppe sind derzeit 460 Mitarbeiter (FTE) beschäftigt.

 

Weitere Informationen

 

Sesotec GmbH

Brigitte Rothkopf

Regener Straße 130

D-94513 Schönberg

Tel. +49-(0)8554-308 2100

Fax +49-(0)8554-2606

E-mail: brigitte.rothkopf@sesotec.com

www.sesotec.com

 

 

 

 

 

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Magdalena Glagla (Tel.: +49 - 621 - 178 93 190), verantwortlich.


Keywords: sesotec, fremdkörperdetektion, Sortiersysteme, Metallseparatoren, Metalldetektoren,

Pressemitteilungstext: 547 Wörter, 5659 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Sesotec GmbH

Sesotec ist einer der führenden Hersteller von Geräten und Systemen für die Fremdkörperdetektion und die Materialsortierung. Der Absatz der Produkte konzentriert sich hauptsächlich auf die Lebensmittel-, Kunststoff-, Chemie-, Pharma-, und Recyclingindustrie. Sesotec ist auf dem Weltmarkt mit Tochtergesellschaften in Singapur, China, USA, Italien, Indien, Kanada und Thailand sowie mit mehr als 60 Vertretungen präsent. In der Sesotec Gruppe sind derzeit 485 Mitarbeiter beschäftigt.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sesotec GmbH lesen:

Sesotec GmbH | 27.06.2018

IFAT 2018 Präsentationsplattform für Sesotec Smart Sorting Solutions

  Schönberg, Juni 2018   Die IFAT 2018 war für die beiden Hersteller von Geräten und Systemen für die Materialsortierung, Sesotec GmbH und das Partnerunternehmen KRS Recycling Systems GmbH, sehr erfolgreich. Das Fachpublikum entsprach der gewü...
Sesotec GmbH | 20.06.2018

Sesotec hat eine neue Website

Für Sesotec, einem der führenden Hersteller von Geräten und Systemen für Fremdkörperdetektion und Materialsortierung, ist das Streben nach mehr Kunden- und Marktorientierung Treiber bei unternehmensstrategischen Weichenstellungen und Markenbildu...
Sesotec GmbH | 17.11.2017

Vernetzte Sesotec-Lösungen in Friedrichshafen

Schönberg, November 2017 Eine gut besuchte FAKUMA 2017 ist zu Ende und auch in diesem Jahr überzeugte Sesotec das Fachpublikum mit den gezeigten Metallseparatoren. Auf der FAKUMA pflegte Sesotec nicht nur bestehende Geschäftsbeziehungen zu Kunden ...